Der bescheidene Pionier - Porträt zum Tod von Sigmund Jähn

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

1978 flog Sigmund Jähn als erster Deutscher ins All. Er war ein Held und für viele ein Freund. Am Samstag ist er gestorben.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 27
    1
    2PLUTO6
    23.09.2019

    Guten Morgen ihr Ossis!
    Die DDR hatte weiß Gott, nun wirklich nicht viele Helden, aber Sigmund Jähn, war einer von ihnen. Ich war damals gerade 14 als er ins All flog, und schon ein wenig stolz daß der Erste Deutsche aus der DDR kam.