• Regionen
  • Sachsen & die Welt
  • Wohin
  • Abo & Service
  • Anzeigen & Märkte
  • Aktien
    ETF
    Futures
    95/100
    Bewertung
    Zu Avatrade Aktien
    Highlights
    • Bereits mit geringen Kapital
    • Große Auswahl an Aktien handelbar
    • Geringe Gebühren
    90/100
    Bewertung
    Zu Avatrade ETF
    Highlights
    • Große Auswahl an ETFs
    • Regulierter Online Broker
    • Sehr gute Analysefunktionen
    96/100
    Bewertung
    Zu Avatrade Futures
    Highlights
    • Future-Handel auch mobil möglich
    • Gute Auswahl an Termingeschäften
    • Kostenloses Demokonto vorhanden

    AvaTrade Erfahrungen und 2021

    Plant man, Geld zu investieren, so ist es ratsam, sich mit den verschiedenen Möglichkeiten zu befassen, die heutzutage zur Verfügung gestellt werden. Aber es geht nicht nur um die Frage der Veranlagungsform, sondern auch darum, über welchen Broker man aktiv werden will.

    Auf der Suche nach einem Anbieter wird man wohl auf den im Jahr 2006 gegründeten Broker AvaTrade stoßen. Angeboten wird hier der Handel mit CFDs sowie mit Devisen. Aber wie sehen die AvaTrade Erfahrungsberichte aus?

    Mit dem nachfolgenden AvaTrade Test wird ein Blick hinter die Kulissen geworfen. Das heißt, man befasst sich mit den AvaTrade Kosten wie AvaTrade Gebühren, geht der Frage nach, ob AvaTrade seriös ist und kommt so zu dem Ergebnis, ob es am Ende eine positive oder negative AvaTrade Bewertung geben kann.

    Avatrade Pros und Contras
    Avatrade Pros und Contras
    • AvaTrade stellt unterschiedliche Weiterbildungsmöglichkeiten bereit
    • Der Einstieg wird mit einer geringen Investitionssumme ermöglicht
    • Seit rund 1 1/2 Jahrzehnten am Markt
    • AvaTrade gilt als seriöser Anbieter
    • Das AvaTrade Demokonto kann nur 21 Tage lang genutzt werden
    Unternehmen
    UnternehmenAVA Trade Ltd
    FirmensitzAvaTrade Financial Centre ,Five Lamps Place ,Amiens Street ,Dublin 1 Ireland
    Gründungsjahr2006
    CEODáire Ferguson
    Websitewww.avatrade.com
    Verfügbare SprachenDeutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Polnisch, Niederländisch, Schwedisch, Dänisch, Portugiesisch, Norwegian, Niederländisch, Romanian, Finnish
    KundensupportLive-Chat, Telefon, E-Mail Support
    E-Mailcs@avatrade.com
    Telefon+1 212-941-9609
    Lizenz
    CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
    Verifiziert durch-
    Zahlungsmethoden
    Kreditkarte
    Überweisung
    Mehr anzeigen

    Der AvaTrade Test mit Blick auf den Internetauftritt

    Vorweg ist an dieser Stelle zu erwähnen, dass die Homepage von AvaTrade nur eine bedingte Rolle spielt, wenn es um die AvaTrade Bewertung geht. Denn der Internetauftritt mag hier oft Geschmackssache sein. Nur dann, wenn die Homepage tatsächlich fehlerhaft programmiert oder derart unübersichtlich gestaltet wurde, dass einige Bereiche nur mit Glück gefunden werden können, würde das eine negative AvaTrade Bewertung im Bereich des Internetauftritts verursachen. Jedoch ist anzumerken, dass es eigentlich keine AvaTrade Erfahrungsberichte gibt, die sich vorwiegend negativ über die Internetseite äußern. All jene, die AvaTrade Erfahrungen sammeln wollen, können also beruhigt die Homepage öffnen und sich sodann umsehen.

    Im Zuge des AvaTrade Tests wurde schnell klar, dass man sich bei der Homepage relativ viel Mühe gegeben hat. Denn der Aufbau ist benutzerfreundlich und derart konzipiert, dass wohl auch Anfänger keine Probleme haben werden. Denn der Aufbau, der hier verfolgt wurde, das belegen auch die einen oder anderen AvaTrade Erfahrungen, ist sehr wohl logisch.

    Das Design mag ebenfalls überzeugen. Da AvaTrade auf helle Farben gesetzt hat, wird hier von Anfang an ein eher freundlicher Eindruck vermittelt.

    Ein weiterer Pluspunkt für die AvaTrade Bewertung mag die einfache Registrierung sein. Der AvaTrade Test hat ergeben, dass hier nur wenige persönliche Daten anzugeben sind – die gesamte Registrierung dauert nur ein paar Minuten. Auch die Verifizierung ist keine Herausforderung. Das heißt, AvaTrade – und das belegt auch der AvaTrade Test – hat hier von Anfang an darauf geachtet, keine Steine in den Weg zu legen, um entsprechend viele Kunden ansprechen zu können.

    Wer also AvaTrade Erfahrungen machen möchte, der wird nicht daran gehindert werden. Der Anbieter stellt von Anfang an klar, ein Broker für Anfänger wie für erfahrene und professionelle Trader zu sein. Und das kann nur als positiver Punkt für die AvaTrade Bewertung gesehen werden.

    Die Mindesteinzahlung liegt bei gerade einmal 100 Euro

    Der AvaTrade Test hat zwar gezeigt, dass hier mehrere Kontomodelle angeboten werden, jedoch belegen die AvaTrade Erfahrungen, dass im Rahmen der Registrierung aber nur das Einzelhandelskonto von AvaTrade zur Verfügung gestellt wird. Das liegt wohl daran, weil es sich um ein Kontomodell handelt, das zu Beginn Anfängern empfohlen werden kann.

    Die Mindesteinzahlung, die AvaTrade vorschreibt, mag positiv für die letztliche AvaTrade Bewertung sein. Denn der Broker verlangt gerade einmal einen Mindestbetrag von 100 Euro. Das heißt, AvaTrade liegt deutlich unter dem Durchschnitt, denn in der Regel schreiben die Broker eine Mindesteinzahlungssumme im Bereich der 250 Euro vor. Natürlich kann auch ein höherer Betrag einbezahlt werden. Wichtig ist, dass man jedoch zu Beginn nur frei zur Verfügung stehendes Geld investiert, da man die Risiken, die das Trading mit sich bringt, nicht unterschätzen sollte.

    Die AvaTrade Erfahrungsberichte handeln zum Teil davon, dass es neben dem Einzelhandelskonto ein professionelles Konto gibt. Jedoch kann dieses Kontomodell erst nach 12 Monaten genutzt werden. Zudem ist ein Finanzportfolio erforderlich, das eine Mindestgröße von 500.000 Euro hat. Das bedeutet, all jene, die mit dem professionellen Konto arbeiten wollen, müssen hier nicht nur schon ein Jahr mit AvaTrade arbeiten, sondern auch das entsprechende Kapital haben.

    Angeboten wird zudem auch ein islamisches Konto. Das heißt, AvaTrade macht den muslimischen Tradern ein Angebot. Mit dieser Kontovariante orientiert man sich am Gesetz der Scharia.

    Abschließend kann man sagen, dass es zwar verschiedene Kontomodelle gibt, in der Regel aber nur das klassische Einzelhandelskonto für den privaten Trader zur Verfügung steht. Das hat für die AvaTrade Bewertung keinen großen Einfluss; es mag jedoch positiv angemerkt werden, dass Trader, die über ein Jahr aktiv sind und ein entsprechendes Vermögen haben, die Möglichkeit geboten bekommen, ein anderes Konto zu verwenden.

    AvaTrade Erfahrungen mit unterschiedlichen Handelsplattformen machen

    Der AvaTrade Test zeigt, dass hier verschiedene Handelsplattformen angeboten werden. Das bedeutet, abhängig vom favorisierten Finanzprodukt, ist es möglich, mit verschiedenen Plattformen zu arbeiten. Die AvaTrade Erfahrungen handeln auch zum Teil vom automatisierten Trading – auch diese Möglichkeit wird von Seiten des Brokers zur Verfügung gestellt.

    Nachfolgende Handelsplattformen können bei AvaTrade genutzt werden:

    • MetaTrader 4
    • MetaTrader 5
    • AvaOptions
    • AvaTrade GO (App)

    Aufgrund der Tatsache, dass hier vier Handelsplattformen angeboten werden, wird man wohl die für sich passende Variante finden. Jene Trader, die auch unterwegs mit ihrem Smartphone oder Tablet auf das Konto zugreifen wollen, werden sich ebenfalls freuen: Der AvaTrade Test hat ergeben, dass es sich bei der App um eine sehr gute Anwendung handelt, mit der problemlos von überall aus ein Zugriff erfolgen kann – das belegen auch die einen oder anderen AvaTrade Erfahrungen.

    Bei MetaTrader 4 und MetaTrader 5 handelt es sich nicht nur um die bekanntesten Handelsplattformen, sondern – das belegen auch die AvaTrade Erfahrungsberichte – auch um die beliebtesten Möglichkeiten, um sodann mit Devisen wie Preisentwicklungen spekulieren zu können.

    Über MetaTrader kann auch die Funktion des automatisierten Tradings in Anspruch genommen werden. Das heißt, im Vorfeld wählt man eine Strategie, führt die entsprechenden Einstellungen durch und sieht dabei zu, wie automatisch gehandelt wird. Des Weiteren kann man über MetaTrader mit diversen Indikatoren und Analysetools arbeiten und das 1 Klick-Trading nutzen.

    Neben MetaTrader gibt es mit AvaOptions die Möglichkeit, mit Forex Optionen zu arbeiten. Und mit AvaTrade gibt es noch die mobile Anwendung für Smartphone und/oder Tablet. Die App steht für iOS- wie Android-Geräte zur Verfügung und kann jederzeit aus dem jeweiligen Store runtergeladen werden. Nutzt man Android, so findet man die App im Google Play Store. Wer mit iOS arbeitet, der ruft den Apple App Store auf. Die Installation dauert nur wenige Augenblicke und ist selbsterklärend.

    Am Ende mag die Tatsache, dass es hier mehrere Handelsplattformen und eine App gibt, positiv für die AvaTrade Bewertung sein. Auch die AvaTrade Erfahrungen belegen, dass man hier sehr wohl zufrieden ist. Es gibt eigentlich keine AvaTrade Erfahrungsberichte, die davon handeln, dass das Angebot an Handelsplattformen verbesserungsfähig sei.

    AvaTrade Test belegt: AvaTrade akzeptiert eine Vielzahl an Zahlungsmethoden

    Dass AvaTrade seriös sein mag, kann bereits an dieser Stelle bestätigt werden. Denn der erste Hinweis, dass ein Anbieter seriös wie Consorsbank ist, mag die Vielfalt an Zahlungsmethoden sein. Der AvaTrade Test hat ergeben, dass nachfolgende Zahlungsmethoden akzeptiert werden (alphabetische Reihenfolge):

    • Banküberweisung
    • Debitkarte
    • Kreditkarte (MasterCard und VISA)
    • Neteller
    • PayPal
    • Skrill
    • WebMoney

    Vor allem die Tatsache, dass PayPal angeboten wird, ist ein klares Zeichen, dass AvaTrade seriös ist. Denn PayPal achtet penibel genau darauf, nur auf Seiten zu sein, die seriös sind. Gibt es Zweifel, so entscheidet sich PayPal, nicht zur Verfügung zu stehen.

    Je nach gewählter Einzahlungsmethode steht das Geld entweder nach zwei bis vier Werktagen, etwa bei der Banküberweisung, oder nach wenigen Sekunden, so etwa, wenn man PayPal oder die Kreditkarte nutzt, zur Verfügung.

    Zu beachten ist, dass hier keine AvaTrade Gebühren oder AvaTrade Kosten anfallen. Ein- wie Auszahlungen stehen kostenlos zur Verfügung.

    Der AvaTrade Test hat gezeigt, dass nachfolgende Auszahlungsmethoden akzeptiert werden (alphabetische Reihenfolge):

    • Banküberweisung
    • cashU
    • JCB
    • Kreditkarte (MasterCard und VISA)
    • Moneybookers
    • Neteller
    • WebMoney

    Auch in diesem Fall mag es, je nach gewählter Auszahlungsvariante, zu keinen bzw. längeren Wartezeiten kommen. Folgt man den AvaTrade Erfahrungsberichten, so steht das Guthaben aber nach maximal drei Werktagen am Referenzkonto zur Verfügung.

    Die Vielfalt an Ein- wie Auszahlungsmethoden ist ein klar positiver Punkt für die AvaTrade Bewertung. Zudem wird als positiv gesehen, dass es keine AvaTrade Gebühren gibt. Ein weiterer Punkt, der eine Auswirkung auf die AvaTrade Bewertung hat: Die Mindesteinzahlung beträgt gerade einmal 100 Euro – das heißt, AvaTrade zeigt von Anfang an, ein Broker für Anfänger sein zu wollen. Das kann auch der AvaTrade Test belegen.

    Der Kundenservice ist überzeugend

    Um eine entsprechende AvaTrade Bewertung verfassen zu können, ist natürlich im Zuge des AvaTrade Tests auch ein Blick auf den Kundenservice zu werfen. Denn immer wieder können Fragen oder Schwierigkeiten auftauchen, die man klären möchte – und hier sind die Mitarbeiter des Brokers gefragt.

    Der Kundenservice steht werktags 24 Stunden zur Verfügung. Aufgrund der Tatsache, dass es auch deutschsprachige Mitarbeiter gibt, werden auch all jene, die der englischen Sprache nur wenig bis gar nicht mächtig sind, begeistert sein.

    Die Kontaktaufnahme erfolgt entweder per E-Mail oder über den Live Chat.

    Die AvaTrade Erfahrungen zeigen, dass die Mitarbeiter freundlich und schnell sind und sich sehr darum bemühen, Fragen sofort zu beantworten bzw. Probleme sofort aus der Welt zu schaffen.

    Das hat natürlich alles eine positive Auswirkung auf die AvaTrade Bewertung. Hier kann der Broker durchaus überzeugen.

    AvaTrade ist seriös

    Aber ein guter Kundenservice, faire AvaTrade Gebühren und ein breites Angebot sind allesamt wertlose Punkte, wenn man nicht weiß, ob AvaTrade seriös ist. Denn nur dann, wenn man sich überzeugen konnte, dass AvaTrade seriös ist, sollte man ein Konto eröffnen.

    Vorweg ist anzumerken, dass es keine AvaTrade Erfahrungsberichte gibt, die davon handeln, dass AvaTrade unseriös sein würde. Wer also selbst AvaTrade Erfahrungen sammeln will, muss hier wohl keine Bedenken haben. Vor allem auch deshalb nicht, weil der Anbieter von der irischen Zentralbank reguliert wird. Zudem besitzt AvaTrade ein paar Lizenzen für Finanzdienstleistungen.

    AvaTrade hat mehrere Niederlassungen. So wird die AvaTrade Limited wird von der British Virgin Island Financial Service Commission reguliert, die AVA Capital Markets Pty von der Finanzaufsichtsbehörde Südafrikas, die AvaTrade Japan K.K. von der FSA wie von der FFAJ und die AVA Trade Middle East Limited von Seiten der Abu Dhabi Global Market Finanzdienstleistungsaufsicht. Die AVA Trade EU wird, wie bereits erwähnt, von der Zentralbank Irlands reguliert.

    Des Weiteren werden die Kundengelder getrennt vom Betriebsvermögen aufbewahrt. Die Einlagensicherung liegt bei 20.000 Euro/Kunde.

    Die Tatsache, dass AvaTrade seriös ist, mag keine Überraschung sein, hat aber eine starke Auswirkung auf die AvaTrade Bewertung.

    Das AvaTrade Demokonto: Hier muss man schnell sein

    Viele Broker punkten mit einem Demokonto – so auch AvaTrade. Jedoch gibt es beim AvaTrade Demokonto einen Haken. Denn das Konto, das ein virtuelles Guthaben von 100.000 Euro aufweist, steht gerade einmal für 21 Tage zur Verfügung. Das heißt, als Trader hat man hier drei Wochen Zeit, um a) die Plattform kennenzulernen und b) verschiedene Strategien ausprobieren zu können.

    Es mag zwar von Vorteil sein, wenn man zu Beginn über das AvaTrade Demokonto gefahrlos investieren bzw. den Markt und die Plattform kennenlernen kann, jedoch zeigen auch die AvaTrade Erfahrungen, dass die Begrenzung mit 21 Tagen eher als störend empfunden wird.

    AvaTrade punktet mit einigen Weiterbildungsmöglichkeiten, die vor allem Anfängern empfohlen werden können.

    Letztlich sind die Zusatzangebote, die der Broker zur Verfügung stellt, ausreichend. Beim AvaTrade Demokonto muss man eben schnell sein – nach 21 Tagen ist das gefahrlose Ausprobieren vorbei.

    Avatrade CFD

    AvaTrade CFD

    Der Broker bietet den klassischen CFD Handel an. Wer also gerne mit dem Preis spekuliert, der mag hier richtig sein – das beweisen unter anderem auch entsprechende AvaTrade Erfahrungsberichte.

    Das Handelsangebot

    Zur Verfügung stehen hier nicht nur Aktienindizes, sondern auch Rohstoffe sowie Kryptowährungen und Devisen. AvaTrade bietet hier eine umfangreiche Vielfalt an, die mit Sicherheit überzeugt. Wer über AvaTrade Erfahrungen mit dem CFD Trading machen will, wird am Ende durchaus begeistert sein.

    Die Handelskosten

    Zu beachten ist, dass die AvaTrade Gebühren wie AvaTrade Kosten auch auf diesem Gebiet überzeugen. So gibt es keine Verwaltungs- oder Wechselgebühren. Zu beachten ist, dass die Spreads variabel sind. Das Gebührenmodell, das belegt auch der AvaTrade Test, ist fair und transparent. Man muss am Ende auch keine Angst vor versteckten AvaTrade Kosten haben.

    Die Handelskonditionen

    AvaTrade punktet hier mit einem Hebel von maximal 30 zu 1. Zu beachten ist, dass das Handeln mit CFDs hochspekulativ ist. Das heißt, man sollte stets nur frei zur Verfügung stehendes Geld investieren. Das Risiko sollte nicht unterschätzt werden.

    Das Fazit

    Der AvaTrade Test zeigt, dass hier CFD Trader mit Sicherheit begeistert sein werden. Möchte man AvaTrade Erfahrungen machen, dann ist es aber wichtig, zu Beginn vorsichtig zu sein – immer mit risikoreduzierenden Instrumenten arbeiten! Ganz egal, wie vielversprechend die eine oder andere Prognose oder wie sicher auch die selbstgewählte Strategie sein mag – es gibt keine Gewinngarantie.

    Avatrade Forex

    AvaTrade Forex

    Wer sich für das Forex Trading interessiert, sollte sich diesen Bereich besonders intensiv ansehen. Denn AvaTrade bietet hier – das belegen der AvaTrade Test sowie die einen oder anderen AvaTrade Erfahrungen – eine attraktive Möglichkeit an.

    Das Handelsangebot

    So gibt es über 60 Währungspaare. Über AvaTrade kann man mit Majors, Minors wie exotischen Währungen handeln. Wer AvaTrade Erfahrungen auf dem Gebiet sammeln will, wird mit Sicherheit begeistert sein. Die Vielfalt mag ganz klar für eine positive AvaTrade Bewertung sorgen.

    Die Handelskosten

    Auch bei den AvaTrade Gebühren wie AvaTrade Kosten kann der Anbieter überzeugen. Der Spread beginnt beim Forex-Trading bei 0,8. Das mag im direkten Vergleich mit dem einen oder anderen Broker zwar etwas hoch sein, jedoch gibt es keine sonstigen AvaTrade Gebühren. Das heißt, bis auf den Spread fallen beim Forex-Trading keine AvaTrade Kosten an.

    Die Handelskonditionen

    AvaTrade stellt einen maximalen Hebel von 2 zu 1 zur Verfügung.

    Das Fazit

    Die AvaTrade Erfahrungsberichte belegen, dass das Angebot gerne angenommen wird. Vor allem punktet AvaTrade mit einer breiten Vielfalt. Das heißt, all jene, die gerne mit vielen Währungspaaren arbeiten, werden vollends zufrieden sein.

    Avatrade Krypto

    AvaTrade Krypto

    AvaTrade punktet auch mit dem Umstand, dass hier mit Kryptowährungen spekuliert werden kann. Zu beachten ist, dass ein direktes Investment, also ein Kaufen von digitalen Coins, nicht möglich ist – angeboten wird die Spekulation mit dem Preis.

    Das Handelsangebot

    Der AvaTrade Test zeigt, dass hier einige Kryptowährungen zur Verfügung gestellt werden. Zu den bekanntesten Kryptowährungen gehören:

    • Bitcoin
    • Bitcoin Cash
    • EOS
    • Ether
    • Ripple

    Die Handelskosten

    Auch hier überzeugen die AvaTrade Gebühren: Es fallen keine Kommissionen oder sonstige Bankgebühren an; für die AvaTrade Kosten ist hier nur der Spread entscheidend.

    Die Handelskonditionen

    Auch hier liegt der angebotene Hebel bei 2 zu 1.

    Das Fazit

    All jene, die sich auch mit Kryptowährungen und deren Prognosen befassen, werden über das Angebot begeistert sein. Auch wenn nur ein Bruchteil an digitalen Währungen angeboten wird, so mag das völlig ausreichend sein. Ein klarer Pluspunkt für die AvaTrade Bewertung.

    Die AvaTrade Bewertung nach dem AvaTrade Test

    Es gibt keine Zweifel daran, dass AvaTrade seriös ist. Auch das Angebot überzeugt. Des Weiteren sind die AvaTrade Gebühren fair; die AvaTrade Kosten fallen eher gering aus. Es gibt des Weiteren auch keine Mehrheit an negativen AvaTrade Erfahrungsberichten.

    Auch wenn das AvaTrade Demokonto nur 21 Tage zur Verfügung steht, so kann am Ende eine positive AvaTrade Bewertung abgegeben werden. Denn letztlich überwiegen hier ganz klar die Vorteile.

    Entspricht das Angebot von AvaTrade den eigenen Vorstellungen, so mag eine Kontoeröffnung durchaus geraten werden.

    95/100
    Bewertung
    Avatrade Aktien
    *****
    Zu Avatrade Aktien
    Highlights
    • Bereits mit geringen Kapital
    • Große Auswahl an Aktien handelbar
    • Geringe Gebühren
    Nach oben
    Schließen
    Avatrade
    95/100
    Zu Avatrade
    ×
    Dein Bonus Code:
    Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
    Zum Anbieter