Der lange Nachhauseweg eines Patienten

Kreissportbundpräsident Jens Juraschka hat die Notoperation nach einem Skiunfall gut überstanden. Doch dann tauchte das nächste Problem auf.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    0
    jeverfanchemnitz
    15.01.2019

    Ne schlimme Sache und zum Glück gur ausgegangen. Gute Besserung.
    Aber um andere Leute braucht sich Herr Juraschaschka keine Sorgen machen.
    Das man im Ausland eine Auslandsreisekrankenversicherung benötigt genau für so einen Fall, wo Kosten übernommen und kompletter Service geboten wird, weiß wohl außer ihm jeder Andere. Und das für die Kosten eines Kasten Bier im Jahr.