Zwönitztalradweg: Warum der Baubeginn im Ungewissen liegt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Vor ziemlich genau vier Jahren gab der Stadtrat eine große Summe Geld für den Ausbau der Strecke frei. Doch noch immer dreht sich kein Rad.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    1
    christophdoerffel
    20.02.2021

    So wird das nix mit Verkehrswende. ????

  • 0
    4
    Interessierte
    19.02.2021

    Die Talsperre Einsiedel nimmt man eigentlich auch nicht so richtig wahr
    Und die hat auch nur eine Wasseroberfläche von 4 ha

    Die Mauer dort , die ist wohl i.O ?
    Man sieht die auch gar nicht so richtig ....
    https://de.wikipedia.org/wiki/Talsperre_Einsiedel

  • 1
    5
    Tauchsieder
    19.02.2021

    Schön wenn ein Radweg kommt, aber!
    Hier sollte man noch einmal genau auf die Streckenführung schauen. Man will doch nicht wie der Vogtlandkreis eine Bruchlandung hinlegen.