Corona: Sächsisches Theatertreffen in Chemnitz abgesagt

Chemnitz (dpa/sn) - Gut fünf Wochen vor dem geplanten Austragungstermin ist das 11. Sächsische Theatertreffen wegen der Coronavirus-Krise abgesagt worden. Die Entscheidung sei in der Verantwortung für Künstler und Publikum gefallen sowie, um die Verbreitung des Coronavirus weiter einzudämmen, teilte die Theater Chemnitz am Montag mit. Das Treffen unter dem Motto «Stimme - Stimmen - Stimmungen» sollte vom 13. bis 17. Mai in Chemnitz stattfinden. «Wir hoffen, das Festival zu einem anderen Termin nachholen zu können, um dem Publikum die große Bandbreite der sächsischen Theaterlandschaft zu präsentieren», sagte Generalintendant Christoph Dittrich.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.