Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / E-Learning – Was verbirgt sich hinter der modernen Art des Lernens? / 8 Alternativen zu Babbel – Welche App ist besser als Babbel?

8 Alternativen zu Babbel – Welche App ist besser als Babbel?

Datum: 05.06.2023
Inhaltlich geprüft durch: Werner Wassicek

Hatten Sie vor, mit Babbel eine neue Sprache zu lernen, jedoch verlief dies nicht optimal? Vielleicht bietet Babbel nicht die gewünschte Zielsprache an oder erscheint Ihnen zu kostspielig?

Kein Problem!

Heutzutage gibt es zahlreiche Sprachlern-Apps, die als hervorragende Alternativen zu Babbel dienen können.

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen acht kostenlose und kostenpflichtige Optionen vorstellen, ihre Funktionen beleuchten, das Sprachangebot vergleichen und Abonnementen mit Babbel gegenüberstellen, um Ihnen aufzuzeigen, warum sie möglicherweise die bessere Wahl sein könnten.

Mondly App
Sprachapps
4.2/5
Mondly: Unser Testsieger
  • Integration von spielerischen Elementen
  • Auswahl aus mehr als 40 Fremdsprachen
  • Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis
Jetzt gratis testen

Hier sind Gründe, warum es sich lohnt, Alternativen zu Babbel zu erkunden

Babbel bietet die Möglichkeit, eigenständig eine von 14 Sprachen zu lernen. Die Methode konzentriert sich darauf, kommunikative Fähigkeiten mithilfe natürlicher gesprochener Sätze zu entwickeln. Der Zugang ist über die Website oder separate mobile Apps für Android und iOS für jede einzelne Sprache möglich.

Die Lerninhalte werden in aufeinanderfolgenden Kursen präsentiert, die in Lektionen von 10-15 Minuten unterteilt sind. Jede Lektion beinhaltet neue Vokabeln und Ausdrücke, Übungen zur Festigung des Gelernten sowie die praktische Anwendung von grammatikalischen Regeln, die dem aktuellen Lernniveau entsprechen. Alle erworbenen Ausdrücke werden im Vokabular festgehalten.

 

Babbel test

Wie ich bereits in vorherigen Beiträgen betont habe, gibt es keine App, die für jeden ideal ist. Unsere Lernpräferenzen variieren, und es ist nicht notwendig, sich ausschließlich an eine App zu halten, nur weil andere damit erfolgreich sind.

Trotz der positiven Aspekte weist Babbel auch einige Nachteile auf, die Nutzer dazu veranlassen können, nach einer besseren Alternative zu suchen:

  • Begrenztes Babbel-Angebot von nur 14 Sprachen.
  • Das lebenslange Abonnement schlägt mit 599,99 Euro zu Buche (bei Sonderangeboten möglicherweise für 299,99 Euro erhältlich – Achten Sie auf die Angebote von Babbel!).
  • Die Website ist zweifellos nützlich, wenn es darum geht, den Wortschatz zu erweitern, die Grammatik zu verbessern und die Lesefähigkeiten zu entwickeln. Allerdings ist Babbel nicht die beste Option, wenn Sie Ihre Konversationsfähigkeiten schnell verbessern möchten.

8 ganz verschiedene Alternativen zu Babbel – sowohl kostenfrei als auch kostenpflichtig

Bei der Betrachtung moderner Sprachlern-Apps geht es nicht nur darum, was sich mit der App lernen lässt. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten: „Die besten Online-Sprachschulen im Vergleich“ und „Die besten Sprachlern-Apps – Effektives Sprachenlernen mit der passenden App„.

Die Babbel Alternativen müssen auch in Bedienbarkeit, Auswahl der möglichen Lernsprachen und Preisgestaltung überzeugen.

Ich habe 8 Apps gefunden, die ähnlich wie Babbel funktionieren, aber teils andere Schwerpunkte beim Lernen setzen oder günstiger als Babbel sind. Eine der Anwendungen ermöglicht vollständig kostenfreies Sprachenlernen, während die andere bei Erwerb eines lebenslangen Abonnements für 89,99 € den Zugang zu 41 Sprachen bietet!

Wenn ich Ihre Neugier geweckt habe, laden ich Sie ein, meinen Artikel weiterzulesen!

1.) Mondly: 41 Sprachen im Angebot

Ich nutze Mondly seit mehreren Monaten und kann definitiv sagen, dass diese App die beste Alternative zu Babbel hinsichtlich Preisen und Sprachangebot darstellt (meinen Testbericht können Sie hier lesen: Mondly, Babbel und Duolingo – meine Erfahrungen mit den drei Sprachlern-Apps).

Ähnlich wie bei Babbel dauert es auch bei Mondly nur 10-15 Minuten pro Tag, um eine Sprache zu lernen. Mondly ähnelt Babbel in vielen Aspekten, angefangen bei den leicht verständlichen Lektionen, die alle Kernkompetenzen abdecken, bis hin zur Verwendung von Gesprächen und Stimmen von Muttersprachlern.

mondly english lernen

Ich habe mir beides angesehen. Mondly gibt es ab rund 4 Euro pro Monat im Jahresabo oder 9,99 Euro monatlich als App oder für 9,99 Euro im Oculus Quest Store (weitere Informationen hierzu: Was kostet Mondly? Abos und Preise von Mondly im Test). Für die VR-Version ist das VR-Headset natürlich notwendig.

Unser Tipp: Im Dezember 2023 bietet Mondly Rabatte auf seine Abonnements an, wie auf dem beigefügten Screenshot ersichtlich ist. Sie können ein lebenslanges Abonnement für 89,99 € erwerben, das den Zugang zum Lernen von 41 Sprachen in der App ermöglicht.

mondly black friday

Die App ohne VR funktioniert ähnlich wie Babbel, legt aber einen Fokus auf das Lernen von Wörtern und Wendungen in Schrift und Ton. Ein besonderes Feature ist hier der Chatbot „Mondly Bot“, der die gewünschte Sprache spricht und Sie in realitätsnahen Dialogen ganz natürlich kommunizieren lässt. Außerdem bietet Mondly Statistiken, die das Verfolgen des Lernfortschritts noch einfacher gestalten. Bisher hat Mondly 41 Sprachen im Angebot, da ist wirklich fast alles dabei.

Mondly VR ist eine hervorragende Weiterentwicklung des Chatbots. Hier finden Sie sich in einer Reisesituation und kommunizieren so, wie Sie es im echten Leben auch tun würden, mit Mitreisenden. Im VR-Modus geht es vor allem ums Sprechen. Zwar werden alle Sätze auch in der Übersetzung angezeigt und neue Wörter herausgestellt, aber der Gesprächsfluss wird dadurch nicht beeinträchtigt. Dieses Erlebnis hatte ich im Test wirklich nur mit Mondly.

Mondly-Vorteile gegenüber Babbel

Mondly hat zwei große Vorteile gegenüber Babbel, meiner Analyse nach. Weitere Informationen zur App finden Sie in unseren Vergleichsberichten: „Mondly vs Babbel: Welche Sprachlern-App ist besser?“ und „Mondly vs Duolingo: Welche Sprachlern-App ist besser?„.

Der erste besteht in der Verfügbarkeit von mehr Sprachen. Mondly bietet 41 Sprachen an, die Sie nicht nur aus dem Englischen, sondern auch aus anderen Sprachen lernen können. Sprechen Sie beispielsweise Deutsch und möchten Ukrainisch lernen? Oder möchten Sie Japanisch aus dem Italienischen heraus lernen? Das ist mit Mondly möglich.

mondly testbericht

Ein weiterer Pluspunkt ist die Preisgestaltung von Mondly. Die Abonnements sind kostengünstiger und bieten sogar die Option eines einmaligen lebenslangen Zugangs. Darüber hinaus gibt es eine kostenlose Version, wenn auch mit begrenztem Inhalt.

