Zwei Vorträge zur Schlossgeschichte

Wolkenburg.

Die Städtischen Museen Limbach-Oberfrohna organisieren zwei Vorträge im Festsaal des Schlosses Wolkenburg, die sich im weitesten Sinne mit der Geschichte des historischen Gebäudes befassen. Am Samstag, 5. September, um 10 Uhr beschäftigt sich Dr. Michael Wetzel vom Verein für Sächsische Landesgeschichte mit dem Leben Detlev Graf von Einsiedels (1773 bis 1861). Am Sonntag, 13. September, um 15 Uhr spricht Dr. Thomas Rudert von den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden über die sogenannte Schlossbergung. Damit ist der Transport der Wolkenburger Kunstsammlung der Familie von Einsiedel nach Dresden im Jahr 1949 gemeint, nachdem die Schlossherren enteignet worden waren. (jop)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.