Das ändert sich 2020 für Patienten

Arzttermine, Zuzahlungen, Impfungen: Vieles soll besser werden - und manches sogar günstiger. Ein Überblick.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    KerstinEckert
    01.01.2020

    Die Notdienstgebühr beträgt schon immer 2,50 € und zwar nicht pro Medikament, sondern einmalig. Und die abrechenbare Gebühr für den Arbeitsaufwand bei der Dokumentation von Betäubungsmittel steigt, das stimmt, allerdings rechnet die Apotheke das mit der Krankenkasse ab und nicht mit dem Patienten. Das gilt auch immer und nicht nur im Notdienst!