Was mir an Mondly besonders gefällt:

  • Kurze und unterhaltsame Lektionen, die alle wichtigen Sprachfertigkeiten abdecken.
  • Traditioneller Vokabeltrainer mit einem Umfang von 5000 Vokabeln
  • Die Auswahl aus 40 verschiedenen Themen für das Studium
  • 2100 Lektionen, die sowohl Vokabeln als auch Grammatik abdecken
  • Die kostenlose Version ist robust genug für effektives Lernen.
Mondly App
Sprachapps
4.2/5
Mondly: Unser Testsieger
  • Integration von spielerischen Elementen
  • Auswahl aus mehr als 40 Fremdsprachen
  • Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis
Jetzt gratis testen

2.) Pimsleur: Eine Babbel Alternative mit umfassenden Lektionen

Pimsleur verfolgt einen sehr ernsten Ansatz beim Sprachenlernen und kommt damit, neben Rosetta Stone, am ehesten an das Lernen in einem strukturierten Präsenzkurs heran. Statt Gamification, also verspieltem Wiederholen, wie bei Babbel, und niedlichen Illustrationen, geht es hier eher straff voran. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten: „Die besten Online-Sprachschulen im Vergleich“ und „Die besten Sprachlern-Apps – Effektives Sprachenlernen mit der passenden App„.

Pimsleur ist ein Sprachlernprogramm, das darauf abzielt, Ihre Konversationsfähigkeiten schnell zu entwickeln. Dies wird durch 30-minütige Audiolektionen erreicht, die Sie bereits am ersten Tag ins Sprechen bringen. Obwohl das Programm hauptsächlich auf Audiodateien basiert, bieten einige Kurse auch Leseübungen, Lernkarten und digitale Spiele für eine vielseitige Lernerfahrung.

Pimsleur test

Pimsleur ist nur auf Englisch verfügbar, Sie müssen also diese Sprache bereits sicher beherrschen, um die Sprachlern-App zu nutzen.

Durch den wissenschaftlich fundierten gestuften Intervallabruf, Pimsleurs Version des Systems der räumlichen Wiederholung, werden Ihnen neue Vokabeln in systematischen Abständen präsentiert. Dies trägt dazu bei, ein Langzeitgedächtnis aufzubauen. Weitere Informationen über die App finden Sie in unserem Pimsleur Testbericht.

Die Pimsleur-Methodik geht auf die Arbeit von Paul Pimsleur zurück und wurde für die App modernisiert. Sie hören sich Sätze und Dialoge von Muttersprachlern gesprochen an und wiederholen sie. Es geht also, ähnlich wie bei Babbel, vor allem ums Verstehen und Sprechen. Die Lektionen sind allerdings sinnvoller aufgebaut und ermöglichen einfache Dialoge bereits ab Tag 1.

Pimsleur method

Ein Nachteil: Pimsleur ist sehr kostenintensiv. Ein Level kostet 119,95 Dollar. Jede der 50 angebotenen Sprachen besteht aus mindestens 5 Leveln. Allerdings bedeutet jedes Level auch echten Fortschritt, im Gegensatz zu Babbel, wo Vokabeln immer und immer wieder wiederholt werden.

Was mich an Pimsleur begeistert:

  • Fördert die Entwicklung von Konversationsfähigkeiten und Selbstbewusstsein beim Sprechen.
  • Lehrt relevante Vokabeln, ohne einen mit einer Überflutung von Wörtern zu überfordern.
  • Nutzt Muttersprachler und Intonation für eine authentische Lernerfahrung.
  • Das effektive gestufte Intervallabrufsystem unterstützt dabei, das Gelernte nachhaltig zu behalten.
  • Bietet Abwechslung durch Quiz-Spiele, Leseübungen und Konversationstrainer.
  • Verfügt über eine beeindruckende Auswahl von 51 verfügbaren Sprachen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

3.) italki: Sprachen lernen mit echten DozentInnen

Der Dienst italki ist keine klassische Sprachlern-App wie Babbel. Stattdessen handelt es sich um ein Netzwerk aus zehntausenden SprachlehrerInnen, die besonders günstig Einzelstunden anbieten. Die Plattform vermittelt offiziell eine Lehrerschaft im fünfstelligen Bereich. Diese besteht entweder aus „echten“ Lehrern mit formaler Ausbildung oder „Community-Tutoren“, die zwar keine offizielle Lehrqualifikation haben, aber kostengünstiger sind. Sowohl auf Trustpilot (4,6 von 5 Sternen) als auch im Play Store (4,8 von 5 Sternen) hat italki bessere Bewertungen als Preply.

Durch italki erhalten Sie Zugriff auf über 150 Sprachen und mehr als 20.000 Tutoren, die Ihnen individuellen Unterricht bieten können. Neben der Verbesserung Ihrer Sprach- und Hörfähigkeiten können Sie auch das Lesen und Schreiben mit den Tutoren üben.

italki

Nahezu jede noch so selten gesprochene Sprache ist hier vertreten. Bei Weltsprachen wie Englisch, Spanisch, Russisch, Hindi oder Chinesisch können Sie aus hunderten DozentInnen wählen und damit genau die Lehrkraft finden, mit der Sie besonders gut und angenehm lernen.

Probestunden bei italki sind bereits ab 5 US-Dollar zu haben. Danach beginnen Stunden von A1 bis C1 bei den meisten LehrerInnen bei rund 6,50 Dollar. Für den Einzel- oder Gruppenunterricht werden Videochats geöffnet.

Sie benötigen also mindestens ein Gerät, das einen Livestream abspielen und Ihr Kamerabild oder nur das Mikrofon streamen kann. Die meisten Lehrkräfte bringen ein beeindruckendes Sprachwissen mit und können sich an Ihren Vorkenntnissen und Zielen orientieren.

Auf den Seiten „italki vs. Lingoda – Sprachlern-App und Online-Sprachschule im Vergleich“ und „italki vs. preply: Mit welcher App klappt’s mit der neuen Sprache?“ habe ich weitere Informationen zusammengestellt.

Ein Nachteil von italki ist, dass Sie nicht entspannt in der Arbeitspause oder abends im Bett lernen können, sondern Einheiten buchen und die Termine wahrnehmen müssen. Wer mehr als ein oder zwei Stunden im Monat besuchen möchte, zahlt so natürlich auch mehr als 20 Euro, kann dafür aber in echten Gesprächen authentisch lernen.

Was mich an italki begeistert:

  • Über 150 verfügbare Sprachen
  • Anpassbare Preise
  • Sie bezahlen nur für jede einzelne Unterrichtseinheit
  • Zertifizierte Tutoren
  • Sprachunterricht, wann und wo immer Sie möchten
  • Persönlicher 1-zu-1-Unterricht
italki erfahrungen
Sprachapps
3.8/5
italki: Sprachenlernen mit Privatunterricht
  • Zertifizierte Nachhilfelehrer
  • Tipps zum Sprachenlernen
  • Maßgeschneiderte Lektionen
Jetzt gratis testen

4.) Rosetta Stone: Der Klassiker neu aufgelegt

Rosetta Stone ist einer der Klassiker auf dem Sprachlern-Markt. Das Original erschien bereits 1992 und wurde seither für jede Windows- und Mac-Version weiterentwickelt. Rosetta Stone stellt eine robuste Alternative zu Babbel dar und vermittelt Vokabeln sowie Grammatik mithilfe von Bildern, Text und Audio, vorwiegend durch Kontext und nicht durch Übersetzungen (lesen Sie auch: RosettaStone versus Babbel: Mein persönlicher Erfahrungsbericht). Die App setzt außerdem auf Wiederholungen, um Sprachkonzepte zu festigen.

Mit der Sprachlern-App von Rosetta Stone gibt es nun endlich eine mobile Alternative zu Babbel bereits ab 15,75 Euro im Monat. Wer nur Englisch lernen möchte, zahlt sogar nur 11,99 Euro im Monat. Im Gesamtkatalog haben Sie die Wahl aus 24 Sprachen von Hebräisch bis Brasilianischem Portugiesisch.

Rosetta Stone test

Rosetta Stone bietet eine beeindruckende Palette von insgesamt 24 Sprachen an, was das Angebot dieses Dienstleisters besonders umfangreich macht. Die App wird von Millionen von Menschen weltweit genutzt.

