• Regionen
  • Sachsen & die Welt
  • Wohin
  • Abo & Service
  • Anzeigen & Märkte
  • Aktien
    ETF
    Fonds
    86/100
    Bewertung
    Zu Consorsbank Aktien
    Highlights
    • Zugang zu mehr als 30 internationalen Börsenplätzen
    • Aktienhandel ab 4,95 € Grundgebühr & zzgl. 0,25 % vom Kurswert
    • Möglichkeit für einen Effektlombardkredit
    79/100
    Bewertung
    Zu Consorsbank ETF
    Highlights
    • Sparpläne ab 25 Euro monatlich
    • Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag erhältlich
    • Über 280 ETF-Spärpläne zur Auswahl
    89/100
    Bewertung
    Zu Consorsbank Fonds
    Highlights
    • Regulierter Broker
    • Professioneller Kundensupport
    • Sichere Zahlungsmethoden

    Consorsbank Erfahrungen und Test 2022

    Es sind die außerordentlich vielen Anlage- wie auch Investitionsprojekte, die dazu geführt haben, dass die Consorsbank ihre Bekanntheit steigern konnte. So zeigt der Consorsbank Test, dass man hier nicht nur in Wertpapiere investieren kann, sondern auch Futures, CFDs wie ETFs zur Verfügung stehen. Auch die Consorsbank Erfahrungen belegen, dass man den Anbieter für den soliden Vermögensaufbau nutzen kann. Denn der Anbieter stellt variable Sparpläne zur Verfügung, sodass man schon ab 25 Euro/Monat mit dem Vermögensaufbau beginnen darf.

    Natürlich geht es aber nicht nur um das Angebot. Der Consorsbank Test befasst sich unter anderem mit der Frage, ist die Consorsbank seriös, wie sehen die Consorsbank Gebühren aus und beantwortet am Ende auf Basis diverser Überprüfungen, ob die Consorsbank Bewertung positiv oder negativ ausfällt.

    Consorsbank Pros und Contras
    Consorsbank Pros und Contras
    • Consorsbank ist seriös
    • Es stehen verschiedene Trading Accounts sowie Depots kostenlos zur Verfügung
    • Consorsbank punktet mit einem umfangreichen Weiterbildungsangebot
    • Es gibt verschiedene Anlage- sowie Investitionsmöglichkeiten
    • Der Consorsbank Test hat ergeben, es gibt eine eigene App für den CFD Handel
    • Kostenloses Consorsbank Demokonto
    • Es stehen keine digitalen Währungen (Kryptowährungen) zur Verfügung
    Unternehmen
    UnternehmenBNP Paribas S.A.
    FirmensitzBahnhofstraße 55 ,90402 Nürnberg ,Deutschland
    Gründungsjahr1994
    CEODr. Sven Deglow
    Websitewww.consorsbank.de
    Verfügbare SprachenDeutsch
    KundensupportLive-Chat, Telefon, E-Mail Support
    E-Mailinfo@consorsbank.de
    Telefon+49 (0) 911 / 369 - 0
    Lizenz
    BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    Verifiziert durch-
    Zahlungsmethoden
    Kreditkarte
    Applepay
    Instant Transfer
    Überweisung
    Mehr anzeigen

    Neukunden dürfen sich über 10 Freedtrades freuen

    All jene, die zu Beginn wissen wollen, ob die Consorsbank einen Depotübertrag belohnt: 10 Freedtrades. Die zehn Freedtrades werden zwei Tage nach Wertpapiereingang bereitgestellt und stehen an der Wertpapierbörse Tradegate zur Verfügung. Anzumerken ist, dass die Gültigkeit begrenzt ist – das heißt, die zehn Freedtrades stehen nur für zwölf Monate ab Depotübertrag zur Verfügung.

    Der Consorsbank Test: Die Homepage im Detail

    Befasst man sich mit den Consorsbank Erfahrungen zur Übersichtlichkeit wie Nutzungskonformität, so wird man bemerken, dass der Anbieter wohl überzeugt. Denn auch der Consorsbank Test zeigt, dass hier der Trader auf den ersten Blick findet, was er sucht bzw. für weitere Handelsaktivitäten braucht. So gibt es unter dem Bereich „Sparen und Anlegen“ unzählige Angebote, die mit Sparplänen oder auch den ETF Handel zu tun haben.

    Interessiert man sich hingegen für die Wertpapiere, dann gibt es die entsprechenden Informationen unter dem Punkt „Wertpapiere“. Die Consorsbank Erfahrungsberichte belegen, dass man hier nicht nur Infos über Aktien bekommt, sondern auch Depotinformationen erhält.

    Der Consorsbank Test zeigt, dass es auch eine eigene App für den CFD Handel gibt. Das ist ein klarer Pluspunkt für die Consorsbank Bewertung, da es nur wenige Broker gibt, die für den CFD Handel eine eigene mobile Anwendung zur Verfügung stellen.

    Am Ende mag zwar die Consorsbank Bewertung nur bedingt von der Frage abhängig sein, wie übersichtlich ist die Homepage, aber dennoch kann dieser Bereich nicht zur Gänze ignoriert werden. Der Consorsbank Test mag am Ende zeigen, und das belegen auch die einen oder anderen Consorsbank Erfahrungen im Internet, dass die Homepage übersichtlich ist und auch Anfänger keine Schwierigkeiten haben werden.

    Die Consorsbank bietet vier Kontomodelle

    Je mehr Kontomodelle angeboten werden, desto individueller kann auf die eigenen Wünsche eingegangen werden. So auch, wenn man sich mit den Consorsbank Kontomodellen befasst – auch die Consorsbank Erfahrungsberichte handeln davon, dass es hier doch eine breite Vielfalt an Möglichkeiten an, die einen positiven Einfluss auf die Consorsbank Bewertung hat.

    Die Consorsbank stellt nachfolgende Kontomodelle zur Verfügung:

    • Trading Konto
    • Einsteiger Depot
    • Wertpapierdepot
    • Young Trader Zero

     

    Der Consorsbank Test zeigt, dass hier nicht nur der ambitionierte wie erfahrene Trader glücklich sein wird, sondern auch der junge und unerfahrene Trader, der gerade erst den 18. Geburtstag gefeiert hat, ein Angebot präsentiert bekommt, das ihn in weiterer Folge zufrieden stimmen wird. Diese Flexibilität, die auch in dem einen oder anderen Consorsbank Erfahrungsbericht erwähnt wird, gibt es nur bei den wenigsten Brokern und ist der Grund, wieso es sodann bezüglich der Kontomodelle einen positiven Pluspunkt bei der Consorsbank Bewertung gibt.

    Vor allem überzeugen die Consorsbank Gebühren für den jungen Trader. Denn hier wird zum Nulltarif gehandelt – es fallen keine Consorsbank Kosten an. Und das für zwei Jahre. Erst dann werden Ordergebühren fällig. Auch beim Depot für Einsteiger gibt es keine Consorsbank Gebühren bezüglich des Depots.

    Wer sich mit den Consorsbank Kosten befasst, der wird bemerken, dass diese durchaus gering sind. Die Vielfalt der Kontomodelle und die verfolgte Gebührenstruktur sprechen ganz klar für eine positive Consorsbank Bewertung.

    Die Handelsplattformen: Consorsbank Erfahrungen sind allesamt positiv

    Der Consorsbank Test hat ergeben, dass es eine eigene Plattform gibt. Die steht auch über die smarte App zur Verfügung.

    Der Trader bekommt hier nicht nur eine entsprechende Übersicht über all seine Konten geboten, sondern kann auch jederzeit den Trader Account abrufen oder alle Bewegungen im Depot verfolgen. Zudem punktet die Consorsbank – auch das haben die Consorsbank Erfahrungen belegt – mit Echtzeitkursen.

    Das Orderbuch kann über das Tablet oder auch über das Smartphone verwaltet werden. Die Consorsbank Erfahrungsberichte zeigen, dass hier eine Sortierung nach Anzahl, Limit/Stop oder auch Art erfolgen kann. Zudem kann auch die Odererteilung problemlos über die zur Verfügung gestellte CFD App erfolgen. Hier gibt es unterschiedliche Orderfunktionen: Limit, Market, Stoporder (Stop Loss, Stop Buy), If Done, Trailing Stop oder auch OCO wie If Done OCO. Zudem kann man, auch das hat im Consorsbank Test wunderbar funktioniert, die Charttypen individualisieren, sodass direkt daraus gehandelt werden kann.

    Test der Consorsbank Zahlungsmethoden

    Für die Consorsbank Bewertung mag die Frage der zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden keine außerordentlich große Bedeutung haben, dennoch ist es erforderlich, dass im Zuge des Consorsbank Tests auch ein Blick auf die zur Verfügung stehenden Zahlungsvarianten geworfen wird.

    Wichtig ist, dass man sich vor der Kontokapitalisierung überzeugt, dass Consorsbank seriös ist. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das Geld, das man einzahlt, als „verloren“ betrachten kann. Aber so viel kann bereits verraten werden: Dass die Consorsbank seriös ist, mag kein Geheimnis sein – es gibt keine Consorsbank Erfahrungsberichte, die davon handeln würden, es sei ein unseriöser Anbieter.

    Eine Kontokapitalisierung funktioniert über die klassische Banküberweisung. Die Wartezeit, bis das Geld am Konto ist, beträgt zwischen zwei und drei Werktage. Auch bei der Auszahlung muss man um die zwei Werktage Geduld haben, bis das Geld dann am Referenzkonto vorzufinden ist.

    Erfahrungen mit dem Consorsbank Kundenservice

    Es mag immer wieder Consorsbank Erfahrungen geben, die den Kundenservice nicht berücksichtigen bzw. nicht darauf eingehen. Aber es mag für die Consorsbank Bewertung wichtig sein, auch einen Blick auf den Kundenservice zu werfen – das heißt, der Consorsbank Test befasst sich auch mit dem Kundenservice des Anbieters.

    Angeboten werden diverse Kontaktmöglichkeiten. So kann man etwa per E-Mail Kontakt aufnehmen oder den Live Chat nutzen. Der Vorteil, wenn man den Live Chat nutzt? Man bekommt sofort eine Lösung präsentiert bzw. eine Antwort auf seine Frage. Bei Kontaktaufnahme per E-Mail muss man mitunter ein bis zwei Tage warten, bis man eine Antwort erhält.

    Die Consorsbank Erfahrungen zeigen, dass der Kundenservice überzeugt. Auch beim Consorsbank Test ist man zu keinem anderen Ergebnis gekommen – das heißt, ein positiver Punkt für Consorsbank Bewertung.

    Wieso die Consorsbank seriös ist

    Natürlich muss beim Consorsbank Test die Frage geklärt werden, wie es um die Consorsbank Gebühren bzw. Consorsbank Kosten bestellt ist und auch, ob die Consorsbank seriös ist. Denn ein attraktives Gebührenmodell bringt nicht den gewünschten Erfolg, wenn man Zweifel hat, dass die Consorsbank seriös ist.

    Das Kreditinstitut gehört zur Marke der BNP Paribas S. A. mit Niederlassung in Deutschland. Nachfolgende Aufsichtsbehörden achten darauf, dass hier alle Regeln und Vorgaben eingehalten werden:

    • Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    • Europäische Zentralbank
    • Banque de France
    • Autorité des Marchés Financiers
    • Autorité de Controle Prudentiel et de Résolution

     

    Zudem muss man als Trader keine Angst vor den Einlagen haben. Denn der Consorsbank Test hat ergeben, dass man sich für die zusätzliche Absicherung in der Höhe bis maximal 90 Millionen Euro/Kunde entschieden hat – das heißt, in diesem Bereich gibt es ebenfalls eine positive Consorsbank Bewertung.

    Die Zusatzangebote im Consorsbank Test

    Angeboten werden einige Weiterbildungsmöglichkeiten, sodass man als Trader nicht nur immer am neuesten Stand bleibt, sondern auch sein Wissen ausbauen kann bzw. auch in der Lage ist, bestimmte Strategien zu perfektionieren. Der Consorsbank Test hat gezeigt, dass man hier durchaus sehr kundenorientiert agiert – es gibt auch viele Consorsbank Erfahrungsberichte, die davon handeln, dass man hier ein breites Angebot an kostenlosen Zusatzangeboten erhält. Sodann kann man Informationen zu Fundamentalanalysen, Hebelzertifikaten oder auch zur technischen Analyse bekommen.

    Es gibt auch ein kostenloses Consorsbank Demokonto. Das heißt, wer die Dienste einmal gefahrlos ausprobieren will, muss zunächst das Consorsbank Demokonto aktivieren.

    Consorsbank Aktien

    Consorsbank Aktiendepot

    Wer gerne in Aktien investieren will, der ist hier ebenfalls an der richtigen Adresse. Der Consorsbank Test zeigt, dass der Anbieter hier überzeugt.

     

    Das Handelsangebot

    Angeboten wird ein Zugang zu über 30 internationalen Handelsplätzen. Die Trader können sodann Wertpapiere, Anleihen oder auch Fonds kaufen wie verkaufen. Besonders interessant, das belegen auch die Consorsbank Erfahrungen, sind die Schweizer Werte. Das heißt, man kann hier auch direkt an der Zürcher Börse handeln.

    Die Handelskosten

    Natürlich ist auch hier ein Blick auf die Consorsbank Gebühren bzw. Consorsbank Kosten zu werfen. Denn am Ende nagen die Consorsbank Gebühren an den Gewinnen.

    Fonds können, genauso wie ETFs oder Zertifikate, ab 9,95 Euro – ohne Gebühren – erworben werden. Für die Wertpapierorder ergibt sich eine transparente Gestaltung der Handelskonditionen: Die Grundgebühr beträgt 4,95 Euro – hinzu kommt eine Gebühr von 0,25 Prozent vom Kurswert. Die Maximalgebühr beläuft sich auf 69 Euro.

    Die Börsen- bzw. Handelsplätze

    Angeboten werden über 30 Börsen – so kann man national sowie auch international handeln. Mit der Software Active Trader kann man mit Echtzeitkursen arbeiten und auch detaillierte Einblicke in die Charts bekommen, erhält News präsentiert sowie auch zur Verfügung stehende Analyseergebnisse. Nutzt man die Variante Active Trader Pro, also die Weiterentwicklung der Basisversion, so gibt es noch die Möglichkeit, mit diversen Zusatzfunktionen zu arbeiten – etwa mit Stop Limit Orders.

    Das Fazit

    Angeboten wird der Wertpapierhandel an nationalen wie internationalen Handelsplätzen – und das mit zu kalkulierenden Fixkosten. Der Consorsbank Test hat ergeben, dass die Consorsbank Gebühr hier mit maximal 69 Euro festgelegt worden ist – das Minimum an Consorsbank Kosten beträgt 9,95 Euro.

    Consorsbank ETF

    Consorsbank ETF

    Auch ETFs – Exchange Traded Funds – werden über die Consorsbank angeboten. Das heißt, auch der eher sicherheitsorientierte Anleger wird über die Consorsbank bedient.

     

    Das Handelsangebot

    Die Auswahl, die die Consorsbank hier anbietet, ist enorm. So gibt es für den Vermögensaufbau Sparpläne, die ab 25 Euro/Monat beginnen. Einige Sparpläne sind sogar ohne Consorsbank Gebühr. Zudem gibt es noch fast 300 Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag. Zu den bekanntesten ETFs, die die Consorsbank anbietet, gehören:

    • Amundi
    • iShares
    • Lyxor
    • db x-trackers
    • BNP Paribas Asset Management

    Die Handelskosten

    Die Consorsbank Kosten können hier reduziert werden, da man auf den Ausgabeaufschlag verzichtet. Man kann hier sogar mit dem Filter arbeiten, sodass nur jene ETFs angezeigt werden, die keinen Ausgabeaufschlag haben.

    Das Fazit

    Wer plant, mit einem Sparplan ein Vermögen aufzubauen, ist hier an der richtigen Stelle. Vor allem deshalb, weil es nicht nur günstige Consorsbank Gebühren gibt, sondern auch eine breite Vielfalt geboten wird und man schon ab 25 Euro/Monat investieren kann. Somit zeigt der Consorsbank Test ganz klar, dass man hier auch sicherheitsorientierte Anleger ansprechen will.

    Consorsbank Futures

    Consorsbank Futures

    Angeboten wird auch das Future Trading. Aber überzeugt die Consorsbank auch in diesem Bereich oder mag der Consorsbank Test belegen, dass hier noch Luft nach oben ist?

     

    Das Handelsangebot

    Um mit Futures handeln zu können, benötigt man, das belegen auch die Consorsbank Erfahrungen, ein Margin Konto. Angeboten werden

    • Futures und Optionen auf Wertpapiere
    • Futures und Optionen auf Indizes
    • Futures und Optionen auf Zinsen

     

    Die Abwicklung findet über die Future Trader Software statt. Eine professionelle Plattform, die extra für das Trading mit Futures entwickelt wurde. Auch die Consorsbank Erfahrungen zeigen, dass es sich um eine sehr empfehlenswerte Software handelt.

    Die Handelskosten

    Hier sind die Consorsbank Kosten variabel gestaffelt. Zu Beginn ist jedoch eine Margin in der Höhe von 150 Prozent zu hinterlegen. Keine Seltenheit für Terminbörsen.

    Angeboten wird ein Mengenrabatt. Das heißt, sehr ambitionierte Trader dürfen sich über günstigere Consorsbank Gebühren freuen:

    • 100 bis 299 Kontrakte/Monat = 1,50 Euro
    • 300 bis 999 Kontrakte/Monat = 3,00 Euro
    • bis 1.999 Kontrakte/Monat = 3,50 Euro
    • mehr als 2.000 Kontrakte = 4,00 Euro

     

    Wichtig ist, dass man die Consorsbank Gebühren bzw. Consorsbank Kosten berücksichtigt, die entstehen, wenn man auflöst oder ausübt. Bei den Aktienoptionen sind es 17,50 Euro/Serie. Werden etwa Zinsfutures geliefert, so sind es 17,50 Euro/Serie.

    Das Fazit

    Positiv für die Consorsbank Bewertung mag auch hier die transparente Darstellung sein. So zeigen auch die Consorsbank Erfahrungen, dass man keine Angst vor horrenden Kosten oder versteckten Consorsbank Gebühren haben muss. Das Angebot im Bereich der Futures überzeugt also ebenfalls.

    Consorsbank CFD

    Fazit zur Consorsbank Bewertung

    Nach dem Consorsbank Test folgt natürlich die Consorsbank Bewertung – unter Berücksichtigung der Consorsbank Erfahrungsberichte aus dem Internet.

    Dass die Consorsbank seriös ist, mag ganz klar positiv hervorgehoben werden. Zudem überzeugt die Consorsbank mit einem breiten Angebot und fairen Consorsbank Gebühren. Es gibt des Weiteren auch keine überaus kritischen oder negativen Consorsbank Erfahrungen, die im Internet zu finden sind. Der Consorsbank Test hat zudem gezeigt, dass hier auch ein guter Kundenservice angeboten wird und mit der eigenen App für das CFD Trading auch mobile Trader angesprochen werden. Zudem gibt es auch ein kostenloses Consorsbank Demokonto. Die Consorsbank Bewertung fällt daher nach Einbeziehung aller Bereiche positiv aus.

    86/100
    Bewertung
    Consorsbank Aktien
    *****
    Zu Consorsbank Aktien
    Highlights
    • Zugang zu mehr als 30 internationalen Börsenplätzen
    • Aktienhandel ab 4,95 € Grundgebühr & zzgl. 0,25 % vom Kurswert
    • Möglichkeit für einen Effektlombardkredit

    Weitere Erfahrungsberichte

    Nach oben
    Schließen
    Consorsbank
    86/100
    Zu Consorsbank
    ×
    Dein Bonus Code:
    Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
    Zum Anbieter