Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / Online Rezept bekommen – Erfahrungen & Hinweise / Diane-35 gegen Akne online kaufen – Erfahrungen und Hinweise

Diane-35 gegen Akne online kaufen – Erfahrungen und Hinweise

Datum:15.07.2023
Inhaltlich geprüft durch: Werner Wassicek

Diane-35 gegen Akne nur mit Online Rezept bestellen

Verbraucherschutz Guide – Wir zeigen wie es funktioniert

Bei Diane-35 handelt es sich um ein Medikament, das vielfältig, in erster Linie jedoch gegen Akne eingesetzt wird. Allerdings gilt es, aufgrund der Inhaltsstoffe bei der Einnahme auf unterschiedliche Faktoren zu achten.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick darüber, worum es sich konkret bei dem Medikament handelt, wie es eingenommen wird und welche Erfahrungen andere Patientinnen damit gemacht haben.

Diane-35
  • Schnelle Lieferung
  • Original-Arzneimittel
  • Online Rezept inkl.
Jetzt bestellen

Diane-35 – Definition & Anwendungsgebiete

Diane-35 ist ein Medikament, das häufig zur Behandlung von hormonell bedingten Erkrankungen bei Frauen verwendet wird. Hauptwirkstoffe des Präparats sind Cyproteronacetat und Ethinylestradiol.

In den meisten Fällen kommt Diane-35 bei der Behandlung von schwerer Akne sowie Hirsutismus bei Frauen zum Einsatz. Darüber hinaus findet es seltener bei mittelschwerer bis schwerer seborrhoischer Dermatitis sowie als Verhütungsmittel Anwendung.

diane-35 kaufen

Die Einnahme von Diane-35 sollte ausschließlich in Absprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen, da dieser die individuellen Bedürfnisse und Risiken einer jeden Patientin berücksichtigen und die Medikation daraufhin abstimmen kann.

Wie bei anderen Medikamenten ist es möglich, dass die Einnahme von Diane-35 zu Nebenwirkungen kommt.

Erfahrungen mit Diane-35 – So wurde die Pille gegen Akne bewertet

Während der Einnahme von Diane-35 haben Patientinnen unterschiedliche Erfahrungen gesammelt, die in Summe positiv sind. Allerdings gilt es zu beachten, dass insbesondere hinsichtlich der Verträglichkeit Probleme und Nebenwirkungen auftreten können.

In vielen Fällen hat sich die Diane-35 als wirksames Präparat bei der Behandlung von Akne gezeigt. Viele Patientinnen berichten von einer deutlichen Verbesserung der Symptome, die sich meist bereits kurz nach der Einnahme des Medikaments einstellt. Bis sich die volle Wirkung entfaltet, kann es nach den Erfahrungen der Patientinnen einige Wochen dauern.

Die Erfahrungen mit Blick auf die Verträglichkeit sowie mögliche Nebenwirkungen sind je nach Patientin sehr unterschiedlich. Einige berichten davon, nur wenige bis gar keine Nebenwirkungen verspürt zu haben. Andere berichten hingegen von unerwünschten Nebenwirkungen, die bisweilen stark ausgeprägt waren.

Zu den möglichen Nebenwirkungen nennen die Patientinnen hierbei Übelkeit, Gewichtszunahme, Brustspannen, Stimmungsschwankungen und veränderte Menstruationszyklen. Sollten etwaige Nebenwirkungen auftreten, kann der behandelnde Arzt ein alternatives Präparat verschreiben.

Die Anwendung selbst beschreibt ein Großteil der Patientinnen als einfach und praktisch. Sofern nicht anders verschrieben, muss täglich nur eine Tablette eingenommen werden. Dabei ist die Einhaltung der vorgeschriebenen Dosierung wichtig, um optimale Ergebnisse und maximale Wirksamkeit zu erzielen.

Insgesamt wird das Preis/Leistungs-Verhältnis von Diane-35 durchschnittlich bewertet. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Präparat trotz überschaubarer Kosten auch mit Problemen hinsichtlich der Verträglichkeit einhergeht. Eine positive Wirkung auf die Symptome wird dennoch von mehr als 80 Prozent aller Patientinnen angegeben.

