Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / News / Massiver Anstieg der aktiven Cardano-Wallets hält an

Massiver Anstieg der aktiven Cardano-Wallets hält an

Datum:02.12.2021
Inhaltlich geprüft durch: Cristian Fuentes

Das Cardano Kypto-Netzwerk gilt vielen Branchenkennern als einer der großen Hoffnungsträger auf dem Markt. Und das Interesse in der Kryptowelt stieg in den vergangenen Monaten nochmals. Das Netzwerk verdankt dieses Interesse vor allem verschiedenen Updates, die innerhalb der vergangenen Monate durch die Entwickle auf den Weg gebracht oder bereits abgeschlossen wurden. Ein Meilenstein war das Upgrade „Alonso“. Durch dieses ermöglicht die Cardano-Plattform schlussendlich auch den Einsatz der beliebten Smart Contracts im System. In anderen Krypto-Netzwerken erfreuen sich die intelligenten Verträge bereits großer Beliebtheit, da sie kostengünstige, effiziente und schnelle Abwicklungen unterschiedlichster Transaktionen erlauben. Der Kurs des Cardano-Token ADA ist indes ein gutes Stück von seinem Allzeithoch Anfang September 2021 bei rund 2,50 Euro entfernt.

Seit diesem Hoch brach der Cardano Kurs merklich ein, bei Redaktionsschluss notierte die Währung bei etwa 1,40 Euro (Quelle: Coinmarketcap). Der Zahl aktiver Cardano-Wallets tat die schlechte Preisentwicklung keinen Abbruch – im Gegenteil.

 

Immer mehr aktive ADA-Adresse trotz schwieriger Kursentwicklung

Zwar fehlt dem ADA-Kurs auch zum Beginn des letzten Monats 2021 die erhebliche Dynamik, die normalerweise neue Nutzer auf den Plan ruft und zu mehr Aktivität in Verbindung mit bereits bestehenden digitalen Geldbörsen führt. Allein im letzten Monat fiel der Kurs der Währung von knapp 1,96 Euro am 9.11.2021 auf zeitweise nur noch 1,35 Euro am 26.11.2021. Die inzwischen erkennbare leichte Erholung allein kann nicht der Grund für die Zunahme der aktiven Cardano-Adressen sein, den die Experten der Analyseplattform Messari.io seit einigen Wochen bereits ausweisen. Für Beobachter ist es in der Tat vorrangig das erwähnte Alonzo-Upgrade, dass in der Krypto-Community scheinbar einigen Optimismus aufkommen lässt. Am Stichtag 1. Dezember verzeichnete das Portal etwas über 210.000 aktive Adresse. Dies entspricht einem Plus von sage und schreibe über 760 Prozent binnen eines Jahres.

Top-Anbieter für den Kauf von Kryptowährungen:

eToro
4.8/5
eToro CFD Krypto
Zum Anbieter
eToro Highlights
  • Große Auswahl an CFD Kryptos
  • Sehr schnelle Kontoeröffnung
  • Einsteigerfreundliche Plattform
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 51% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.

 

Cardano-Nutzer halten dem Ökosystem die Treue

Am heutigen 01.12.2021 liegt die Zahl der Adressen immerhin noch 30 Prozent über dem Wert von vor 30 Tagen. Dieses geringere Wachstum lässt sich einfach erklären. In der Zeit vom 20. bis zum 22. November ermittelte Messari einen Anstieg von vormals rund 130.000 auf beinahe 486.000 aktive Adressen und damit fast eine Vervierfachung der Nutzerzahlen. Die Tatsache, dass der Token ADA längst nicht zu seiner Stärke aus dem Spätsommer zurückgefunden hat, schreckt Nutzer also keineswegs an. Dies zeigt der Trend der aktiven User mehr als eindrucksvoll. Selbst negative Schlagzeilen aus dem Kryptoversum konnten die Entwicklung nur kurzfristig aufhalten. Ein Beispiel einer solchen Meldung: Die nach eigener Aussage weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro hatte sich entschieden, den Token nicht länger seinen Kunden aus den USA zugänglich zu machen. Die Delistung, also die Entfernung der Währung aus im US-Geschäft der Handelsplattform hatte den ADA Kurs unter Druck gesetzt.

 

Zukünftiges Potenzial ist Nutzern wichtiger als der ADA-Kurs

Der naheliegende Gedanke angesichts der Entwicklungen im Bereich der aktiven Adressen seit Mitte November unter Berücksichtigung des Kursverlaufs: Cardano-Nutzer schauen lieber nach in die Zukunft als zurück. Oder anders gesagt: Fans der Währung und des Netzwerks konzentrieren sich auf die neuesten Signale für die zugrundeliegende Blockchain. Und hier gibt es tatsächlich einige positive Aussichten. Zum einen zeigen sich viele Entwickler erfreut über die neuen Möglichkeiten innerhalb des Netzwerks nach den verschiedenen technologischen Updates. Zugleich dürfte Cardano insgesamt davon profitieren, dass der Bereich der dezentralen Finanzen (DeFi) auf der Cardano Blockchain immer besser entwickelt. Hier zeichnet sich ein deutlicher Aufwärtstrend ab. Mit dem Protokoll ADALend etwa hat das Ökosystem für die Krypto-Kreditvergabe ein vielversprechendes Eisen im Feuer.

Der DEX- und NFT-basierte Ardadex-Marktplatz verspricht ebenfalls zusätzliches Wachstum. So spricht einiges dafür, dass immer mehr Nutzer die Anwendungschancen des Netzwerks erkennen. Die genannten Innovationen könnten auch dafür sorgen, dass der ADA Kurs schon bald wieder höhere Sphären erreicht.

Empfehlenswerte Krypto Broker:

Freedom24
4.6/5
Freedom24 Erfahrungen
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
Capital.com
4.6/5
Capital.com Erfahrungen
78.1% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
ActivTrades
4.5/5
ActivTrades Erfahrungen
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
Ebenfalls interessant
Twitter: eToro-Partnerschaft ermöglicht Nutzern Handel mit Krypto-CFDs
Der ebenso umstrittene wie umtriebige Multimilliardär Elon Musk gilt seit Jahren als ...
Startet Amazon im NFT-Markt durch? Insider sehen deutliche Signale
Der Markt für non-fungible Token (NFT) ist binnen weniger Jahre zu einem ...
El Salvador – Zahlungsmittel Bitcoin sorgt für florierenden Tourismus
Anleger und Investoren, die die führende Kryptowährung Bitcoin als festen Bestandteil in ...
Trading – enormes Gewinnpotenzial in jeder Marktlage
Wie schnell die internationalen Finanzmärkte erschüttert durch Ausnahmesituationen erschüttert werden können, hat ...
Weniger Bitcoin Nutzer: BitPay-Analyse sieht Nutzerumstieg
Über die schwindende Dominanz des Bitcoins als bevorzugte digitale Währungen im Kryptoversum ...
Unsere Empfehlung des Monats!
Freedom24 - Zu Freedom24 jetzt Zu Freedom24 jetzt
Neueste News
EU-Handelskammer: Unzufriedenheit mit Chinageschäft wächst in Europa
Nicht allein die deutschen Autobauer erzielen einen großen ...
Politik und Institute: Wirtschaft zum Frühjahr im Erholungsmodus
Im Hinblick auf den derzeitigen Stand der deutschen ...
DIW: Erbrachte Arbeitsstunden erreichen neuen Rekordstand
Deutschland eilt seit Jahrzehnten der Ruf voraus, ein ...
DAX deutet sichere Rückkehr in den Bereich über 18.000 Punkte an
Die Signale für den Deutschen Aktienindex fielen während ...
Duolingo im Rampenlicht: Wie die Sprachlernplattform 2023 zum Gewinner wurde
Die Aktien von Duolingo (DUOL.O), einer Sprachlernplattform, verzeichneten ...
Britische Börsenaufsicht macht Weg für Krypto-ETN frei
Der Bitcoin, die älteste und bekannteste Kryptowährung der ...
Ifo Institut dämpft Wachstumshoffnung – Leitzinsen bleiben auf hohem Niveau
Bevor das renommierte Ifo-Institut am zur Mitte der ...
Kanzler nimmt Lindner und Habeck bei Steuer-Vorschlägen Wind aus den Segeln
Nach vielen Querelen innerhalb der Bundesregierung und nicht ...
Chinas Wachstumskurs durch Krise im Immobiliensektor laut IWF gefährdet
Daran, dass das kleine Wort „eigentlich“ regelmäßig in ...
Konsumklimaindex trübt sich zum Jahresbeginn unerwartet ein
Große Sprünge hatte zuletzt niemand für die deutsche ...
Top CFD Krypto Anbieter
Capital.com
4.9/5
ActivTrades
4.9/5
eToro
4.8/5
Pepperstone
4.8/5
Skilling
4.7/5
Unsere Empfehlung des Monats!
Freedom24 - Zu Freedom24 jetzt Zu Freedom24 jetzt
Top Aktien Anbieter
Freedom24
4.6/5
Capital.com
4.6/5
ActivTrades
4.5/5
eToro
4.5/5
Plus500
4.5/5
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
Handeln Sie mit Zuversicht! Exklusive Broker-Angebote, um Ihren Handel zu verbessern.
Pepperstone
Pepperstone
  • 1000+ Aktien auf 14 Aktienmärkte
  • Faire Gebühren
  • Tolle Handelsplattform
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
ActivTrades
ActivTrades
  • Geringe Gebühren
  • Demokonto vorhanden
  • Ausgezeichneter Broker
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
Capital.com
Capital.com
  • Attraktives Aktien-CFD-Angebot
  • Transparente Gebühren
  • Kostenloses Demokonto
78.1% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter