• Regionen
  • Sachsen & die Welt
  • Wohin
  • Abo & Service
  • Anzeigen & Märkte
  • CFD
    Optionen
    85/100
    Bewertung
    Zu easyMarkets CFD
    Highlights
    • Mobiler Handel via App möglich
    • Differenzkontrakte in großer Auswahl
    • Günstige Handelskonditionen
    78/100
    Bewertung
    Zu easyMarkets Optionen
    Highlights
    • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
    • Bewährte Handelsplattform
    • Kostenfreies Demokonto verfügbar

    easyMarkets Erfahrungen und Test 2022: CFDs im Trading-Fokus

    Ab 25 USD kann jeder ein Konto eröffnen und easyMarkets Erfahrungen sammeln. Wer noch nicht so weit ist, sichert sich den Zugang zum easyMarkets Demokonto im Weiterbildungsbereich. Damit keine Trading-Langeweile aufkommt, stehen 100+ CFDs auf verschiedene Basiswerte sowie Vanilla Optionen zur Verfügung. Trading-Erfahrung ist kein muss, denn easyMarkets unterstützt seine Trader mit großzügigem Weiterbildungsangebot. Wer möchte, kann sein Wissen zur Marktanalyse, im Basiswerten, der Anlagestrategie und mehr kostenlos vertiefen. Für die Umsetzung der Theorie in die Praxis sorgt das Demokonto risikolos. Warum der easyMarkets Test so viel Spaß macht und die Hebel interessant sind, zeigen die weiteren Erfahrungen.

    EasyMarkets Erfahrungen und Test
    easyMarkets Pros und Contras
    • Demokonto verfügbar (im Weiterbildungsbereich)
    • 100+ CFDs auf verschiedene Basiswerte & Vanilla Optionen
    • Kontoeröffnung ab 25 USD möglich
    • Innovative Trading-Plattformen: MT4 und Webtrader
    Unternehmen
    UnternehmenEasy Forex Trading Limited
    FirmensitzP.O. Box 53742 ,Limassol 3317 ,Cyprus
    Gründungsjahr2001
    CEONikos Antoniades
    Websitewww.easymarkets.com
    Verfügbare SprachenDeutsch, Englisch, Spanisch, Polnisch, Japanisch, Arabic
    KundensupportLive-Chat, Telefon, E-Mail Support
    E-Mailsupport@easymarkets.com
    Telefon+357 25 828 899
    Lizenz079/07
    CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
    Verifiziert durch-
    Zahlungsmethoden
    Kreditkarte
    Neteller
    Skrill
    Überweisung
    Visa
    Mastercard
    Mehr anzeigen

    easyMarkets Test mit Usability der Website: frisches Design & Benutzerfreundlichkeit dominieren

    Im easyMarkets Test überrascht vor allem die aufgeräumte Ansicht. Der Broker stellt seine Trading-Angebote auf einer gut strukturierten und farbenfrohen Plattform zur Verfügung. Hier herrscht maximale Benutzerfreundlichkeit, denn bereits im oberen Bereich der Website können Trader gezielt auswählen:

    • über
    • Trading
    • Plattformen
    • einzigartige Funktionen
    • Weiterbildung
    • Marktanalysen

    Im Fokus steht das Trading-Angebot, welches sich hinter dem gleichnamigen Button verbirgt. Positiv sind die easyMarkets Erfahrungen auch mit den Ladezeiten und die Navigation zwischen den einzelnen Kategorien. Alles lässt sich problemlos in Echtzeit aufrufen. Ein weiterer Vorzug: Der gesamte Seiteninhalt ist auf Deutsch abrufbar.

