Der Platz für kleine Ritter an der Talsperre bleibt vorerst leer

Investor Alexander Persigehl hat seine Pläne ändern müssen: Der Abenteuerspielplatz soll nun erst 2021 gebaut werden. An der Baugenehmigung und dem Fördermittelbescheid scheitert das Vorhaben aber nicht.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.