Aknebehandlungen:

Wie wirkt Diane-35 gegen Akne?

Bei der Behandlung von Akne wirkt Diane-35 direkt auf den Östrogenspiegel ein. Aufgrund des enthaltenen Wirkstoffs Ethinylestradiol, eines synthetischen Östrogens, kann die Produktion mehrere Hormone reguliert werden.

Durch diese Regulation wird der Hormonhaushalt im Körper ausgeglichen, was zu einer Verringerung von Akne beitragen kann.

Zudem besitzt Diane-35 eine antiandrogene Wirkung. Androgene sorgen mitunter dafür, dass die Talgproduktion im Körper ansteigt und Hautporen daraufhin verstopfen.

Dieser Vorgang ist oftmals für die Entwicklung von Akne verantwortlich. Wird die androgene Wirkung durch die Einnahme von Diane-35 reduziert, so wird auch die Talgproduktion im Körper verringert.

Wie schnell wirkt Diane-35?

Die Wirksamkeit von Diane-35 bei der Behandlung von Akne kann von Person zu Person variieren. Während einige bereits nach einigen Wochen Veränderungen des Hautbilds feststellen, kann es bei anderen mehrere Monate dauern, ehe ein solcher Effekt eintritt. Durchschnittlich ist in der Anfangsphase der Behandlung von etwa drei Monaten auszugehen, bis sich positive Veränderungen einstellen.

Wichtig zu wissen ist, dass die Behandlung mit Diane-35 in dieser Phase dazu führen kann, dass sich die Akne zunächst verschlimmert, bevor eine Besserung eintritt.

Ursächlich hierfür ist der Umstand, dass der Körper erst auf die hormonelle Umstellung reagieren muss. Ferner ist es wichtig, weitere Aspekte der Aknepflege zu berücksichtigen. Eine regelmäßige Reinigung des Gesichts kann die Wirksamkeit beschleunigen.

Wie wird Diane-35 gegen Akne richtig angewendet?

Grundsätzlich sollte die Anwendung von Diane-35 stets gemäß den Anweisungen des Arztes erfolgen. Dieser wird bei Ausstellung des Rezepts die geeignete Dosierung sowie die notwendige Behandlungsdauer festlegen. Maßgeblich hierfür ist die individuelle Situation der Patientin.

Zu welcher Tageszeit das Medikament eingenommen wird, ist zunächst egal. Entscheidend ist, dass es während der Behandlung täglich in etwa zur gleichen Zeit eingenommen wird.

Auf diesem Weg wird ein gleichmäßiger Hormonspiegel im Körper gewährleistet. Da Diane-35 fast ausschließlich in Form von Tabletten verschrieben wird, sollte das Präparat mit einem Glas Wasser eingenommen werden. Um Nebenwirkungen wie Magenbeschwerden oder Übelkeit zu vermeiden, empfiehlt sich die Einnahme zu einer Mahlzeit.

Was ist bei der Anwendung von Diane-35 zu beachten?

Bei der Anwendung von Diane-35 sollten Patientinnen darauf achten, dass das Medikament empfängnisverhütende Eigenschaften aufweist und bisweilen auch zu diesem Zweck verschrieben wird. Sollte ein Schwangerschaftswunsch vorliegen, wird zu alternativen Medikamenten geraten.

Aufgrund der vielfältigen Nebenwirkungen, die sich infolge der Behandlung einstellen können, ist es ratsam, regelmäßig den behandelnden Arzt zu konsultieren. Dieser kann einerseits mögliche Nebenwirkungen überwachen und behandeln und darüber hinaus den Fortschritt beurteilen.

Diane-35
  • Schnelle Lieferung
  • Original-Arzneimittel
  • Online Rezept inkl.
Jetzt bestellen

Gegenanzeigen: Wann darf ich Diane-35 nicht anwenden?

Es gibt unterschiedliche Gegenanzeigen, bei denen auf die Einnahme von Diane-35 verzichtet werden sollte.

Weisen Personen eine Vorgeschichte hinsichtlich Blutgerinnseln auf, darf das Präparat nicht verschrieben und eingenommen werden. Eine Einnahme trotz thromboembolischer Ereignisse im Vorfeld erhöht das Risiko, dass sich erneut Blutgerinnsel bilden. Selbiges gilt bei Patientinnen, die bereits einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt erlitten haben. Hier steigert die Einnahme ebenfalls das Risiko weiterer kardiovaskulärer Ereignisse.

Bei bestehenden oder früheren Lebererkrankungen, wie beispielsweise Leberzirrhose, Gelbsucht oder Lebertumoren, sollte die Anwendung von Diane-35 vermieden werden, da das Medikament die Leberfunktion beeinflussen kann. Auch bei bestimmten hormonabhängigen Krebserkrankungen wie Gebärmutter- und Brustkrebs ist von der Einnahme abzusehen.

Abschließend ist darauf zu verweisen, dass Diane-35 verhütende Eigenschaften besitzt, weshalb es nicht während der Schwangerschaft und auch nicht während der Stillzeit eingenommen werden darf.

Welche Nebenwirkungen hat Diane-35?

Infolge der Einnahme von Diane-35 können sich unterschiedliche Nebenwirkungen einstellen, deren Ausprägung zudem variieren kann.

Zu den möglichen Nebenwirkungen des Medikaments gehören:

  • Übelkeit oder Magenbeschwerden nach der Einnahme
  • eine leichte Gewichtszunahme
  • Brustspannen oder empfindlichen Brüste
  • Veränderungen in der Stimmung oder emotionale Schwankungen
  • Veränderungen im Menstruationszyklus
  • Kopfschmerzen

Wechselwirkungen

Bei der Anwendung von Diane-35 besteht die Möglichkeit, dass Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten auftreten. Es ist daher wichtig, dem behandelnden Arzt sämtliche verschreibungspflichtige und rezeptfreie Medikamente mitzuteilen, die abseits des Präparats eingenommen werden.

In erster Linie besteht eine Gefahr für Wechselwirkungen bei Medikamenten, die die Leberenzyme beeinflussen, da Diane-35 den Stoffwechsel etwaiger Medikamente verändern kann. Hierzu gehören unter anderem Antibiotika, Antiepileptika, Antidepressiva, Antimykotika sowie HIV-Medikamente. Bei gleichzeitiger Einnahme wird zudem die Wirkung von Diane-35 auf den Körper reduziert.

Aufgrund der verhütenden Eigenschaften sollte Diane-35 nicht mit anderen hormonellen Verhütungsmitteln kombiniert werden. Die Pille oder Hormonpflaster können im Zusammenspiel mit Diane-35 das Risiko auf Nebenwirkungen erhöhen.

Johanniskraut ist ein pflanzliches Präparat, das zur Behandlung von Depressionen verwendet wird. Auch dieses kann die Wirkung von Diane-35 verringern. Aus diesem Grund ist es ratsam, Johanniskraut während der Einnahme von Diane-35 zu vermeiden.

Linktipps:

Besondere Hinweise – Was ist unbedingt zu beachten?

Während der Einnahme von Diane-35 gibt es einige besondere Hinweise, die unbedingt beachtet werden sollten. So sollte das Medikament keinesfalls während der Schwangerschaft eingenommen werden. Andererseits begünstigt die Einnahme das Risiko für angeborene Anomalien.

Es ist darüber hinaus wichtig, regelmäßige Arztbesuche zur Überwachung des Behandlungsverlaufs und zur Beurteilung von möglichen Nebenwirkungen zu vereinbaren

Rauchen erhöht das Risiko für schwerwiegende Nebenwirkungen – insbesondere für Blutgerinnsel – während der Anwendung von Diane-35. Frauen, die rauchen und Diane-35 einnehmen, weisen ein höheres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf.

Die Einnahme von Diane-35 zu unterschiedlichen Tageszeiten kann die Wirksamkeit des Medikaments stark beeinflussen. Ratsam ist es, einen festen Zeitpunkt für die Einnahme festzulegen.

Diane-35 gegen Akne mit Online Rezept bestellen – So geht’s

Wer Diane-35 online bestellen möchte, der benötigt hierfür ein Rezept (weitere Informationen hierzu: „Antibabypille rezeptfrei kaufen – So funktioniert es„). Dies muss nicht in der Praxis vor Ort ausgestellt werden, sondern kann auch online eingeholt werden.

Bei Dokteronline müssen Sie hierfür zunächst einen Fragebogen ausfüllen und ausführliche Auskunft zu Ihrem Gesundheitszustand geben (lesen Sie unseren Ratgeber: Medikamente bei ausländischen Versandapotheken bestellen – Was zu beachten?). Ferner wählen Sie Diane-35 als gewünschtes Medikament gegen Akne aus.

online-rezept anfordern

Anschließend wird ein lizenzierter Arzt den Fragebogen überprüfen und feststellen, ob das Medikament für die Behandlung der Beschwerden geeignet ist. Sollte dies nicht der Fall sein, erhalten Sie Vorschläge für alternative Medikamente. Sobald der Arzt die Überprüfung abgeschlossen hat, wird er das entsprechende Online-Rezept ausstellen.

Das Medikament wird final von einer in der EU registrierten Apotheke an Ihre Adresse versandt. Die Lieferung erfolgt in der Regel binnen von 24 bis 48 Stunden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unseren Seiten „Telemedizin – Definition und rechtliche Grundlagen“ und „Wie funktioniert das E-Rezept?„.

Kann man die Pille Diane-35 rezeptfrei kaufen?

Nein, denn Diane-35 ist in den meisten Ländern, so auch in Deutschland, ein verschreibungspflichtiges Medikament und darf ohne gültiges Rezept nicht ausgegeben werden.

Entsprechend ist es unerlässlich, zunächst einen Arzt zu konsultieren und die gesundheitlichen Probleme mit diesem zu besprechen. Das Rezept wird normalerweise ausgestellt, nachdem der Arzt die individuelle Situation und den Bedarf der Patientin ausführlich bewertet hat und eine Medikation für angemessen hält.

Dass Diane-35 nicht ohne Rezept erhältlich ist, hat mehrere Gründe. So ist es wichtig zu wissen, dass die Selbstmedikation zu unerwünschten Nebenwirkungen und gesundheitlichen Risiken führen kann.

Insbesondere mit Blick auf mögliche Wechselwirkungen stellt die Einnahme ohne ärztlichen Rat ein großes gesundheitliches Risiko dar. Wenn Sie Diane-35 benötigen oder Interesse daran haben, sprechen Sie bitte mit einem Arzt, der eine angemessene Behandlung einleitet.

Diane-35
  • Schnelle Lieferung
  • Original-Arzneimittel
  • Online Rezept inkl.
Jetzt bestellen
Weitere Artikel
Mehr anzeigen
Unsere Empfehlung
DoktorABC - Jetzt zu DoktorABC Jetzt zu DoktorABC
DoktorAbC bietet effektive Lösungen für Männerprobleme (ED) - Ihre Behandlung diskret mit Online-Rezept bestellen.
Diane-35 online bestellen
Diane-35Diane-35 online bestellen
Unsere Redaktion

Thomas Fischer

Apotheker im Ruhestand, Medical Writer und Redakteur

EMAIL

Erstellt am: 07/09/2022

Zuletzt aktualisiert am: 19/07/2023

Wir über uns

Alle medizinischen Inhalte werden von medizinischen Journalisten und Redakteuren überprüft. Sie finden bei uns alle wichtigen Krankheitsbilder und Medikamente leicht verständlich erklärt. Unser Anliegen ist es, unsere Leser mit verständlichen medizinischen Informationen zu versorgen, welche aus seriösen Quellen stammen.

Disclaimer: Medizinische Inhalte

Die Inhalte dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch Ärzte vor Ort angesehen werden. Unsere medizinischen Inhalte können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Top Anbieter
DoktorABC
4.9/5
Dokteronline.com
Dokteronline.com
Dokteronline.com Erfahrungen
4.9/5
Treated
4.8/5
ZAVA
4.6/5
4.5/5
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
DoktorABC
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter