Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / Online Rezept bekommen – Erfahrungen & Hinweise / Semaglutid Alternativen bei Ozempic Lieferengpässen

Semaglutid Alternativen bei Ozempic Lieferengpässen

Datum: 05.06.2023
Inhaltlich geprüft durch: Werner Wassicek

Ozempic (Semaglutid) ist ein injizierbares Präparat, das Ärzte erfolgreich bei Patienten mit Typ-2-Diabetes anwenden. Allerdings hat dieses Diabetesmedikament zweifelhaften Ruhm erlangt, da es von Anwendern auch für andere Zwecke genutzt wird.

Aufgrund dessen bleibt die aktuelle Versorgungslage weiterhin angespannt, und temporäre Lieferengpässe in Apotheken sind häufig anzutreffen. Eine definitive Verbesserung dieser kritischen Situation ist selbst in den kommenden Monaten nicht absehbar.

Dieser Ratgeber beleuchtet Alternativen zu Ozempic und analysiert effektive Medikamente zur Gewichtsreduktion als mögliche Alternativen. Dabei werden Wirkung und Nebenwirkungen der alternativen Behandlungen eingehend untersucht.

Patientenhinweis: Ozempic wird primär zur Diabetesbehandlung eingesetzt, jedoch wird es auch von Personen gesucht, die es zur Gewichtsreduktion nutzen möchten. Wegovy enthält denselben Wirkstoff, Semaglutid, und ist gezielt für die Adipositas-Behandlung vorgesehen. Sie haben die Möglichkeit Wegovy (Semaglutid) mit Online-Rezept bestellen.

wegovy
Wegovy mit Online Rezept
  • Schnelle Lieferung
  • Effektive Abnehmspritze
  • Online Rezept inkl.

Nachfrage nach Ozempic – Sind die sozialen Medientrends allein für diesen Ruhm verantwortlich?

Ozempic wird in der Behandlung von Typ-2-Diabetes eingesetzt, um den Blutzuckerspiegel zu senken (weitere Informationen finden Sie unter: Wegovy vs Ozempic: Was ist der Unterschied?). Sowohl Patienten als auch Ärzte haben festgestellt, dass das Medikament zu einer spürbaren Gewichtsabnahme führen kann.

Aufgrund dieser Erkenntnis entscheiden sich viele Verbraucher dafür, das Präparat anzuwenden, selbst wenn sie nicht an Diabetes leiden. Zusätzliche Informationen zu medikamentösen Ansätzen zur Behandlung von Fettleibigkeit finden Sie auf den Seiten „Medikamentöse Behandlung von Adipositas (Fettsucht)“ und „Spritzen zum Abnehmen: Wie viel kann man wirklich abnehmen?„.

ozempic rezeptfrei

Stattdessen verfolgen sie das Ziel, ausschließlich ihr Gewicht zu reduzieren, und dokumentieren diesen Prozess auf verschiedenen Social-Media-Plattformen. Aufgrund dessen hat Semaglutid mittlerweile erhebliche Bekanntheit erlangt und sich als Lifestyle-Präparat etabliert, obwohl es einen medizinischen Hintergrund hat. Zudem scheint Novo Nordisk, der Zulassungsinhaber von Ozempic (weitere Informationen finden Sie unter: auch: Victoza vs Ozempic: Was ist der Unterschied?), eine Rolle in diesem Trend zu spielen.

Einige Medien unterstellen dem Unternehmen eine gezielte PR-Kampagne, die sich intensiv mit dem Thema Gewichtsabnahme befasst. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Diabetesmedikament mit bestimmten Nebenwirkungen verbunden ist. Daher sollte es nur im Rahmen einer ärztlich begleiteten Therapie und nicht für den unbeaufsichtigten Eigengebrauch verwendet werden.

Die unerwünschten Begleiterscheinungen können zu gesundheitlichen Problemen führen, die in einigen Fällen ernsthaft sind. Bislang sind jedoch keine Langzeitwirkungen einer regelmäßigen Einnahme von Semaglutid bekannt.

