Eine Brücke zum Hier und Jetzt

Das Gedenken an die Ereignisse vor 30 Jahren fiel in Mittelsachsen nachdenklich aus. Redner wandten sich gegen Missbrauch durch Rechtspopulisten. Der Alt-Oberbürgermeister forderte ein sichtbares Zeichen der Erinnerung.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.