Zuschuss für schnelleres Internet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Neukirchen.

Die Gemeinde Neukirchen bekommt Fördermittel in Millionenhöhe von Land und Bund für den Breitbandausbau. Nach Mitteilung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr erhalte Neukirchen einen Förderbescheid über rund 4,1 Millionen Euro Landes- und 5,1 Millionen Euro Bundesmittel. Damit sollen bis Ende des Jahres 2022 insgesamt 203 Kilometer Glasfaser und 46 Kilometer Leerrohr verlegt werden. Insgesamt sollen damit 1123 Haushalte, 181 Unternehmen und Einrichtungen, wie beispielsweise Hort oder Kindergarten, an das Breitbandnetz angeschlossen werden, heißt es in der Information des Ministeriums weiter. Die Zuschüsse fließen, weil Land und Bund schnelles Internet auch für Bereiche im ländlichen Raum ermöglichen wollen, die sonst von Privatanbietern aus Kostengründen nicht mit Breitband versorgt würden. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.