Einwohnerrückgang belastet Vermieter

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Meeraner Wohnungsgenossenschaft will gegensteuern und holt ihre Mitglieder ins Boot. Konkrete Umbauprojekte könnten für Entspannung sorgen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 8
    4
    WolfgangPetry
    17.08.2019

    Machen Sie es wie in Chemnitz: reißen Sie trotz Bürgerprotesten Lücken mitten in die Wohnbebauung, umzäunen Sie die entstandenen Brachflächen damit nicht mal Kinder auf der Wiese spielen können und bauen Sie nach 10 Jahren, wenn plötzlich Wohnungen knapp werden, anderswo neu und stöhnen Sie über die gestiegenen Kosten, die leider leider eine gewisse Kaltmiete erforderlich machen, da könne man nun nichts dran ändern.