Dicke Luft in Städten - ist der Diesel wirklich Schuld?

In der Debatte um Fahrverbote geht es immer nur um Dieselautos. Doch sind sie wirklich die Wurzel allen Übels? Kritiker äußern Zweifel - was sagen die Fakten?

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    2
    cn3boj00
    14.02.2019

    Köhler ist kein Wissenschaftler. Seine Behauptungen sind einfach nur Plattheiten ohne jegliche wissenschaftliche Relevanz. Besonders interessant, dass die Stellungnahme "DER" Lungenärzte von Ingenieuren mitverfasst wurde, die im Motorenbau tätig sind. Leider muss ich konstatieren, dass ich mich keinem dieser 110 anvertrauen würde. Sonst würde ich vielleicht erklärt bekommen, dass ich weiter Rauchen soll, denn es sei noch nie ein Patient in die Sprechstunde gekommen, der an der Todesursache Zigarette gestorben sei. Zum Glück rauche ich nicht.
    Trotzdem sind Fahrverbote eher die falsche Lösung. Besonders brisant ist dabei ja, dass sie nicht für Euro-5-Diesel gelten, die in der Praxis teilweise noch dreckiger sind als Euro 4, und eigentlich zu den Hauptverursachern zählen und eben selber massiv Grenzwerte nicht einhgalten bzw. das Gesetz verletzen. Man bekämpft nicht die Ursache, sondern das Symptom. Das ist, als würde man in einem Badesee das Baden verbieten, weil eine Fabrik daneben giftiges Abwasser
    einleitet, ohne die Einleitung zu stoppen. Aber diese Tatsasche geht wohl über den "gesunden" Menschenverstad des Herrn Scheuer.

  • 1
    4
    Blackadder
    14.02.2019

    Aähm. Doch. Auch bei ntv.

    https://www.n-tv.de/politik/Grenzwert-Kritiker-begeht-Rechenfehler-article20856469.html

  • 0
    2
    Tauchsieder
    14.02.2019

    Nein, tut er nicht, Interview in ntv anhören !

  • 5
    5
    Blackadder
    14.02.2019

    Lungenarzt Köhler gesteht Rechenfehler bei Grenzwerten ein

    https://www.tagesspiegel.de/politik/feinstaub-belastung-lungenarzt-koehler-gesteht-rechenfehler-bei-grenzwerten-ein/23985016.html

    Sollte man auch mit beachten!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...