Der Schuhputzer aus Falkenstein

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Vom Sneaker bis zum 1000-Euro-Leder-Schuh: Christian Seifert poliert sie alle. Der Mann aus dem Vogtland pflegt ein längst vergessenes Handwerk und macht es deutschlandweit zum Luxuserlebnis.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    1
    ChWtr
    03.01.2020

    Interessant - dass es das noch gibt. Finde ich gut.
    Wer es braucht. Warum nicht.

    Zu den (Einzel)Preisen steht leider nichts. Was ein Veranstalter zahlt, interessiert mich nicht. Was kostet jedoch ein Paar Schuh'?

    1 EUR, 2 EUR, 5 EUR pro Schuh bzw. in Abhängigkeit vom Schuhmaterial - oder mehr? Ein ehemaliger Clown als Schuhputzer darf ja dann wohl sein Können an den Schuhen seiner Kunden auslassen und das direkt am Mann (Frau). Klasse Idee.