Dreharbeiten für "Tierisch, tierisch" - Angel und Co suchen ein neues Zuhause

Ein Kamerateam hat am Donnerstag Station im Tierheim "Neu-Amerika" gemacht. Dort wurde für die MDR-Sendung "Tierisch, tierisch" mit Uta Bresan gedreht. Zu sehen sein wird diese am Mittwoch, den 10. Juni ab 19.50 Uhr. Dann stellt die Moderatorin den Zuschauern unter anderem Mischlingshündin Angel vor, die laut Tierheim-Leiterin Peggy Kreher im Januar als Fundtier in die Einrichtung gekommen ist. Sie soll dringend in ein neues Zuhause vermittelt werden. Denn die etwa ein Jahre alte Hündin sei ein wahres Kraftpaket. Gesucht werden daher Besitzer, die viel mit ihr draußen unternehmen, sie aber auch ein bisschen zur Ruhe bringen. Ein weiterer Kandidat, der bei "Tierisch, tierisch" aus dem Tierheim "Neu-Amerika" vorgestellt wird, ist der etwa zwei Jahre alte Kater Quentin. Auch er kam vor einigen Monaten als Fundtier in die Anlage. Mittlerweile sei er sehr verschmust und anhänglich, so die Tierheim-Leiterin weiter. Daher hofft sie, dass er bald wieder an geeignete Besitzer vermittelt werden kann. (aho)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.