Das Kaninchen im Topf

Wie man aus einer Zimmerpflanze einen leistungsstarken Luftreiniger macht

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    Schletti39
    04.01.2019

    Das Kaninchen im Topf - Der Floh im Ohr

    Lieber Herr Hammerschmidt, Ihren Beitrag habe ich mit großem Interesse gelesen. Ich habe auch Grünpflanzen im Wohnzimmer und im Schlafzimmer. Mein Favorit ist dabei das "Sachsengras", auch Grünlilie genannt. Es heißt ja allgemein, man sollte keine Grünpflanzen im Schlafzimmer haben, da diese nur bei Helligkeit CO2 in Sauersoff umwandeln, bei Dunkelheit wäre es umgekehrt.
    Konnten Sie bei Ihren Recherchen auch herausfinden, wer und wo die neu gezüchteten Pflanzen angeboten werden? Für Pflanzen mit solchen luftreinigenden Eigenschaften interessieren sich bestimmt viele Leser. - In der Abbildung im Artikel ist aber keine Efeutute zu sehen. Es ist ja auch kein echtes Kaninchen.-