Eine Million Deckel gegen Polio

Auerbach.

Er nennt sich selbst den "verrückten Deckelsammler": Jens Krüger (53) aus Auerbach (im Bild) hat nach eigenen Angaben seit 1. Juni 2018 über eine Million bunte Plastedeckel gesammelt. Sie bestehen aus besonders hochwertigem, recyclingfähigem Kunststoff, mit ihrem Verkauf werden Impfungen gegen Polio (Kinderlähmung) finanziert. "Eine Million entspricht 2000 Kilo, das reicht für 2000 Impfungen", erläutert Krüger. Die Aktion wurde weltweit von den Rotariern angeschoben. Aktueller Partner für die Annahme auch von Krügers Deckeln ist Stefan Böhme, der in Rehau eine GmbH für Wertstofferfassung betreibt. Bei "Abdrehen gegen Polio" machen unter anderem die Auerbacher Kita Mischka, das Goethe-Gymnasium, die Feuerwehr Rebesgrün sowie Grund- und Oberschule in Falkenstein und das Gemeindeamt Ellefeld mit, teils in Kooperation oder auf Anregung von Jens Krüger. (bap)

www.abdrehen-gegen-polio.de

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.