• Regionen
  • Sachsen & die Welt
  • Wohin
  • Abo & Service
  • Anzeigen & Märkte
  • Aktien
    ETF
    Zertifikate
    88/100
    Bewertung
    Zu Flatex Aktien
    Highlights
    • Order-Flatrate für Aktien ab 5,90 €
    • Alle börsennotierten Aktien handelbar
    • Sehr schnelle Kontoeröffnung
    89/100
    Bewertung
    Zu Flatex ETF
    Highlights
    • 130 ETFs ab 1.000 € handelbar
    • Ca. 1.000 ETF-Sparpläne im angebot
    • Order-Flatrate vorhanden
    90/100
    Bewertung
    Zu Flatex Zertifikate
    Highlights

    Flatex Erfahrungen und Test 2021

    Auf der Suche nach einem Broker, wird man relativ schnell bemerken, dass hier eine ausgesprochen breite Vielfalt im Internet zur Verfügung steht. War es vor dem Internetzeitalter gar nicht so einfach, einen Zugang zum Aktienmarkt zu bekommen, weiß man heute gar nicht, bei welchem Anbieter man sich registrieren soll.

    Auf der Suche nach einem Broker wird man auf flatex stoßen. Wichtig ist, dass man sich im Vorfeld mit dem flatex Test befasst und einen Blick auf die letztliche flatex Bewertung wirft. Miteinbezogen werden hier nicht nur die flatex Erfahrungsberichte, die sich im Internet finden, sondern auch die Gestaltung der flatex Gebühren wie flatex Kosten. Denn der umfangreichste flatex Test mit der besten flatex Bewertung mag nicht den gewünschten Erfolg mit sich bringen, wenn dann zu hohe Gebühren verrechnet werden, die dann die Gewinne auffressen.

    Flatex Pros und Contras
    Flatex Pros und Contras
    • Es gibt keine flatex Gebühren für Depots und für das flatex Demokonto
    • Angeboten werden zahlreiche Finanzprodukte für wohl jeden Anlagehorizont
    • Sehr einfach zu bedienende App
    • Kein Devisenhandel für den deutschen Trader
    Unternehmen
    UnternehmenflatexDEGIRO Bank AG
    FirmensitzRotfeder-Ring 7 ,60327 Frankfurt am Main ,Germany
    Gründungsjahr1999
    CEOFrank Niehage
    Websitewww.flatex.de
    Verfügbare SprachenDeutsch, Englisch
    KundensupportTelefon, E-Mail Support
    E-Mailinfo@flatex.de
    Telefon+49 9221 - 7035 897
    Lizenz
    BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    Verifiziert durch-
    Zahlungsmethoden
    Mehr anzeigen

    Die flatex Erfahrungen zeigen: Immer wieder gibt es Neukundenangebote

    Es gibt den einen oder anderen flatex Erfahrungsbericht, der davon handelt, dass der Broker mit Neukundenangeboten wirbt, die ausgesprochen lukrativ sind. Jedoch ist anzumerken, das hat auch der flatex Test ergeben, dass diese Angebote oft zeitlich begrenzt sind und man daher schnell sein muss. So war im Rahmen des flatex Tests das Angebot, nach Eröffnung des Depots muss man die ersten sechs Monate keine Ordergebühr bezahlen – das heißt, die flatex Gebühr bei Aktien liegt somit für ein halbes Jahr bei 0 Euro. Hier kann man dann entsprechend Geld bei den flatex Kosten sparen.

    Es gibt auch flatex Erfahrungen, die davon handeln, dass auch das Werben von neuen Kunden honoriert wird.

    Der flatex Test der Benutzerfreundlichkeit des Internetauftritts

    Vorweg ist zu erwähnen, dass die Internetseite nur einen bedingten Einfluss auf die flatex Bewertung hat. Das deshalb, da für die flatex Bewertung nur objektive Punkte herangezogen werden – die Homepage selbst mag jedoch, das belegen auch die einen oder anderen flatex Erfahrungen, individuell zu beurteilen sein. Das heißt, in erster Linie ist nur die Frage zu klären, ob man im Zuge des flatex Tests herausfinden konnte, ob die Seite übersichtlich ist. Die Farbgestaltung mag hingegen keine Rolle spielen.

