Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / News / Duolingo im Rampenlicht: Wie die Sprachlernplattform 2023 zum Gewinner wurde

Duolingo im Rampenlicht: Wie die Sprachlernplattform 2023 zum Gewinner wurde

Datum:09.04.2024
Inhaltlich geprüft durch: Werner Wassicek

duolingo test

Die Aktien von Duolingo (DUOL.O), einer Sprachlernplattform, verzeichneten am Donnerstag einen Anstieg von über 16%. Dies erfolgte, nachdem das Unternehmen eine über den Erwartungen liegende Umsatzprognose für das Jahr 2024 bekannt gegeben hatte.

Diese Prognose basiert auf dem verstärkten Fokus auf Online-Lernen sowie der Integration von künstlicher Intelligenz in die Plattform. Sollten die Gewinne halten, wird dies zu einer Steigerung des Marktwerts von Duolingo um 1,68 Milliarden Dollar führen. Die Prognose für den Umsatz im Jahr 2024 liegt zwischen 717,5 Millionen und 729,5 Millionen Dollar, womit die durchschnittliche Schätzung der Analysten von 699,3 Millionen Dollar übertroffen wird, wie Daten der LSEG zeigen.

Beeindruckende Performance

Das in Pittsburgh ansässige Unternehmen gab bekannt, dass es im vierten Quartal einen Gewinn von 26 Cent pro Aktie verzeichnete, im Vergleich zu einem Verlust von 35 Cent pro Aktie im Vorjahr. In derselben Periode stieg der Umsatz von Duolingo um 45% auf 151 Millionen US-Dollar. Analysten hatten einen Gewinn von 4 Cent pro Aktie bei einem Umsatz von 148,3 Millionen US-Dollar erwartet. Duolingo hatte zuvor einen Umsatz zwischen 145 Millionen und 148 Millionen US-Dollar für das vierte Quartal prognostiziert.

Der CEO Luis von Ahn äußerte sich in der Gewinnmitteilung positiv über das Jahr 2023 und bezeichnete es als außergewöhnlich, da es die eigenen hohen Erwartungen übertroffen habe. „Das vierte Quartal war besonders erfolgreich, mit Rekordbuchungen, Umsatz und Rentabilität„, fügte er hinzu.

Von Ahn betonte auch das starke Wachstum der täglich aktiven Nutzer um 65% sowie der monatlich aktiven Nutzer um 46% im vierten Quartal. Darüber hinaus verzeichnete das Unternehmen einen Anstieg der zahlenden Abonnenten um 57% in diesem Zeitraum.

Die Aktien von Duolingo (DUOL) haben 2023 um 230% zugelegt, angetrieben von einem hyper-schnellen Umsatzwachstum, das mit dem Beginn der Pandemie beschleunigt wurde und nicht aufgehört hat.

Seit dem Börsengang im Juli 2021 und der Veröffentlichung von Finanzdaten bis ins Jahr 2019 ist der Umsatz in jedem Quartal gestiegen, mit einem Umsatz von 484 Millionen Dollar in den letzten 12 Monaten, was 43% höher ist als im Vorjahr. Es hat auch in den letzten beiden Quartalen einen Gewinn von 6,5 Millionen Dollar erzielt, seinen ersten profitablen Quartalen als börsennotiertes Unternehmen.

Duolingo als Investmentziel

Zig Millionen Nutzer machen die süchtig machende App zu einem festen Bestandteil ihrer täglichen Routine, indem sie auf die allgegenwärtige, weit aufgerissene Eule namens Duo auf ihren Handybildschirmen klicken, die sie dazu einlädt, mehr als 40 Sprachen zu lernen.

Duolingo Aktien

Investoren und Experten loben Duolingo

Was sie wirklich gut machen, ist Motivation„, sagt Kirsty Gibson, eine Investmentmanagerin im US-Aktienteam von Baillie Gifford, das beim IPO von Duolingo investiert hat und sich jetzt als größter Aktionär mit einem Anteil von 12,5% positioniert hat, der jetzt mehr als 1 Milliarde Dollar wert ist (Quelle: Forbes.com). „Letztendlich ist das Lernen einer Sprache das Lernen einer Sprache – es ist nicht so, als ob man die verschiedenen Wörter neu erfindet, die die Leute lernen müssen, aber sie stellen sich die Art und Weise vor, wie man die Menschen einbezieht, neu vor.

Duolingo: Steigende Nutzerzahlen und Innovationen

Duolingo hatte zum Ende des dritten Quartals 83 Millionen monatlich aktive Nutzer und 5,8 Millionen zahlende Abonnenten. Die Anzahl der Abonnenten stieg um 57% gegenüber dem Vorjahr, als sie bei 3,7 Millionen lag. Abonnenten von Super Duolingo zahlen 6,99 USD pro Monat, um eine werbefreie Erfahrung und weitere Funktionen zu erhalten. Im März 2023 führte das Unternehmen außerdem eine höhere Stufe namens Duolingo Max ein, die 14 USD pro Monat kostet und OpenAI’s GPT-4 nutzt, um generative KI in die Lektionen zu integrieren. Dies bietet Gesprächsrollenspiele und besseres Feedback zu Fehlern.

„Das Ziel von Luis war es schon immer, Duolingo so effektiv wie einen menschlichen Tutor auf Ihrem Telefon zu machen“, sagt Finanzvorstand Matt Skaruppa. „Die generativen KI-Werkzeuge bieten uns wirklich einen Weg, dorthin zu gelangen, und deshalb sind wir so begeistert davon.“

Duolingos Wachstum verhalf dem Unternehmen auf den 18. Platz der Liste der erfolgreichsten mittelgroßen Unternehmen Amerikas in diesem Jahr. Diese Liste bewertet mehr als 3.000 Unternehmen mit einem Marktwert zwischen 2 Milliarden und 10 Milliarden US-Dollar anhand von Daten von Factset und erstellt ein Ranking der Top 100. Die Platzierung basiert auf Gewinnwachstum, Umsatzwachstum, Eigenkapitalrendite und Gesamtaktienrendite der letzten fünf Jahre, wobei dem letzten Jahr mehr Gewicht gegeben wird.

Wesentliche Treiber des Wachstums im Markt für Online-Sprachlernen

Eine Vielzahl von Faktoren trägt zum Wachstum des Online-Sprachlernmarktes für Englisch, Chinesisch (Mandarin) und europäische Sprachen bei. Fortschritte in der Technologie, wie virtuelle Klassenzimmer und interaktive Plattformen, ermöglichen immersives Sprachenlernen. Durch die zunehmende Vernetzung aufgrund der Globalisierung steigt der Bedarf an Sprachkompetenz und an effektiver interkultureller Kommunikation.

Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz und Datenanalyse werden personalisierte und anpassbare Lerninhalte bereitgestellt, was die Lernproduktivität steigert. „Die Anpassungsfähigkeit und Einfachheit des Online-Lernens durchbrechen herkömmliche Hürden und bieten flexible Zeitgestaltungsmöglichkeiten.“ – Krystyna Trushyna, Sprachlernexpertin bei krioda.com

Das Einbinden von spielerischen Elementen macht den Lernprozess für eine breite Zielgruppe interessant und unterhaltsam. Durch die erschwinglichen Kosten oder sogar kostenlosen Angebote von Online-Kursen wird Sprachbildung global zugänglicher. Zertifizierungen und Anerkennungen durch Branchenstandards und Bildungseinrichtungen stärken das Vertrauen der Lernenden in Online-Plattformen.

Die digitale Evolution im Bereich der Sprachbildung hat zu einem bedeutenden Wachstum des Marktes geführt. Laut dem neuesten Marktanalysebericht wird erwartet, dass der Markt von 14,74 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 auf voraussichtlich 49,40 Milliarden US-Dollar bis 2030 ansteigen wird.

Diese bemerkenswerte Expansion, die durch eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 18,85% gekennzeichnet ist, unterstreicht die Dynamik des Sektors und betont die zentrale Rolle digitaler Lösungen beim Sprachenlernen, unabhängig von demografischen und geografischen Unterschieden.

Duolingo-Ratgeber:

Ebenfalls interessant
Twitter: eToro-Partnerschaft ermöglicht Nutzern Handel mit Krypto-CFDs
Der ebenso umstrittene wie umtriebige Multimilliardär Elon Musk gilt seit Jahren als ...
Überraschung – Deutsche Wirtschaft legt im Sommer um 0,4 Prozent zu
Die Analysen vieler Experten waren für die deutsche Wirtschaft infolge des Krieges ...
Apple bestätigt vorläufige Ergebnisse: neuer Umsatzrekord im vierten Quartal 2021
Schon in der vergangenen Woche hatte es Meldungen zu Apples vermeintlich neuen ...
Deutscher BIP: BioNTech leistet wichtigen Beitrag
Daran, dass der Kampf gegen die weltweite Pandemie ohne das deutsche Forschungsunternehmen ...
Nestlé gibt Verkauf von L’Oréal Beteiligung bekannt
  Bisher hielt der Schweizer Konzern Nestlé 23,3 Prozent der Aktien des ...
Neueste News
EU-Handelskammer: Unzufriedenheit mit Chinageschäft wächst in Europa
Nicht allein die deutschen Autobauer erzielen einen großen ...
Politik und Institute: Wirtschaft zum Frühjahr im Erholungsmodus
Im Hinblick auf den derzeitigen Stand der deutschen ...
DIW: Erbrachte Arbeitsstunden erreichen neuen Rekordstand
Deutschland eilt seit Jahrzehnten der Ruf voraus, ein ...
DAX deutet sichere Rückkehr in den Bereich über 18.000 Punkte an
Die Signale für den Deutschen Aktienindex fielen während ...
Britische Börsenaufsicht macht Weg für Krypto-ETN frei
Der Bitcoin, die älteste und bekannteste Kryptowährung der ...
Ifo Institut dämpft Wachstumshoffnung – Leitzinsen bleiben auf hohem Niveau
Bevor das renommierte Ifo-Institut am zur Mitte der ...
Kanzler nimmt Lindner und Habeck bei Steuer-Vorschlägen Wind aus den Segeln
Nach vielen Querelen innerhalb der Bundesregierung und nicht ...
Chinas Wachstumskurs durch Krise im Immobiliensektor laut IWF gefährdet
Daran, dass das kleine Wort „eigentlich“ regelmäßig in ...
Konsumklimaindex trübt sich zum Jahresbeginn unerwartet ein
Große Sprünge hatte zuletzt niemand für die deutsche ...
Angst vor Zinswende sorgt für Nachfrage-Boom bei Staatsanleihen
Mit Blick auf die Erwartung vieler Experten, dass ...
Top CFD Krypto Anbieter
Capital.com
4.9/5
eToro
4.8/5
ActivTrades
4.8/5
Pepperstone
4.8/5
Skilling
4.7/5
Top Aktien Anbieter
Capital.com
4.9/5
ActivTrades
4.8/5
eToro
4.7/5
Plus500
4.7/5
Trade Republic
4.7/5
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
Handeln Sie mit Zuversicht! Exklusive Broker-Angebote, um Ihren Handel zu verbessern.
Pepperstone
Pepperstone
  • 1000+ Aktien auf 14 Aktienmärkte
  • Faire Gebühren
  • Tolle Handelsplattform
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
ActivTrades
ActivTrades
  • Geringe Gebühren
  • Demokonto vorhanden
  • Ausgezeichneter Broker
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
Capital.com
Capital.com
  • Attraktives Aktien-CFD-Angebot
  • Transparente Gebühren
  • Kostenloses Demokonto
78.1% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter