Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
  • Regionen
    • Chemnitz
    • Erzgebirge
      • Annaberg
      • Aue
      • Marienberg
      • Schwarzenberg
      • Stollberg
      • Zschopau
    • Mittelsachsen
      • Flöha
      • Freiberg
      • Mittweida
      • Rochlitz
    • Vogtland
      • Auerbach
      • Oberes Vogtland
      • Plauen
      • Reichenbach
    • Zwickau
      • Glauchau
      • Hohenstein-Ernstthal
      • Werdau
      • Zwickau
  • Sachsen & die Welt
    • Nachrichten
      • Sachsen
      • Deutschland
      • Welt
      • Panorama
      • Wirtschaft
    • Sport
      • Olympia
      • Fußball
      • Basketball
      • Handball
      • Lokalsport
      • Motorsport
      • Tabellen
      • Weitere Sportarten
    • Kultur & Wissen
      • Kultur
      • Wissenschaft
      • Multimedia
    • Meinungen
      • Kommentare
      • Blogs
      • Voloblog
      • Leserobmann
      • Leserkommentare
    • Ratgeber
      • Auto
      • Essen & Trinken
      • Expertenforum
      • Familie
      • Familienkompass
      • Finanzen
      • Gesundheit
      • Haus & Garten
      • Jobs & Karriere
      • Reisen
    • Service
      • Notdienste
      • Pegelstände
      • Staumeldungen
      • Wetter
      • Foto & Video
      • TV-Programm
  • Wohin
    • Wohin
      • Veranstaltungen
      • Veranstaltung eintragen
      • Tickets
    • Mein Restaurant
      • Restaurant finden
      • Restaurant eintragen
    • Gewinnspiele
      • Gewinnspiele
  • Abo & Service
    • Kontakt
      • Formular & Servicezeiten
    • Abo
      • Abo-Angebote
      • Abo-Service
      • E-Paper
      • Newsletter
      • Infos zu "FP E-Paper"
      • Infos zu "FP News"
    • Shop
      • Geschenkideen
      • Themenwelten
      • Bücher
      • Tickets
      • Reisen
      • Geburtstagszeitung
      • Vor Ort
    • Verlag
      • Autorenprofile
      • Druckzentrum
      • Job & Karriere
      • Verlag vor Ort
    • Engagement
      • Verein "Leser helfen"
      • Zeitung im Unterricht
      • Weitere Jugendprojekte
  • Anzeigen & Märkte
    • meine Anzeigen
      • Traueranzeigen aufgeben
      • Traueranzeigen suchen
      • Familienanzeigen aufgeben
      • Kleinanzeigen aufgeben
      • Kleinanzeigen suchen
      • Ansprechpartner
      • Mediadaten
      • Online-Werbung
      • Sonderthemen & Magazine
    • mein Job
      • Jobs
      • Für Arbeitgeber
    • meine Immobilie
      • Angebote
      • Anbieterverzeichnis
      • Für Inserenten
    • mein Gedenken
      • Traueranzeigen
      • Branchenbuch
      • Für Dienstleister
  • E-Paper
    Login
    Anzeige
    Loading ...
    Ein Angebot der GrowthLeads Finance Ltd.
    Jetzt Handeln
    Erfahrungen, Tests & Tipps / Apple Aktie Prognose 2023: erfolgreicher Start in die erste Dezemberwoche

    Apple Aktie Prognose 2023: erfolgreicher Start in die erste Dezemberwoche

    Datum: 30.11.2021
    Inhaltlich geprüft durch: Cristian Fuentes

    Gute Aussichten und Prognosen für die Apple Aktie.

    Wie zahllose Unternehmen weltweit traf die Pandemie auch den US-Hersteller Apple. Fehlende Vorprodukte wie Chips und knappe Rohstoffe wie für die Fertigung vieler Geräte wichtigen sogenannten Seltenen Erden bremsten die Produktion nicht nur im Hause Apple für eine ganze Weile aus. Doch die Rückschläge hielten sich für den Konzern in deutlich engeren Grenzen als bei vielen anderen Unternehmen. Und mehr noch: Analysten rechnen der Apple Aktie für die letzten Wochen des Jahres gute Chancen für das Erreichen neuer Hochs aus. Denn traditionell profitieren nur wenige Mitbewerber im Bereich der Unterhaltungselektronik so massiv vom Jahresendgeschäft. Die Zeit nach dem wichtigen Feiertag Thanksgiving und dem für den Handel so richtungsweisenden „Black-Friday“-Wochenende läutet seit jeher bis Weihnachten die Hochphase für die Apple-Verkaufszahlen ein.

     

    Erwartete Absatzzahlen sprechen für gute Kursgewinne

    Gleich mehrere Analysten teilten über soziale Medien und Fachportale zum Ende des vorletzten Monats des Jahres 2020 ihre Einschätzungen zum Verkaufstrend und den wahrscheinlichen Entwicklungen der Apple Aktie. Wedbush Securities-Analyst Dan Ives ist einer dieser Experten. Ives erwartet, dass das Unternehmen in den Wochen zwischen dem Black Friday und den Weihnachtstagen weltweit rund 40 Millionen iPhones absetzen könnte. Und auch andere Produkte des Herstellers dürften rund um den Globus wie jedes Jahr heiß begehrt sein. Etwa ein Viertel der iPhones, so die Schätzung, könnte bereits allein am letzten Novemberwochenende über die stationären und digitalen Ladentheken gegangen sein. Selbst manch anderer erfolgreiche Anbieter kann von solchen Zahlen nur träumen.

     

    Neue Rekordergebnisse bis zum Jahresende?

    Für das Schlussquartal im Hause Apple dürfte dies zu einem erneuten Anstieg des Aktienkurses führen. Zum Schluss der letzten Handelswoche im November zeichneten sich gleich zwei wichtige Entwicklungen ab, die für den Kauf der Apple Aktie sprechen.. Zunächst war der Kurs am 24.11.2021 auf einen neuen Höchststand in der Region knapp über der Schwelle von 147 Euro gestiegen. Während des Schlusstages der Handelswoche jedoch erreichte der Anteilsschein eine Korrekturphase. Diese gipfelte in einem Rückgang auf leicht über 139 Euro. So negativ die Reaktionen auf einen solchen solcher Verlauf gerade vor dem Wochenende ausfallen. Schaut man sich den Eröffnungstag der neuen Handelswoche an, zeigt sich eines sehr deutlich: Die Korrektur scheint nötig gewesen zu sein, um mit neuem Schwung in die erste Adventswoche zu starten.

    Die 5 besten Online Broker für den Kauf von Apple Aktien:

    Capital.com
    1.
    4.8/5
    Bewertung
    Visa
    CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
    Capital.com Aktien
    Capital.com Erfahrungen
    Zum Anbieter
    87.41% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
    Highlights
    • Über 3.000 internationale Aktien
    • Transparente Gebühren
    • Die wichtigsten internationalen Börsen
    eToro
    2.
    4.7/5
    Bewertung
    PayPal
    CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
    eToro Aktien
    eToro Erfahrungen
    Zum Anbieter
    Highlights
    • Kein max. Limit
    • Spread 0,09% CFD
    • Niedrige Gebühren
    Ihr Kapital ist im Risiko , andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, einzugehen | Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro bereitgestellt.
    Freedom Finance
    3.
    4.7/5
    Bewertung
    Visa
    CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
    Freedom Finance Aktien
    Freedom Finance Erfahrungen
    Zum Anbieter
    AGB gelten, 18+
    Highlights
    • über 40.000 Aktien im Angebot
    • Zugriff auf alle Börsen weltweit
    • sehr benutzerfreundlich
    Scalable Capital
    4.
    4.6/5
    Bewertung
    Überweisung
    BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    Scalable Capital Aktien
    Scalable Capital Erfahrungen
    Zum Anbieter
    AGB gelten, 18+
    Highlights
    • Gute Auswahl an Aktien
    • Ausgezeichnete Konditionen
    • Kostenfreie Trades möglich
    Smartbroker
    5.
    4.6/5
    Bewertung
    Visa
    BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    Smartbroker Aktien
    Smartbroker Erfahrungen
    Zum Anbieter
    AGB gelten, 18+
    Highlights
    • Über 7.000 deutsche und internationale Titel
    • Bereits ab 0 € Handelskosten
    • Sicheres traden durch SecurePlus App

     

    Wochenbeginn im grünen Bereich für die Apple Aktie

    Und genau dies war nun der Fall. Im Handel an der digitalen Börse Xetra steuerte die Apple Aktie wie erwartet tatsächlich rasch wieder die Gewinnzone an. Direkt zum Tagesstart notierte der Kurs etwa 1,30 Euro höher als zum Vorwochenschluss. Dieser Trend setzte sich in den ersten Stunden der Handelswoche zunächst fort. Pünktlich zur Mittagszeit verzeichnete die Handelsplattform mit 141,10 Euro den ersten Höchststand der neuen Woche. Im Anschluss gab der Kurs leicht nach. Allerdings nur, um kurze Zeit später wieder in die Aufwärtsbewegung zu wechseln. Sollte das Unternehmen kurzfristig neue Verkaufsziele für den Rest des Jahres bekannt geben oder Zahlen aus dem Black-Friday-Verkauf von iPhones, iPads sowie digitalen Inhalten veröffentlichen, wäre mit einem umso deutlicheren Ausbruch in den nächsten zu rechnen.

     

    Analysen rechnen der Apple Aktie große Gewinnchancen aus

    Gerade Daten zu Verkäufen über Partner-Portale wie etwa dem Handelsriesen Amazon vom vergangenen Wochenende könnten dem Kurs der Apple Aktie in deutlicher Weise Vorschub leisten. Einen möglichen Trend gab das Wertpapier vor rund einer Woche vor. Am 22.11.2021 und damit zum Start der letzten Handelswoche hatte die Aktie mit 147,24 Euro einen neuen Meilenstein gesetzt und ein stattliches Hoch verzeichnet. Vom aktuellen Niveau aus betrachtet liegt dieser – übrigen historische – Rekord keineswegs in weiter Ferne. Interessant sind in diesem Zusammenhang nochmals die aktuellsten Bewertungen zum realistischen Kursziel. Analysen sehen das durchschnittliche Ziel im Bereich um 158 Euro. Der erwähnte Analyst Ives gab sein Overweight-Rating aktuell sogar mit 185 Euro an. Dem Wochenschluss der vergangenen Woche gegenüber könnte der Kurs der Apple Aktie also noch bis zu 18 Prozent zulegen. Auch noch bessere Ergebnisse sind im Bereich des Möglichen, sollten sich die Verkaufszahlen so gut wie in den Vorjahren entwickeln.

    Die besten Online Aktiendepots:

    Capital.com
    4.8/5
    Capital.com Erfahrungen
    87.41% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
    Zum Anbieter
    eToro
    4.7/5
    eToro Erfahrungen
    Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees
    Zum Anbieter
    Freedom Finance
    4.7/5
    Freedom Finance Erfahrungen
    AGB gelten, 18+
    Zum Anbieter
    Ebenfalls interessant
    Boston Consulting Group: Autobauer durch teure Energie langfristig unter Druck
    Vonseiten der Politik und diverser Wirtschaftsinstitute heißt es bereits seit Monaten, dass ...
    Optimistische Erwartung zur Rezession der deutschen Wirtschaft
    Hohe Inflationsraten, Krieg in der Ukraine und fehlende Rohstoffe für die Industrie: ...
    Ifo Institut sieht negative Kriegsfolgen für chemische Industrie und warnt vor Handelskrieg mit China
    Prognosen renommierter Wirtschaftsinstitute sind seit Beginn des Kriegs in der Ukraine noch ...
    Apple registriert neue Geräte und lässt Samsung bei Verkäufen Ende 2021 hinter sich
    Gerade erst wurde bekannt, dass der Elektronikriese Apple bei der Eurasian Economic ...
    Tesla verbucht Absatzrekord in China
    Für den Elektroauto-Hersteller Tesla entwickelt sich die Volksrepublik China auch weiterhin zu ...
    Online Broker des Monats
    Capital.com - Jetzt zu Capital.com Jetzt zu Capital.com
    Neueste News
    EZB-Chefin: Leitzinsen werden im März erneut deutlich steigen
    Nicht allein Börsianer in Europa hatten lange auf ...
    Startet Amazon im NFT-Markt durch? Insider sehen deutliche Signale
    Der Markt für non-fungible Token (NFT) ist binnen ...
    Frankreichs Notenbank-Chef: EZB wird an Zinspolitik vorerst festhalten
    Nicht erst seit Beginn der Pandemie oder des ...
    Trotz Urteil des BGH: Entlastung erreicht nicht alle deutschen Bausparer
    Bereits im November 2022 hatte der Bundesgerichtshof eine ...
    IW-Umfrage: Deutsche Unternehmen rechnen für 2023 mit Problemen
    Das neue Jahr ist inzwischen rund eine Woche ...
    Besserer Aussichten für Sparer zum Jahreswechsel dank steigendem Zins
    Momente, in denen sich deutsche Sparer über eine ...
    Boston Consulting Group: Autobauer durch teure Energie langfristig unter Druck
    Vonseiten der Politik und diverser Wirtschaftsinstitute heißt es ...
    Überraschung – Deutsche Wirtschaft legt im Sommer um 0,4 Prozent zu
    Die Analysen vieler Experten waren für die deutsche ...
    Optimistische Erwartung zur Rezession der deutschen Wirtschaft
    Hohe Inflationsraten, Krieg in der Ukraine und fehlende ...
    Top Krypto Anbieter
    Capital.com
    4.9/5
    eToro
    4.8/5
    Skilling
    4.7/5
    Pepperstone
    4.7/5
    Kraken
    4.7/5
    Online Broker des Monats
    Capital.com - Jetzt zu Capital.com Jetzt zu Capital.com
    Top Aktien Anbieter
    Capital.com
    4.8/5
    eToro
    4.7/5
    Freedom Finance
    Freedom Finance
    Freedom Finance Erfahrungen
    4.7/5
    Scalable Capital
    Scalable Capital
    Scalable Capital Erfahrungen
    4.6/5
    Smartbroker
    4.6/5
    Unser Team
    Werner WassicekChristian LeykaufThomas FischerCristian Fuentes
    Werner Wassicek
    Werner Wassicek
    Redakteur
    Christian Leykauf
    Christian Leykauf
    Redakteur
    Thomas Fischer
    Thomas Fischer
    Medizinischer Berater
    Cristian Fuentes
    Cristian Fuentes
    Redakteur

    Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de

    Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

    Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

    sdfgfdgcsdfgfdgcw
    Nach oben
    Schließen
    ×
    Dein Bonus Code:
    Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
    Zum Anbieter