Zusammenstoß - Junge Autofahrerin schwer verletzt

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend auf der Kreuzung Beyerstraße/Paul-Jäkel-Straße ereignet hat. Laut Polizei wollte eine 19-jährige VW-Fahrerin, die aus Richtung Limbacher Straße kam, gegen 20.30 Uhr von der Beyerstraße nach links in die Paul-Jäkel-Straße abbiegen und stieß dabei mit einem entgegenkommenden Audi zusammen. Die junge VW-Fahrerin sei schwer, der 47-jährige Audifahrer leicht verletzt worden. Es entstand ein Sach- schaden von insgesamt etwa 20.000Euro. (mib)

0Kommentare Kommentar schreiben