    Die Homepage – so das Ergebnis des flatex Tests – mag übersichtlich sein. So gibt es eine übersichtliche Menüstruktur, die die Seite in „Aktionen“, „Preise“, „Börsenwissen“, „Service“ und „Produkte und Handel“ unterteilt.

    Die flatex Erfahrungen sind allesamt positiv. Auch im Zuge des flatex Tests hatte man nicht das Gefühl, dass man auf der Homepage Schwierigkeiten haben wird, wenn man auf der Suche nach bestimmten Finanzprodukten oder Informationen ist. Man kann zudem auch davon ausgehen, dass Anfänger keine Probleme mit dem Dienst haben werden.

    Der flatex Test zeigt, worauf bei der Broker Registrierung zu achten ist

    Bei flatex wird ein Einzel- und ein Gemeinschaftsdepot angeboten. Das heißt, das belegen auch die flatex Erfahrungen, dass der Broker die Möglichkeit zur Verfügung stellt, gemeinsam mit seinem Partner Geld anlegen zu können. Plant man, ein Konto zu eröffnen, so sind zu Beginn ein paar persönliche Daten anzugeben. Der flatex Test zeigt, dass hier aber keine Herausforderungen zu meistern sind – der gesamte Anmeldeprozess setzt sich aus elf Schritten zusammen und ist innerhalb weniger Minuten abgeschlossen.

    Zu Beginn muss man ein paar persönliche Daten anführen. Also den Vor- wie Nachnamen, die Adresse, das Geburtsdatum angeben sowie auch Angaben zur Staatsangehörigkeit zum Beruf machen sowie steuerliche Angaben anführen und ein paar weitere Informationen. Zuletzt sind noch ein paar Dokumente hochzuladen, mit denen die Angaben bestätigt werden können.

    Wichtig ist, dass man den Schritten folgt, die von flatex vorgegeben werden. Die Registrierung, das belegen der flatex Test und die flatex Erfahrungen aus dem Internet, ist selbsterklärend und wird hier selbst Anfänger vor keine Herausforderungen stellen.

    Wie sehen die flatex Erfahrungsberichte zu den Handelsplattformen aus?

    Man findet zu den Handelsplattformen doch ein paar flatex Erfahrungen. Wohl auch, weil der flatex Test zeigt, dass es hier einige Plattformen gibt. So kann man über flatex mit

    • flatex next
    • WebFiliale Classic
    • flatex Trader 2.0 und
    • Guidants

     

    arbeiten. flatex next mag die neueste Variante sein, die – das ergab der flatex Test – smarte innovative Funktionen mit vielen Finanz- wie Anlageprodukten verbindet. So kann man jederzeit flexibel in Wertpapiere wie auch in ETFs und in zahlreiche andere Finanzinstrumente investieren. Bislang wurde dafür flatex trader 2.0 genutzt. Die Plattform steht übrigens noch zur Verfügung und kann ebenfalls verwendet werden, um sodann in Aktien investieren zu können.

    Die flatex Erfahrungen zeigen, dass man durchaus im Vorfeld für sich klären sollte, welche Strategie verfolgt man. Danach ist es problemlos möglich, die für sich ideale Handelsplattform zu wählen.

    Die Vielfalt mag natürlich positiv für die flatex Bewertung sein. Vor allem auch, weil die flatex Erfahrungen allesamt wohlwollend sind – das heißt, hier gibt es einen klaren Pluspunkt im Bereich der flatex Bewertung.

    Die flatex Zahlungsmethoden schneiden im Test gut ab

    Der flatex Test zeigt, dass die Zahlungen über das Referenzkonto durchgeführt werden. Im Zuge der Registrierung ist hier also ein Referenzkonto anzugeben, sodass man dann Einzahlungen für den späteren Wertpapierhandel vornehmen kann. Gewinne, die man in weiterer Folge erzielt, werden dann natürlich auf das hinterlegte Referenzkonto überwiesen.

    Dass flatex seriös ist, mag mitunter schon im Bereich der Transparenz bei der Zahlungsabwicklung belegt werden. So kann man als Trader pro Konto bzw. Depot nur ein zugeordnetes Referenzkonto verwenden, da hier präventiv gegen Geldwäsche vorgegangen wird. Des Weiteren, das belegen auch die einen oder anderen flatex Erfahrungen, gibt es bei den Kontowährungen ebenfalls Vorgaben. So zeigte auch der flatex Test, dass man das Referenzkonto in Euro oder CHF führen muss, damit man in weiterer Folge das Depot nutzen kann.

    Die flatex Erfahrungen zum Kundenservice

    Die flatex Bewertung mag auch positiv ausfallen, wenn man sich mit dem Kundenservice befasst. Denn auch der flatex Test blickt auf die angebotenen Kommunikationskanäle, die in Anspruch genommen werden können, wenn man eine Frage hat oder Schwierigkeiten aufgetreten sind.

    Der flatex Test zeigt, dass die Mitarbeiter von Montag bis Freitag, in der Zeit von 8 Uhr bis 22 Uhr, telefonisch zur Verfügung stehen. Jedoch nur für registrierte Trader. All jene, die sich für flatex interessieren und noch nicht registriert sind, können in der Zeit von 8 Uhr bis 20 Uhr telefonisch Kontakt aufnehmen. Neben dem Telefon kann man auch per E-Mail oder Live Chat in Kontakt treten und sein Anliegen schildern.

    Die flatex Erfahrungen zum Kundenservice sind allesamt positiv – das hat natürlich Auswirkungen auf die flatex Bewertung. So auch der FAQ Bereich. Im Zuge des flatex Tests wurde auch der FAQ Bereich genauer unter die Lupe genommen. Hier gibt es eine umfangreiche Aufzählung diverser Fragen und Antworten – das sorgt ebenfalls für einen positiven Pluspunkt bei der letztlichen flatex Bewertung. Denn der Broker hat sich hier ausgesprochen viel Mühe gegeben, damit Fragen und Anliegen sofort behandelt wie beantwortet werden können.

    Dass flatex seriös ist, mag keine Überraschung sein

    Der flatex Test befasst sich natürlich mit der Frage, ob flatex seriös ist – wobei anzumerken ist, dass diese Frage eigentlich nicht gestellt werden müsste. flatex ist reguliert und stellt eine Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro/Kunde zur Verfügung. Die Regulierung findet durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht – kurz: BaFin – statt.

    Es gibt keine flatex Erfahrungsberichte, die davon handeln, dass man hier Angst vor Betrug haben muss. Die flatex Erfahrungen gehen allesamt in eine sehr positive Richtung. Es gibt also keinen Zweifel daran, dass flatex seriös ist.

    Gefahrlos traden mit dem flatex Demokonto

    Der flatex Test hat gezeigt, dass hier einige Zusatzangebote bereitgestellt werden. So gibt es ein paar Schulungsvideos wie Tipps und Tricks – folgt man den flatex Erfahrungen, dann werden diese Angebote auch angenommen.

    Auch das flatex Demokonto überzeugt. Wer unsicher ist, der sollte im Vorfeld mit dem flatex Demokonto den Markt kennenlernen. Mit dem flatex Demokonto ist es auch möglich, dass man sich gefahrlos auf der Seite bewegen kann – und man kann auch eigene Strategien auf ihre Probe stellen. Das flatex Demokonto beinhaltet 50.000 Euro virtuelles Guthaben. Hier hat man also auch eine attraktive Summe, um sodann lange und ausgiebig unterschiedliche Strategien ausprobieren zu können.

    Dass es ein flatex Demokonto gibt, mag als positiver Punkt für die flatex Bewertung gesehen werden. Denn so wird Anfängern ganz klar vermittelt, dass sie einmal gefahrlos die Dienste ausprobieren sollen, die hier zur Verfügung gestellt werden.

    Flatex Aktien

    flatex Aktiendepot

    Der flatex Test zeigt, dass börsennotierte Wertpapiere schon ab 2 Euro gehandelt werden können. Zudem steht das Depot kostenlos zur Verfügung – die flatex Kosten überzeugen also zu 100 Prozent.

     

    Das Handelsangebot

    Neben den Wertpapieren stehen bei flatex auch ETFs sowie Fonds und Optionsscheine, Zertifikate und Anleihen zur Verfügung. Die Auswahl ist auch hier enorm, sodass all jene, die gerne in Aktien investieren wollen, ebenfalls begeistert sein werden. Das belegt nicht nur der flatex Test – auch die flatex Erfahrungen handeln davon, dass hier ein enorm breites und vielfältiges Angebot zur Verfügung gestellt wird.

    Die Handelskosten

    Es sind auch die flatex Kosten wie flatex Gebühren, die ganz klar belegen, dass es sich um einen empfehlenswerten Anbieter handelt. Wichtig ist, dass man beachtet, dass die Gebühren variabel sein können – abhängig vom Börsenplatz. Bei XETRA beginnen die flatex Gebühren bei 8,27 Euro, bei Stuttgart-EUWAX ab 6,95 Euro und bei der Börse München beginnen die flatex Gebühren bei 8,59 Euro. Entscheidet man sich für die Börse Hannover oder Börse Hamburg, dann starten die flatex Kosten bei 8,76 Euro.

    Börsen- bzw. Handelsplätze

    Auch die Auswahl der Börsen- bzw. Handelsplätze ist überzeugend. Zur Verfügung stehen elektronische Börsen (Stuttgart-EUWAX sowie XETRA und die Frankfurt Zertifikate AG), die Tradegate Exchange, die gettex und die Parkettbörsen (Berlin, Düsseldorf, München, Frankfurt, Stuttgart sowie Hannover und Hamburg). Mit Blick auf die Handelszeiten wird man bemerken, dass es unterschiedliche Zeiten gibt: So kann man an den Parkettbörsen sowie an gettex und der Tradegate Exchange von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 Uhr bis 22 Uhr handeln und an der elektronischen Börse von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 Uhr bis 20 Uhr.

    Das Fazit

    Der flatex Test belegt, dass hier nicht nur die flatex Gebühren wie flatex Kosten überzeugen, sondern auch die im Internet zu findenden flatex Erfahrungsberichte eine klare Sprache sprechen. Das ergibt auch in diesem Bereich eine klar positive flatex Bewertung.

    Flatex ETF

    flatex ETF

    All jene, die sicherheitsorientiert sind, werden begeistert sein, da flatex auch Exchange Traded Funds – also ETFs – anbietet.

     

    Das Handelsangebot

    Vor allem zeigt der flatex Test, dass hier eine unglaubliche Vielfalt besteht – so werden mehr als 130 ETFs angeboten. Vor allem punktet flatex auch mit der Tatsache, dass Sparpläne zur Verfügung gestellt werden. Diese stehen kostenlos bereit und helfen sodann beim risikoreduzierten Vermögensaufbau.

    Die Handelskosten

    Die flatex Erfahrungen handeln davon, dass es auch Premium ETFs gibt. Hier liegt die flatex Gebühr bei 0 Euro. Die Einmalanlage beläuft sich auf 5,90 Euro/Ausführung. Klassische Premium ETFs sind etwa iShares Dow Jones U.S. Select Dividend UCITS ETF oder auch Xtrackers MSCI World Swap UCITS ETF 1C.

    Zu beachten ist, dass hier von flatex eine Mindesteinlage von 1.000 Euro vorgeschrieben wird. Das mag vor allem den Kleinanleger etwas überraschen. Jedoch gibt es auch Sparpläne. Das heißt, flatex spricht auch eher sicherheitsorientierte Anleger bzw. auch Personen an, die zu Beginn mit geringen Beträgen ein Vermögen auf lange Sicht aufbauen wollen.

    Börsen- bzw. Handelsplätze

    Angeboten werden Tradegate, Baader Bank, Lang & Schwarz, gettex, Quotrix sowie Lang & Schwarz Exchange. Das heißt, die Vielfalt spricht ganz klar dafür, dass auch in diesem Bereich eine positive flatex Bewertung gegeben werden kann. Auch die flatex Erfahrungen sind hier allesamt positiver Natur. Das heißt, auch die Trader wie Anleger sind zufrieden mit dem Angebot, das hier von flatex zur Verfügung gestellt wird.

    Das Fazit

    Mit über 130 Möglichkeiten kann sich das Angebot an ETFs durchaus zeigen lassen. Der flatex Test belegt, dass der Broker hier auf ganzer Ebene überzeugt – auch die flatex Erfahrungen zeigen, dass die Nutzer nicht unzufrieden sind, sondern begeistert von dem Angebot. Vor allem auch deshalb, weil es möglich ist, einen Sparplan zu eröffnen. Das hilft bei der risikoreduzierten Vermögensaufbauplanung.

    Flatex CFD

    flatex CFD

    Spekuliert man gerne mit dem Preis, so mag – das ergab auch der flatex Test – der Broker durchaus empfehlenswert sein.

     

    Das Handelsangebot

    Der flatex Test zeigt, dass man hier eine breite Vielfalt zur Verfügung gestellt bekommt. So kann man hier etwa mit Aktien, Rohstoffen, Währungen wie Indizes und Zinsprodukten spekulieren. All jene, die also gerne mit CFDs traden, werden begeistert sein – das belegen auch die flatex Erfahrungen auf diesem Gebiet. Vor allem gibt es kaum einen flatex Erfahrungsbericht, der davon handelt, dass das Angebot zu dürftig ausfällt. Die Nutzer sind zufrieden.

    Die Handelskosten

    Befasst man sich mit den flatex Gebühren wie flatex Kosten, die im Zuge des CFD Tradings auftauchen, so ist zu beachten, dass a) die Trading Plattform kostenlos zur Verfügung steht und b) hier kostenlos mit Echtzeitkursen und diversen Chart-Tools gearbeitet werden kann. Die flatex Gebühren belaufen sich hier bei Aktien CFDs etwa bei 0,05 Prozent. Je nach Basiswert gibt es Unterschiede bei den flatex Kosten. Jedoch ist anzumerken, dass es keine versteckten flatex Gebühren gibt – das Gebührenmodell ist transparent und nachvollziehbar. Ein weiterer Pluspunkt für die flatex Bewertung.

    Die Handelskonditionen

    Je nach gewähltem Basiswert stehen andere Konditionen bzw. flatex Kosten im Vordergrund. Da das gesamte Modell transparent ist, muss man hier keine Angst vor versteckten flatex Gebühren haben. Der flatex Test zeigt, dass die Konditionen durchaus attraktiv sind, wenn man diese mit den Konditionen anderer Broker gegenüberstellt.

    Das Fazit

    Die Auswahl, die hier gegeben ist, mag ansprechend sein. Das ist vor allem vorteilhaft für die letztliche flatex Bewertung. Anzumerken ist, dass es einige positive flatex Erfahrungen gibt, aber man nicht vergessen darf, dass das CFD Trading nicht ungefährlich ist. Das heißt, man sollte mitunter im Vorfeld im Rahmen des flatex Demokontos ausprobieren, ob man schon für den Markt bereit ist.

    Fazit nach dem flatex Test 2021

    Befasst man sich mit den vielen flatex Erfahrungsberichten, die problemlos im Internet gefunden werden können, dann wird relativ schnell klar, dass der Broker zu 100 Prozent überzeugt. Einerseits beim Angebot, das wohl keine Wünsche übrig lässt, andererseits sind auch die flatex Gebühren sehr attraktiv – hier muss man keine Angst haben, dass die flatex Kosten die Gewinne auffressen.

    Dass flatex seriös ist, mag zudem ebenfalls keine Überraschung sein. Der Anbieter ist reguliert; es gibt auch keinerlei flatex Erfahrungen, die davon handeln, dass es sich um einen unseriösen Broker handeln könnte. Zudem punktet der Anbieter mit dem sogenannten flatex Demokonto, um gefahrlos den Dienst ausprobieren und die favorisierten Strategien auf die Probe stellen zu können.

    Am Ende mag die flatex Bewertung positiv ausfallen. Denn es gibt eigentlich keine Punkte, die gegen den Broker sprechen.

    88/100
    Bewertung
    Flatex Aktien
    *****
    Zu Flatex Aktien
    Highlights
    • Order-Flatrate für Aktien ab 5,90 €
    • Alle börsennotierten Aktien handelbar
    • Sehr schnelle Kontoeröffnung
    Nach oben
    Schließen
    Flatex
    88/100
    Zu Flatex
    ×
    Dein Bonus Code:
    Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
    Zum Anbieter