Das Alleinstellungsmerkmal von Rosetta Stone liegt in seinem Ansatz, Sprachenlernen nach dem Vorbild kindlicher Lernprozesse zu gestalten. Die Kurse legen besonderen Wert auf das aktive Hören und das Eintauchen in die Fremdsprache. Dieser Ansatz wird in der Sprachdidaktik als „Immersion“ bezeichnet.

Wer die Funktionsweise der alten Rosetta Stone Programme kennt, kennt im Prinzip auch die neue App. Lektionen orientieren sich hier an Alltags- und Urlaubssituationen, stellen Eigenheiten der Länder vor und führen durch Dialoge. Das ist nicht aufregend, bereitet aber hervorragend auf die Nutzung der neu erlernten Sprachfähigkeiten vor.

Rosetta Stone Erfahrungen

Durch die neue Tutoring-Funktion für 29,67 Euro im Monat inklusive aller anderen Funktionen können Sie auch im Einzelgespräch mit DozentInnen lernen – und das unbegrenzt oft.

Hier finden Sie meine Vergleichsberichte:

Was mich an Rosetta Stone begeistert:

  • Seriöse Sprachkurse, die das Wesentliche abdecken
  • Fokus auf vertiefendes und kontextbezogenes Lernen
  • Kurze App-Lektionen, die nicht länger als 10 Minuten dauern
  • Attraktive Preisgestaltung mit einem Abonnement ab 11,99 Euro/Monat
  • Angebot von 24 verschiedenen Sprachen
  • Bei Rosetta Stone wird die Sprache so gelernt, wie es Kinder tun – durch die Verknüpfung von Bildern mit dem Hören, Sprechen und Lesen.
Rosetta Stone: Meine Erfahrungen
Sprachapps
3.9/5
Rosetta Stone: Mit den Experten lernen
  • Sprachausgabe und Spracherkennung
  • Lifetime Zugang für 25 Sprachen
  • Das Motto: Sprachen lernen wie ein Kind
Jetzt gratis testen

5.) Busuu: Weltsprachen nur zehn Minuten pro Tag lernen

Busuu wirbt damit, dass 22 Stunden Lernen mit der App ungefähr einem Semester Uni-Sprachstudium entsprechen. Busuu versichert, dass nur zehn Minuten pro Tag ausreichen, um eine Sprache zu lernen. Daher ist Busuu auch besonders für Berufstätige geeignet. Sie haben die Gelegenheit, schriftliche und mündliche Aufgaben zu bearbeiten, die von russischen Muttersprachlern korrigiert werden.

busuu test

 

Busuu hat aktuell für deutsche NutzerInnen 14 Sprachen im Angebot, kostet allerdings im jährlichen Abonnement auch nur 3,50 Euro im Monat. Dafür lohnt sich das Ausprobieren in jedem Fall, wenn Sie beispielsweise Japanisch oder Französisch lernen möchten.

Beispiele für Aufgaben in Busuu:

  • Lernen neuer Wörter, die zu Beginn jeder Lektion vorgestellt werden.
  • Zuhören eines Textes und Einsetzen der fehlenden Wörter in einen Satz basierend auf dem Gehörten.
  • Anordnen der Wörter im Satz in die richtige Reihenfolge (diese Funktion ist hauptsächlich in der kostenpflichtigen Version verfügbar).
  • Verfassen eines Diktats: Zuhören der Sprecherstimme, Aufschreiben des Gehörten und Übermitteln zur Überprüfung durch einen Muttersprachler.
  • Verfassen eines Mini-Aufsatzes mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden.
  • Teilnahme an einem Dialog: Zuhören eines Satzes und mündliche Beantwortung über ein Mikrofon, um einen Dialog zu erstellen. Der komplette Dialog kann angehört und zur Überprüfung an den Moderator gesendet werden.

Busuu: Vor- und Nachteile

Busuu stellt diverse Mitgliedschaftsoptionen zur Verfügung, um das Lernen einer Sprache zu unterstützen. Die Laufzeiten erstrecken sich von einem Monat (14,99 EUR) über sechs Monate (9,99 EUR pro Monat) bis hin zu einem Jahr (3,50 EUR pro Monat).

Die App setzt als Alternative zu Babbel auf Dialoge, die gelesen und gesprochen werden (weitere Informationen hierzu: Babbel vs Busuu: Ein tiefgreifender Einblick in den digitalen Sprachunterricht). Sie ist nicht außergewöhnlich, aber dafür günstig und intuitiv gestaltet und kann komplett mobil genutzt werden.

Was mir an Busuu gefällt:

  • Angebot von 14 Sprachen
  • Sehr erschwinglich: Im jährlichen Abonnement kostet es nur 3,50 Euro pro Monat
  • Die Busuu Lern-App zeichnet sich durch ein internes soziales Netzwerk aus, in dem gegenseitige Korrekturen möglich sind.
  • Strukturierter Lehrplan, der sich an Lernende aller Niveaus richtet
  • Live-Unterricht und eine interaktive Gemeinschaft von Muttersprachlern und Lernenden

Auf den Seiten „Vokabeln einfach und sicher lernen – so geht’s mit unseren Tipps!“ und „Vokabeltrainer-Apps im Test: Die besten Tools für einen großen Fremdsprachen-Wortschatz“ habe ich weitere Informationen rund um das Thema Wortschatzlernen zusammengestellt.

6.) Mango Languages: Realistisch Sprachen lernen für jede Situation

Wünschen Sie sich eine Sprachlern-App als Alternative zu Babbel, die realistische Dialoge abbildet, so wie Sie sie im Alltag auch wirklich erleben? Dann ist Mango Languages vielleicht die Antwort.

Mango Languages stellt gegenwärtig Kurse für über 70 Sprachen zur Verfügung, darunter auch einige äußerst ungewöhnliche und beeindruckende Dialektvarianten (es ist tatsächlich eine der wenigen Optionen für Kurse in irakischem Arabisch und Aramäisch, neben vielen anderen).

mango languages

Die App ist bisher nur auf Englisch verfügbar und bietet Abos für alle vorhandenen Sprachen oder eine Sprache an, und das bereits ab 7,99 US Dollar im Monat. Im Unterschied zu anderen Apps ermöglicht Ihnen ein Abonnement bei Mango Languages den Zugang zum Lernen aller verfügbaren Sprachen auf der Plattform. Obwohl der Zugang zu einer Vielzahl von Sprachen und differenzierten Kursen je nach Region ein großer Vorteil ist, allein reicht dies nicht aus, um ein Abonnement zu rechtfertigen.

Mango Languages konzentriert sich darauf, Alltags- und Businessdialoge so darzustellen, wie sie im echten Leben geschehen. Wer mit dieser App lernt, kann sich also bereits ab Tag 1 in den Dialog mit Muttersprachlern stürzen und sich entlang sinnvoller Vokabeln durch das Urlaubsland oder die neue Wahlheimat hangeln. Außerdem sieht die App einfach gut aus und ist intuitiv bedienbar.

mango languages

Der Unterricht bei Mango Languages zeichnet sich durch hohe Interaktivität aus. Es beinhaltet vielfältige Aktivitäten und Übungen, um Ihnen beim Meistern des Gelernten zu helfen. Sie haben die Möglichkeit zwischen umgangssprachlichen und wörtlichen Übersetzungen hin- und herzuschalten, erhalten Unterstützung bei der Aussprache und können Ihre Stimme mit der von Muttersprachlern vergleichen.

Was mich an Mango Languages begeistert:

  • Das intensive Üben von praxisrelevanten Sätzen und Wörtern aus dem echten Leben während der Lektionen unterstützt dabei, sie effektiv zu behalten.
  • Kulturelle und grammatikalische Hinweise in den Lektionen sind gut strukturiert und helfen, die gelernte Sprache besser zu verstehen.
  • Eine beeindruckende Auswahl von mehr als 70 Sprachen, einschließlich Dialekten, sowie antiken und religiösen Sprachen wie Latein, Alt- und Koine-Griechisch sowie Bibel-Hebräisch.
  • Hervorragende Audioqualität
  • Sehr erschwinglich

7.) Mosalingua – Fremdsprachen lernen in einem natürlichen Kontext

Mosalingua setzt auf moderne Medien für die Wissensvermittlung. Während Sie zwar klassisches Lesematerial erhalten, liegt der Schwerpunkt auf E-Books, Videos und Musik. Das Ziel von Mosalingua ist es, Ihnen Fremdsprachenkenntnisse in einem natürlichen Kontext zu vermitteln. Dies fördert nicht nur die Lernmotivation, sondern verdichtet auch die Inhalte auf die relevanten Aspekte, die Sie benötigen, um in einer Fremdsprache zu kommunizieren.

Mosalingua test

Hier haben wir es mit einer völlig anderen Sprachlern-App zu tun. Mosalingua setzt tatsächlich auf kurz- und langfristige Einprägungstechniken, um Ihnen beim Erlernen von Italienisch zu helfen. Im Vergleich zu Duolingo präsentiert sich das Lernen hier in einer ernsteren Facette, was es Ihnen ermöglicht, in wenigen Minuten pro Tag eine Fülle von Vokabeln zu erlernen.

Mosalingua hat die Prinzipien des Auswendiglernens erforscht, nicht nur um ein schnelles Erlernen von Wörtern zu ermöglichen, sondern vor allem, um sicherzustellen, dass sie nicht vergessen werden. Die App nutzt dabei das bekannte Pareto-Gesetz und ermöglicht es Ihnen insbesondere, an den anspruchsvolleren Elementen der Sprache zu arbeiten.

Mosalingua fördert die kommunikativen Fertigkeiten, sowohl das Hörverständnis durch das Anhören von Wörtern oder kurzen Sätzen als auch die Betonung durch die Wiederholung von Wörtern und den Abgleich mit einer Aufnahme. Zusätzlich wird das Schreiben durch das Erlernen der korrekten Rechtschreibung von Wörtern und deren eigenständiges Abschreiben geübt.

mosalingua lernen

Die Anwendung ist sowohl in einer Webversion als auch als App verfügbar. Die monatlichen Kosten belaufen sich auf 5,49 Euro für die mobile Version und 4,99 Euro für die Desktopvariante.

Die Nutzerbewertungen fallen größtenteils positiv aus. Auf einschlägigen Bewertungsportalen erreicht Mosalingua in der Regel 4,2 bis 4,5 von 5,0 möglichen Sternen. Die Anwender loben die Vielfalt an Lernmaterialien, die die persönliche Motivation steigern. Kritik wird am etwas veralteten und unübersichtlichen Layout der Seiten geäußert.

Was mich an Mosalingua begeistert:

  • 2000 Vokabeln und Sätze mit Sprachaufnahmen von Muttersprachlern
  • Ein System mit 9 Stufen, das vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen reicht
  • TOP Preis-Leistungsverhältnis
  • Eine Lernmethode, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist

8.) Duolingo: Sprachen kostenlos lernen

Eine der beliebtesten Alternativen zu Babbel ist Duolingo. Die Sprachlern-App ist kostenlos mit Werbung nutzbar oder kann im Plus-Modus ab 7,49 Euro im Jahresabo gebucht werden, bei monatlicher Zahlung fallen 13,99 Euro an. Damit erhalten Sie Zugriff auf alle Sprachen und das sind für alle, die bereits Englisch sprechen, enorm viele. Ob Navajo oder Ukrainisch, Duolingo hat zahlreiche kleine und große Sprachen im Angebot. Weitere Informationen zu dieser App haben wir auf den Seiten „Sprachen bei Duolingo wechseln leicht gemacht – so klappt es!“ und „Was kostet Duolingo? Preisplan und Kostenübersicht“ zusammengefasst.

duolingo test

Duolingo zählt zu den meistgenutzten Apps für die Erweiterung des Fremdsprachenwortschatzes. Die Anwendung setzt auf Karten und Spiele, um die Fremdsprache zu vermitteln, und ist besonders für Anfänger geeignet.

Duolingo strebt an, das Sprachenlernen spielerisch zu gestalten, basiert jedoch gleichzeitig auf einer wissenschaftlichen Methodik, die effizientes Lernen ermöglicht. Der Fokus liegt darauf, dass Lernende rasch alltägliche Situationen in einer Fremdsprache meistern können, wobei das implizite Lernen ohne trockene Grammatikübungen im Vordergrund steht.

Gelernt wird, ähnlich wie bei Babbel, Wort für Wort, in automatisch erstellten Beispielsätzen und in vielen Sprachen auch separat mit Übungen für das Alphabet. So zeichnen Sie mobil beispielsweise Buchstaben nach und lernen die einzelne und zusammengezogene Aussprache. Das ist praktisch für alle, deren Muttersprache ein anderes Alphabet nutzt oder verschiedene Laute nicht kennt.

duolingo russisch online

Duolingo überzeugt durch niedliche Cartoon-Charaktere wie die bekannte Eule, die auf Erfolge und Missgeschicke reagieren und treibt die Gamification des Sprachenlernens auf die Spitze.

Damit ist die App hervorragend für kurze Pausen geeignet, in denen Sie Vokabeln üben oder neue Begriffe entdecken wollen. Die Grammatik wird hier vor allem spielerisch geübt und in digitalen Begleitheften zu jeder Lektion vermittelt.

Was mich an Duolingo besonders anspricht:

  • Eine umfangreiche Auswahl an verfügbaren Sprachen, die Sie von anderen Sprachen als Englisch aus erlernen können.
  • Fast alle Funktionen sind kostenfrei verfügbar.
  • Eine spielerische Umgebung, die zur Motivation beim Lernen beiträgt.
Sprachapps
3.0/5
ab 7.33 Euro / Monat
Duolingo Highlights
  • Kostenlose Basisversion
  • Über 40 Sprachen lernen
  • Insgesamt 94 diverse Online-Sprachkurse

Kurz zusammengefasst

Babbel ist eine effektive Sprachlern-App mit zahlreichen nützlichen Funktionen, die gleichermaßen zur Verbesserung der Lese-, Schreib-, Hör- und Sprechfähigkeiten beitragen. Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass die Lektionen äußerst vielseitig sind und das Sprachenlernen damit recht effektiv ist.

Ich habe Ihnen hier 8 beliebte Apps als Alternativen zu Babbel vorgestellt, die Ihnen bei Ihrem Sprachenlernen behilflich sein können. Jede dieser Apps hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Es liegt ganz bei Ihnen zu entscheiden, welche App Sie ausprobieren möchten. Meine persönlichen Favoriten sind italki und Mondly.

Selbst wenn Sie mit Babbel zufrieden sind, kann es lohnenswert sein, nach Apps zu suchen, die Ihren Babbel-Unterricht ergänzen können. Die Kombination von verschiedenen Apps, Büchern, Podcasts und anderen Inhalten könnte Ihnen helfen, schneller fließend zu sprechen – ein Versuch ist es auf jeden Fall wert. Ich lade Sie dazu ein, meine Strategien und Methoden zum Erlernen der nachfolgenden Fremdsprachen zu durchstöbern: „Italienisch lernen – Mit meinen Tipps meistert jeder Anfänger das Sprachenlernen!“ und „Schnell Englisch lernen – Praktische Hacks und bewährte Tipps„.

Mondly App
Sprachapps
4.2/5
Mondly: Unser Testsieger
  • Integration von spielerischen Elementen
  • Auswahl aus mehr als 40 Fremdsprachen
  • Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis
Jetzt gratis testen
Weitere Artikel
Mehr anzeigen
Willkommen!

Krystyna

Notizen einer Sprachenthusiastin – Entdecken Sie clevere Tricks, um Sprachen spielend, einfach und wirksam zu lernen. Die Kunst des Sprachenlernens leicht gemacht!

Mit meiner einfachen und verständlichen Herangehensweise teile ich mein Wissen und mache Fremdsprachenlernen zu einem unterhaltsamen Abenteuer!“ – Krystyna Trushyna, Polyglot und Sprachmentorin

Sprachen: Russisch, Deutsch, Englisch, Ukrainisch, Italienisch, Türkisch.

Bei Fragen schreiben Sie bitte eine Mail: contact@krioda.com

Verpassen Sie diesen Deal nicht!

Babbel Lifetime

Zum Babbel Lifetime Deal
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

18+BZgAGlücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.Check dein SpielSSL
Schließen
Babbel
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter