Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
Loading ...
Ein Angebot der GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / Biontech Aktie 2024

BioNTech Aktie 2024

BioNTech Aktie (ADRs) / WKN: A2PSR2 / ISIN: US09075V1026 /  Symbol: BNTX

Zuletzt aktualisiert am 17.02.2024
Inhaltlich geprüft durch: Christian Becker

BioNTech, so die Eigenschreibweise des Unternehmens, hat seit geraumer Zeit alle Blicke auf sich gezogen. Das liegt in erster Linie an der Impfung, die schwere Verläufe von COVID-19 verhindern bzw. die Ansteckung verringern soll. Aber BioNTech war nicht immer nur im Mittelpunkt mit einem COVID-19-Präparat, sondern ist seit Jahren ein interessantes Unternehmen, wenn es etwa darum geht, wenn man auf der Suche nach einer Aktie ist, in die man langfristig investieren kann. Vor allem auch mit Blick auf die zukünftigen Projekte. Denn BioNTech plant, Krebs zu heilen. Aber ob das funktionieren wird?

Weiterlesen
Online Broker des Monats
Capital.com - Jetzt zu Capital.com Jetzt zu Capital.com
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld

BioNTech Aktie Kurs Chart in Euro

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Trading View zu laden.

Inhalt laden

Online Broker des Monats

mRNA: Ein möglicher Lösungsweg gegen das Problem namens Krebs?

BioNTech SE ist die Zusammensetzung der Begriffe „Biopharmaceutical New Technologies“ sein. Das Unternehmen, das seit dem Jahr 2019 an der Börse ist, hat seinen Sitz in Mainz, Deutschland. Das Biotechnologieunternehmen befasst sich mit der Entwicklung sowie Herstellung von aktiven Immuntherapien – so etwa, damit man in weiterer Folge Patienten mit Krebs behandeln bzw. sogar Krebs heilen kann. BioNTech verweist aber immer wieder darauf, dass es hier nicht explizit um die Heilung von Krebs geht, sondern vorwiegend auch um schwere Erkrankungen. Der Schwerpunkt liegt ganz klar in der Erforschung von Medikamenten, die auf mRNA basieren. Neben der gezielten Anwendung gegen Krebs und anderen scherwiegenden Erkrankungen, mag mRNA auch bei Infektionskrankheiten helfen – beispielsweise auch bei COVID-19. BioNTech befasst sich auch aktiv mit der Erforschung programmierbarer Zelltherapien – sogenannte Engineered Cell Therapy.

Bei BioNTech handelt es sich um das erste Unternehmen, dem es möglich war, ein Humantherapeutikum auf mRNA-Basis zur weiteren intramuskulären Verabreichung zu entwickeln. Viele der individualisierten Therapien mit dem mRNA-Wirkstoff haben gezeigt, dass man hier durchaus hervorragende Erfolge feiern kann.

BioNTech Aktien sicher handeln:

Capital.com
Capital.com
4.9/5
Capital.com
  • Riesige Auswahl an Forex, CFD, Krypto, Aktien und Co.
  • Faire Gebühren & Kosten
  • Seriöser Anbieter
Zu Capital.com
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld

 

In der breiten Öffentlichkeit wurde die BioNTech Aktie erst mit BNT162b2 bekannt

Mit BNT162b2, dem Wirkstoff gegen COVID-19, gelangte BioNTech in Zusammenarbeit mit Pfizer, das erste am Markt zugelassene Präparat gegen SARS-CoV-2 zu präsentieren. Es gibt zudem noch weiter 20 Medikamente, die sich gerade in der Testphase befinden und in absehbarer Zeit zugelassen werden.

Das Unternehmen zeigt, dass es also durchaus interessant sein mag, BioNTech Aktien zu kaufen. Wieso? Weil der Kauf der BioNTech Aktie am Ende das Geschäft mit der Zukunft ist – und hier scheint Biontech noch viel vor zu haben.

 

Informationen zur BioNTech Pfizer Aktie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Trading View zu laden.

Inhalt laden

 

Starker Anstieg der BioNTech Aktie: Folgt nun die Korrektur oder geht es weiter nach oben?

Wer sich mit dem BioNTech Aktien Kurs befasst oder sich auch unsere Biontech Aktienanalyse ansieht, der wird bemerken, dass dieser nie steil nach oben gegangen ist. Zu Beginn lag der BioNTech Aktien Preis bei gerade einmal 13 US Dollar. Das war 2019, als BioNTech an die Börse ging.

Mit der Tatsache, dass ein Wirkstoff gegen COVID-19 gefunden wurde, stieg natürlich das Interesse an BioNTech und der BioNTech Aktie. Im Sommer 2021 stieg dann der Preis der Biontech Aktie auf über 389 US Dollar. Die 400 US Dollar-Hürde wurde jedoch nicht erreicht – es ging sodann wieder deutlich unter die 300 US Dollar-Grenze.

Der BioNTech Aktien Chart zeigt, dass es immer wieder Korrekturen gegeben hat. Und wer sich allgemein mit Aktien und deren Entwicklungen auseinandersetzt, der weiß, dass Korrekturen oft auch als Einstieg gesehen werden, um a) erstmals in das Unternehmen zu investieren oder b) neuerlich zu investieren.

Wer die BioNTech Aktie live verfolgt, wird feststellen, dass es durchaus interessant sein mag, noch heute einzusteigen. Das deshalb, weil es sich hier um ein Geschäft mit der Zukunft handelt. Ganz abgesehen davon, dass BioNTech durchaus der Schlüssel zum Erfolg sein mag, wenn es darum geht, die Pandemie zu besiegen, gibt es auch noch weitere Medikamente wie Wirkstoffe, die in absehbarer Zeit für großartige Erfolge sorgen könnten.

Denn die Tatsache, dass BioNTech vor allem in Richtung Krebstherapie forscht und hier schon erste gute Erfolge verbucht werden konnten, zeigt, dass man hier in absehbarer Zeit neuerlich für Aufsehen sorgen wird. Dass der Kampf gegen Krebs einen enorm positiven Einfluss auf die BioNTech Aktie hätte, muss an dieser Stelle wohl nicht extra erwähnt werden. Weitere aktuelle Einschätzungen zu der Aktie haben wir auf Biontech Aktie aktuell 2024 zusammengetragen.

Weitere interessante Aktien:

Daimler Truck Aktie 2024Siemens Energy Aktie 2024BVB Aktie 2024VW Aktie 2024Apple Aktie 2024Allianz Aktie 2024
Valneva Aktie 2024Novavax Aktie 2024Porsche Aktie 2024Microsoft Aktie 2024BASF Aktie 2024Andritz Aktie 2024
Daimler Aktie 2024TUI Aktie 2024Lufthansa Aktie 2024Netflix Aktie 2024Bayer Aktie 2024Adidas Aktie 2024
PayPal Aktie 2024ING Aktie 2024Rheinmetall Aktie 2024Tesla Aktie 2024BMW Aktie 2024Biontech Aktie 2024

 

Vielversprechend: BioNTech Aktien sind etwas für langfristige Anleger

Wer sich über den Anbieter mit dem BioNTech Aktie Realtime Kurs befasst, der weiß, dass es durchaus vielversprechend ist, in die BioNTech Aktie zu investieren. Denn aktuell befindet sich die BioNTech Aktie unter dem Allzeithoch – ein neuerlicher Aufschwung mag aber nur noch eine Frage der Zeit sein. Das heißt, steigt man heute ein und investiert in BioNTech Aktien, so stehen die Chancen gut, bereits im kommenden Jahr in die Gewinnzone zu rutschen.

Dass das Investieren in Aktien ein langfristiges Geschäft sein mag, sollte man wissen – noch bevor man sich auf die Suche nach dem Sieger im Online Broker Test macht und sich registriert um Aktien in sein Depot zu übertragen. Daher ist es wichtig, dass man sich immer mit den aktuellen wie zukünftigen Projekten der Aktiengesellschaften bzw. Konzerne befasst. Und weiß man, dass BioNTech hier besonders viele Projekte geplant hat, die in absehbarer Zeit wohl auch in Richtung Vervollständigung gehen, dann mag das einen enorm positiven Einfluss auf den Kurs der BioNTech Aktie haben. Zusätzlich haben wir noch in unseren Artikeln „Biontech Aktie steigt“ und „Biontech Aktie fällt – was tun“ Informationen zusammengetragen was für die eine oder andere Richtung des Aktienkurses spricht.

 

Fehlende Garantie soll nicht dazu führen, dass man sich gegen die BioNTech Aktie entscheidet

Letztlich gibt es zwar keine Garantie, dass der Preis der BioNTech Aktie steigen wird, es gibt aber keine Analysten wie Experten, die der Meinung sind, dass nächste Höhenflüge nicht kommen werden. Es mag zwar ein gewisses Risiko geben, so etwa Rückschlage auf die Art und Weise, dass diverse Produkte dann doch nicht zugelassen werden, am Ende wird aber der Preis der BioNTech Aktie trotzdem steigen – denn die Tatsache, dass der gesamte Aktienmarkt mit der Zeit an Stärke zulegen wird, mag sich positiv auf die BioNTech Aktie auswirken.

Capital.com
1.
Favicon
4.9/5
Zum Anbieter
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
ActivTrades
2.
Favicon
4.8/5
Zum Anbieter
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 70% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
eToro
3.
Favicon
4.7/5
Zum Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.
Trade Republic
4.
Favicon
4.7/5
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Swissquote
5.
Favicon
4.6/5
Zum Anbieter
Trading foreign exchange, spot precious metals and any other product on the Forex platform involves significant risk of loss and may not be suitable for all investors.

Weitere Artikel
Mehr anzeigen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Trading View zu laden.

Inhalt laden

Top Aktien Anbieter
Capital.com
4.9/5
ActivTrades
4.8/5
eToro
4.7/5
Trade Republic
4.7/5
Swissquote
4.6/5
Interactive Brokers
Interactive Brokers
Interactive Brokers Erfahrungen
4.6/5
Eightcap
4.6/5
Scalable Capital
Scalable Capital
Scalable Capital Erfahrungen
4.5/5
Freedom Finance
Freedom Finance
Freedom Finance Erfahrungen
4.4/5
Skilling
4.4/5
Online Broker des Monats
Capital.com - Jetzt zu Capital.com Jetzt zu Capital.com
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
Neueste News
Kanzler nimmt Lindner und Habeck bei Steuer-Vorschlägen Wind aus den Segeln
Nach vielen Querelen innerhalb der Bundesregierung und nicht ...
Chinas Wachstumskurs durch Krise im Immobiliensektor laut IWF gefährdet
Daran, dass das kleine Wort „eigentlich“ regelmäßig in ...
Konsumklimaindex trübt sich zum Jahresbeginn unerwartet ein
Große Sprünge hatte zuletzt niemand für die deutsche ...
Angst vor Zinswende sorgt für Nachfrage-Boom bei Staatsanleihen
Mit Blick auf die Erwartung vieler Experten, dass ...
Statistisches Bundesamt weist deutliche Teuerung für 2023 aus
Seit dem Sommer des vergangenen Jahres 2023 hatten ...
Verbraucherschützer mit klaren Worten: Energie wird 2024 noch teurer
Eine erfreuliche Nachricht verbreitete zum Ende des Jahres ...
DAX nähert sich zum Jahresende neuem Rekord an
Nach Beginn des Kriegs im Nahen Osten hatten ...
Commerzbank-Analyse: Deutsche Wirtschaft wird auch 2024 schrumpfen
Die neuesten Prognosen unterschiedlicher Institute und Experten lesen ...
Europas Banken im Zeichen der EZB-Gedanken über Pausen bei Zinsanhebungen
Die problematische Konjunkturlage in Europa hat zum Ende ...
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter