Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / News / Deutschlands Wirtschaft erwartet Dezentralisierung und rechnet mit Regierung ab

Deutschlands Wirtschaft erwartet Dezentralisierung und rechnet mit Regierung ab

Datum: 27.07.2023
Inhaltlich geprüft durch: Christian Becker

Es ist nicht das erste Mal, dass die Ampel-Koalition für ihre Arbeit schlechte Noten erhält. Häufig handelte sich bei Kritik aber um Prognosen von Wirtschaftsinstituten. Im aktuellen Fall sind es nun die Einschätzungen der deutschen Wirtschaft selbst, die kein gutes Haar an der Arbeit der Bundesregierung in der Zeit seit Aufnahme der Geschäfte wenige Monate vor Beginn des Kriegs lassen. Besonders hart trifft das Urteil den Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck. Ähnlich ergeht es seiner Parteikollegin und Außenministerin Annalena Baerbock. Sie schneidet ebenfalls schlecht ab in der Bewertung durch die Firmen der deutschen Wirtschaft.

Wirtschaftsvertreter sind von der Arbeit der Ampel nicht überzeugt

Viele Medien fassen die Aussagen zur Mitte der vierten Juliwoche gar als „verzichtend“ zusammen.  Grundlage der Berichterstattung ist das sogenannte Elite-Panel. Dieser wird einmal jährlich erstellt und setzt sich aus den Aussagen von Wirtschaftsvertretern sowie führenden Entscheidern aus den Bereichen der Verwaltung und der Politik selbst zusammen. Das diesjährige Zeugnis für die die politische Führung in Berlin lässt die Resultate aus den vergangenen Jahren der Krise sogar nochmals hinter sich. Gut 500 Entscheider an den Schnittstellen zu Politik, Verwaltung und Wirtschaft befragt das bekannte Meinungsforschungsinstitut Allensbach für seine alljährliche Evaluation der Regierungsarbeit. Auftraggeber war wie gewohnt die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Freedom24
4.7/5
Freedom24 Erfahrungen
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
ActivTrades
4.7/5
ActivTrades Erfahrungen
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
Capital.com
4.6/5
Capital.com Erfahrungen
75% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter

 

Zuspruch für die Politik aus Berlin schwindet zusehends

Die Regierung in Berlin dürften die Aussagen keineswegs zufriedenstellen. Der Grund: Die Umfrageteilnehmer attestieren, Deutschland habe einstweilen seine besten Jahre hinter sich. In anderen Worten: Die Koalition aus SPD, FDP und Grünen hat in der Krise versagt. So jedenfalls sehen es viele Befragte. Sage und schreibe 58 Prozent der befragten Experten aus der heimischen Topwirtschaft sehen Hinweise darauf, dass Deutschlands Ökonomie „ihren Zenit“ inzwischen überschritten habe. 63 Prozent der Teilnehmer aus dem politischen Sektor gaben an, die deutsche Wirtschaftslage sei aktuell als „zu pessimistisch“ zu bewerten.

Gegenüber dem Status aus dem Sommer des Vorjahres 2022 gab die Mehrheit der Befragten an, die deutsche Wirtschaft befinde sich momentan eher in einem Abwärtstrend. Mit einem Anteil von 22 Prozent geht eine Minderheit davon aus, dass die deutsche Wirtschaft seit Juni dieses Jahres eine bessere Phase erreichen und einen Aufwärtstrend aufweisen könnte.

 

Ampel stößt immer öfter auf Kritik

Die „Ampel“ steht zur Mitte des Jahres 2023 angesichts dieser Daten schlechter da als die Vorgängerregierung unter der Führung von Angela Merkel im Jahr 2019 und damit zur Mitte der damaligen Mitte der Legislaturperiode des „Kabinetts Merkel IV“ aus CDU, CSU und SPD da. Offensichtlich wird in der Umfrage: Insbesondere die grünen Minister stürzen in der Auswertung merklich ab. 2022 beurteilten noch 91 Prozent der Teilnehmer die Arbeit der von Grünen-Politikern besetzten Ministerien für gut. Dieser Wert sank zum Zeitpunkt der Befragung nun auf lediglich 49 Prozent. Wirtschaftsminister Robert Habeck erreichte nur noch einen Zustimmungswert von 24 Prozent. Mit einem Wert von stattlichen 95 Prozent liegt der SPD-Politiker und Verteidigungsminister Boris Pistorius am besten ab. FDP-Finanzminister darf sich über einen Anstieg von 43 Prozent in 2022 auf 65 Prozent im laufenden Jahr freuen.

Unsere Empfehlung für den Erwerb von Aktien:

Admiral Markets
4.3/5
Admiral Markets Aktien
Zum Anbieter
Admiral Markets Highlights
  • Über 4.000 echte Aktien handelbar
  • Ausgewogene Kosten und Portfolio
  • Mindesteinzahlung von 1€
CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 79% of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money.

 

Hoffnung auf das neue deutsche Wirtschaftswunder hält sich

Noch wichtiger als Beurteilung der zuständigen Minister und Ministerinnen aber ist die Erwartung der Unternehmen der deutschen Wirtschaft zu den weiteren Entwicklungen des Marktes. Viele Firmen gehen davon aus, dass sich Deutschlands Wirtschaft weiter in Richtung einer Dezentralisierung bewegen wird. Insgesamt 69 Prozent der Unternehmenschefs zeichnen in ihren Aussagen ein negatives Bild. Lediglich 17 Prozent der Befragten sehen Deutschland in der Lage, die frühere Wettbewerbsfähigkeit wieder herstellen zu können. Etwa drei von vier Umfrageteilnehmern zeigen sich unzufrieden mit der derzeitigen Energiepolitik. Mit 53 Prozent äußerte knapp über die Hälfte der befragten Entscheidungsträger Sorgen, die Politik könnte an den eigenen Zielen zur Stromversorgung scheitern.

Und dennoch: Beinahe jeder zweite Teilnehmer der Umfrage traut der Bundesregierung zu, das „grüne Wirtschaftswunder“ in die Tat umsetzen zu können. In diesem Punkt ist und bleibt die Politik also eine dauerhafte Lösung schuldig.

Freedom24
4.7/5
Freedom24 Erfahrungen
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
ActivTrades
4.7/5
ActivTrades Erfahrungen
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
Capital.com
4.6/5
Capital.com Erfahrungen
75% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter

Ebenfalls interessant
EU-Handelskammer: Unzufriedenheit mit Chinageschäft wächst in Europa
Nicht allein die deutschen Autobauer erzielen einen großen Teil ihrer Umsätze der ...
Politik und Institute: Wirtschaft zum Frühjahr im Erholungsmodus
Im Hinblick auf den derzeitigen Stand der deutschen Industrie und der Wirtschaft ...
Kanzler nimmt Lindner und Habeck bei Steuer-Vorschlägen Wind aus den Segeln
Nach vielen Querelen innerhalb der Bundesregierung und nicht zuletzt wegen der zunehmenden ...
Wirtschaftsminister Habeck: Deutscher Wirtschaft fehlt es an Training
Begriffe aus der Welt des Sports sind seit jeher beliebt, wenn Politiker ...
IW-Umfrage: Deutsche Unternehmen rechnen für 2023 mit Problemen
Das neue Jahr ist inzwischen rund eine Woche alt. Einzelne Analysten blickten ...
Neueste News
Karrierechancen für Polyglotte: Ihre Sprachen als Beruf nutzen
Wenn Sie Sprachen genauso lieben wie ich, haben ...
Baufinanzierungen teurer, obwohl die Leitzinsen langsam sinken
Als die Europäische Zentralbank vor einigen Wochen schrittweise ...
Entscheidung der EU-Kommission: Strafzölle auf EU-Autos aus China sollen kommen
Dass die Auseinandersetzungen zwischen Washington und Peking rund ...
Reallöhne mit starken Plus – Inflation leicht im Aufwind
Die Wahrnehmung von Bürgerinnen und Bürger, die dieser ...
Leichtes Wirtschaftswachstum und Warnungen vor einem neuen Handelsstreit
Lange musste die deutsche Wirtschaft auf diesen Moment ...
EU-Handelskammer: Unzufriedenheit mit Chinageschäft wächst in Europa
Nicht allein die deutschen Autobauer erzielen einen großen ...
Politik und Institute: Wirtschaft zum Frühjahr im Erholungsmodus
Im Hinblick auf den derzeitigen Stand der deutschen ...
DIW: Erbrachte Arbeitsstunden erreichen neuen Rekordstand
Deutschland eilt seit Jahrzehnten der Ruf voraus, ein ...
DAX deutet sichere Rückkehr in den Bereich über 18.000 Punkte an
Die Signale für den Deutschen Aktienindex fielen während ...
Duolingo im Rampenlicht: Wie die Sprachlernplattform 2023 zum Gewinner wurde
Die Aktien von Duolingo (DUOL.O), einer Sprachlernplattform, verzeichneten ...
Top CFD Krypto Anbieter
Pepperstone
4.7/5
Capital.com
4.7/5
ActivTrades
4.6/5
eToro
4.5/5
Skilling
4.5/5
Top Aktien Anbieter
Freedom24
4.7/5
ActivTrades
4.7/5
Capital.com
4.6/5
eToro
4.5/5
Plus500
4.5/5
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

18+BZgAGlücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.Check dein SpielSSL
Schließen
Handeln Sie mit Zuversicht! Exklusive Broker-Angebote, um Ihren Handel zu verbessern.
Pepperstone
Pepperstone
  • 1000+ Aktien auf 14 Aktienmärkte
  • Faire Gebühren
  • Tolle Handelsplattform
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
ActivTrades
ActivTrades
  • Geringe Gebühren
  • Demokonto vorhanden
  • Ausgezeichneter Broker
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
Capital.com
Capital.com
  • Attraktives Aktien-CFD-Angebot
  • Transparente Gebühren
  • Kostenloses Demokonto
75% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter