• Regionen
  • Sachsen & die Welt
  • Wohin
  • Abo & Service
  • Anzeigen & Märkte
  • CFD Online Trading Erfahrungen 2021: CFD Aktien und Strategien unter der Lupe

    Alles wissenswerte für den Einstieg in den CFD Handel

    Das Spekulieren mit dem Preis mag für hohe Gewinne sorgen – sofern sich der Markt in die richtige Richtung bewegt. Und man letztlich einen Anbieter nutzt, der ein nachvollziehbares wie faires Gebührenmodell verfolgt. Denn die Gebühren haben natürlich einen Einfluss auf den Gewinn.

    Wie man in Erfahrung bringt, welcher Anbieter ein gutes wie faires Gesamtangebot hat? Man führt einen Vergleich durch.

    Weiterlesen
    Top Anbieter
    96/100
    95/100
    94/100
    93/100

    Unsere besten CFD Broker:

    Bewertung
    96/100
    Mindest­einzahlung
    $50,00
    Einlagen­sicherung
    $20.000,00
    Handels­kosten
    ab 0,09%
    Mini­kontrakte
    ja
    eToro Erfahrungen Zum Anbieter
    Bewertung
    95/100
    Mindest­einzahlung
    100,00€
    Einlagen­sicherung
    20.000,00€
    Handels­kosten
    ab 0,04%
    Mini­kontrakte
    ja
    Skilling Erfahrungen Zum Anbieter
    Bewertung
    94/100
    Mindest­einzahlung
    100,00€
    Einlagen­sicherung
    20.000,00€
    Handels­kosten
    ab 0,30€
    Mini­kontrakte
    nein
    Markets.com Erfahrungen Zum Anbieter
    Bewertung
    93/100
    Mindest­einzahlung
    250,00€
    Einlagen­sicherung
    50.000,00€
    Handels­kosten
    ab 0,13%
    Mini­kontrakte
    ja
    Avatrade Erfahrungen Zum Anbieter
    Bewertung
    93/100
    Mindest­einzahlung
    200,00€
    Einlagen­sicherung
    20.000,00€
    Handels­kosten
    ab 2,00€ + 0,20%
    Mini­kontrakte
    ja
    Alle Anbieter anzeigen

     

    CFD Online Trading – was sind eigentlich Differenzkontrakte?

    CFDs kamen bereits in den 1990er Jahren unter den institutionellen Händlern zum Einsatz. Contract for Difference – kurz: CFD – gehören zu den sogenannten Derivaten. Das bedeutet, der Kurs von einem CFD leitet sich vom Basiswert ab. Das kann etwa ein Index sein, aber auch das CFD Aktien Trading ist möglich. Der Investmentbanker bezeichnet das CFD Trading auch gerne als Equity Swaps. Die Kontrakte werden auch zwischen den Kreditinstituten, also im Interbankenmarkt, eingesetzt – hier in erster Linie zu Absicherungszwecken. Nachdem die Stempelsteuer („Stamp Duty Reserve Tax“) in England eingeführt wurde, stieg ab dem Jahr 1986 auch das Interesse am CFD Trading. Denn so war es möglich, im Zuge des Aktienhandels die Steuer, die 0,5 Prozent vom Geldwert ausgemacht hat, geschickt zu umgehen.

    Der Unterschied zwischen dem CFD Aktien Trading und dem direkten Investment in eine Aktiengesellschaft? Beim CFD Aktien Trading erwirbt man keine Beteiligung am Unternehmen. Das heißt, es gibt kein Recht, an einer Hauptversammlung teilzunehmen. Wer sich für das CFD Aktien Trading interessiert, der ist am Ende nur der Inhaber von einer Forderung gegenüber der CFD Börse bzw. des Brokers.

    Zu beachten ist, dass es beim Thema Dividenden jedoch eine Gleichstellung gibt. Der CFD Trader, der auf einen steigenden Kurs setzt, bekommt am Tag der Dividendenausschüttung 85 Prozent gutgeschrieben; wer jedoch darauf setzt, dass der Preis nach unten geht, muss sodann die volle Dividende begleichen.

    Letztlich kann gesagt werden, dass das direkte Investment in Aktiengesellschaft durchaus Anlegern empfohlen werden kann, die einen langfristigen Anlagehorizont verfolgen. Wer hingegen nur mit kurzfristigen Entwicklungen spekuliert, um so innerhalb kürzester Zeit Gewinne verbuchen zu können, wird wohl eher in Richtung CFD Aktien Trading blicken.

     

    Der CFD Online Handel findet nicht direkt an der Börse statt

    Während der Aktienhandel direkt an der Börse stattfindet, gibt es den CFD Online Handel überwiegend außerbörslich. Der CFD Online Handel findet im „Over the Counter“-Handel (kurz: OTC) statt. Das heißt, außerhalb des geregelten wie organisierten Markts. Hier werden die Käufe wie auch Verkäufe direkt mit dem Market Maker oder den Broker abgewickelt. Hier werden dann direkt von Seiten des Brokers oder des Market Makers die Konditionen wie An- und Verkaufskurse festgelegt und bestimmte Handelsmöglichkeiten präsentiert. CFD Aktien können daher nicht mit den an den Börsen direkt gehandelten Aktien verglichen werden.

    Wer auf der Suche nach einer CFD Börse ist bzw. sich für den CFD Online Handel interessiert, der sollte im Vorfeld die Anbieter miteinander vergleichen und hier gegebenenfalls auch einen Blick auf die damit verbundenen CFD Erfahrungen werfen, die im Internet zu finden sind. Vor allem dann, wenn man unsicher ist, weil es mitunter zwei oder drei favorisierte Broker gibt, sind CFD Erfahrungen empfehlenswert, um sodann die für sich richtige Entscheidung treffen zu können.

    Der risikoaffine Anleger wird zudem begeistert sein, wenn er sich mit den Vorzügen des CFD Online Tradings befasst. So etwa auch, wenn in Richtung CFD Aktien geblickt wird. Wird eine breite Vielfalt an CFD Aktien geboten, so kann hier tatsächlich eine sehr breite Streuung aufgebaut werden und wohl fast jede CFD Strategie zur Anwendung kommen. Denn im Zuge des CFD Online Tradings kann man in Basiswerte investieren, die mitunter gar nicht einem „normalen Anleger“ zur Verfügung stehen würden. Denn so kann man beim CFD Online Trading genau nur ein DAX Kontrakt erwerben. Besonders interessant, das zeigen auch die CFD Erfahrungen, mag der Handel von CFDs auf DAX- wie Zins-Futures sein, wobei auch gerne mit der zukünftigen Entwicklung von Rohstoffen spekuliert wird – hier etwa auf die Entwicklung von Öl, Kaffee oder auch Orangensaft.

    Möglich ist auch das Spekulieren im Zuge des CFD Online Tradings auf bestimmte Indizes. So kann man sich etwa mit dem Volatilitätsindex befassen. Der Market Maker ist an dieser Stelle für die Liquidität im Markt verantwortlich, präsentiert die An- wie Verkaufskurse und stellt so die Handelbarkeit der CFDs sicher.

     

    Mit der richtigen CFD Strategie sind hohe Gewinne möglich

    Beim CFD Online Trading kann man also als Anleger von Kursbewegungen bestimmter Indizes, Währungen wie auch Rohstoffe mit Hebel partizipieren – so auch, wenn man sich für das CFD Aktien Trading entscheidet. Entscheidend ist immer, wie der Name Differenzkontrakt vermuten lässt, die Kursdifferenz zwischen dem Einstiegs- und Ausstiegszeitpunkt – das ist der sogenannte Spread.

    Die Trader können, wie das bereits erwähnt wurde, auf steigende (Long Position) wie aber auch auf fallende (Short Position) Preise setzen.

    Der große Vorteil, wenn man sich für das CFD Aktien Trading entscheidet? Beim CFD Online Trading ist nur ein sehr geringer Kapitaleinsatz erforderlich, man kann aber dennoch 1 zu 1 den Basiswert handeln. Das heißt, kursbeeinflussende Faktoren haben eine 100%ige Auswirkung. Das mag vielversprechend sein und für hohe Gewinne sorgen, wenn man die Marktbewegung richtig einschätzt, führt jedoch zu hohen Verlusten, wenn man den Markt falsch einschätzt und auf risikoreduzierende Instrumente verzichtet.