    Wer möchte, kann sogar auf die mobile Anwendung zurückgreifen. Sie steht kostenlos zum Download iOS und Android zur Verfügung. Auch ohne App klappt die mobile Nutzung. Einfach den mobilen Browser aufrufen und schon geht es los. Aufgrund der Flexibilität bei der Broker-Anwendung gibt es Bestnoten in der easyMarkets Bewertung.

    easyMarkets
    85/100
    easyMarkets CFD
    Zu easyMarkets
    easyMarkets Highlights
    • Mobiler Handel via App möglich
    • Differenzkontrakte in großer Auswahl
    • Günstige Handelskonditionen

    easyMarkets Erfahrungsbericht zu Konten & Accounts: VIP- und Premium-Varianten

    Das Trading-Erlebnis ist über verschiedene Kontolösungen möglich. Im easyMarkets Test stehen zwei Varianten zur Auswahl:

    • VIP
    • Premium

    Ein easyMarkets Demokonto gibt es auch, allerdings nur über den Weiterbildungsbereich. Bei den Kontolösungen haben Trader verschiedene Konditionen, u. a.:

    • Mindesteinzahlung
    • Spreads
    • Plattform

    Alle, die zunächst mit wenig Guthaben beginnen wollen, sollten das Premium-Angebot nutzen. Hier reicht eine Mindesteinzahlung von 25 USD aus. Möchten Trader easyMarkets Erfahrungen mit dem VIP-Konto sammeln, ist die Mindesteinzahlung auf 10.000 USD festgesetzt. Für Trading-Anfänger sicherlich keine leichte Hürde.

    Die Anmeldung selbst funktioniert ganz einfach. Dafür öffnen Trader einfach den grünen Button „registrieren Sie sich“ und füllen das Anmeldeformular aus. Noch die Identität verifizieren und die erste Einzahlung vornehmen – fertig. Ohne zusätzliche easyMarkets Kosten kann das Trading-Konto in wenigen Minuten eröffnet werden.

    Die Verwaltung ist nicht nur über die Web-Anwendung, sondern auch über die App möglich. Kurse kontrollieren, Transaktionen vornehmen – nur ein paar Funktionen, mit der mobilen Anwendung.

    easyMarkets Test mit Handelsplattformen: Trader haben Auswahl

    Im easyMarkets Erfahrungsbericht sind die Eindrücke zu den Handelsplattformen besonders interessant. Der Broker stellt seine Web-Anwendung und eine Plattform zur Verfügung, die sicherlich vielen Tradern bekannt ist: MT4.

    Wer möchte, kann die Plattform über die Web-Anwendung oder die eigene App nutzen. Hinsichtlich der Funktionalität bleiben keine Wünsche offen. Vor allem der MT4 ist für seine unzähligen technischen Indikatoren, Echtzeitdaten und Nachrichtenfunktionen bekannt.

    Wie die EasyMarkets Erfahrungen zeigen, sind auch Expert Advisors erlaubt. Ideal für Trading-Anfänger, um sich behandelt Entscheidungen unterstützen zu lassen. Unterschiede gibt es auch bei der Funktionalität und der Konto-Variante. Auf dem Premium-Account steht der MT4 beispielsweise nicht zur Verfügung. Hier können Trader ausschließlich die Web-Anwendung des Brokers nutzen.

    Unterschiede sind auch bei den Trading-Kosten und der Konto-Variante erkennbar. Nutzen Trader den MT4 auf dem VIP-Account, zahlen sie für den Handel von EUR/USD 0.9 Pips, auf der Web-Anwendung sind es beispielsweise EUR/USD 1 Pip.

    easyMarkets Bewertung zu Zahlungen: riesige Transaktionsauswahl

    Geht es um die Beurteilung der Zahlungsmöglichkeiten, sind die EasyMarkets Erfahrungen äußerst positiv. Zur Auswahl stehen gleich mehrere seriöse Anbieter, darunter:

    • Visa
    • MasterCard
    • Sofortüberweisung
    • Giropay
    • Neteller
    • Skrill
    • Banküberweisung

    Der Blick auf die regionalen Unterschiede verrät auch, dass Trader aus China beispielsweise andere Transaktionsmethoden nutzen können.

    Erfreulicherweise fallen für die Einzahlungen keine easyMarkets Kosten an. Gleiches gilt auch für die Auszahlungen. Allerdings gilt für Trader eine einheitliche Regelung: Die Methode der Einzahlung muss gleich der Methode für die Auszahlung sein. Warum gibt es dieser Reglementierung? Der Broker unterstreicht damit die Einhaltung der rechtlichen Grundlagen, um Geldwäsche vorzubeugen. Zahlen Trader beispielsweise mit Kreditkarte ein, muss die Auszahlung der Gewinne ebenso über diesen Weg erfolgen.

    Generell gibt es keine Limits, wenn es um die Transaktionen geht. Die Ausnahme bildet die Banküberweisung. Möchten Trader diesem Weg nutzen, muss ihre Mindestauszahlung 50 USD betragen.

    easyMarkets Erfahrungen mit Kundenservice: sogar telefonischer Support

    Die easyMarkets Bewertung des Supports muss im Test ebenfalls erfolgen. Schließlich wollen Trader wissen, wie zuverlässig und hilfsbereit die Mitarbeiter sind. Wie die Erfahrungen zeigen, gibt es gleich mehrere Kommunikationswege:

    • Telefon
    • E-Mail
    • Post

    Die telefonische Hotline ist außerhalb der deutschen Landesgrenzen, sodass Trader mit Zusatzkosten beim Telefonat rechnen müssen. Der Kontakt über E-Mail ist kostenfrei. Die Beantwortung der Fragen kann jedoch etwas länger dauern. Leider zeigt der easyMarkets Test, dass kein Live-Chat abrufbar ist. Dennoch haben Trader die Chance, sich selbst kostenneutral und ohne zeitliche Einschränkung auf die Suche nach Antworten zu begeben.

    Möglich macht es der FAQ-Bereich. Wir stehen die wichtigsten Antworten zu wesentlichen Themen bereit. Allerdings ist der FAQ-Bereich im Vergleich zu anderen Brokern deutlich kleiner. Detailfragen zur Trading-Gebühren oder Handels angeboten werden nicht beantwortet. Auch die vereinfachte Suche über Stichwörter ist nicht möglich.

    Ist easyMarkets seriös? Regulierung & Einlagensicherung

    Ob easyMarkets seriös agiert oder nicht, soll der Blick auf die Praxis zeigen. Erfreulicherweise ist der Broker seit 2001 zuverlässiger Anbieter am Markt. Reguliert wird er durch die auf über durch die CySEC.

    Trader dürfen sich auch über maximale Sicherheit durch die Einhaltung der ESMA-Vorschriften freuen. Auch die getrennte Verwahrung der liquiden Mittel ist gewährleistet. Im Falle der Insolvenz werden die Finanzmittel der Trader nicht für die Schuldenbegleichung des Brokers genutzt.

    Darüber hinaus sind Einlagen 20.000 € abgesichert. Im easyMarkets Test ein klares Ergebnis: Hier handeln alle unter seriösen Vorzeichen.

    easyMarkets Test: Zusatzangebote vor allem im Bereich der Weiterbildung

    Trader, die kaum EasyMarkets Erfahrungen sammeln konnten und Wissenslücken haben, sind hier genau richtig. Der Broker stellt ein umfangreiches Weiterbildungsangebot völlig kostenfrei zur Verfügung. So etwas gibt es sonst nur von hochkarätigen Trading-Profis.

    Zur Auswahl stehen:

    • Trading-Glossar
    • eBooks
    • Wissensdatenbank
    • Erklärung zu Wirtschaftsindikatoren

    Außerdem werden Trader Schritt für Schritt mit auf die Reise für erste Handelsentscheidungen genommen. Sie erfahren, wie sie die Trading-Plattform nutzen und Kurse analysieren. Außerdem gibt es wertvolle Infos zum Anwenden der Trading-Strategie.

