Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / Online Rezept bekommen – Erfahrungen & Hinweise / Microgynon online kaufen – Erfahrungen und Hinweise

Microgynon online kaufen – Erfahrungen und Hinweise

Datum:12.04.2023
Inhaltlich geprüft durch: Werner Wassicek

Microgynon Pille nur mit Online Rezept bestellen

Verbraucherschutz Guide – Wir zeigen wie es funktioniert

Microgynon ist eine Antibabypille und dient als sicheres Verhütungsmittel, welches Frauen im monatlichen Verlauf einnehmen. Im nachfolgenden Text werden Anwendungsgebiete, Erfahrungen und Wirkungsweise ausführlich erläutert, ebenso wie Gegenanzeigen, Neben- und Wechselwirkungen des Präparates.

Zum Thema kommen auch besondere Hinweise und Faktoren, welche bei der Einnahme und Online-Bestellung zu beachten sind.

Microgynon 30
  • Gratis Zustellung
  • Diskrete Verpackung
  • Online Rezept inkl.
Jetzt bestellen

Microgynon – Definition & Anwendungsgebiete

Bei Microgynon handelt es sich um ein hormonales Kombinationspräparat, das Frauen für die Verhütung von unerwünschten Schwangerschaften einnehmen können. Es wird von dem Pharmazieunternehmen Jenapharm GmbH & Co. KG hergestellt und vertrieben. Das orale Kontrazeptivum ist auch unter der Bezeichnung Mikropille bekannt, da die Wirkstoffe sehr niedrig dosiert sind.

Microgynon

Jede Filmtablette enthält sowohl das Gestagen Levonorgestrel (30 Mikrogramm) als auch das Östrogen Ethinylestradiol (150 Mikrogramm), die zu den weiblichen Sexualhormonen gehören.

Für die Antibabypillen werden diese Hormone auf eine synthetische Art produziert. Sie kommen auf natürliche Art im weiblichen Körper vor und übernehmen maßgebliche Funktionen beim Ablauf einer Schwangerschaft.

Verhütungsmittel:

Erfahrungen mit Microgynon: So wurde die Pille bewertet

Microgynon sind niedrig dosierte Östrogenpillen, deswegen werden sie von den meisten Frauen gut vertragen. Dank der einfachen Anwendung und dem sicheren Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft, bieten sie der Nutzerin zahlreiche Vorteile. So ist nur eine tägliche orale Einnahme erforderlich, die schnell erfolgt.

Neben der hormonellen Schwangerschaftsverhütung helfen die enthaltenen Wirkstoffe dabei, unangenehme Störungen und Unregelmäßigkeiten beim Zyklus zu normalisieren. Dazu gehören vor allem sehr seltene oder zu häufige Regelblutungen. Außerdem minimiert Levonorgestrel lästige Schmier- und Zwischenblutungen, dazu verringert das Gestagen schmerzhafte Beschwerden.

Laut Erfahrungsberichten ist der größte Teil der Anwenderinnen zufrieden mit Microgynon und würde eine Empfehlung für die Antibabypille aussprechen. Allerdings fällt die Verträglichkeit abhängig vom Befinden der Frauen unterschiedlich aus. Manche leiden unter unangenehmen Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme oder Übelkeit.

Laut einer durchgeführten Studie von Sanego berichten etwa 24% von Kopfschmerzen, 20% von einem Verlust der Libido, 18% von Stimmungsschwankungen und 10% von Schmierblutungen. Dagegen haben 16% aus dieser Personengruppe gar keine Nebenwirkungen. Zu den positiven Erfahrungen gehören Wachstum der Brust, Verlust an Gewicht und spürbar verringerte Schmerzen während der Menstruationsblutung.

Häufig kommt es nur in der Anfangszeit der Einnahme von Microgynon zu den genannten Nebenwirkungen, die nach einer kurzen Eingewöhnungszeit wieder abnehmen. Zu den Vorteilen von Kombinationspillen zählt eine geringere Gefahr von Thrombosen, welche mit hochdosierten Pillen ein großes Risiko darstellen.

Microgynon punktet mit einem ausgeglichenen Preis/Leistungs-Verhältnis, im Angebot stehen verschiedene Packungsgrößen. Je mehr Packungen die Anwenderinnen auf einmal kaufen, desto günstiger fallen die monatlichen Kosten aus:

  • 63 Stück für 3 Monate kosten 22,10 Euro
  • 126 Stück für 6 Monate kosten 55,74 Euro
  • 189 Stück für 9 Monate kosten 106,80 Euro
  • 252 Stück für 12 Monate kosten 135,48 Euro

Dazu kommt noch eine Behandlungsgebühr von 24,00 Euro für die medizinische Online-Beratung und die Rezeptausstellung.

Wie wirkt Microgynon im Körper?

Microgynon gehört zu den sogenannten Einphasenpräparaten, da alle Tabletten die beiden Hormone Levonorgestrel und Ethinylestradiol in gleichen, aber sehr geringen Mengen enthalten. Deswegen zählt das Mittel zu den Mikropillen. Wenn die Einnahme jeden Tag nach Vorschrift erfolgt, bietet es auf eine mehrfache Art fast hundertprozentigen Schutz vor einer Schwangerschaft.

Grundsätzlich verhindert Microgynon, dass ein befruchtungsfähiges Ei im Körper der Frau heranreift. Darüber hinaus bleibt der Schleim im Gebärmutterhals verdickt, sodass der männliche Samen nur sehr schwer dorthin gelangen kann. Außerdem ist die Schleimhaut in der Gebärmutter nicht für eine Schwangerschaft vorbereitet.

Des Weiteren können die durch die Einnahme ausgelösten hormonellen Veränderungen dazu führen, dass der weibliche Zyklus deutlich regelmäßiger und weniger schmerzhaft wird. Dazu kann sich die Menstruation kürzer und schwächer gestalten. Davon profitieren vor allem Frauen, die schwerwiegende Probleme mit dem Monatszyklus und der Blutung haben.

Microgynon 30
  • Gratis Zustellung
  • Diskrete Verpackung
  • Online Rezept inkl.
Jetzt bestellen

Wie wird Microgynon richtig angewendet?

Eine Packung Microgynon enthält insgesamt 21 Tabletten, sie ist für einen Monatszyklus gedacht. Ab dem ersten Zyklustag nimmt die Anwenderin jeden Tag eine Tablette ein, idealerweise zum jeweils gleichen Zeitpunkt. Im Anschluss findet über einen Zeitraum von sieben Tagen keine Einnahme der Antibabypille statt. Danach erfolgt während der Medikamentenpause die Entzugsblutung.

Microgynon Anwendung

Anschließend startet die Einnahme der Tabletten wieder mit der nächsten Packung für weitere 21 Tage. Wenn das Eintreten der Blutung aus persönlichen Gründen nicht erwünscht ist, lassen sich 2 Packungen ohne Pause hintereinander einnehmen.

Der volle Empfängnisschutz beginnt schon ab dem ersten Einnahmetag, er besteht auch während der siebentägigen Einnahmepause.

Microgynon Pille vergessen – Was tun?

Wenn die Tabletteneinnahme vergessen wurde, ist das Nachholen spätestens innerhalb der nächsten zwölf Stunden erforderlich. Ansonsten vermindert sich bei einer zu späten Einnahme die empfängnisverhütende Wirkungsweise, sodass sie in dem jeweiligen Zyklus nicht mehr komplett verlässlich ist.

Falls dieser Fall eintreten sollte, die vergessene Tablette ganz weglassen. Anschließend die weiteren Tabletten aus der Packung wie gewöhnlich aufbrauchen, um eine vorzeitige Monatsblutung zu unterbinden. Zur Sicherheit ergänzend mechanische Verhütungsmittel wie Kondome verwenden.

Was ist bei der Anwendung von Microgynon zu beachten?

Generell geht die Einnahme von Microgynon für ältere Frauen ab 40 Jahren mit höheren Risiken einher. Wenn die Anwenderinnen rauchen oder übergewichtig sind, ist eine ärztliche Überwachung notwendig, ebenso wie beim Vorliegen von Herz- und Nierenkrankheiten.

Dies ist auch der Fall, wenn Neigungen zu Entzündungen oder ausgeprägten Krampfadern bestehen, ebenso wie Durchblutungsstörungen in den Händen und Füßen.

Zu diesen Faktoren gehören auch:

  • Zu hoher Blutdruck
  • Depressionen
  • Epilepsie
  • Migräne
  • Schwerhörigkeit

Wer bereits eine Minipille ohne Östrogen einnimmt, kann zu jedem Zeitpunkt und ohne Probleme zu Microgynon wechseln. Dafür sind keine speziellen Vorbereitungen notwendig. Einfach an dem ausgewählten Tag statt der Minipille die Mikropille mit Östrogen zur gleichen Uhrzeit einnehmen.

Damit es durch den Wechsel zu keiner Schwangerschaft kommt, vorsichtshalber in der ersten Woche nach der Umstellung mechanische Verhütungsmittel verwenden. Nach diesem Zeitraum ist der gewohnte Empfängnisschutz erneut mit großer Sicherheit gegeben.

Gegenanzeigen: Wann darf ich Microgynon nicht anwenden?

Falls eine Überempfindlichkeit gegen die kombinierten Wirkstoffe Ethinylestradiol und Levonorgestrel besteht, darf Microgynon nicht angewendet werden.

Sobald eine Schwangerschaft eintreten sollte, ist die Einnahme sofort zu beenden. Darüber hinaus können bösartige und östrogenabhängige Tumore durch Ethinylestradiol weiterwachsen, etwa bei Brustkrebs. Wenn Wucherungen an der Schleimhaut der Gebärmutter vorliegen, die nicht behandelt werden, Microgynon ebenfalls nicht anwenden.

Zu den Ausschlussgründen gehören auch ungeklärte sowie regelmäßige Blutungen aus der Scheide. Falls akute oder früher aufgetretene Lebererkrankungen mit einem schweren Verlauf vorliegen, ist Microgynon für die Verhütung nicht geeignet. Blutgefäßerkrankungen, Thrombosen und Störungen bei der Blutgerinnung sind ebenfalls Kontraindikatoren.

Dazu zählen auch:

  • Angina Pectoris
  • Herzinfarkte
  • Lungenembolien
  • Schlaganfälle
  • Stoffwechselstörungen oder Fettsucht

Des Weiteren ist von einer Einnahme abzuraten, wenn Durchblutungsstörungen der Hirngefäße oder Entzündungen der Bauchspeicheldrüse bestehen.

Welche Nebenwirkungen hat Microgynon?

Zu den sehr häufigen Nebenwirkungen von Microgynon gehören Durchbruch- und Schmierblutungen, ebenso wie Kopfschmerzen, wobei Migräne eher selten ist. Häufig sind Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen sowie Schwindelgefühl. Bei der Einnahme kann es zu Gewichtsveränderungen und Wassereinlagerungen kommen.

Im Bezug auf die Stimmung können sich Depressionen, Nervosität und spürbare Schwankungen einstellen.

Im Brustbereich gehören Empfindlichkeiten, Schmerzen und Vergrößerung zu den gängigen Nebenwirkungen. Dazu sondern die Brustdrüsen in manchen Fällen eine Flüssigkeit ab.

Im Hinblick auf die Scheide führt Microgynon manchmal zu verstärktem Ausfluss und Entzündungen. Bisweilen können sich Veränderungen bei der Libido und Akne einstellen, ebenso wie stärkere Schmerzen bei der Regelblutung.

Wechselwirkungen

Ab und zu kann die empfängnisverhütende Wirkung von Microgynon durch die gleichzeitige Einnahme von gewissen Wirkstoffen entweder abgeschwächt oder im Extremfall sogar ganz aufgehoben werden. Dazu zählen unter anderem Schlafmittel aus der Gruppe der Barbiturate sowie die folgenden Antibiotika:

  • Ampicillin
  • Griseofulvin
  • Rifampicin
  • Tetracycline

Aber auch virenhemmende Medikamente wie Nelfinavir und Ritonavir können Wechselwirkungen hervorrufen, ebenso wie das Arzneimittel Phenylbutazon gegen Gicht.

Des Weiteren ist von einer gemeinsamen Einnahme mit diesen Antiepileptika abzuraten:

  • Barbexaclon und Hydantoin
  • Carbamazepin und Felbamat
  • Phenytoin und Primidon
  • Oxcarbazepin und Topiramat

Bei den natürlichen Heilsubstanzen Aktivkohle und Johanniskraut sind ebenfalls Wechselwirkungen mit Microgynon bekannt.

Besondere Hinweise – Was ist unbedingt zu beachten?

Da die Kombination Ethinylestradiol und Levonorgestrel den Blutzuckerspiegel beeinflusst, müssen zuckerkranke Nutzerinnen das erforderliche Insulin oder orale Antidiabetika unter Umständen bei der Dosis anpassen.

Außerdem kann die Wirkungsweise von Ciclosporin, Glukokortikoiden oder Theophyllin durch eine gemeinsame Anwendung mit Microgynon spürbar verlängert werden. Des Weiteren kann die regelmäßige Einnahme von Ethinylestradiol zu einem erhöhten Wert bei den Schilddrüsenhormonen führen. Auf diesen Umstand ist bei Untersuchungen der Schilddrüse zu achten.

Darüber hinaus können Magen-Darmkrankheiten mit Durchfall und Erbrechen die Wirkungsweise der Mikropille unterbinden, da die Inhaltsstoffe nicht richtig vom Körper aufgenommen werden konnten. In diesen Fällen als Vorsichtsmaßnahme mechanische Verhütungsmittel wie Kondome vorübergehend verwenden.

Mehr lesen:

Microgynon in Deutschland mit Online Rezept bestellen – So geht’s

In Deutschland können Frauen auch ohne einen Besuch beim Gynäkologen die Mikropille verschrieben bekommen. Dafür ist eine Online-Beratung erforderlich, bei der ein einfacher Gesundheitsfragebogen ausgefüllt wird (unser Linktipp: DoktorABC.com Erfahrungen).

Aus der Liste der empfohlenen Behandlungsoptionen wählen sie dann Microgynon aus.

online-rezept anfordern

Anschließend überprüft der zuständige Arzt die Antworten und stellt das Rezept online aus, wenn es keine weiteren Rückfragen oder Unklarheiten geben sollte. Danach erfolgt die Lieferung der bestellten Pakete mit der Antibabypille innerhalb von 24 bis 48 Stunden an die angegebene Adresse.

Kann man Microgynon rezeptfrei kaufen?

Generell ist es in Deutschland nicht möglich, Microgynon ohne ein ärztliches Rezept zu kaufen. Hormonelle Verhütungsmittel unterliegen in der Bundesrepublik einer Rezeptpflicht, um die Patientinnen zu schützen (s. auch Antibabypille rezeptfrei kaufen – So funktioniert es).

Auf diese Weise sollen die Risiken im Hinblick auf die weibliche Gesundheit verhindert werden, die zum Beispiel durch eine falsche Anwendung oder einen Missbrauch der Pille entstehen können.

Außerdem dient dieses Vorgehen zur Reduzierungen von gesundheitlichen Gefahren, welche durch bereits bestehende Erkrankungen und Probleme in Kombination mit Microgynon entstehen können.

Deswegen findet vor der ersten Rezeptausstellung ein Beratungsgespräch mit dem zuständigen Arzt statt, um gefährliche Faktoren auszuschließen.

Microgynon 30
  • Gratis Zustellung
  • Diskrete Verpackung
  • Online Rezept inkl.
Jetzt bestellen
Weitere Artikel
Mehr anzeigen
Unsere Empfehlung
DoktorABC - Jetzt zu DoktorABC Jetzt zu DoktorABC
DoktorAbC bietet effektive Lösungen für Männerprobleme (ED) - Ihre Behandlung diskret mit Online-Rezept bestellen.
Microgynon 30 online bestellen
Microgynon 30Microgynon 30 online bestellen
Unsere Redaktion

Thomas Fischer

Apotheker im Ruhestand, Medical Writer und Redakteur

EMAIL

Erstellt am: 07/09/2022

Zuletzt aktualisiert am: 19/07/2023

Wir über uns

Alle medizinischen Inhalte werden von medizinischen Journalisten und Redakteuren überprüft. Sie finden bei uns alle wichtigen Krankheitsbilder und Medikamente leicht verständlich erklärt. Unser Anliegen ist es, unsere Leser mit verständlichen medizinischen Informationen zu versorgen, welche aus seriösen Quellen stammen.

Disclaimer: Medizinische Inhalte

Die Inhalte dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch Ärzte vor Ort angesehen werden. Unsere medizinischen Inhalte können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Top Anbieter
DoktorABC
4.9/5
Dokteronline.com
Dokteronline.com
Dokteronline.com Erfahrungen
4.9/5
Treated
4.8/5
ZAVA
4.6/5
4.5/5
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
DoktorABC
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter