Zweites Testzentrum in Limbach-Oberfrohna öffnet am Mittwoch

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Vor allem am frühen Morgen und am Abend sind dort dann Tests möglich.

Limbach-Oberfrohna.

In Limbach-Oberfrohna eröffnet an diesem Mittwoch ein zweites Testzentrum, in dem Abstriche für den Test, ob eine Infektion mit dem Coronavirus vorliegt, gemacht werden. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Das Testzentrum befindet sich an der Albert-Einstein-Straße, im Betrieb Arub Service. Geöffnet ist von Montag bis Freitag von 7 bis 10 Uhr und von 15 bis 18 Uhr, am Samstag von 13 bis 15 Uhr. Eine vorherige Terminvergabe erfolgt nicht, wer sich testen lassen möchte, muss während der Öffnungszeiten einfach hingehen, heißt es. Wer Krankheitssymptome hat, wird nicht getestet. Es werden nur Schnelltests vorgenommen.

Ein weiteres Testzentrum befindet sich in der Limbach-Oberfrohnaer Stadthalle. Dort ist seit Montag eine dritte Teststation in Betrieb, um mehr Tests zu ermöglichen. Denn laut Stadthallenchef Wolfgang Dorn haben die bisherigen Kapazitäten nicht ausgereicht. In der Stadthalle läuft der Testbetrieb montags bis freitags von 8 bis 11 und von 13 bis 16 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 9 bis 11 Uhr.

www.arub-testzentrum.de

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.