Ein Ball, ein Orden - und ganz viel Aufregung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Semperopernball hat mit negativen Schlagzeilen zu kämpfen. Besonders dessen Künstlerischer Leiter steht in der Kritik.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
55 Kommentare

Warum wir unsere Kommentarfunktion auf der Homepage deutlich einschränken

  • 5
    2
    521672
    07.02.2020

    Dekadente Veranstaltung der oberen Zehntausend in Mittelaltermanier. Während die Gutbetuchten im Warmen kühlen Champagner schlürfen, werden dem Pöbel im Freien ein paar Häppchen zugeworfen. Wer das als kulturellen Höhepunkt wahrnimmt, ist verblendet. Dass der MDR abendfüllend überträgt, passt in´s Bild. Insofern ist der Begriff „Seifenopernball“ schon treffender.

  • 3
    4
    Interessierte
    07.02.2020

    Auch die Verleihung an den Unternehmer Hans J. Naumann ist umstritten
    Das steht hier im letzten Satz zum St. Georgs Orden
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dresdner_Opernball

    In diesem Staat wird alle in eine gewisse gewünschte Richtung diktiert .
    Und wenn man "Opernball" eingibt , kommt der Wiener Opernball
    Der Dresdner ist wohl zweitrangig ….

  • 6
    2
    Interessierte
    07.02.2020

    Da kann ich mich dem ersten Beitrag nur anschließen …
    Schuld an der Sache ist der Verein …
    Wer neben dem Herrn Frey noch dazu gehört , hab ich nicht gefunden
    https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_87281680/semperopernball-chef-hans-joachim-frey-ein-mann-ohne-kompass-.html


    Das sind aber nicht die Leute aus dem ´Tal der Ahnungslosen`
    Das sind alles Leute aus dem Westen , welche dort hantieren , ausgenommen der Herr Kindermann , welche ´vor´ der Semperoper stehen darf …
    Der Herr Frey kommt aus Gehrden / Hannover
    Der Theaterintendant Theiler kommt aus Basel
    Woher kommen den die Musiker ?

    Und auch die Moderatoren kommen alle aus dem Westen , Kaiser +++
    Und die Gäste wohl auch bei Karten für 300 bis 2365 Euro
    Lediglich das das Haus , welches der Honecker saniert hat , steht im diesem Tal https://www.mdr.de/semperopernball/infos/faq-semperoper-sachsen-dresden-semperopernball-100.html

    Auch die Verleihung an den Unternehmer Hans J. Naumann ist umstritten
    Wohl deswegen , was im letzten Absatz steht …
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_J._Naumann

  • 14
    4
    Hanneswbg
    07.02.2020

    Wieder ein sehr traurige Vorstellung aus dem Tal der (weiterhin) Ahnungslosen.

  • 16
    3
    Fotofreundk30
    07.02.2020

    Eigentlich steht doch nur eine Frage: Wann tritt der Vorsitzenden des Vereins zurück oder duldet man weiter, daß der Verein als Deckmantel zur Realisierung privater Interessen genutzt wird.