Chemnitzer Reifenstecher-Prozess: Angeklagter räumt Taten teilweise ein

Ein Chemnitzer hat vor dem Landgericht gestanden, in verschiedenen Gebieten der Stadt 63 Autos mit einem Schraubendreher beschädigt zu haben. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der 59-Jährige auch für weitere Taten verantwortlich ist.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.