    Zusätzlich steht das kostenlose easyMarkets Demokonto zur Verfügung. Damit lassen sich die theoretischen Grundlagen noch leichter in der Praxis ausprobieren und vertiefen.

    Nicht zu vergessen die zahlreichen Marktanalysen und Nachrichten. Sie stehen ohne zusätzliche easyMarkets Kosten zur Verfügung und erleichtern die Trading-Entscheidungen.

    easyMarkets
    85/100
    easyMarkets CFD
    Zu easyMarkets
    easyMarkets Highlights
    • Mobiler Handel via App möglich
    • Differenzkontrakte in großer Auswahl
    • Günstige Handelskonditionen
    easyMarkets CFD

    CFD Handelsangebot

    Das Trading-Angebot ist wichtiger Bestandteil easyMarkets Erfahrungsbericht. Jeder, der Vielfalt liebt, kommt hier voll auf seine Kosten. Der Broker bietet Differenzkontrakte auf unzählige Basiswerte:

    • Kryptowährung
    • Aktien
    • Rohstoffe
    • Indizes
    • Metalle

    Außerdem werden auch die Devisen als Hebelprodukte angeboten. Trader können Haupt- und Nebenwährungen sowie zahlreiche exotische Paare handeln. Zu den am meisten gehandelten Devisenpaaren gehören:

    • EUR/USD
    • USD/JPY
    • GBP/USD
    • AUD/USD
    • USD/CHF
    • NZD/USD
    • USD/CAD

    Durch die verschiedenen Basiswerte haben Trader sämtliche Freiheiten. Sie können jeder noch so gute Chance marktübergreifend wahrnehmen und brauchen dafür gar nicht viel Eigenkapital.

    CFD Handelskosten

    Die easyMarkets Gebühren sind variabel und richten sich nach dem Finanzinstrument. Wer Devisen als Hebelprodukt handelt, zahlt beispielsweise bei EUR/USD:

    • 1 Pips bei Web-Anwendung
    • 0,9 Pips bei MT4

    CFDs auf Metalle haben ebenfalls unterschiedliche Spreads (fest). Der Handel von XAU/USD ist beispielsweise möglich mit folgenden easyMarkets Kosten:

    • 40 Pips bei Web-Anwendung
    • 35 Pips bei MT4

    Rohstoff CFDs weisen ebenfalls unterschiedliche Kosten abhängig von der Trading-Plattform auf. Bei Oil/USD sind es:

    • 4 Pips bei Web-Anwendung
    • 3 Pips bei MT4

    Die easyMarkets Kosten für den Handel mit Kryptowährungen sind ebenfalls different. Entscheiden sich Trader dazu, BTC/USD  zu handeln, ist das zu folgenden Konditionen möglich:

    • 110 USD bei Web-Anwendung
    • 100 USD bei MT4

    CFD Handelskonditionen

    Die Trading-Möglichkeiten richten sich vor allem nach dem Account und der Handelsplattform. Nicht überall ist es möglich, zu identischen Konditionen alle Basiswerte zu handeln. Die größte Auswahl finden Trader mit dem VIP-Account, der allerdings 10.000 USD Eigenkapital voraussetzt. Wer mit dem Premium-Account handeln will, muss die Web-Anwendung für seine Handelsaktivität nutzen.

    Die Hebelwirkung ist ebenso variabel. Der maximale Hebel für Bitcoin und Co. liegt beispielsweise bei 1:2.möchten Trader CFDs auf Wertpapierhandel, ist der maximale Hebel auf 1:5 festgesetzt. Die Konditionen für die übrigen Basiswerte sehen wie folgt aus:

    • Forex: max. 1:30
    • Metalle: max. 1:20
    • Rohstoffe: max. 1:10
    • Indizes: max. 1:20

    Produktzusammenfassung & Fazit

    Die Auswahl der Differenzkontrakte ist enorm. Trader können auf verschiedene Basiswerte handeln und dabei einen maximalen Hebel von 1:30 nutzen. Abhängig vom Account und der Trading-Plattform sind die Spreads fix ab 1Pip (beispielsweise bei EUR/USD) möglich. Die Konditionen für die VIP-Kontoinhaber sind deutlich geringer als die für Premium-Kunden.

    easyMarkets Optionen

    Optionen Handelsangebot

    Als Ergänzung zu den Differenzkontrakten werden Vanilla Optionen angeboten. Zur Auswahl stehen dafür mehr als 20 Währungs- und Rohstoffpaare. Zu ihnen gehören beispielsweise:

    • EUR/USD
    • GBP/USD
    • USD/JPY
    • AUD/USD
    • USD/CHF
    • USD/CAD

    EasyMarkets Erfahrungen sollten bereits vorhanden sein, um dieses Finanzprodukt zu handeln. Auch sie bergen ein Risiko, denn Trader können auch bei der Trend-Interpretation falsch liegen. Der Strike-Preis sollte ebenso optimal passend zur Risikobereitschaft bestimmt werden. Damit das gelingt, ist vor Kenntnis vorteilhaft.

    Optionen Handelskosten

    Die easyMarkets Gebühren für den Handel mit Optionen sind variabel. Die Spreads beginnen ab 0,005 Pips, u. a. bei EUR/USD. Sie können bei einigen Paaren auch deutlich höher sein. USD/JPY hat Spreads ab 0,05. GBP/JPY hat sogar Spreads ab 0,2 und XAU/USD sogar 0,8. Die minimale Deal-Größe beträgt abhängig vom Instrument beispielsweise 5.000 €.

    Börsen- bzw. Handelsplätze

    Ist easyMarkets seriös und bietet tatsächlich Trading an renommierten Handelsplätzen? Trader sollten wissen, dass die Vanilla Optionen stets 10:00 Uhr New Yorker Zeit verfallen. Gehandelt werden sie an der US-Börse.

    Produktzusammenfassung & Fazit

    Für Trader, die sich mehr Abwechslung bei dem Finanzinstrument wünschen, sind die Vanilla Optionen eine weitere Möglichkeit. Angeboten werden sie mit mehr als 20 Finanzinstrument, beispielsweise auf Devisen oder Rohstoffe. Auch hier handeln Trader zur festen Spreads, sollten sich vor allem mit Strike-Preis befassen. Er sollte zur eigenen Risikobereitschaft passen.

    Fazit

    Das easyMarkets Demokonto bietet dem perfekten Einstieg, um den Broker kennen zu lernen. So finden ist es etwas versteckt unterm Weiterbildungsbereich. Wer bereits über Trading-Wissen verfügt und mit Eigenkapital beginnen will, kann aus zwei Kontomodellen auswählen. Das Premium-Konto gibt es bereits ab 25 USD, dass VIP-Konto benötigt eine Einzahlung von 10.000 USD. Für den Start ist das Premium-Konto die bessere Option. Für die Handelsaktivität stellt der Broker eine Web-Anwendung und die bekannten Metatrader bereit. Er ist auf dem VIP-Konto jedoch nicht nutzbar. Trotzdem gibt es Unterstützung bei der Kursanalyse für gelungenen CFD-Handel. Zur Auswahl stehen zahlreiche Basiswerte, darunter Devisen, Wertpapiere oder digitale Währungen.

    85/100
    Bewertung
    Zu easyMarkets CFD
    Highlights
    • Mobiler Handel via App möglich
    • Differenzkontrakte in großer Auswahl
    • Günstige Handelskonditionen

    Weitere Erfahrungsberichte

    Nach oben
    Schließen
    easyMarkets
    85/100
    Zu easyMarkets
    ×
    Dein Bonus Code:
    Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
    Zum Anbieter