Linktipps:

Warum ist Ozempic nicht lieferbar? Die möglichen Gründe

Der aktuelle Mangel an Ozempic ist vor allem auf die anhaltend hohe Nachfrage zurückzuführen, was wiederholt zu vorübergehenden Lieferengpässen führt. Diese Engpässe werden voraussichtlich auch im Jahr 2023 weiterhin bestehen, obwohl die Versorgung kontinuierlich verbessert wird. Die genaue Dauer, bis der Hersteller die gesteigerte Nachfrage vollständig decken kann, bleibt jedoch ungewiss.

Die Situation wird durch den ungewöhnlich hohen Bekanntheitsgrad von Semaglutid verschärft, insbesondere für verschreibungspflichtige Diabetesmedikamente. Trotzdem versichert Novo Nordisk den Anwendern, dass weder Qualitätsmängel noch Sicherheitsprobleme im Zusammenhang mit den Lieferengpässen des Präparats bestehen. Die Verbesserungen in der Versorgung sollen fortgesetzt werden, um die Verfügbarkeit von Ozempic zu optimieren.

Ein möglicher Grund für die anhaltende Knappheit könnte in der gesteigerten Popularität des Medikaments als Mittel zur Gewichtsabnahme liegen, unabhängig von einer Diabetesdiagnose. Diese Trends, insbesondere auf sozialen Medien, könnten zu einem erhöhten Verbraucherinteresse und damit zu Engpässen führen.

Es ist ratsam, dass Patienten und medizinisches Fachpersonal sich regelmäßig über die Verfügbarkeit von Ozempic informieren und bei Unsicherheiten Rücksprache mit dem behandelnden Arzt halten. Die Herstellerbemühungen, die Produktionskapazitäten zu erhöhen, könnten dazu beitragen, die Situation in Zukunft zu verbessern und die Versorgung mit diesem Medikament sicherzustellen.

Alternativen zu Ozempic – Welche stehen zur Verfügung?

Zu den Alternativen zu Ozempic gehören unter anderem:

  • Liraglutid
  • Albiglutid
  • Dulaglutid
  • Exenatid
  • Lixisenatid

Darüber hinaus können auch klassische Antidiabetika wie Biguanide und Insulinpräparate eine geeignete Alternative zu Semaglutid darstellen.

In diesem Abschnitt werden potenziell wirksame Alternativen zu Ozempic aufgeführt, wobei deren Anwendung, Wirkung und mögliche Nebenwirkungen näher erläutert werden.

Liraglutid

Bei Liraglutid (Handelsname: Saxenda und Victoza) handelt es sich um eine Substanz, welche ähnlich wie ein Hormon auf den menschlichen Körper wirkt und über eine sehr hohe Homologie mit GLP-1 verfügt. Zusammen mit dem Wirkstoff Exenatid zählt Liraglutid zur Gruppe der Inkretinmimetika. Diese werden zur Behandlung von Typ 2 Diabetes bei erwachsenen Patienten eingesetzt, um eine permanente Kontrolle der Blutzuckerkonzentration zu gewinnen.

Saxenda

Diese Wirkung wird durch die Förderung der körpereigenen Insulinproduktion erreicht. Daher entfaltet Liraglutid seine Wirksamkeit vor allem in den frühen Stadien von Diabetes, wenn der Körper noch in der Lage ist, ausreichend Insulin selbst zu produzieren. Die vorteilhaften Effekte von Liraglutid (Saxenda und Victoza) umfassen nicht nur eine Gewichtsreduktion, sondern auch einen Schutz des Nervensystems und des Gehirns.

Üblicherweise verschreiben Ärzte diesen Wirkstoff in Form einer Lösung für einen speziellen Injektionspen, den die Anwender täglich direkt unter die Haut spritzen. Um Dosierungsfehler zu vermeiden, ist Liraglutid auch als Fertigpen erhältlich. Mithilfe eines praktischen Drehrads lässt sich die benötigte Menge präzise auswählen.

  • Wirkung

Liraglutid unterstützt nachhaltig die körpereigene Insulinausschüttung, um den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und somit Unterzuckerungen vorzubeugen. Darüber hinaus trägt der Wirkstoff langfristig zur Verbesserung des Stoffwechsels bei. Dies liegt daran, dass Liraglutid dem natürlichen Hormon GLP-1 ähnelt, das im Körper vorkommt und den Appetit reguliert.

Nach der Einnahme bindet der Wirkstoff an bestimmte Rezeptoren im Gehirn und hemmt dadurch den Appetit. Auf diese Weise kann Liraglutid das Hungergefühl regulieren und positiv beeinflussen, wodurch das Sättigungsgefühl länger anhält. Da der Anwender infolgedessen weniger Hunger verspürt und weniger isst, unterstützt der Wirkstoff einen umfassenden Gewichtsverlust.

Besonders Patienten mit erheblichem Übergewicht und Adipositas profitieren von dieser Wirkung. Ärzte setzen daher Diabetesmedikamente mit Liraglutid als ergänzende Behandlungsmethode ein, um eine gezielte Gewichtsreduktion zu fördern.

Weitere Informationen zu Vergleichen zwischen Semaglutid und Liraglutid sowie zwischen Orlistat und Liraglutid finden Sie auf den Seiten „Semaglutid oder Liraglutid: Was ist besser zur Gewichtsreduktion und bei Diabetes?“ und „Orlistat oder Liraglutid: Was ist besser zur Gewichtsreduktion bei Adipositas?„.

  • Nebenwirkungen

Zwar berichten zahlreiche Nutzer von positiven Erfahrungen mit Liraglutid, der Wirkstoff kann aber auch zu unerwünschten Nebenwirkungen führen. Aus diesem Grund ist eine Anwendung im Rahmen einer medizinischen Behandlung zu empfehlen, bei welcher der Arzt den Nutzen in Verbindung mit dem Risiko fachkundig abwägt.

Zu den häufigen Begleiterscheinungen gehören Probleme im Magen-Darm-Trakt, zum Beispiel:

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Durchfall und Verstopfung
  • Generelle Verdauungsstörungen
  • Sodbrennen
  • Blähungen und Völlegefühl

Des Weiteren kann eine Einnahme zu Müdigkeit, Schlafstörungen und Schwäche führen, ebenso wie zu Schwindelgefühlen, allergischen Reaktionen und einem erhöhten Puls. Bei manchen Patienten ist es zu Veränderungen bei den Geschmacksempfindungen gekommen.

Da es sich bei Liraglutid um ein Diabetesmedikament zum Spritzen handelt, kann dieser Umstand zu spürbaren Hautreaktionen an der Injektionsstelle führen. Zu den weiteren Nebenwirkungen zählt die Dehydrierung. Aus diesem Grund sollten die Anwender während der Einnahme ausreichend trinken, um einen folgenschweren Flüssigkeitsverlust zu verhindern.

Albiglutid

Bei Albiglutid handelt es sich ebenfalls um einen Wirkstoff aus der Gruppe der GLP-1-Rezeptoren, welcher bei erwachsenen Patienten mit Typ 2 Diabetes wöchentlich einmal zum Einsatz kommt. Damit lässt sich der Blutzuckerspiegel verbessern und die Ausschüttung von Insulin fördern.

Der Wirkstoff ahmt die hormonelle Wirkung von GLP-1 nach und kann die Bildung von Speicherzucker in der Leber begünstigen. Außerdem verlangsamt sich durch die Einnahme die Magenentleerung, während sich die Verwertung von Blutzucker im Muskel erhöht. Zu den häufigen Nebenwirkungen gehören Unterzuckerung, Durchfall und Übelkeit.

Außerdem kann es zu sichtbaren Reaktionen an der Injektionsstelle kommen. In manchen Fällen stellen sich Erbrechen, Verstopfung und Verdauungsstörungen ein. Im Extremfall kommt es durch die Einnahme zu einer Lungenentzündung.

Dulaglutid

Dulaglutid ist auch ein Wirkstoff aus der Gruppe der GLP-1-Rezeptoren, welcher den Blutzucker senkt und deswegen für die Behandlung von Typ 2 Diabetes eingesetzt wird. Die Anwender müssen sich nur einmal wöchentlich mit der Lösung eine subkutane Injektion verabreichen. Eine Anwendung ist sowohl als Einzeltherapie als auch in Verbindung mit anderen Diabetesmedikamenten möglich.

Der Wirkstoff setzt sich an die Inkretin-Rezeptoren und fördert die Ausschüttung von Insulin. Außerdem wird die Produktion von Glukose in der Leber gehemmt.

Zu den häufigen Nebenwirkungen zählen Unterzuckerung, Bauchschmerzen, Erbrechen, Übelkeit und Durchfall. Des Öfteren stellt sich ein verminderter Appetit ein, ebenso wie Blähungen, Verdauungsstörungen und Verstopfung. Darüber hinaus kann die Einnahme zum verstärkten Aufstoßen und Sodbrennen führen, ebenso wie zu anhaltender Erschöpfung und Herzrasen.

Exenatid

Exenatid zählt zu den blutzuckersenkenden Wirkstoffen der GLP-1-Rezeptor-Agonisten, die bei der Behandlung von Typ-2-Diabetes Anwendung finden. Ursprünglich aus dem Gift der Gila-Krustenechse gewonnen, handelt es sich mittlerweile um ein synthetisches Peptid.

Obwohl Exenatid strukturelle Ähnlichkeiten mit dem Inkretin GLP-1 aufweist, zeichnet es sich durch eine deutlich längere Wirkdauer aus. Die Verabreichung erfolgt subkutan durch Injektion, um die Blutzuckerkontrolle zu verbessern und die Insulinausschüttung zu fördern. Zudem kann Exenatid die Zuckerfreisetzung aus der Leber hemmen.

Nebenwirkungen von Exenatid umfassen häufig Unterzuckerung, Durchfall, Erbrechen und Übelkeit. Des Weiteren kann die Einnahme zu verminderter Appetit und Gewichtsverlust führen.

Gelegentlich können Bauchbeschwerden, Blähungen, Sodbrennen und Verdauungsstörungen auftreten. In manchen Fällen sind vermehrtes Schwitzen, innere Unruhe, Schwächegefühle und Reizungen an der Injektionsstelle beobachtet worden.

Lixisenatid

Bei Lixisenatid handelt es sich auch um einen Wirkstoff aus der Gruppe der GLP-1-Rezeptoren, der mit einer antidiabetischen und blutzuckersenkenden Wirkungsweise einhergeht. Normalerweise kommt Lixisenatid in Verbindung mit anderen Medikamenten für die Behandlung von Typ 2 Diabetes zum Einsatz.

Der Wirkstoff unterstützt die Ausschüttung von Insulin und regelt den Abbau von Glucagon in der Leber. Außerdem verzögert Lixisenatid die Magenentleerung.

Zu den häufigen Nebenwirkungen zählen Kopfschmerzen und Unterzuckerung, ebenso wie Erbrechen, Übelkeit, Verdauungsstörungen und Durchfall. In manchen Fällen stellen sich Infektionen der oberen Atemwege und Grippe ein, es kann auch zu Harnblasenentzündungen und Virusinfektion kommen.

Manche Anwender berichten von anhaltender Schläfrigkeit und Schwindelgefühl, ebenso wie von Rückenschmerzen und störendem Juckreiz an der Injektionsstelle.

Linktipps:

Wegovy mit Online-Rezept bestellen

Die Bestellung von Wegovy mit einem Online-Rezept ist eine legale und sichere Alternative, insbesondere wenn Ozempic nicht verfügbar ist, wenn es benötigt wird. Online-Arztpraxen wie DoktorABC.com oder Dokteronline ermöglichen die Bestellung mit einem Online-Rezept. Weitere Informationen zu diesem Prozess finden Sie auf den Seiten „Telemedizin – Definition und rechtliche Grundlagen“ und „Wie funktioniert das E-Rezept?„.

Der Versand erfolgt zeitnah über eine der EU-Apotheken, mit denen der E-Rezept-Anbieter zusammenarbeitet (lesen Sie unseren Ratgeber: Medikamente bei ausländischen Versandapotheken bestellen – Was zu beachten?).

online-rezept anfordern

Die sorgfältige Prüfung der Patientendaten und die individuelle Beurteilung der Eignung des Medikaments stellen sicher, dass eine maßgeschneiderte und sichere Behandlung erfolgt. Die Online-Rezeptausstellung durch erfahrene Ärzte gewährleistet, dass die verschriebenen Medikamente den höchsten medizinischen Standards entsprechen.

Die enge Zusammenarbeit mit seriösen Apotheken innerhalb der EU gewährleistet nicht nur die Verfügbarkeit hochwertiger Medikamente, sondern auch eine zuverlässige und schnelle Lieferung an die gewünschte Adresse. Der medizinische Beirat stellt sicher, dass alle Inhalte auf der Plattform den neuesten medizinischen Erkenntnissen entsprechen und den Patienten fundierte Informationen bieten.

Die Möglichkeit, direkt mit qualifizierten Ärzten in Kontakt zu treten, ermöglicht es den Patienten, eine fachkundige medizinische Beratung zu erhalten und offene Fragen zu klären. Diese umfassende Betreuung trägt dazu bei, dass Patienten eine sichere und effektive Behandlung erfahren, die auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

In einem kurzen Überblick:

  1. Überprüfen Sie Ihre persönlichen Anliegen, füllen Sie einen ausführlichen medizinischen Fragebogen aus und geben Sie Ihre Wunschbehandlung an.
  2. Überprüfung der Patientendaten und Eignung des Medikaments.
  3. Bei einem positiven Votum erfolgt die Online-Rezeptausstellung.
  4. Die Partnerapotheke bereitet dann Ihre Bestellung für den Versand vor, und die Behandlung wird innerhalb von 24-48 Stunden an die gewünschte Adresse geliefert.

Wegovy ist ein in der EU registrierter Wirkstoff, der ausschließlich dort abgegeben wird. Der medizinische Beirat sorgt für eine umfassende Prüfung der Produkte und Inhalte auf der Webseite.

Durch die enge Zusammenarbeit mit Apotheken wird eine hochwertige Qualität in allen Bereichen gewährleistet. Zusätzlich erleichtert der Anbieter seinen Kunden den Kontakt zu den an das Netzwerk angeschlossenen Ärzten, um eine fachkundige medizinische Beratung zu erhalten und die rasche Ausstellung benötigter Rezepte zu ermöglichen.

Patientenhinweis: Ozempic wird primär zur Diabetesbehandlung eingesetzt, jedoch wird es auch von Personen gesucht, die es zur Gewichtsreduktion nutzen möchten. Wegovy enthält denselben Wirkstoff, Semaglutid, und ist gezielt für die Adipositas-Behandlung vorgesehen. Sie haben die Möglichkeit Wegovy (Semaglutid) mit Online-Rezept bestellen.

wegovy
Wegovy mit Online Rezept
  • Schnelle Lieferung
  • Effektive Abnehmspritze
  • Online Rezept inkl.
Weitere Artikel
Mehr anzeigen
Unsere Empfehlung
DoktorABC - Jetzt zu DoktorABC Jetzt zu DoktorABC
DoktorAbC bietet effektive Lösungen für Männerprobleme (ED) - Ihre Behandlung diskret mit Online-Rezept bestellen.
Wegovy online bestellen
WegovyWegovy online bestellen
Unsere Redaktion

Thomas Fischer

Apotheker im Ruhestand, Medical Writer und Redakteur

EMAIL

Erstellt am: 07/09/2022

Zuletzt aktualisiert am: 19/07/2023

Wir über uns

Alle medizinischen Inhalte werden von medizinischen Journalisten und Redakteuren überprüft. Sie finden bei uns alle wichtigen Krankheitsbilder und Medikamente leicht verständlich erklärt. Unser Anliegen ist es, unsere Leser mit verständlichen medizinischen Informationen zu versorgen, welche aus seriösen Quellen stammen.

Disclaimer: Medizinische Inhalte

Die Inhalte dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch Ärzte vor Ort angesehen werden. Unsere medizinischen Inhalte können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Top Anbieter
DoktorABC
4.9/5
Dokteronline.com
Dokteronline.com
Dokteronline.com Erfahrungen
4.9/5
Treated
4.8/5
ZAVA
4.6/5
4.5/5
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur
Spielen Sie verantwortungsvoll und in Massen
18+BZgAGlücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.Check dein Spiel

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Anonyme & kostenlose BZgA-Telefonberatung zur Glücksspielsucht: 0800 1 37 27 00
Beratungszeiten: Montag bis Donnerstag: von 10 bis 22 Uhr und Freitag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr
Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.
SSL
Schließen
DoktorABC
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter