Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / Bitvavo Erfahrungen / Bitvavo Seriosität 2024

Bitvavo Seriosität 2024

Zuletzt aktualisiert am 22.06.2024
Inhaltlich geprüft durch: Christian Becker

Wer auf der Suche nach einer Kryptobörse ist, um Geld in Bitcoin, Ether und Co. zu stecken, wird feststellen, dass es eine breite Vielfalt an Anbietern gibt. Auch viele neue Anbieter stehen zur Verfügung – aber welche Anbieter sind am Ende empfehlenswert? Vor allem geht es auch um die Frage, ob der Anbieter seriös ist? Denn sehr wohl gibt es den einen oder anderen Anbieter, der nicht zu 100 Prozent überzeugt – vor allem im Bereich der Kryptowährungen gibt es einige Adressen, denen nicht das Vertrauen geschenkt werden darf.

Die erste Kontaktaufnahme mit Bitvavo

Stößt man im Zuge der Suche nach einer Kryptobörse auf Bitvavo, so kommt man schnell zu dem Ergebnis, dass es sich um einen recht neuen Anbieter handelt, der seinen Sitz in Amsterdam, in der niederländischen Hauptstadt, hat und ein Bitvavo Wallet zur Verfügung stellt. Ein Hinweis, dass Bitvavo seriös ist?

Bitvavo ist eine Kryptobörse, die ihren Sitz in den Niederlanden hat. Gegründet wurde die Kryptobörse im Jahr 2018. Das heißt, es handelt sich hier um einen relativ jungen Anbieter. Ist das schon ein Grund, um einen positiven Bitvavo Erfahrungsbericht abzugeben? Natürlich nicht. Auch wenn neuere Kryptobörsen mitunter für mehr Schwung und Elan sorgen, so ist es wichtig, sich mit Test- und Erfahrungsberichten zu befassen. Nur so wird man im Vorfeld die Gewissheit haben können, ob der Anbieter bzw. die Kryptobörse empfehlenswert ist oder nicht. Vor allem kann so auch die Frage beantwortet werden, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt oder man besser die Finger von Bitvavo lassen sollte.

 

Bitvavo: Der Blick hinter die Kulissen

Hinter der Kryptobörse Bitvavo steckt ein Unternehmen aus den Niederlanden. Die Ambitionen des Teams, dass das Unternehmen bildet? Man hat sich das (doch sehr) ehrgeizige Ziel gesetzt, in absehbarer Zeit zu den Marktführern zu gehören, wenn es um das Thema Kryptowährungen geht. Dabei wird vor allem der Fokus auf Trading-Neulinge gelegt, was sich auch anhand der Bitvavo Gebühren und Bitvavo Kosten zeigt. Das ist auch der Grund, wieso die Bitvavo Plattform ausgesprochen benutzerfreundlich ist. Man hat hier von Anfang an darauf geachtet, eine Plattform zu schaffen, die auch Anfänger vor keine Herausforderungen stellen wird. Am Ende, so das Team von Bitvavo, soll der Handel mit digitalen Währungen so einfach wie nur möglich sein – ganz egal, ob man bereits Erfahrungen gesammelt hat oder ein kompletter Neueinsteiger ist. Hierzu wird beispielsweise auch eine Einzahlung mit Bitvavo PayPal angeboten. Das E-Wallet gilt als eine der besten und sichersten Zahlungsmethoden im Internet.

Die Kryptobörse Bitvavo wurde im Jahr 2018 gegründet. Das heißt, der Service steht schon ein paar Jahre zur Verfügung. Zudem ist Bitvavo nicht mehr nur die Anlaufstelle für den privaten Trader und Anleger, sondern wird auch immer mehr von institutionellen Händlern genutzt. Bitvavo überzeugt aber nicht nur in den Niederlanden: Bitvavo bietet nämlich seine Dienste in rund 30 Ländern an.

Gesteuert wird alles von der niederländischen Hauptstadt Amsterdam. Auch wenn der Service in verschiedenen Ländern angeboten wird, so bleibt alles in niederländischer Hand. Laut dem Unternehmen nutzen über eine Million Menschen die Plattform; das monatliche Handelsvolumen beträgt rund 10 Milliarden Euro.

Ist Bitvavo seriös? Anhand der Geschichte des Unternehmens, der mehrjährigen Tätigkeit und auch der Tatsache, dass hier die Dienste in den verschiedenen Ländern angeboten werden und das monatliche Handelsvolumen 10 Milliarden Euro beträgt, gibt es auf den ersten Blick keine Zweifel, dass Bitvavo seriös ist. Doch im Zuge des Bitvavo Tests gehen wir eine Spur tiefer in die Materie.

 

Kunden müssen ihr Konto verifizieren

Ein weiterer eindeutiger Hinweis, der klar belegt, dass Bitvavo seriös ist: Bevor der Dienst genutzt wird, muss der Kunde das Konto verifizieren. Das heißt, erst dann, nachdem die Daten bestätigt wurden, stehen die Dienste von Bitvavo zur Verfügung. Wie der Verifizierungsprozess funktioniert? Man muss ein Foto eines aktuell gültigen Lichtbildausweises hochladen und ein kleines Video aufnehmen.

Tatsächlich geht Bitvavo bei der Verifizierung einen anderen Weg als viele Broker und Kryptobörsen. Jedoch nimmt der gesamte Verifizierungsprozess keine zwei Minuten in Anspruch und ist selbsterklärend. Tipp: Smartphone nutzen!

 

Bitvavo ist reguliert und hat eine Lizenz

Natürlich können positive Erfahrungs- und Testberichte schon das Fundament bilden, um sagen zu können, ob der Anbieter seriös ist oder nicht. Auch wenn der Kunde seine Daten verifizieren muss, ist das ein klarer Hinweis, dass man keine Bedenken für betrügerische oder unseriöse Machenschaften haben muss. Aber es sind keine klaren Beweise. Um zu 100 Prozent sicher zu sein, dass der Anbieter seriös ist, muss man darauf achten, ob es eine Regulierung und Lizenzierung gibt.

Die Aufsicht über Bitvavo hat De Nederlandsche Bank. Des Weiteren wird der Anbieter von den in den Niederlanden zuständigen Behörden reguliert. Zudem haben sich die Verantwortlichen dafür entschieden, weitreichende Maßnahmen zu ergreifen, um den Anleger zu schützen. So gibt es etwa mit der Stiftung Stichling Bitvavo Payments eine Stiftung, die das Geld der Anleger sichert, sollte Bitvavo Insolvenz anmelden müssen. Des Weiteren arbeitet Bitvavo mit der Multisignatur oder auch Cold Storages. Das heißt, im Bereich der Sicherheit und Regulierung muss man sich keine Gedanken machen. Weitere klare Hinweise, dass Bitvavo seriös ist.

Das Unternehmen wird von den zuständigen Behörden in den Niederlanden lizenziert. Aufgrund der Tatsache, dass Bitvavo seinen Sitz in Amsterdam hat, unterliegt der Anbieter den Datenschutzgesetzen der Europäischen Union sowie den Anti-Geldwäschevorgaben.

AFM - Authority for the Financial Markets (Netherlands)

Weitere Informationen zu Bitvavo

 

Bitvavo ist eine zu 100 Prozent seriöse Kryptobörse

Der Bitvavo Test hat ganz klar gezeigt, dass die in Amsterdam sitzende Kryptobörse Bitvavo seriös ist. Es gibt keine Test- und Erfahrungsberichte, auch keinerlei Kommentare im World Wide Web, die etwa davon handeln, dass Bitavo unseriös sein könnte. Auch die Umstände, dass das Unternehmen reguliert sowie lizenziert ist und es einen Verifizierungsprozess gibt, der zu Beginn von den neuen Kunden durchlaufen werden muss, zeigen, dass man keine Angst vor Betrug oder unseriösem Verhalten, beim Kauf der Bitvavo Coins haben muss.

Das heißt aber nicht, dass man über Bitvavo kein Geld verlieren kann. Das Trading mit digitalem Geld, also Bitcoin und Co., ist nicht ungefährlich. Dass Bitvavo seriös ist, bedeutet, dass man durch das Unternehmen bzw. die Plattform keine negative Einflussnahme auf sein Trading-Verhalten befürchten muss bzw. das Geld auch sicher verwahrt wird. Aber der Kryptomarkt bleibt weiterhin volatil, auch dann, wenn man über einen seriösen Anbieter tradet. Das ist auch der Grund, wieso nur frei zur Verfügung stehendes Geld nutzen sollte, wenn man sich dafür entscheidet, den Dienst von Bitvavo in Anspruch nehmen zu wollen. Vielleicht sollten Sie sich deshalb auch über den Bitvavo Staking Service infomieren.

Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur
Online Broker Direktvergleiche
Mehr anzeigen
Top Aktien Anbieter
Freedom24
4.7/5
ActivTrades
4.7/5
Capital.com
4.6/5
eToro
4.5/5
Plus500
4.5/5
Trade Republic
4.5/5
Interactive Brokers
Interactive Brokers
Interactive Brokers Erfahrungen
4.5/5
Eightcap
4.4/5
Scalable Capital
Scalable Capital
Scalable Capital Erfahrungen
4.4/5
Smartbroker
4.4/5
Neueste News
Baufinanzierungen teurer, obwohl die Leitzinsen langsam sinken
Als die Europäische Zentralbank vor einigen Wochen schrittweise ...
Entscheidung der EU-Kommission: Strafzölle auf EU-Autos aus China sollen kommen
Dass die Auseinandersetzungen zwischen Washington und Peking rund ...
Reallöhne mit starken Plus – Inflation leicht im Aufwind
Die Wahrnehmung von Bürgerinnen und Bürger, die dieser ...
Leichtes Wirtschaftswachstum und Warnungen vor einem neuen Handelsstreit
Lange musste die deutsche Wirtschaft auf diesen Moment ...
EU-Handelskammer: Unzufriedenheit mit Chinageschäft wächst in Europa
Nicht allein die deutschen Autobauer erzielen einen großen ...
Politik und Institute: Wirtschaft zum Frühjahr im Erholungsmodus
Im Hinblick auf den derzeitigen Stand der deutschen ...
DIW: Erbrachte Arbeitsstunden erreichen neuen Rekordstand
Deutschland eilt seit Jahrzehnten der Ruf voraus, ein ...
DAX deutet sichere Rückkehr in den Bereich über 18.000 Punkte an
Die Signale für den Deutschen Aktienindex fielen während ...
Duolingo im Rampenlicht: Wie die Sprachlernplattform 2023 zum Gewinner wurde
Die Aktien von Duolingo (DUOL.O), einer Sprachlernplattform, verzeichneten ...
Britische Börsenaufsicht macht Weg für Krypto-ETN frei
Der Bitcoin, die älteste und bekannteste Kryptowährung der ...
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

18+BZgAGlücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.Check dein SpielSSL
Schließen
Handeln Sie mit Zuversicht! Exklusive Broker-Angebote, um Ihren Handel zu verbessern.
Pepperstone
Pepperstone
  • 1000+ Aktien auf 14 Aktienmärkte
  • Faire Gebühren
  • Tolle Handelsplattform
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
ActivTrades
ActivTrades
  • Geringe Gebühren
  • Demokonto vorhanden
  • Ausgezeichneter Broker
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
Capital.com
Capital.com
75% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von Bitvavo hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter