• Regionen
  • Sachsen & die Welt
  • Wohin
  • Abo & Service
  • Anzeigen & Märkte
  • Aktien
    Krypto
    Forex
    95/100
    Bewertung
    Zu eToro Aktien
    Highlights
    • Kein max. Limit
    • Spread 0,09% CFD
    • Niedrige Gebühren
    98/100
    Bewertung
    Zu eToro Krypto
    Highlights
    • Große Auswahl an Kryptowährungen
    • Sehr schnelle Kontoeröffnung
    • Einsteigerfreundliche Plattform
    98/100
    Bewertung
    Zu eToro Forex
    Highlights
    • Demokonto vorhanden
    • Sehr guter Support
    • Hebel bis zu 1:30

    eToro Erfahrungen und Test 2021

    Wer sich mit Wertpapieren befasst, weil man keine Lust mehr auf die Niedrig- wie Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank, der EZB, hat, dann wird man wohl auf den Anbieter eToro stoßen. Aber welche eToro Erfahrungen lassen sich im Internet finden? Denn die Popularität sagt am Ende nichts darüber aus, ob am Ende die ganzheitliche eToro Bewertung positiv ist oder nicht.

    Der nachfolgende eToro Test befasst sich mit den unterschiedlichsten Punkten. Eingegangen wird etwa auf die eToro Kosten wie eToro Gebühren, wobei auch ein Blick auf die Frage geworfen wird, ist eToro seriös? Am Ende ergibt sich so eine klare eToro Bewertung, die bei der Entscheidung herangezogen werden kann, ob es ratsam wäre, ein Konto zu eröffnen oder nicht.

    eToro Pros und Contras
    eToro Pros und Contras
    • Das eToro Demokonto steht mit einem Starguthaben in Höhe von 100.000 US Dollar zur Verfügung
    • Keine eToro Gebühren für Depots bei allen Geldanlagen
    • Investieren und Spekulieren mit Kryptowährungen
    • Unzählige Wertpapiere sind ohne eToro Gebühren – also 0 Prozent Provisionen – handelbar
    • Das CopyTrading wird erst ab 200 US Dollar ermöglicht
    Unternehmen
    UnternehmeneToro Ltd
    Firmensitz24th floor ,One Canada Square ,Canary Wharf London ,E14 5AB ,United Kingdom
    Gründungsjahr2007
    CEOYoni Assia
    Websitewww.etoro.com
    Verfügbare SprachenDeutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Polnisch, Niederländisch, Schwedisch, Dänisch, Portugiesisch, Norwegian, Niederländisch, Romanian, Finnish
    KundensupportLive-Chat, E-Mail Support
    E-Mailpr@eToro.com
    Telefon+44 02038687213
    Lizenz109/10
    CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
    Verifiziert durch-
    Zahlungsmethoden
    PayPal
    Kreditkarte
    Neteller
    Skrill
    Überweisung
    Mehr anzeigen

    eToro Erfahrungen belegen: Die Homepage ist benutzer- und anfängerfreundlich

    eToro Erfahrungsberichte zu der Gestaltung der Homepage sind immer mit etwas Vorsicht zu genießen. Denn jeder Trader hat andere Vorstellungen von einer leicht zu bedienenden Plattform, sodass man auch fairerweise betonen muss, dass dieser Bereich nur eine bedingte Rolle bei der abschließenden eToro Bewertung spielt.

    Angeboten werden nicht nur Übersetzungen in unzählige Sprachen, sondern auch eine sehr gut strukturierte Menüauswahl. So findet man hier die Kategorien „Trading“, „Investieren“, „Ausbildung“ sowie auch „Top Märkte“ und den Bereich „Unternehmen“.

    All jene, das belegen unter anderem auch die eToro Erfahrungen, die noch nie etwas mit einer solchen Plattform zu tun gehabt haben, werden hier vor keine Herausforderungen gestellt werden. Denn die Homepage ist selbsterklärend, nicht überladen und man findet die gewünschten Punkte ohne lange suchen zu müssen.

    Des Weiteren stellt eToro auch eine eigene App zur Verfügung, sodass auch von unterwegs auf das Konto zugegriffen werden kann. Die mobile Anwendung kann für iOS wie Android genutzt werden. Im eToro Test konnte die App ebenfalls überzeugen. Die App mag auch ein Pluspunkt für die eToro Bewertung sein.

    Es gibt ein Live Konto und ein eToro Demokonto

    eToro stellt seinen Nutzern zwei Kontoarten zur Verfügung: So gibt es das klassische Live Konto und das eToro Demokonto, um gefahrlos den Markt kennenzulernen und verschiedene Strategien ausprobieren zu können – das Startguthaben beträgt 100.000 US Dollar.

    Um das Live Konto nutzen zu können, muss man dieses im Vorfeld kapitalisieren. Erst dann kann man in Wertpapiere investieren oder mit digitalen Währungen spekulieren.

    Der eToro Test zeigt, dass es eine Inaktivitätsgebühr gibt. Wurde das Handelskonto länger als zwölf Monate nicht verwendet, so wird das Konto mit einer Inaktivitätsgebühr von 10 US Dollar/Monat belastet – jedoch nur, wenn sich auf dem Handelskonto ein Guthaben befindet.

    Laut eToro Erfahrungsberichten überzeugt die eigene Handelsplattform

    Viele Broker stellen ihren Nutzern die Plattform MetaTrader 4 – kurz: MT 4 – zur Verfügung. eToro hat sich jedoch gegen diese Handelsplattform entschieden und präsentiert eine eigene Handelsplattform. Aber keine Sorge – wer kritisch ist, der sollte sich mit den eToro Erfahrungen befassen, die hier allesamt nur positiv über die Handelsplattform berichten. So hat der eToro Test ergeben, dass man hier nicht nur Echtzeitkurse angeboten, sondern auch einige Werkzeuge zur Verfügung gestellt bekommt, um sodann entsprechende Analysen der Kursentwicklungen vornehmen zu können. So kann man hier etwa mit Trendindikatoren oder auch detaillierten Analysewerkzeugen arbeiten.

    Des Weiteren gibt es eToro Erfahrungsberichte, die davon handeln, dass man hier auch regelmäßig mit Analysen der Trading Profis und Nachrichten aus aller Welt versorgt wird, um so stets am neuesten Stand zu bleiben. Und man kann sich auf Wunsch auch alle Informationen über Push-Benachrichtigungen auf sein Smartphone oder Tablet übermitteln lassen.

    Dass eToro seriös ist, erkennt man bereits an den Zahlungsmöglichkeiten

    Woran man erkennt, dass der Anbieter eToro seriös ist? Man muss sich mit den Zahlungsmethoden befassen. Hier finden sich einige renommierte sowie auch bewährte Zahlungsvarianten – unter anderem auch PayPal. Und PayPal ist durchaus ein klarer Hinweis, dass eToro seriös ist. Denn der Online Bezahldienst achtet sehr wohl darauf, auf welchen Seiten bzw. bei welchen Anbietern er zur Verfügung gestellt wird. Gibt es etwa Hinweise, dass es sich um einen unseriösen Anbieter handelt, so wird PayPal in erster Linie auf der sicheren Seite bleiben und nicht als Zahlungsmethode zur Verfügung stehen.

    Neben PayPal gibt es noch weitere Zahlungsmethoden. So kann man sein Konto mit der

    • Banküberweisung
    • per Kreditkarte
    • Neteller
    • oder Skrill

    kapitalisieren. Je nach gewählter Zahlungsmethode gibt es maximale Limits zu beachten. Bei der Kreditkarte beläuft sich der maximale Betrag auf 40.000 US Dollar je Einzahlung. Bei Skrill wie Neteller liegt das Limit bei 10.000 US Dollar je Einzahlung. Extraguthaben kann unter Umständen das eToro Bonusprogramm bzw. Aktionscode verschaffen.

    Der eToro Test hat gezeigt, dass es, je nach gewählter Zahlungsmethode, unterschiedlich lange dauern kann, bis das Geld am Konto zur Verfügung steht. Mit PayPal und der Kreditkarte steht das Geld sofort bereit, bei der Banküberweisung ist mit zwei bis drei Werktagen zu rechnen.

    Möchte man sich sein Guthaben ausbezahlen lassen, so sind ein paar Einschränkungen zu berücksichtigen. So hat der eToro Test gezeigt, dass in diesem Fall nur

    • die Banküberweisung
    • PayPal und
    • die Kreditkarte

    als Auszahlungsmöglichkeiten angeboten werden. Die Auszahlungsgebühr beträgt 5 US Dollar. Die Höhe der Auszahlung hat jedoch keinen Einfluss auf die Gebühr.

    Positiv für die eToro Bewertung: Beim eToro Test hat der Kundenservice überzeugt

    Auch wenn es keine Telefonnummer gibt, so kann man dennoch über Onlinekontaktwege eine schnelle Antwort erwarten. eToro punktet mit hilfreichen und freundlichen Mitarbeitern, die fast immer zur Verfügung stehen und sich mit den Problemen wie Schwierigkeiten der Nutzer befassen.

    Anzumerken ist, dass eToro, das belegen auch die eToro Erfahrungen, einen umfangreichen FAQ Bereich geschaffen hat. Die Suchfunktion macht es hier möglich, dass man innerhalb weniger Minuten vermutlich eine Antwort auf seine Frage präsentiert bekommt.

    Der Kundenservice mag durchaus dafür sorgen, dass es einen Pluspunkt bei der eToro Bewertung gibt. Es gibt nämlich nicht viele Broker, die einen derart breiten FAQ Bereich haben, der auf (wohl fast) alle Fragen eine Antwort bieten kann.

    eToro ist reguliert

    Dass eToro seriös ist, kann nicht bestritten werden. Es gibt keine eToro Erfahrungen, die etwa davon handeln, dass hier betrügerische Machenschaften verfolgt werden. Zudem gibt es keine versteckten eToro Gebühren oder fragwürdige eToro Kosten. Des Weiteren darf man nicht vergessen, dass eToro reguliert ist. Aufgrund der Tatsache, dass der Broker seinen Sitz auf der Insel Zypern hat, kümmert sich die Cyprus Securities and Exchange Commission um die Einhaltung aller Regeln und Vorgaben. Die – kurz – CySEC gehört zu den bekanntesten wie auch strengsten Finanzaufsichtsbehörden.

    Des Weiteren verwahrt eToro die Kundengelder getrennt vom Betriebsvermögen. Das garantiert im Falle einer Insolvenz den maximalen Schutz der Kundeneinlagen.

    Das mag natürlich positiv für die endgültige eToro Bewertung sein. Denn die Gewissheit, dass eToro seriös ist, sorgt dafür, dass beruhigt ein Konto eröffnet und sodann Geld investiert werden kann.

    eToro Social Trading

    eToro konnte sich in der Vergangenheit vor allem mit der Möglichkeit des Social Tradings einen Namen machen. So kann man über eToro auf unterschiedliche Copy Portfolios zugreifen und sodann die Erfahrungen der anderen Trader für die eigene Strategie nutzen.

    Das Handelsangebot

    Angeboten werden unterschiedliche Möglichkeiten. So gibt es

    Copy Portfolios der erfolgreichen TraderMarkt Copy Portfolios undPartner Copy Portfolios

    Die entsprechenden Portfolios kann man nach Leistung, Beliebtheit wie Risiko sortieren und sich so selbst einen Überblick verschaffen. Auch in dem einen oder anderen eToro Erfahrungsbericht ist zu lesen, dass man hier relativ schnell einen Überblick bekommt, welche Angebote zur Verfügung stehen. Wichtig ist, dass man sich jedoch im Vorfeld klar macht, dass das Kopieren von Strategien zwar hilfreich sein kann, aber keine Gewinngarantie darstellt. Denn auch der erfolgreiche Trader kann sich einmal irren und einen Verlust einfahren.

    Die Handelskosten

    Die eToro Erfahrungen belegen, dass man mit keinen zusätzlichen eToro Gebühren rechnen muss, wenn man sich für das Social Trading bzw. die Möglichkeit des Copy Portfolios entscheidet. Es gibt also keine weiteren Provisionen oder Verwaltungsgebühren. Anzumerken ist, dass es hier nur Spreads wie Übernachtgebühren gibt, die für jede kopierte wie eröffnete Position anfallen.

    Die Handelskonditionen

    Bei eToro handelt es sich mehr oder weniger um den Meister des Social Tradings. Denn hier gibt es unzählige Copy Trader wie Copy Portfolios. Abhängig vom auserwählten Social Trading, mag das Angebot – so der eToro Test – bereits ab 200 US Dollar zur Verfügung stehen.

    Das Fazit

    Social Trading ist vor allem dann interessant, wenn man noch unsicher ist und Unterstützung wünscht. Oder mitunter meint, wer sich an Profis hält, der wird am Ende mit Sicherheit Erfolge verbuchen können. Es gibt aber einige eToro Erfahrungen, die davon handeln, dass man das Social Trading bzw. Copy Portfolio nicht als Garantie auf einen Gewinn verstehen darf. Denn es gibt keine Gewinngarantie. Daher sollte man, vor allem als Anfänger, besonders achtsam sein.

    eToro Aktien

    eToro Aktiendepot

    Der eToro Test zeigt, dass auch direkt in Aktiengesellschaften investiert werden kann. Man hat also über eToro die Möglichkeit, Anteile an Unternehmen zu erwerben.

    Das Handelsangebot

    Das Angebot, das hier von eToro zur Verfügung gestellt wird, ist enorm – und ein Pluspunkt für die eToro Bewertung. Der Trader kann die Wertpapiere hier etwa nach Branchen sortieren, sodass er einen Überblick bekommt, welche Aktien gibt es aus dem Bereich der Dienstleistungen, Mischgüter oder Konsumgüter. Zudem stehen weitere Kategorien zur Verfügung – etwa die Technologie, die Finanzbranche oder auch Grundstoffe wie Versorgungsunternehmen. Wer gerne in Aktien investieren will, der wird – das zeigen auch die eToro Erfahrungen – begeistert sein, weil man hier keinen Kompromiss eingehen muss. Es wird mit großer Wahrscheinlichkeit das favorisierte Unternehmen dabei sein.

    Die Handelskosten

    Beim Handel von Wertpapieren sind die eToro Gebühren transparent, sodass man keine Angst vor versteckten eToro Kosten haben muss. Vor allem punktet eToro mit der Tatsache, auf fast alle Gebühren zu verichten.

    • Es gibt keine Provision
    • Es gibt keine Ticketgebühren
    • Es gibt keine Mangementgebühren
    • Es gibt keine Rollovergebühren
    • Es gibt keine zusätzlichen Maklergebühren

    Börsen- bzw. Handelsplätze

    Will man über eToro in Aktien investieren, so stehen die wohl wichtigsten Börsenplätze zur Verfügung. Neben Frankfurt, Madrid und London gibt es auch Handelsplätze in Paris, Stockholm, New York sowie in Oslo und Zürich.

    Das Fazit

    Schon die positiven eToro Erfahrungen zeigen, dass der Broker hier zu 100 Prozent überzeugt. Das Angebot, das hier geschaffen wurde, ist gelungen und beweist, warum es viele positive eToro Bewertungen im Internet gibt, wenn man nach einem Broker Ausschau hält, der das Investieren bzw. Spekulieren mit Aktien anbietet. Hier bleiben wohl keine Wünsche offen.

    eToro CFD

    eToro CFD

    Das Angebot an CFDs, also zu den Differenzkontrakten, ist ausgesprochen umfangreich. Das heißt, wer gerne mit dem Preis spekuliert, der wird – das belegen auch die einen oder anderen eToro Erfahrungen sowie der eToro Test – begeistert sein.

    Das Handelsangebot

    Der eToro Test zeigt ganz klar, dass hier eine breite Vielfalt angeboten wird. So stehen folgende Assets für den CFD Handel zur Verfügung:

    • Aktien
    • Devisen
    • ETFs
    • Kryptowährungen
    • Rohstoffe
    • Indizes

    Die größte Auswahl gibt es bei Währungen und ETFs. Die Tatsache, dass man hier auch den Hebel nutzen kann, um den möglichen Gewinn zu steigern, spricht natürlich für das CFD Trading – ist aber, das muss fairerweise angemerkt werden, nicht ungefährlich. Mitunter sollte man daher im Vorfeld über das eToro Demokonto ausprobieren, ob man mit dem Markt vertraut ist bzw. ob die gewählte Strategie tatsächlich den gewünschten Erfolg mit sich bringen würde.

    Die Handelskosten

    Die eToro Gebühren beim CFD Handel hängen vom Basiswert ab. Gearbeitet wird in der Regel mit dem Spread – zusätzliche eToro Kosten fallen nur an, wenn die Position über Nacht gehalten wird. Jedoch gibt es keine anderen eToro Gebühren – der Broker verzichtet also auf ein Entgelt für Echtzeitkurse oder Kontoführung.

    Der Spread bei Devisen beginnt bei 1 Pip, bei Rohstoffen sind es 2 Pips und bei Indizes beginnt der Spread bei 100 Pips. Aktien sowie ETFs liegen bei einer Gebühr von 0,09 Prozent und Kryptowährungen beginnen bei 0,75 Prozent.

    Die Handelskonditionen

    Den Tradern werden einige Möglichkeiten zur Verfügung gestellt, um sodann mit CFDs traden zu können. Aufgrund der Tatsache, dass die eToro Kosten transparent sind, muss man keine Angst vor versteckten eToro Gebühren in diesem Bereich haben. Der eToro Test hat gezeigt, dass im Bereich des CFD Tradings sehr günstige Gebühren verrechnet werden – das hat natürlich positive Auswirkungen auf die eToro Bewertung.

    Das Fazit

    Wer gerne mit CFDs tradet, der wird begeistert sein. Auch die eToro Erfahrungen zeigen, dass der CFD Handel über den Broker durchaus gerne in Anspruch genommen wird – hier kann man richtig attraktive Gewinne einfahren.

    eToro Krypto

    eToro Krypto

    So auch, wenn man mit Kryptowährungen arbeiten will. Wobei an dieser Stelle anzumerken ist, dass das Spekulieren wie Investieren mit bzw. in Kryptowährungen nicht ungefährlich ist – davon handeln auch die einen oder anderen eToro Erfahrungen.

    Das Handelsangebot

    eToro bietet nicht nur das Spekulieren mit dem Preis der Kryptowährung an, sondern ermöglicht auch das direkte Investieren – also den Erwerb digitaler Coins. Wer im Zuge des CFD Tradings mit Kryptowährungen arbeiten will, der erwirbt nämlich keine Coins, sondern setzt nur darauf, ob der Preis nach oben oder nach unten geht. Man kann aber auch Coins kaufen und dies ein die interne Wallet, das ist das digitale Portemonnaie, transferieren. Somit kann man über eToro auch langfristig in den Kryptomarkt investieren. Zur Verfügung stehen zahlreiche Kryptowährungen – natürlich die großen Namen: Bitcoin, Ether, Litecoin oder auch Dash.

    Die Handelskosten

    Die eToro Gebühren variieren je gewählter Kryptowährung. Das heißt, im Vorfeld sollte man einen Blick auf das Gebührenmodell werfen, das für die favorisierte Kryptowährung geschaffen wurde. In der Regel sind die eToro Kosten in diesem Bereich aber überschaubar.

    Die Handelskonditionen

    Besonders vorteilhaft ist der Umstand, dass eToro eine eigene Wallet zur Verfügung stellt. Das heißt, die erworbenen Coins können direkt auf der Seite von eToro aufbewahrt bzw. verwaltet werden. Hat man Coins gekauft bzw. in die Wallet transferiert, dann können diese bei einem Kursanstieg jederzeit verkauft werden.

    Man muss aber nicht die Wallet von eToro nehmen. Die eToro Erfahrungen zeigen, dass es auch möglich ist, eine Wallet von einem externen Anbieter zu wählen.

    Das Fazit

    Kryptowährungen sind verlockend, aber das Risiko darf nicht unterschätzt werden. Denn der Kryptomarkt ist sehr volatil, sodass es stets nach oben wie nach unten gehen kann. Besonders riskant also, wenn man mit dem Preis spekuliert.

    Das eToro Demokonto überzeugt auf ganzer Ebene

    Es gibt viele Broker, die ein kostenloses Demokonto anbieten. Jedoch hat dieses oft ein Verfalldatum. Das heißt, das Konto steht nur für 14 Tage oder einen Monat zur Verfügung – danach wird das Konto deaktiviert. Im Zuge des eToro Tests wurde festgestellt, dass hier aber ein anderer Weg eingeschlagen wird – und das mag auch ein Pluspunkt bei der eToro Bewertung sein.

    Das eToro Demokonto hat kein Verfallsdatum und punktet mit dem Umstand, dass hier 100.000 US Dollar zur Verfügung stehen, die sodann investiert werden können. Über das eToro Demokonto kann man verschiedene Strategien ausprobieren und gefahrlos die unterschiedlichen Features des Anbieters ausprobieren. Das eToro Demokonto scheint auch die Trader zu überzeugen – viele eToro Erfahrungen handeln davon, dass hier ein ausgesprochen kundenfreundliches Modell geschaffen wurde.

    Die eToro Bewertung

    Am Ende des eToro Tests geht es um die eToro Bewertung. Wer sich mit den eToro Erfahrungsberichten befasst, der wird relativ schnell bemerken, dass diese zu mehr als 90 Prozent positiv sind. Das spricht für den Anbieter und belegt wohl auch zugleich, dass eToro seriös ist. Zudem überzeugt eToro mit seinem breiten Angebot – beispielsweise mit Blick auf die Kryptowährungen. Denn es gibt kaum einen Anbieter, der das Spekulieren mit dem Preis genauso ermöglicht wie das direkte Investieren in digitales Geld.

    Ein weiterer Punkt, der für eToro spricht: Die eToro Kosten und eToro Gebühren – denn hier muss man keine Angst vor versteckten Kosten haben. Und am Ende ist noch das eToro Demokonto zu erwähnen, das ebenfalls zu 100 Prozent überzeugt. Somit mag es nicht überraschend sein, dass die eToro Bewertung positiv ausfällt.

    95/100
    Bewertung
    eToro Aktien
    *****
    Zu eToro Aktien
    Highlights
    • Kein max. Limit
    • Spread 0,09% CFD
    • Niedrige Gebühren
    Nach oben
    Schließen
    eToro
    95/100
    Zu eToro
    ×
    Dein Bonus Code:
    Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
    Zum Anbieter