     

    Die 5 besten CFD Trading Anbieter:

    98/100
    Bewertung
    BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    justTRADE Aktien
    justTRADE Erfahrungen
    ***** Zum Anbieter
    Highlights
    • Mehr als 7.300 Wertpapiere vorhanden
    • Mindestordervolumen 500 €
    • Handel an der LS Exchange sowie Quotrix
    97/100
    Bewertung
    Überweisung
    BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    Trade Republic Aktien
    Trade Republic Erfahrungen
    ***** Zum Anbieter
    Highlights
    • Über 6.500 Aktien zur Auswahl
    • Aktien-Sparpläne erhältlich
    • Keine Depotgebühren
    97/100
    Bewertung
    Kreditkarte
    BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    Smartbroker Aktien
    Smartbroker Erfahrungen
    ***** Zum Anbieter
    Highlights
    • Über 7.000 deutsche und internationale Titel
    • Bereits ab 0 € Handelskosten
    • Sicheres traden durch SecurePlus App
    96/100
    Bewertung
    Überweisung
    BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    CapTrader Aktien
    CapTrader Erfahrungen
    ***** Zum Anbieter
    Highlights
    • Mehr als 1 Mio. Wertpapiere handelbar
    • Niedrige Handelskosten
    • Kostenlose Kontoführung inklusive
    95/100
    Bewertung
    PayPal
    CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
    eToro Aktien
    eToro Erfahrungen
    ***** Zum Anbieter
    Highlights
    • Kein max. Limit
    • Spread 0,09% CFD
    • Niedrige Gebühren

     

    Der Einfluss der CFD Strategie

    Wer sich für das CFD Online Trading interessiert und sich schon auch mit der einen oder anderen CFD Strategie befasst hat, der weiß, dass es hier durchaus viele CFD Börsen wie Anbieter gibt. Um den für sich besten Anbieter zu finden, ist es ratsam, im Vorfeld die Frage zu beantworten, was einem persönlich wichtig ist.

    Zuerst ist ein Blick hinter die Kulissen zu werfen. Denn die Seriosität des Anbieters sollte an erster Stelle stehen – nur dann, wenn die CFD Börse seriös ist bzw. reguliert ist, sollte man sich näher mit dem Anbieter auseinandersetzen.

    Dann geht es um die Frage, welches Angebot will man nutzen? Passt also das Angebot des Brokers mit der eigenen CFD Strategie zusammen? Zudem ist das Gebührenmodell zu überprüfen.

    Vor allem sollte man im Zuge des Vergleichs auch auf CFD Konto Erfahrungen achten. Das heißt, gibt es hier vorwiegend positive oder negative Kommentare? Hinweis: Überwiegen die negativen CFD Erfahrungen gegenüber einer CD Börse, so ist es wichtig, dass man seinen Blick in Richtung eines anderen Anbieters richtet. Wenn aber die positiven Kundenmeinungen überwiegen, so spricht das ganz klar für den Anbieter.

     

    Beim Vergleich: CFD Erfahrungen miteinfließen lassen

    Wer sich für das CFD Online Trading interessiert, der muss eben ein CFD Depot bei einer Bank oder einem Broker eröffnen. Wie bereits erwähnt, muss das Angebot der CFD Börse auch zur eigenen CFD Strategie passen.

    Auch wenn das Ergebnis eines Vergleichs oft von individuellen Vorstellungen abhängig ist, so gibt es dennoch ein paar Punkte, die völlig objektiv betrachtet werden können und am Ende garantieren, dass man sicher mit CFDs traden kann.

    • Merkmal Nummer 1: Die Plattform für das CFD Online Trading

    Es gibt – natürlich abhängig vom Anbieter – eigens entwickelte Software, um sodann Positionen eröffnen wie schließen zu können. Wichtig ist, dass Realtimekurse angeboten werden – und diese kostenlos zur Verfügung stehen. Denn einige Online Broker stellen diese oft nur gegen Gebühr bereit. Das heißt, wer mit Realtimekursen arbeiten will, sollte darauf achten, dass diese kostenlos angeboten werden.

    Auch wenn die Benutzeroberfläche bzw. das Design Geschmacksache sind, so kann man bei Beachtung der CFD Erfahrungen aber doch relativ schnell einen Überblick bekommen, wie zufrieden die Nutzer sind. Geht es in die Richtung, dass die Nutzer eher der Meinung sind, die Benutzeroberfläche sei irritierend oder zu überladend, dann spricht das natürlich nicht für die Benutzerfreundlichkeit des Anbieters.

    • Merkmal Nummer 2: Das Angebot

    Wer sich für das CFD Aktien Trading interessiert, der sollte in erster Linie einen Blick auf das zur Verfügung stehende Angebot werfen. Wer neben CFD Aktien auch mit anderen Basiswerten arbeiten möchte, der sollte sich im Vorfeld informieren, ob diese zur Verfügung stehen. Des Weiteren geht es auch um die Frage, ob über die CFD Börse noch andere Möglichkeiten angeboten werden – so etwa das direkte Investment in Aktiengesellschaften oder auch das Spekulieren mit diversen Kryptowährungen.

    Anzumerken ist, dass neben der Auswahl auch ein Blick auf die damit in Verbindung stehenden Gebühren geworfen werden sollte. Denn die Gebühren haben sehr wohl einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf den Gewinn. Dieser wird durch eine hohe Gebührenlast nämlich reduziert. Wobei fairerweise gesagt werden muss, dass die Höhe der anfallenden Gebühren natürlich auch davon abhängt, welche CFD Strategie verfolgt wird.

    Wichtig ist also, dass das Gebührenmodell mit der CFD Strategie zusammenpasst. Denn sehr wohl kann die selbstgewählte CFD Strategie einen Einfluss auf die sodann entstehenden Kosten haben.

    • Merkmal Nummer 3: Der Spread

    Bevor ein Konto eröffnet wird, um sodann mit CFD Aktien zu spekulieren, ist es ratsam, sich mit den Spreads zu befassen. Denn der Spread ist durchaus wichtig, wenn man sich für den CFD Online Handel interessiert. Spreads finden sich in der Regel im Leistungsverzeichnis der CFD Börse. Auch dann, wenn man sich nur für das CFD Aktien Trading interessiert, ist es wichtig, Informationen über den Spread einzuholen.

    • Merkmal Nummer 4: Das Money- und Risiko-Management

    Gibt es von Seiten der CFD Börse auch Hinweise bzw. Tipps bezüglich Risiko- und Money-Management und auch risikoreduzierende Instrumente? Gibt es Limit Orders, Stopp Loss oder auch Trailing Stopps wie Take Profit Orders? Das Risiko- wie Money-Management sollte keinesfalls unterschätzt oder unbeachtet werden; es hat nämlich einen enormen Einfluss auf die finanzielle Situation des Traders.

    • Merkmal Nummer 5: Reguliert

    Wer sich für den CFD Online Handel interessiert, der muss sich vergewissern, dass der Anbieter reguliert ist. Das heißt, im Hintergrund muss eine Finanzaufsichtsbehörde eine Lizenz vergeben haben – die Frage, welche Finanzaufsichtsbehörde für den Anbieter zuständig ist, mag von der Niederlassung des Unternehmens abhängig sein.

    CFD Börsen bzw. Broker, die in Zypern daheim sind, werden von Seiten der CySEC, das ist die Cyprus Securities and Exchange Commission, reguliert; bei deutschen Anbietern ist die BaFin, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, zuständig. Ein Broker, der in Großbritannien daheim ist, wird von der FCA, der Financial Conduct Authority, reguliert.

     

    Welchen Anbieter kann man für das CFD Online Trading empfehlen

    Zu Beginn ist es wichtig, dass man sich überzeugt, dass der Anbieter, ganz egal ob CFD Börse oder Broker oder Market Maker, seriös ist. In unserem Vergleich, der hier durchgeführt wird, werden ausnahmslos nur seriöse Broker bzw. Anbieter herangezogen.

    Ein Top Anbieter, der das CFD Online Trading anbietet, stellt ein breites Angebot zur Verfügung und verfolgt ein faires sowie transparentes Gebührenmodell. So kann man als Trader sicher sein, keine bösen Überraschungen erleben zu müssen.

    Wer unsicher ist, der kann auch einen Blick auf die CFD Erfahrungen werfen, die im Internet zu finden sind. Wichtig ist nur, dass man bei den CFD Erfahrungen auf die Plattform Rücksicht nimmt, auf der die Berichte zu lesen sind. Denn steht die Seite in Verbindung mit der CFD Börse oder dem Broker, dann wird es hier keine objektiven Berichte geben – hier finden sich dann wohl nur CFD Erfahrungen, die für den Anbieter sprechen.

     

    Der Test: Worauf es ankommt, wenn man sich auf die Suche nach einer Top CFD Börse begibt

    Vorweg ist zu sagen, dass die Experten, die die Vergleiche durchführen, ganz genau darauf achten, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Das heißt, die CFD Börsen bzw. Broker, die hier angeführt werde, sind allesamt seriös. Man kann den Anbietern sodann das Vertrauen schenken.

    Wie bereits erwähnt, gibt es Punkte, deren Bewertung davon abhängig sind, welche persönlichen Vorstellungen man hat. Das heißt, wer gerne helle Farben hat, wird von einer Plattform, die eben mit hellen Farben aufgebaut ist, begeistert sein.

    Aber es gibt auch Punkte, die ganz objektiv beurteilt werden können. Und genau damit befassen sich die Experten letztlich auch.

    • Das Angebot an Basiswerten

    Die Angebotsvielfalt mag natürlich ein Punkt sein, der durchaus einen Einfluss auf die Bewertung hat. Denn gibt es nur ein paar Basiswerte, so mag das durchaus als negativ gesehen werden. Eine breite Vielfalt garantiert, dass mit Sicherheit die favorisierte CFD Strategie umgesetzt werden kann. Ist man auf der Suche nach bestimmten CFD Aktien, dann ist es ratsam, im Vorfeld danach Ausschau zu halten, ob diese überhaupt angeboten werden.

    • Das Angebot an Instrumenten

    Das Angebot beinhaltet aber nicht nur die zur Verfügung stehenden Basiswerte, sondern auch risikoreduzierende Instrumente. Gibt es Stopp Loss? Gibt es Take Profit? Mit diesen Instrumenten kann man sehr wohl schon im Vorfeld bestimmen, wie hoch der Verlust ausfallen darf.

    • Die Gebührenstruktur

    Gebühren nagen an den Gewinnen. Das ist auch der Grund, wieso die Kosten so gering wie möglich gehalten werden sollten. Die Höhe der anfallenden Gebühr geht oft Hand in Hand mit der CFD Strategie. Das heißt, zuvor ist die CFD Strategie für sich persönlich zu klären, dann ein Blick auf die damit verbundenen Gebühren zu werfen.

    • Der Kundensupport

    Gibt es einen FAQ Bereich bzw. über welche Kanäle kann man die Mitarbeiter der CFD Börse bzw. des Brokers erreichen? Auch wenn man bereits Erfahrungen mit dem CFD Online Handel gemacht hat, so können immer wieder Fragen wie auch Probleme auftauchen, die sodann zu klären sind. Je mehr Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung stehen, umso besser.

    • Einzahlung und Auszahlung

    Ein weiterer Punkt, der im Zuge des Tests berücksichtigt wird: Welche Ein- wie Auszahlungsoptionen stehen zur Verfügung, wenn man sich mit dem CFD Online Handel befasst. Einige CFD Börsen bieten nur wenige Optionen an – wenn die persönlich favorisierte Zahlungsmethode angeboten wird, mag das aber durchaus genügen. Ist das Konto kapitalisiert, dann kann bereits mit den CFD Aktien gearbeitet werden.

    • Demokonto

    Bietet die CFD Börse ein eigenes Demokonto an, um sodann gefahrlos am CFD Online Handel teilnehmen zu können? Auch dann, wenn man neue CFD Strategien ausprobieren will, mag das Demokonto bei der CFD Börse empfehlenswert sein.

    • CFD Erfahrungen

    Und zuletzt sind noch die CFD Erfahrungen zu beachten. Denn gehen die CFD Erfahrungen allesamt in eine negative Richtung, dann mag es besser sein, sich für einen anderen Anbieter zu entscheiden.

     

    CFD Anbieterwechsel – schnell und einfach

    Befasst man sich bereits mit dem CFD Online Trading, stellt aber fest, der gewählte Anbieter entspricht den eigenen Vorstellungen, weil es beispielsweise nicht die favorisierten CFD Aktien gibt, so mag ein Wechsel empfohlen werden können.

    Mit einem Blick auf den Vergleich wird man relativ schnell eine Alternative finden. Wer noch heute Informationen einholt, der kann hier sofort einen Wechsel durchführen.

     

    Die wichtigsten Punkte bei der Wahl des besten CFD Brokers

    Das Ergebnis eines Vergleichs entsteht aufgrund der Beurteilung diverser Punkte – die wichtigsten Punkte sind hier mit Sicherheit die Seriosität sowie die Frage nach der Angebotsvielfalt und auch der Blick in Richtung Extras.

    • Seriosität

    Der wohl wichtigste Punkt mag die Seriosität der CFD Börse sein. Gibt es Hinweise, dass hier mitunter unseriöse wie gar betrügerische Machenschaften verfolgt werden, dann fällt der Anbieter sodann raus aus der Vergleichsliste.

    Anzumerken ist, dass die Frage, von welcher Finanzaufsichtsbehörde der Anbieter reguliert wird, davon abhängt, in welchem Land die Niederlassung ist. Solange die Niederlassungen innerhalb der Europäischen Union sind, muss man keine Bedenken haben – die Regeln sind hier gleich. Das heißt, die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde muss dieselben Regeln wie die deutsche Finanzaufsichtsbehörde befolgen.

    • Angebotsvielfalt

    Das Angebot muss natürlich zur persönlich favorisierten CFD Strategie passen. Stellt man fest, das Angebot ermöglicht nicht, die CFD Strategie für das CFD Online Trading umzusetzen, so ist die CFD Börse bzw. der Anbieter nicht empfehlenswert. Wer etwa nur mit CFD Aktien spekulieren will, der sollte sich im Vorfeld vergewissern, dass es die favorisierten CFD Aktien auch gibt.

    Wichtig: Es handelt sich hier natürlich um die persönlich verfolgte CFD Strategie – das heißt, es mag schwer sein, diesen Punkt objektiv zu bewerten, sofern das Angebot keine große Vielfalt darstellt. Mit Blick auf die CFD Erfahrungen kann man jedoch relativ schnell erkennen, ob das Angebot für die Mehrheit der Nutzer ausreichend ist oder mitunter verbesserungswürdig wäre.

    Zum Angebot gehören auch risikoreduzierende Instrumente, die im Zuge des CFD Online Tradings unbedingt eingesetzt werden müssen. Der Markt ist immer wieder für Überraschungen gut; wer zudem die Charts falsch analysiert, der kann auch den Markt falsch einschätzen, sodass es zu einem Verlust kommt. Und auch dann, wenn man sicher ist, diese oder jene CFD Aktien werden steigen, gibt es am Ende keine Gewinngarantie.

    Das ist auch der Grund, wieso im Zuge des CFD Online Tradings nur Geld investiert werden sollte, das frei zur Verfügung steht. Also niemals Kapital einsetzen, das bereits verplant ist – etwa für den nächsten Sommerurlaub, die anstehende Autoreparatur oder die nächste Monatsmiete.

    • Die Extras

    Der Test befasst sich natürlich auch mit den Extras, die von Seiten des Brokers angeboten werden. Gibt es einen zusätzlichen Forex-Bereich? Gibt es eine mobile Anwendung – also eine App? Und wenn ja, steht die App für iOS und/oder Android zur Verfügung und gibt es Unterschiede gegenüber der Desktop-Version? Wer also gerne von unterwegs einen Zugriff hat, sollte sich auch die App ganz genau ansehen.

    Auch das Demokonto mag ein Extra sein, das nicht von jedem Online Broker bzw. CFD Börse angeboten wird. Wer etwa gefahrlos mit CFD Aktien arbeiten will, sollte darauf achten, dass es ein Demokonto gibt.

     

    Das Fazit unserer CFD Trading Erfahrungen 2021

    Das CFD Online Trading mag durchaus vielversprechend sein. Wichtig ist, dass man sich von Anfang an bewusst ist, welche Gefahr die CFD Strategie mit sich bringt; man sollte nicht nur an die möglichen Gewinne denken, sondern auch an die Risiken. Das ist auch der Grund, wieso nur frei zur Verfügung stehendes Kapital investiert werden sollte.

    Mit einem Vergleich kann man durchaus schnell in Erfahrung bringen, welche CFD Börse bzw. welcher Broker ein gutes Angebot präsentiert. Wichtig ist, dass man jedoch für sich klärt, was einem wichtig ist. Dann wird das Ergebnis des Tests mitunter auch die entsprechende Aussagekraft haben, um so den für sich idealen Anbieter zu finden.

    88/100
    Bewertung
    Consorsbank Highlights
    • Über 1.200 verschiedene Trading-Möglichkeiten
    • Handel zu engen Spreads möglich
    • Sämtliche Orderarten nutzbar
    Zu Consorsbank
    Redaktionsempfehlung für CFD
    Nach oben
    Schließen
    ×
    Dein Bonus Code:
    Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
    Zum Anbieter