Die Jugend und das Digitale

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Youtube, Tik Tok, Fortnite: Es gibt kaum einen Jugendlichen, der kein Smartphone besitzt oder beinahe täglich im Internet unterwegs ist. Was können Eltern tun, um ihre Kinder vor einem übermäßigen Konsum zu schützen?

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    3
    ralf66
    09.02.2020

    Wenn man beim Arzt sitzt sieht man es doch deutlich, die sitzen noch gar nicht und schwups ist das Kastl zwischen den Händen, übrigens deren Eltern sind das gleiche Kaliber, deshalb frag ich mich, wer hier was tun soll, will oder kann? Der Artikel war vielleicht gut gemeint aber ist völlig neben der Realität, die meisten können gar nicht mehr ohne diese Smartphone leben, dass ist wie eine Seuche.