Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / 1822direkt Erfahrungen

1822direkt Tagesgeld Erfahrungen 2024

Details
Zahlungsmethoden
Nutzererfahrungen

Wer sein Erspartes nicht auf seinem Girokonto liegen haben will, aber dennoch jederzeit darauf zugreifen will, sollte sich für das Tagesgeldkonto entscheiden. Vergleichbar mit einem Online Sparbuch, von dem ebenfalls immer Geld abgehoben werden konnte, punktet das Tagesgeldkonto auch damit, dass es hier höhere Zinsen als auf dem Girokonto gibt.

Letztlich ist die Höhe des Zinssatzes entscheidend, ob das Tagesgeldkonto empfehlenswert ist oder nicht. So auch, wenn man mitunter plant, das Tagesgeld 1822direkt in Anspruch zu nehmen. Können die Tagesgeldzinsen 1822direkt überzeugen?

Weiterlesen
1822direkt Pros und Contras
  • Keine Kosten für die Kontoführung
  • Zinssatz von 3,2% in den ersten 6 Monaten
  • 100.000 € Einlagensicherung
  • Das Guthaben steht jederzeit zur Verfügung
  • Keine Laufzeitbindung
  • Niedriger Folgezins
  • Kein Bonus (hoher Zinssatz) für Bestandskunden
Zahlungsmethoden
Überweisung
Website
1822direkt.de
Gesamtbewertung
Bewertung folgt.
Zahlungsanbieter Sicherheit
Bank Transfer sehr hoch
Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Nutzer Bewertung
0/5
5 Sterne
0%
4 Sterne
0%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
Zuletzt aktualisiert am 15.07.2024
Inhaltlich geprüft durch: Christian Becker

1822direkt

Bei der 1822direkt – 1822direkt Gesellschaft der Frankfurter Sparkasse mbH – handelt es sich um eine 100%ige Tochtergesellschaft der Frankfurter Sparkasse. Die Rechtsform ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Sitz der 1822direkt ist in Frankfurt am Main.

Die Bank wurde im Jahr 1996 gegründet. Der Name leitet sich vom Gründungsjahr der Sparkasse ab – das war 1822. Im Jahr 2005 folgte die Übernahme der Frankfurter Sparkasse durch die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen. Seit diesem Zeitpunkt ist die 1822direkt dem Konzern der Landesbank Hessen-Thüringen zugehörig.

Die 1822direkt ist eine Vertriebsgesellschaft für Direktbanking-Produkte der Frankfurter Sparkasse und kein Kreditinstitut. Das ist auch der Grund, wieso die 1822direkt als Vertriebsgesellschaft nicht zu den zugelassenen Kreditinstituten gehört, die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht geführt wird, jedoch wird sie von der BaFin beaufsichtigt. Die 1822direkt gehört auch dem Haftungsverbund der Sparkassen Finanzgruppe an. Seit dem Jahr 2015 ist sie Teil des Einlagensicherungssystems nach dem Einlagensicherungsgesetz.

Die Eröffnung des 1822direkt Tagesgeldkontos

Die Registrierung dauert nur ein paar Augenblicke und ist selbsterklärend. Wer sich also dafür entscheidet, ein 1822direkt Tagesgeld eröffnen zu wollen, wird hier vor keinerlei Herausforderungen gestellt.

Was man benötigt? Wer das Konto aktivieren und nutzen will, der benötigt ein Smartphone. Auch deshalb, weil das TAN Verfahren zur Anwendung kommt. Der Kunde bekommt auf sein Smartphone jeweils den Zugangscode, um auf das 1822direkt Tagesgeld zugreifen zu können.

Das Tagesgeldkonto wird automatisch eröffnet, nachdem ein Girokonto eröffnet wurde. In diesem Fall darf sich der Kunde sodann auch über einen besseren Zinssatz freuen: Innerhalb der ersten sechs Monate liegen die 1822direkt Tagesgeld Zinsen bei 3,2 Prozent.

Diese Produkte bietet die 1822direkt an

Von Seiten der 1822direkt werden unterschiedliche Produkte angeboten. Neben dem Tagesgeld 1822direkt gibt es auch Produkte für den täglichen Zahlungsverkehr, Kredite sowie auch Produkte für langfristige Veranlagungen.

Das Girokonto

Es gibt drei Girokonten: Girokonto Klassik, 1822Mobile und 1822Mobile Student.

Girokonto Klassik punktet mit der kostenlosen Kontoführung, sofern ein monatlicher Geldeingang von mindestens 700 Euro verbucht wird. Das Girokonto Klassik ist das Konto schlechthin, wenn es darum geht, am täglichen Zahlungsverkehr teilnehmen zu wollen.

1822Mobile steht ebenfalls kostenlos zur Verfügung – der Mindestgeldeingang beträgt hier gerade einmal 0,01 Euro. Das Konto kann vor allem Einsteigern empfohlen werden, die in der Regel ihre Bankgeschäfte mit dem mobilen Endgerät erledigen wollen.

1822Mobile Student punktet ebenfalls damit, dass es keine Kontoführungsgebühren gibt. Jedoch muss sich der Kunde im Vorfeld bei UNiDAYS registrieren, damit der Status als Studierender verifiziert werden kann.

Was für alle drei Girokonten gilt: Neukunden bekommen zu jeder Eröffnung eines Girokontos ein Tagesgeldkonto mit Tagesgeldzinsen 1822direkt von 3,2 Prozent für die ersten sechs Monate. Die 1822direkt Tagesgeld Zinsen in der Höhe von 3,2 Prozent gelten für einen Betrag bis 100.000 Euro.

Die Kreditkarte

Die 1822direkt stellt eine VISA Kreditkarte zur Verfügung. Die VISA Classic Plus beinhaltet zudem noch eine Reiserücktrittsversicherung, einen Verkehrsrechtsschutz für das Ausland und eine Unfallversicherung für öffentliche Verkehrsmittel.

Kredite

Angeboten werden der Ratenkredit, der Autokredit, der Konsumenten- und der Dispokredit.

Der Ratenkredit kann ab 2.500 Euro beantragt werden. Die maximale Kreditsumme beträgt 100.000 Euro. Die Mindestlaufzeit liegt bei 24 Monaten, die maximale Laufzeit beträgt 120 Monate. Dieselben Konditionen gibt es auch beim Auto- und Konsumentenkedit. Der Dispokredit weist einen Kreditrahmen von 3.000 Euro.

Finanzierungen

Von der 1822direkt wird auch die Baufinanzierung angeboten. Das heißt, wer plant, ein Eigenheim zu bauen oder zu kaufen, kann sich ebenfalls an die 1822direkt wenden.

Sparen und Anlegen

Neben dem 1822direkt Tagesgeld gibt es noch weitere Methoden, um Geld anzulegen. So gibt es verschiedene Sparpläne und auch die Möglichkeit, Edelmetalle zu kaufen. Über die 1822direkt kann auch ein Wertpapierdepot eröffnet werden.

Die 1822direkt Tagesgeld Zinsen

Zu beachten ist, dass die 1822direkt Tagesgeld Zinsen variabel sind. Das bedeutet, es kann immer wieder zu einer Anpassung kommen, die sodann dazu führt, dass der Zinssatz nach oben oder nach unten korrigiert wird. Aufgrund der Tatsache, dass aktuell eine Phase der Zinsanpassung besteht, kann davon ausgegangen werden, dass in absehbarer Zeit keine Zinssatzkorrekturen nach unten stattfinden werden.

Wie schon erwähnt, dürfen sich neue Kunden über ein besonderes 1822direkt Tagesgeld Zinsen Angebot freuen: So wird das Tagesgeld 1822direkt mit einem Zinssatz von 3,2 Prozent versehen. Jedoch nur für die ersten sechs Monate. Das heißt, im ersten halben Jahr bekommt der neue Kunde, der Geld auf dem 1822direkt Tagesgeld parkt, einen Zinssatz von 3,2 Prozent garantiert. Nach Ablauf der sechs Monate liegen die 1822direkt Tagesgeld Zinsen wieder bei 0,6 Prozent.

Es gibt keine Mindesteinlage. Das heißt, man kann 1 Euro auf das Tagesgeld transferieren, oder aber auch 100 Euro oder 1.000 Euro. Anzumerken ist, dass es eine Maximalsumme gibt: 100.000 Euro.

Es fallen keine Gebühren an. Das 1822direkt Tagesgeld steht kostenlos zur Verfügung. Auch Ein- wie Auszahlungen sind gebührenfrei.

Das sind die Vorteile bei 1822direkt Tagesgeld

Einer der Vorteile, die das Tagesgeld 1822direkt mit sich bringt: Es ist völlig kostenlos – für die Kontoeröffnung und die Kontoführung, sowie auch für Ein- und Auszahlungen fallen keinerlei Gebühren an. Das heißt, das Ersparte, das auf dem 1822direkt Tagesgeldkonto liegt, wird nicht durch Gebühren belastet.

Neukunden dürfen sich zudem über bessere 1822direkt Tagesgeld Zinsen freuen: Innerhalb der ersten sechs Monate wird das Guthaben mit einem Zinssatz von 3,2 Prozent verzinst – danach wird der 1822direkt Tagesgeld Zinssatz auf 0,6 Prozent korrigiert.

Des Weiteren ist die 1822direkt Teil der Einlagensicherung. Das bedeutet, das Ersparte des Kunden ist bis zu 100.000 Euro geschützt.

  • In den ersten sechs Monaten bietet die 1822direkt einen Zinssatz von 3,2 Prozent an
  • Die Einlagensicherung schützt das Ersparte bis zu 100.000
  • Keine Kosten für die Kontoführung
  • Kostenlose Ein- und Auszahlungen
  • Das Guthaben steht jederzeit zur Verfügung
  • Es gibt keine Laufzeitbindung

Worin unterscheidet sich Tagesgeld gegenüber Festgeld?

Tages- oder Festgeld unterscheidet sich vor allem mit Blick auf die Verfügbarkeit. Wer sich für das Tagesgeld entscheidet, hat jederzeit einen Zugriff. Das heißt, auf das 1822direkt Tagesgeldkonto kann jederzeit zugegriffen werden. Somit ist es möglich, dass der Kunde nicht nur ständig Geld beheben kann, sondern er kann auch Geld einzahlen. Entscheidet er sich für das Festgeld, dann ist das nicht möglich. In diesem Fall wird eine bestimmte Summe für einen gewissen Zeitraum veranlagt – ein vorzeitiger Zugriff ist nicht möglich.

Der Vorteil gegenüber Tagesgeld? Je länger die Laufzeitbindung, umso höher die 1822direkt Tagesgeld Zinsen. Das heißt, wer weiß, dass er einen gewissen Betrag für eine bestimmte Zeit nicht benötigt, sollte sich lieber gegen das Tages- und für das Festgeld entscheiden.

Zu beachten ist, dass der Zinssatz bei Festgeld fix bleibt. Hier weiß der Sparer schon von Anfang an, wie hoch der Zinssatz für welchen Zeitraum sein wird, wie hoch der Zinsertrag ist und wie hoch die Gesamtsumme am Ende sein wird. Entscheidet man sich für das 1822direkt Tagesgeld, kann es Schwankungen geben. Das deshalb, weil der Zinssatz immer wieder angepasst werden kann.

Jedoch kann das Geld nicht weniger werden. Das unterscheidet das Tages- und Festgeld auch vom Wertpapiermarkt. Hier können Schwankungen auch dazu führen, dass das Ersparte weniger wird.

Welchen Kunden kann das 1822direkt Tagesgeld empfohlen werden?

Wer Geld hat, sollte das nicht auf dem Girokonto liegen lassen. Das deshalb, weil die 1822direkt Tagesgeld Zinsen deutlich höher sind. Vor allem in ersten sechs Monaten. Hier bietet 1822direkt schlussendlich einen Zinssatz von 3,2 Prozent an. Somit ist es durchaus ratsam, dass man sich dafür entscheidet, ein Tagesgeldkonto zu eröffnen und das Geld auf diesem zu parken.

Wer also die Gewissheit haben will, dass er jederzeit auf sein Erspartes zugreifen kann, sollte sich für das 1822direkt Tagesgeld entscheiden. Wer hingegen der Meinung ist, dass er über einen bestimmten Zeitraum auf das Geld verzichten kann, sollte sich für das Festgeld entscheiden.

Jedoch ist anzumerken, dass 1822direkt kein Festgeld anbietet. Neben dem Tagesgeld gibt es noch die Möglichkeit, einen Sparplan zu erstellen. In diesem Fall wird unter anderem in den Wertpapiermarkt investiert. Das mag zwar zum Teil etwas riskanter als das Festgeld sein, dafür hat man höhere Ertragschancen.

1822direkt Tagesgeld Fazit

Bei dem 1822direkt Tagesgeld handelt es sich um ein Produkt, das vor allem sicherheitsorientierten Sparern empfohlen werden kann, die einen jederzeitigen Zugriff auf ihr Geld haben möchten. Das 1822direkt Tagesgeld ist kostenlos und verursacht weder Ein- noch Auszahlungsgebühren. Zudem gibt es im ersten halben Jahr einen besseren Zinssatz für Neukunden. Das Ersparte ist des Weiteren bis 100.000 Euro abgesichert (Einlagensicherung).

Letztlich überzeugt das Angebot der 1822direkt. Wer also plant, Geld auf einem Tagesgeldkonto liegen lassen zu wollen, sollte sich daher mit der 1822direkt auseinandersetzen.

Nutzererfahrungen mit 1822direkt

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Schreibe deinen eigenen Erfahrungsbericht

* erforderlich
Top Aktien Anbieter
Freedom24
4.7/5
ActivTrades
4.7/5
Capital.com
4.6/5
eToro
4.5/5
Plus500
4.5/5
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

18+BZgAGlücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.Check dein SpielSSL
Schließen
N26
N26 Bonus
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
Commerzbank
Commerzbank Bonus
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
bunq
bunq Bonus
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von 1822direkt hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter