Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / Capital.com Erfahrungen / Capital.com Krypto Erfahrungen 2024

Capital.com Krypto Erfahrungen 2024

Zuletzt aktualisiert am 29.05.2024
Inhaltlich geprüft durch: Cristian Fuentes

Möchte man mit Kryptowährungen Geld verdienen, so kann Capital.com die Plattform dafür sein. Denn über Capital.com gibt es die Möglichkeit, auf steigende und sinkende Preisbewegungen zu setzen. Was man dafür machen muss? Die Registrierung abschließen, das Konto kapitalisieren und am Ende den Markt richtig einschätzen.

Eine breite Vielfalt an Funktionen

Capital.com hat sich auf das CFD Trading spezialisiert. Das heißt, man setzt hier auf steigende oder auf fallende Preise. Der Trader erwirbt keine Anteile, sondern wettet hier rein nur auf die Preisbewegung. Das ist bei Capital.com auch bei den Kryptowährungen möglich. Bieten viele Plattformen nur das CFD Trading mit Aktien, Forex oder Indizes an, so gewährt hier Capital.com die Möglichkeit, auch mit Bitcoin und Co. zu spekulieren.

Das ist natürlich nicht ganz ungefährlich. Jeder, der schon einmal den Kryptomarkt beobachtet hat, der weiß, es geht hier immer wieder steil nach oben sowie steil nach unten. Einmal befindet sich der Markt im Höhenflug, dann folgt wieder die Korrektur. Wer sich also für Capital.com Krypto entscheidet, sollte besonders achtsam sein und nur Geld in die Hand nehmen, das frei zur Verfügung steht. Zudem ist es wichtig, mit risikoreduzierenden Instrumenten zu arbeiten. Am Ende kann nämlich die eine oder andere unvorhergesehene Überraschung dafür sorgen, dass anstelle des Gewinns ein herber Verlust eingesteckt werden muss.

Auf der Plattform selbst finden sich verschiedene Informationen über die aktuellen Märkte sowie deren Entwicklungen. Auf der Seite gibt es auch verschiedene Schritt für Schritt-Anleitungen. Ganz klare Indizien dafür, dass die Plattform auch unerfahrene Trader ansprechen will, die gerade ihre ersten Schritte setzen.

Es gibt auch viele verschiedene Trading Tools, die keinesfalls ignoriert werden dürfen, wenn man plant, mit Capital.com Krypto zu traden. Dazu gehören etwa die Trading Tools Stop Loss, Take Profit, aber es gibt auch Market Orders sowie sogenannte Powerful Charts.

Capital.com
4.9/5
Capital.com CFD Krypto
Zum Anbieter
Capital.com Highlights
  • Die wichtigsten Kryptowährungen im Angebot
  • Mindesteinzahlung nur 20 €
  • Kostenloses Demokonto
75 % der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

 

Ein vielversprechendes, aber kein ungefährliches Projekt

Mit Kryptowährungen zu traden ist verlockend. Vor allem, weil bei richtiger Einschätzung der Preisentwicklung hohe Gewinne eingefahren werden können. Doch das CFD Trading mit Kryptowährungen ist nicht ungefährlich. Immer wieder können unvorhergesehene Ereignisse dazu führen, dass sich der Preis nach oben oder nach unten bewegt.

Um so schnell wie möglich reagieren zu können, ist es daher empfehlenswert, mit einer App zu arbeiten. Die Capital.com App gibt es für iOS und Android und kann jederzeit heruntergeladen sowie auf das mobile Endgerät installiert werden. Die Capital.com App für Capital.com Krypto Trading gibt es im Apple App Store für iOS und im Google Play Store für Android. Der Download ist kostenlos, die Installation selbsterklärend.

In Verbindung mit den risikoreduzierenden Instrumenten, also Stop Loss oder Take Profit, kann hier jederzeit mit der App eingegriffen werden. Stellt man fest, der Markt entwickelt sich nicht so wie gewünscht, sollte man die Reißleine ziehen. Man kann aber auch, wenn man klare Indizien hat, wie es weitergeht, darauf setzen, ob es nun zum Höhenflug kommt oder zur Korrektur.

 

Kein direktes Investment möglich

Wer übrigens direkt in Kryptowährungen investieren will, muss sich für eine Kryptobörse entscheiden. Aufgrund der Tatsache, dass Capital.com ein Broker ist, der nur den CFD Handel anbietet, ist ein direktes Investment in Kryptowährungen nicht möglich.

Was ist der Unterschied zwischen dem direkten Investment und dem CFD Trading? Capital.com Krypto bedeutet, der Trader setzt darauf, ob der Preis nach oben oder nach unten geht. Dabei setzt er den Hebel ein. Der Hebel 2 bedeutet, es gibt die zweifache Auswirkung – wer etwa einen Hebel mit 30 nutzt, hätte die 30fache Auswirkung.

Kauft man Coins einer Kryptowährung, so steigt nur der Wert, wenn auch der Preis der Kryptowährung steigt. Man muss die digitale Münze in einer Wallet, das ist das digitale Portemonnaie, aufbewahren und kann damit auch Bezahlvorgänge im Internet vornehmen, wenn die digitale Währung akzeptiert wird.

Capital.com
4.9/5
Capital.com CFD Krypto
Zum Anbieter
Capital.com Highlights
  • Die wichtigsten Kryptowährungen im Angebot
  • Mindesteinzahlung nur 20 €
  • Kostenloses Demokonto
75 % der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

 

Das ist das Capital.com Krypto Handelsangebot

ie schon erwähnt, ist hier nur das CFD Trading möglich. Der Trader setzt darauf, ob der Preis steigt oder fällt. Kann er den Markt richtig einschätzen, so darf er sich über hohe Gewinne freuen. Wenn jedoch der Markt falsch eingeschätzt wird, sind Verluste die Folge.

Zur Verfügung stehen die bekanntesten Kryptowährungen. Dazu gehören Bitcoin, Ripple, Litecoin oder aber auch Ether, die Kryptowährung der Plattform Ethereum.

Neben der Frage, welches Handelsangebot bei Capital.com Krypto zur Verfügung gestellt wird, geht es auch um die Frage, wie hoch die Capital.com Gebühren sind. Denn die Gebühren haben einen nicht außer Acht lassenden Einfluss auf die Gewinne. Je höher die Gebühren, umso niedriger fallen die Reingewinne aus.

Capital.com ist ein Anbieter, der in erster Linie über Spreads Geld verdient. Das bedeutet, in erster Linie ist die Differenz zwischen dem Einkaufs- und dem Verkaufspreis entscheidend. Capital.com verweist darauf, die Differenz sei immer deutlich niedriger als bei anderen Anbietern.

Abseits des Spreads gibt es die sogenannte Übernachtungsgebühr. Das bedeutet, diese Art der Gebühr wird aus der Leverage berechnet, nicht aus dem ganzen Positionswert.

Mit Blick auf das Gebührenmodell bei Capital.com Krypto wird schnell klar, dass sich der Anbieter für einen transparenten und fairen Weg entschieden hat. Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungsberichte, die im Internet zu finden sind, durchaus positiv, wenn es um die Capital.com Handelsgebühren geht.

 

So funktioniert die Kontoeröffnung und -kapitalisierung

Möchte man das Angebot von Capital.com nutzen und über Capital.com Krypto traden, so muss zuerst ein Konto eröffnet werden. Die Kontoeröffnung ist selbsterklärend; die danach notwendige Kontokapitalisierung stellt die Trader ebenfalls vor keine Herausforderung. Der gesamte Registrierungsprozess ist innerhalb weniger Minuten abgeschlossen, sodass danach mit der Kapitalisierung und dem Trading gestartet werden kann.

Von Vorteil ist der Umstand, dass Capital.com in 27 Sprachen zur Verfügung steht. Somit muss man nicht mit der Fremdsprache traden, sondern kann hier in seiner Muttersprache mit Kryptowährungen hantieren. Das hat den Vorteil, dass es keine sprachlichen Missverständnisse gibt, die dann zu Verlusten führen.

Ist der Registrierungsprozess beendet, kann das Konto kapitalisiert werden. Capital.com schreibt hier eine Mindesteinzahlungssumme vor. Diese liegt bei 20 Euro, wenn mit der Kreditkarte die Kontokapitalisierung vorgenommen wird, erhöht sich auf 250 Euro, wenn sich der Trader für die Banküberweisung entscheidet.

Capital.com akzeptiert nachfolgende Einzahlungsmethoden für die Kontokapitalisierung:

  • Banküberweisung
  • Debit- sowie Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
  • iDeal
  • Mutlibanco
  • Giropay
  • Przelewy24
  • QIWI
  • Trustly

Es fallen keine Gebühren an. Capital.com verzichtet auch auf Auszahlungsgebühren. Das heißt, es spielt keine Rolle, für welche Ein- und Auszahlungsmethode sich der Trader entscheidet, es wird der gesamte Betrag transferiert. Zu beachten ist, dass nicht alle Einzahlungsmethoden auch automatisch für die Auszahlung genutzt werden können. Zudem gibt es unterschiedliche Bearbeitungszeiten. Wer sich für die Banküberweisung entscheidet, der benötigt zwei bis drei Werktage Geduld, bis das Geld am Konto ist. Nutzt man etwa die Kreditkarte, so steht das Geld sofort am Konto von Capital.com zur Verfügung. Da es hier eine breite Vielfalt an verschiedenen Zahlungsmethoden gibt, muss man am Ende als Trader auch keinen Kompromiss eingehen.

Capital.com
4.9/5
Capital.com CFD Krypto
Zum Anbieter
Capital.com Highlights
  • Die wichtigsten Kryptowährungen im Angebot
  • Mindesteinzahlung nur 20 €
  • Kostenloses Demokonto
75 % der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

 

Tipp: Das kostenlose Demokonto nutzen

Im Zuge der Registrierung wird man auf das Capital.com Demokonto stoßen. Das Demokonto hat den Vorteil, dass hier völlig gefahrlos die Plattform kennengelernt werden kann. Das heißt, man muss nicht sofort sein Vermögen aufs Spiel setzen, sondern kann ohne Risiko aktiv werden.

Das Capital.com Demokonto kann auch erfahrenen Tradern empfohlen werden. Das aus dem Grund, weil hier verschiedene Strategien und Taktiken ausprobiert werden können. Wer also nicht sofort mit Echtgeld agieren will, sollte sich das Demokonto ganz genau ansehen.

 

Ein seriöser Anbieter

Ist Capital.com seriös? Ja. Es gibt keinen Zweifel an der Seriosität des Unternehmens. Capital.com wurde im Jahr 2016 gegründet und ist daher seit über einem halben Jahrzehnt aktiv am Markt vertreten. 100 Mitarbeiter sind beschäftigt. Das Unternehmen selbst sitzt in Limassol, Zypern. Das heißt, Capital.com muss sich den Vorgaben und Regeln der Europäischen Union anpassen.

Capital.com wird von der CySEC, der Cyprus Securities and Exchange Commission, der zyprischen Finanzaufsichtsbehörde, sowie der FCA, der Financial Conduct Authority, das ist die britische Aufsichtsbehörde, reguliert. Aufgrund der Tatsache, dass der Anbieter lizenziert ist bzw. mehrere Lizenzen hat, muss man sich als Trader absolut keine Gedanken darüber machen, ob hier betrügerische oder unseriöse Machenschaften verfolgt werden könnten. Capital.com kann zu 100 Prozent das Vertrauen geschenkt werden.

Des Weiteren finden sich im Internet auch keinerlei Erfahrungsberichte, die darauf schließen lassen würden, dass hier unseriöse Vorgänge beobachtet werden würden. Selbst wenn Sie das Capital.com Konto löschen lassen, gibt es keinerlei Schwierigkeiten vorzufinden.

 

Mit Capital.com Geld beim Krypto Trading verdienen

Capital.com ist die Plattform schlechthin, wenn darauf gesetzt werden soll, ob der Preis der Kryptowährung steigt oder fällt. Durch die verschiedenen Trading Tools kann jederzeit eingegriffen werden bzw. kann man so das Risiko reduzieren.

Die selbsterklärende Plattform punktet mit niedrigen Gebühren und der Tatsache, dass es hier auch ein Demokonto gibt, das kostenlos zur Verfügung steht. Der Test hat gezeigt, dass Capital.com durchaus empfehlenswert ist, wenn es darum geht, mit Kryptowährungen zu spekulieren.

Capital.com
4.9/5
Capital.com CFD Krypto
Zum Anbieter
Capital.com Highlights
  • Die wichtigsten Kryptowährungen im Angebot
  • Mindesteinzahlung nur 20 €
  • Kostenloses Demokonto
75 % der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

„75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.“

Weitere Erfahrungsberichte

Sonstige

Mehr anzeigen
Top CFD Krypto Anbieter
Capital.com
4.9/5
ActivTrades
4.9/5
eToro
4.8/5
Pepperstone
4.8/5
Skilling
4.7/5
Plus500
4.7/5
Eightcap
4.7/5
Swissquote
4.6/5
Naga
4.6/5
Avatrade
4.5/5
Neueste News
Baufinanzierungen teurer, obwohl die Leitzinsen langsam sinken
Als die Europäische Zentralbank vor einigen Wochen schrittweise ...
Entscheidung der EU-Kommission: Strafzölle auf EU-Autos aus China sollen kommen
Dass die Auseinandersetzungen zwischen Washington und Peking rund ...
Reallöhne mit starken Plus – Inflation leicht im Aufwind
Die Wahrnehmung von Bürgerinnen und Bürger, die dieser ...
Leichtes Wirtschaftswachstum und Warnungen vor einem neuen Handelsstreit
Lange musste die deutsche Wirtschaft auf diesen Moment ...
EU-Handelskammer: Unzufriedenheit mit Chinageschäft wächst in Europa
Nicht allein die deutschen Autobauer erzielen einen großen ...
Politik und Institute: Wirtschaft zum Frühjahr im Erholungsmodus
Im Hinblick auf den derzeitigen Stand der deutschen ...
DIW: Erbrachte Arbeitsstunden erreichen neuen Rekordstand
Deutschland eilt seit Jahrzehnten der Ruf voraus, ein ...
DAX deutet sichere Rückkehr in den Bereich über 18.000 Punkte an
Die Signale für den Deutschen Aktienindex fielen während ...
Duolingo im Rampenlicht: Wie die Sprachlernplattform 2023 zum Gewinner wurde
Die Aktien von Duolingo (DUOL.O), einer Sprachlernplattform, verzeichneten ...
Britische Börsenaufsicht macht Weg für Krypto-ETN frei
Der Bitcoin, die älteste und bekannteste Kryptowährung der ...
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

18+BZgAGlücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.Check dein SpielSSL
Schließen
Handeln Sie mit Zuversicht! Exklusive Broker-Angebote, um Ihren Handel zu verbessern.
Freedom24
Freedom24
  • über 40.000 Aktien im Angebot
  • Zugriff auf alle Börsen weltweit
  • sehr benutzerfreundlich
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
ActivTrades
ActivTrades
  • Geringe Gebühren
  • Demokonto vorhanden
  • Ausgezeichneter Broker
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
Capital.com
Capital.com
  • Attraktives Aktien-CFD-Angebot
  • Transparente Gebühren
  • Kostenloses Demokonto
75% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von Capital.com hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter