Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / Capital.com Erfahrungen / Capital.com vs. Trade Republic

Capital.com vs. Trade Republic: Das direkte Duell der beliebten Online Broker

Zuletzt aktualisiert am 29.05.2024
Inhaltlich geprüft durch: Cristian Fuentes

Sie sind wohl die bekanntesten sowie beliebtesten Online Broker Deutschlands: Capital.com und Trade Republic. Daher haben wir uns entschieden, den Test Capital.com vs. Trade Republic durchzuführen. Wer wird am Ende überzeugen können? Gibt es einen klaren Gewinner? Welcher Broker hat überraschende Stärken, welcher Broker hat überraschende Schwächen?

Auch wenn die Broker unterschiedliche Zielgruppen ansprechen, so sind sie sich doch ähnlich. Wer einen Vergleich durchführt, muss hier schon tiefer in die Materie eintauchen, um entscheidungsrelevante Unterschiede zu finden.

Die beiden Online Broker in der Übersicht:

Capital.comTrade Republic
UnternehmenCapital Com SV Investments LtdTrade Republic Bank GmbH
Websitecapital.comwww.traderepublic.com
KundensupportLive-Chat, Telefon, E-Mail SupportTelefon, E-Mail Support
LizenzBaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Trading PlattformenMT4, WebAndroid, iOS, Web
Min. Einzahlung20,00€0,00€
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Applepay
+
Visa
Mastercard
Überweisung
BesuchenZum Anbieter
75 % der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+

Capital.com

Der CFD Broker, der im Jahr 2016 gegründet wurde, beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. Capital.com kann vor allem risikoaffinen CFD Tradern empfohlen werden, die gerne auf die Preisentwicklung setzen. Besonders positiv: Capital.com bietet ein kostenloses Demokonto an und überzeugt mit transparentem Gebührenmodell.

Trade Republic

Trade Republic ist der Broker für all jene, die nur selten traden wollen. Aufgrund der Tatsache, dass es hier eine breite Vielfalt an Sparplänen gibt, kann Trade Republic vor allem auch sicherheitsorientierten Anlegern mit langem Anlagehorizont empfohlen werden.

Capital.com vs. Trade Republic: Diese Konten gibt es

Hervorzuheben ist, dass Capital.com auch ein kostenloses Trading Demokonto anbietet. Das heißt, hier muss nicht sofort mit dem Ersparten gearbeitet werden. Wer also erst einmal die Funktionen gefahrlos testen will oder mitunter plant, eine neue Strategie zu verfolgen, kann das Demokonto nutzen.

Capital.com selbst stellt nur ein Konto zur Verfügung. Mit dem Standard Account kann sodann das CFD Trading erfolgen.

Trade Republic punktet ebenfalls mit der Tatsache, dass es nur ein Kontomodell gibt. Somit muss der Trader im Vorfeld nicht auch noch die Konten vergleichen, sondern hier bekommt jeder Kunde dieselben Leistungen für dieselben Konditionen.

Capital.com

  • Standard Account
  • Demokonto

Trade Republic

  • Standard Account

Aufgrund der Tatsache, dass beide Anbieter nur ein Konto zur Verfügung stellen, muss hier auf keine Besonderheiten bei der Registrierung geachtet werden. Der Vorteil, wenn man sich für Capital.com entscheidet, liegt darin, dass es hier ein kostenfreies Demokonto gibt.

Melden Sie sich bei Capital.com an, um in CFDs investieren zu können

Capital.com
4.9/5
Capital.com CFD
Zum Anbieter
Capital.com Highlights
  • Lizenzierter und seriöser Broker
  • Kostenloses Demokonto
  • Mindesteinzahlung von 20 Euro
75 % der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

 

Diese Handelsinstrumente gibt es

Capital.com ist ein CFD Broker. Das bedeutet, hier wird nur mit CFDs gearbeitet. Das unterscheidet Capital.com auch von Trade Republic. Denn bei Trade Republic gibt es neben CFDs auch noch andere Handelsinstrumente.

Capital.com

  • CFDs: mehr als 6100

Trade Republic

  • Aktien: über 7000
  • ETFs: über 2000
  • Sparpläne: 4900
  • Kryptowährungen: 50
  • Derivate: 300.000

Trade Republic ist ein Broker, der vor allem sicherheitsorientierten Anlegern empfohlen werden kann, die auf lange Sicht investieren wollen. Aufgrund der Tatsache, dass es viele Sparpläne gibt, kann hier über einen längeren Zeitraum ein Vermögen aufgebaut werden.

Entscheidet sich der Trader für Trade Republic, so wird ausschließlich über LS Exchange gehandelt. Andere Handelsplätze stehen nicht zur Verfügung. An Handelstagen kann der Anleger zwischen 8 Uhr und 22 Uhr traden.

Trade Republic punktet in erster Linie mit einer breiten Vielfalt an Sparplänen. Zudem überzeugt Trade Republic mit ETFs. Die Mehrheit der ETFs kommen von iShares, Amundi, Vanguard, Invesco und Xtrackers.

Capital.com ist hingegen mehr der Broker für den risikoaffinen Trader. Das deshalb, weil hier vorwiegend auf die Preisentwicklung spekuliert wird und nicht auf langfristige Entwicklungen.

Jetzt zu Trade Republic wechseln und Konto eröffnen

Trade Republic
4.5/5
Trade Republic ETF
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
Trade Republic Highlights
  • Über 500 ETF-Sparpläne nutzbar
  • Fremdkostenpauschale von nur 1 Euro
  • Handelssystem von Lang und Schwarz

 

Gebühren und Kosten

Wer einen Online Broker Test durchführt, der wird sich natürlich auch mit den Kosten befassen. Denn hohe Kosten und Gebühren haben negative Auswirkungen auf die Gewinne. Damit die Gewinne aber nicht zu sehr belastet werden, ist es wichtig, auf das Gebührenmodell zu achten. Vor allem auch mit Blick auf mögliche versteckte Kosten. Das heißt, es geht auch darum, dass man in Erfahrung bringt, ob das Gebührenmodell transparent ist oder nicht.

Der Test Capital.com vs. Trade Republic zeigt ganz klar auf, dass beide Broker darauf achten, die Kosten und Gebühren so niedrig wie möglich zu halten. Ein Hinweis, dass man hier auch Anfänger an seiner Seite haben möchte. Denn vor allem Anfänger und unerfahrene Trader wie Anleger sind es, die zuerst einen Blick auf das Gebührenmodell werfen, um nicht überrascht zu werden.

Capital.com

  • Es gibt keine Depotführungskosten
  • Es fällt keine Inaktivitätsgebühr an
  • Beim CFD Trading fallen der Spread sowie Übernachtgebühren an
  • Bei den Kryptowährungen ist nur der Spread zu beachten
  • Der Spread bei Aktien und ETFs beginnt ab 0,2 Prozent,
  • bei Kryptowährungen beginnt der Spread ab 0,5 Prozent
  • bei CFDs beginnt der Spread ab 1 Pip bzw. 0,01 Prozent
  • Die Währungshandelsgebühr beginnt ab 1 Pip bzw. 0,06 Prozent
  • Es gibt keine Einzahlungsgebühr
  • Es wird auf eine Auszahlungsgebühr verzichtet

Trade Republic

  • Es gibt keine Depotführungskosten
  • Es gibt eine Ordergebühr von 1 Euro pauschal
  • Die Mindestorder liegt bei 0,1 Euro
  • Die Mindestsparrate bei Sparpläne liegt bei 1 Euro
  • Der Sparplan ist hingegen kostenlos
  • Für die postalische Auftragserteilung fallen 25 Euro an
  • Für die Anmeldung bei der Hauptversammlung fallen 25 Euro an
  • Für die Eintragung von Namensaktien fallen 2 Euro an

Weitere interessante Broker Duelle mit Capital.com:

 

Diese Zahlungsmethoden werden von den Brokern akzeptiert

Der Test Capital.com vs. Trade Republic befasst sich auch mit den Zahlungsmethoden. Schlussendlich will der Trader bzw. Anleger nicht unbedingt einen Kompromiss eingehen und hofft, dass seine favorisierte Zahlungsmethode zur Verfügung steht.

Capital.com punktet mit einer breiten Vielfalt. Hier muss man keinerlei Kompromiss eingehen.

Capital.com

  • Banküberweisung
  • Debit- sowie Kreditkarte
  • Giropay
  • iDeal
  • Mutlibanco
  • Neteller
  • Przelewy24
  • QIWI
  • Skrill
  • Sofortüberweisung
  • Trustly

Trade Republic

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte

Wer sich für Trade Republic entscheidet, kann das Verrechnungskonto nur über zwei Wege kapitalisieren. Aktuell werden nur die Kreditkarte und die Banküberweisung akzeptiert. Der Geldtransfer mit der Kreditkarte dauert nur wenige Augenblicke; wer sich für die Banküberweisung entscheidet, der braucht zwei bis drei Werktage Geduld.

Capital.com
4.6/5
Capital.com Aktien
Zum Anbieter
Capital.com Highlights
  • Attraktives Aktien-CFD-Angebot
  • Transparente Gebühren
  • Kostenloses Demokonto
75 % der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

 

Capital.com vs. Trade Republic: Beide Broker sind lizenziert

Der Test Capital.com vs. Trade Republic geht natürlich auch der Frage nach, ob die beiden Anbieter seriös sind. Wer sein Geld investiert, möchte die Gewissheit, dass hier keine unseriösen oder betrügerischen Machenschaften verfolgt werden.

Tatsache ist: Beide Anbieter sind zu 100 Prozent seriös – man muss hier keine Bedenken haben, dass einer der beiden Broker unseriös oder gar betrügerisch agieren könnte.

Capital.com

Capital.com hat seinen Sitz auf der Insel Zypern, genauer gesagt in der Stadt Limassol. Das ist auch der Grund, wieso der Anbieter von der CySEC, der Cyprus Securities and Exchange Commission, das ist die Finanzaufsichtsbehörde Zyperns, reguliert wird. Bei Capital.com gibt es zudem eine Einlagensicherung in der Höhe von 20.000 Euro. Würde der Broker Insolvenz anmelden müssen, wäre dieser Betrag pro Kunde gesichert.

An dieser Stelle ist noch anzumerken, dass Capital.com zudem noch von der FCA, der Financial Conduct Authority, das ist die britische Finanzaufsichtsbehörde, reguliert wird.

Capital.com arbeitet mit der SSL Verschlüsselung. Des Weiteren gibt es bei dem Broker Capital.com auch einen Negativsaldoschutz. Das bedeutet, beim Hebel-Trading kann das Guthaben des Traders nicht in den Negativbereich laufen.

Trade Republic

Trade Republic wird von der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht – der BaFin – reguliert. Das deshalb, weil es sich bei Trade Republic um einen deutschen Broker handelt. Die Einlagensicherung liegt bei 100.000 Euro.

Trade Republic wurde 2015 von Marco Cancellieri, Christian Hecker und Thomas Pischke gegründet. Das Unternehmen, das seinen Sitz in Berlin hat, besitzt seit dem Jahr 2019 eine Banklizenz und ist daher auch im Sektor Wertpapierhandelsbank aktiv. Die Solarisbank verwaltet das Verrechnungskonto.

Trade Republic
4.5/5
Trade Republic Aktien
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
Trade Republic Highlights
  • Über 6.500 Aktien zur Auswahl
  • Aktien-Sparpläne erhältlich
  • Keine Depotgebühren

Capital.com vs. Trade Republic: Das Fazit

Es gibt Gemeinsamkeiten, aber auch einige entscheidungsrelevante Unterschiede, die unbedingt beachtet werden müssen. Aufgrund der Tatsache, dass Capital.com ausschließlich risikoaffine CFD Trader anspricht, kann Trade Republic vor allem sicherheitsorientierten Anlegern mit langem Anlagehorizont empfohlen werden.

Beide Broker punkten mit einem fairen und transparenten Gebührenmodell. Zudem gibt es keinerlei Zweifel an der Seriosität der beiden Anbieter. Sie sind lizenziert. Auch gibt es keine negativen Test- und Erfahrungsberichte im Internet.

Capital.comTrade Republic
UnternehmenCapital Com SV Investments LtdTrade Republic Bank GmbH
Websitecapital.comwww.traderepublic.com
KundensupportLive-Chat, Telefon, E-Mail SupportTelefon, E-Mail Support
LizenzBaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Trading PlattformenMT4, WebAndroid, iOS, Web
Min. Einzahlung20,00€0,00€
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Applepay
+
Visa
Mastercard
Überweisung
BesuchenZum Anbieter
75 % der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+

„75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.“

Weitere Erfahrungsberichte

Sonstige

Mehr anzeigen
Aktien
Futures
CFD
Capital.com
Favicon
4.6/5
Jetzt zu Capital.com & Konto eröffnen
Visa
Mastercard
Applepay
Wire Transfer
PCI
Worldpay
Trustly
Deutschland
Kunden aus Deutschland akzeptiert
75% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Capital.com
Favicon
4.6/5
Jetzt zu Capital.com & Konto eröffnen
Visa
Mastercard
Applepay
Wire Transfer
PCI
Worldpay
Trustly
Deutschland
Kunden aus Deutschland akzeptiert
75% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Capital.com
Favicon
4.9/5
Jetzt zu Capital.com & Konto eröffnen
Visa
Mastercard
Applepay
Wire Transfer
PCI
Worldpay
Trustly
Deutschland
Kunden aus Deutschland akzeptiert
75 % der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Top Anbieter
Avida Finans
4.6/5
Banca Progetto
4.5/5
Instabank
4.4/5
Ferratum
4.3/5
Nordax Bank
4.3/5
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

18+BZgAGlücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.Check dein SpielSSL
Schließen
Handeln Sie mit Zuversicht! Exklusive Broker-Angebote, um Ihren Handel zu verbessern.
Freedom24
Freedom24
  • über 40.000 Aktien im Angebot
  • Zugriff auf alle Börsen weltweit
  • sehr benutzerfreundlich
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
ActivTrades
ActivTrades
  • Geringe Gebühren
  • Demokonto vorhanden
  • Ausgezeichneter Broker
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
Capital.com
Capital.com
  • Attraktives Aktien-CFD-Angebot
  • Transparente Gebühren
  • Kostenloses Demokonto
75% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von Capital.com hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter