Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
Loading ...
Ein Angebot der GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / ING DiBa Depot 2024

ING DiBa Depot 2024

Zuletzt aktualisiert am 23.02.2024
Inhaltlich geprüft durch: Cristian Fuentes

Dass es mit Sparbüchern und Tages- wie Festgeldkonten nicht mehr möglich ist, ein Vermögen mit dem Ersparten aufzubauen, liegt auf der Hand. Das liegt vor allem an der nicht enden wollenden Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank – der EZB. Berücksichtigt man die Inflation, so stellt man fest, dass das Geld am Sparbuch einen realen Wertverlust erleidet. Aber gibt es einen Ausweg aus der Misere, in der sich die Sparer befinden? Ja. Man muss weg von Sparbüchern und Fest- wie Tagesgeldkonten und in Richtung langfristige Veranlagung mit Depot blicken.

Wer auf der Suche nach einem Anbieter ist, über den man ein Depot nutzen kann, sollte sich mit dem Angebot der ING DiBa und unseren ING DiBa Erfahrungen 2024 auseinandersetzen. Denn die ING DiBa gehört nicht nur zu den bekanntesten sowie größten Banken Deutschlands, sondern mag auch eine der Lieblingsbanken der Deutschen sein. Der Blick hinter die Kulissen zeigt auch, dass das ING DiBa Depot durchaus überzeugt – vor allem mag auch das ING DiBa Depot eröffnen keine Schwierigkeiten mit sich bringen. Ganz egal, ob man Anfänger oder erfahrener Anleger ist – wer über ING DiBa mit Wertpapieren handeln will, ist hier hervorragend aufgehoben.

Wie man das passende Wertpapierdepot findet

Dass man natürlich ein Depot für sich nutzen will, das den eigenen Vorstellungen und Ansprüchen gerecht ist, steht außer Streit. Wichtig ist, dass man sich im Vorfeld mit ein paar Fragen befasst, um sodann für sich klären zu können, was man sich von dem Broker bzw. der Bank erwartet.

Folgende Punkte sind zu beachten, wenn ein Depotvergleich durchgeführt werden soll:

  • Kosten sowie Gebühren für die Depotführung
  • Kosten sowie Gebühren für die Ordererteilung
  • Welche Handelsplätze stehen zur Verfügung?
  • In welchen Ländern kann man aktiv Wertpapiere kaufen?
  • Wie hoch ist das Mindest-Order-Volumen?
  • Wie sehen die Konditionen für Sparpläne aus?
  • Welche Zusatzleistungen – Real-Time-Kurse, Demokäufe, Trading Apps – gibt es?

Dass die ING DiBa eine der bekanntesten sowie beliebtesten Banken ist, mag zwar ein Grund sein, sich näher mit dem Unternehmen zu befassen, aber spricht das am Ende auch gleich dafür, dass das ING DiBa Depot empfehlenswert ist? Wichtig ist, dass man für sich die Antworten auf die obigen Fragen kennt, sodass im Zuge des Depotvergleichs bzw. der Informationsbeschaffung darauf geachtet werden kann, ob sodann die ING DiBa in Frage kommen würde oder nicht.

Letztlich kann bereits an dieser Stelle gesagt werden, dass das ING DiBa Depot durchaus seine Reize und Vorteile hat. Das liegt einerseits an dem breiten Handelsangebot, andererseits auch an den sehr günstigen Konditionen und niedrigen Gebühren. Auch objektive Depotvergleiche zeigen immer wieder, dass die ING DiBa hier die Nase vorne hat und auf vielen Ebenen als Sieger vom Platz geht. So etwa, wenn es um das Handelsangebot geht oder auch um den Kundenservice. Die ING DiBa gehört mit Sicherheit zu den stärksten Banken, die ein Depot anbieten.

Capital.com
4.9/5
Capital.com Aktien
Zu Capital.com
Capital.com Highlights
  • Attraktives Aktien-CFD-Angebot
  • Transparente Gebühren
  • Kostenloses Demokonto
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld

 

ING DiBa Depot: Eine der Lieblingsbanken der Deutschen

Rund 9 Millionen Deutsche nutzen das Angebot der ING DiBa – das bedeutet, mit Blick auf die Privatkunden mag hier die ING DiBa auf Platz 3 liegen. Neben dem ING DiBa Depot gibt es noch Spargelder sowie Baufinanzierungen, Girokonten aber auch Verbraucherkredite. Folgt man den eigenen Angaben der ING DiBa, so wurden insgesamt über 1 Million ING DiBa Depots eröffnet bzw. sind aktuell im Einsatz.

Der Sitz der ING DiBa ist in Frankfurt am Main. Die ING DiBa ist zudem eine 100%ige Tochtergesellschaft der ING Groep, die ihren Sitz in den Niederlanden hat.

 

Die Geschichte der ING DiBa

Wer ein ING DiBa Depot eröffnen will, möchte sich vielleicht noch im Vorfeld informieren, wie sich das Unternehmen aufgebaut hat bzw. ob es in der Vergangenheit mitunter schon einmal Schwierigkeiten oder Probleme mit der ING DiBa gegeben hat. Als Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung wurde die ING DiBa im Jahr 1965 gegründet. Gründungsmitglied war Georg Leber, der Vorsitzende der IG Bau-Steine-Erden. Mit der ING DiBa wollte man allen in Deutschland arbeitenden Menschen eine Möglichkeit präsentieren, um sodann mit vermögenswirksamen Leistungen in Berührung kommen zu können.

Im Jahr 1994 begann die Umfirmierung in die Deutsche Direktbank AG. Nachdem die Deutsche Bank eine Klageandrohung in den Raum stellte, wurde der Bankname in Allgemeine Deutsche Direktbank AG geändert. Im Jahr 1998 hat die niederländische ING Groep 49 Prozent der DiBa-Anteile übernommen; seit dem Jahr 1999 wird die Bank als ING DiBa geführt.

Seit diesem Zeitpunkt konnte sich die ING DiBa als jene Bank etablieren, die ihre Dienstleistungen per Telefon, Telefax und Internet zur Verfügung stellte.

Im Jahr 2002 hat die ING Groep weitere 21 Prozent der Anteile gekauft und vollführte die Gesamtübernahem im Jahr 2003.

Die ING DiBa ist ein Mitglied im Bundesverband deutscher Banken.

 

Das ING DiBa Aktiendepot: Welche Produkte werden angeboten?

Bevor man sich dafür entscheidet, ein ING DiBa Depot zu eröffnen, ist es ratsam, sich mit den zur Verfügung stehenden Wertpapierklassen zu befassen. Hier kann die ING DiBa durchaus überzeugen – angeboten werden nachfolgende ING DiBa Wertpapiere:

  • Aktien
  • Aktiv gemanagte Fonds
  • Anleihen
  • ETFs
  • Hebelprodukte (Knock Outs sowie Optionsscheine)
  • Zertifikate (Discount-, Partizipations- und Bonus-Zertifikate sowie Aktienanleihen)

Mit dem ING DiBa Depot kann man nicht nur mit verschiedenen Wertpapieren arbeiten, eine Vielzahl gelisteter Aktien bei der ING DiBa kaufen, sondern auch an unterschiedlichen Handelsplätzen kaufen wie verkaufen. Hat man ein ING DiBa Depot eröffnet, so kann man an nachfolgenden Börsen aktiv werden:

  • Deutschland: München, Frankfurt, Berlin, Hamburg/Hannover, Stuttgart sowie Düsseldorf in der Zeit zwischen 8 Uhr und 20 Uhr (werktags)
  • An der Xetra in der Zeit von 9 Uhr bis 17:30 Uhr
  • USA: An der NASDAQ sowie NYSE zwischen 15:30 Uhr und 22 Uhr
  • Kanada: An der Toronto Stock Exchange, an der Canadian National Exchange sowie an der TSX Venture Exchange zwischen 15:30 Uhr und 22 Uhr
  • Direkthandel: Wer sich für den Direkthandel mit inländischen Partnern befasst, kann hier innerhalb sowie außerhalb der Börsenzeiten handeln.

Schon hier zeigt sich, dass eine breite Vielfalt gegeben ist, die dafür sorgt, dass man wohl keinen Kompromiss eingehen muss, wenn man das ING DiBa Depot nutzen will, um langfristig ein Vermögen aufbauen zu können.

 

ING DiBa Wertpapiere: Das Angebot an Sparplänen

Wer ein ING DiBa Depot hat, der muss nicht nur einmalige Kauf- bzw. Verkaufsentscheidungen treffen. Man kann mit dem ING DiBa Depot sehr wohl monatliche Sparraten erstellen, sodass Schritt für Schritt ein langfristiges Vermögen aufgebaut werden kann. Die Besonderheit, wenn man sich für ING DiBa Wertpapiere entscheidet, die dann in den ING DiBa Aktiendepot fließen? Wer sich für einen ETF Sparplan bei ING DiBa entscheidet, der kann hier schon mit 1 Euro investieren.

Interessiert man sich für die ING DiBa Wertpapiere und will ein ING DiBa Depot eröffnen, um sodann einen Sparplan zu starten, so stehen nachfolgende Anlageklassen dafür zur Verfügung:

  • Aktien
  • ETFs
  • Fonds
  • Zertifikate

Zu beachten ist, dass man beim Fondssparplan um den Ausgabeaufschlag herumkommt bzw. einen Rabatt auf die Kaufpreise bekommt. Des Weiteren muss man nichts für die Anteile bezahlen – die Ausnahme stellt nur die jährliche Verwaltungsgebühr dar.

Anzumerken ist, dass seit dem 1. April 2021 alle ETF Sparpläne kostenlos ausgeführt werden.

Letztlich mag ein Sparplan über das ING DiBa Depot besonders interessant für sicherheitsorientierte Anleger sein, die einen langen Anlagehorizont verfolgen. Denn wer Monat für Monat einen bestimmten Betrag investiert, der darf sich, das zeigen zumindest die Statistiken und Zahlen der letzten Jahrzehnte, durchaus über einen sicheren Gewinn freuen. Am Ende stellt sich bei den Sparplänen, die über mehrere Jahre gehen, nur die Frage, wie hoch fällt der Gewinn aus?

eToro
4.8/5
eToro ETF
Zu eToro
eToro Highlights
  • Sichere Zahlungsmethoden
  • Vielseitiges ETF Handelsangebot
  • Niedrige Gebühren
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.

 

ING DiBa Depot eröffnen: Eine Schritt für Schritt Anleitung

Wer sodann über ein ING DiBa Depot ein Vermögen aufbauen will, ist zu Beginn aufgefordert, ein ING DiBa zu eröffnen. Das ING DiBa Depot eröffnen ist unkompliziert und innerhalb weniger Augenblicke abgeschlossen.

Um ein ING DiBa Depot zu eröffnen, sind Unterlagen notwendig, die die eigene Identität bestätigen. Das heißt, man benötigt einen Personalausweis oder Reisepass. Des Weiteren muss die Steueridentifikationsnummer angeführt werden.

Zu Beginn ruft man die Homepage der Bank auf. Danach wird ausgewählt, dass man ein ING DiBa eröffnen will. Nun wird ein Fragebogen ausgefüllt. Einige Aussagen sollen dazu dienen, dass die Bank weiß, ob man schon Erfahrungen auf dem Gebiet sammeln konnte oder ob das ING DiBa Aktiendepot das erste Depot ist, das man hat. Zudem muss noch die eigene Identität bestätigt werden – das funktioniert per Post-Ident- oder Video-Ident-Verfahren. Nach ein paar Tagen erhält man die Zugangsdaten für das ING DiBa Depot und kann bereits einen Sparplan erstellen bzw. über ING DiBa Wertpapiere kaufen.

Neben dem ING DiBa Depot gibt es auch noch das Verrechnungskonto

Man kann ein ING DiBa Aktiendepot eröffnen, muss aber nebenbei auch ein Verrechnungskonto bei der ING DiBa haben. Das deshalb, da über das Verrechnungskonto sodann die Abbuchungen erfolgen, wenn man ING DiBa Wertpapiere kauft. Das Verrechnungskonto wird im Zuge der ING DiBa Depot Eröffnung eröffnet – hier muss man keine Besonderheiten beachten.

Wer übrigens schon vor dem ING DiBa Depot eröffnen ein Girokonto bei der ING DiBa gehabt hat, kann dieses bei dem Depoteröffnungsprozess angeben. Das heißt, man nutzt sodann sein bisheriges Girokonto als Verrechnungskonto, wenn man ein ING DiBa Depot nutzen will.

Gemeinschafts- und Junior-Depots

Wer sich für das ING DiBa Depot interessiert, weil er mit Aktien, ETFs, Fonds oder Anleihen ein Vermögen aufbauen will, der wird bemerken, dass es über die ING DiBa auch Gemeinschaftsdepots sowie Angebote für Jugendliche gibt – die Junior-Depots. Die Besonderheit, wenn man sich für ein Gemeinschaftsdepot entscheidet? Derartige ING DiBa Depots werden als Order Konto geführt. Das bedeutet, der Depotinhaber kann unabhängig von der anderen Person über das Direkt-Depot verfügen. Jeder der Depotinhaber hat auch eigene Zugangsdaten – das deshalb, um nachvollziehen zu können, von welchem Depotinhaber sodann eine Transaktion durchgeführt worden ist.

Wer sich für ein ING DiBa Depot interessiert, damit für den Nachwuchs finanziell vorgesorgt werden kann, sollte seinen Blick in Richtung Junior-Depots werfen. Zu beachten ist, dass risikoreiche Anlageklassen aber nicht zur Verfügung stehen – das deshalb, weil das ING DiBa Depot für Kinder bzw. Jugendliche nicht durch spekulative Anlagen gefährdet werden soll.

 

Wie sicher ist ein ING DiBa Depot?

Möchte man ein ING DiBa Depot eröffnen, so wird es wohl auch um die Frage gehen, wie es um die Sicherheit bestellt ist. Anzumerken ist, dass es sich um eine deutsche Bank handelt, die zu der niederländischen ING Groep gehört – das bedeutet, das Depotguthaben ist bis maximal 100.000 Euro geschützt (Einlagensicherung). Hat man ein ING DiBa Aktiendepot, so muss man aber bedenken, dass es natürlich zu Schwankungen kommen kann, wenn man sodann mit ING DiBa Wertpapieren arbeitet. Denn Kursschwankungen sind nicht nur Segen, sondern können auch Fluch sein, wenn sich der Markt in die nicht gewünschte Richtung entwickelt.

Zudem gibt es noch das Unternehmensrisiko, wenn man ING DiBa Wertpapiere von Einzelfirmen kauft. Denn sehr wohl können diese auch durch Insolvenz wertlos werden – das ist das Totalausfallrisiko, das man hat, wenn nur in ein Unternehmen investiert wird. Und wer das Geld nicht in Euro anlegt, sondern in einer Fremdwährung, der muss noch das Wechselkursrisiko beachten.

An dieser Stelle ist anzumerken, dass nach dem ING DiBa Depot eröffnen von Seiten der Bank kein Risiko ausgeht. Das Online Banking bei der ING DiBa ist absolut sicher. Letztlich gibt es hier nur die Risiken bzw. Gefahren, die der Markt mit sich bringt – die Bank ist seriös bzw. gibt es keinerlei Berichte oder Testergebnisse von unabhängigen Stellen, die davon handeln, dass ING DiBa unseriös sei oder mitunter mit Vorsicht genossen werden sollte.

BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

 

ING DiBa Depot: Der Kundenservice

Hat man Fragen zu seinem ING DiBa Depot oder klappt es nicht mit den ING DiBa Wertpapieren, so kann man jederzeit mit den Mitarbeitern in Kontakt treten. Die Mitarbeiter stehen über das auf der Homepage vorzufindende Kontaktformular zur Verfügung oder können auch telefonisch erreicht werden – jeden Tag in der Zeit zwischen 7:30 Uhr und 22 Uhr.

Aufgrund der Tatsache, dass es einen täglichen Telefonservice gibt, spielt es am Ende auch keine Rolle, dass die ING DiBa auf einen Live Chat verzichtet.

Die ING DiBa überzeugt hier. Vor allem auch deshalb, weil die Mitarbeiter ausgesprochen kompetent und freundlich sind und jedes Anliegen behandeln bzw. für wohl jedes Problem eine Lösung finden.

Kundenservice ING
Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch, Niederländisch
E-Mail: info@ing.de
Telefon: +4969 50 50 90 69

 

Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Wer ein ING DiBa Depot eröffnen will, der sollte sich im Vorfeld mit den Kosten und Gebühren der ING DiBa auseinandersetzen. Die Tatsache, dass die ING DiBa eine ganz klare Kostenstruktur verfolgt, macht es möglich, dass man von Anfang an weiß, wie teuer ein ING DiBa Depot werden kann. Man muss hier letztlich keine Angst vor versteckten Kosten oder Gebühren haben; das verfolgte Kostenmodell ist transparent und nachvollziehbar.

So kostet das ING DiBa Depot keinen Cent – die Depotführung ist nämlich kostenlos. Kauf- sowie Verkaufsorder liegen bei 4,90 Euro zzgl. 0,25 Prozent vom Kurswert, wobei die maximale Ordergebühr bei 69,90 Euro liegt.

Der Direkthandel ist kostenlos möglich. Bei Euwax, Xetra, Stuttgart sowie bei Frankfurt Zertifikaten liegt die Ordergebühr bei 1,90 Euro. 2,90 Euro je Order sind bei den Handelsplätzen Frankfurt, Berlin, München, Düsseldorf sowie Hannover/Hamburg zu bezahlen. Über ausländische Handelsplätze muss eine Ordergebühr von 14,90 Euro bezahlt werden.

Vormerkungen, Streichungen oder Änderungen eines Limits sind kostenlos möglich. Eine kostenlose mobile App der ING DiBa gehört ebenfalls zum Angebot.

justTRADE
4.8/5
justTRADE Zertifikate
AGB gelten, 18+
Zu justTRADE
justTRADE Highlights
  • Über 500.000 Zertifikate erhältlich
  • Verschiedene Ordertypen nutzbar
  • Außerbörslicher Handel bei vier Handelspartnern

 

ING DiBa Depot eröffnen: Wird auch ein Depotübertrag angeboten?

Hat man bereits ein Depot bei einem anderen Anbieter eröffnet und ist aber unzufrieden bzw. ist zu dem Ergebnis gekommen, das ING DiBa Depot wäre interessanter bzw. hier könnte man Gebühren sparen oder hat ein besseres Angebot zur Verfügung, so sollte man sich mit dem Depotübertragservice befassen. Denn die ING DiBa bietet hier die Möglichkeit an, dass das gesamte Depot übertragen wird. Ganz egal, ob man bei einer Fondsgesellschaft oder bei einer Sparkasse sein Depot hat.

Der Depotservicewechsel kann über die Homepage genutzt werden. Das Formular, um sodann das Depot übertragen zu lassen, ist selbsterklärend. Hier muss man keine Angst haben, dass man am Ende mit einem Verlust aussteigt oder mitunter Schwierigkeiten bekommt.

 

Das Fazit: Das ING DiBa Depot überzeugt

Es gibt mit dem ING DiBa Depot eine Möglichkeit, um problemlos ein Vermögen aufbauen zu können. Ganz egal, ob man eher risikoaffin ist oder versucht mit sicherheitsorientierten Strategien zu gewinnen – es am Ende gibt es hier verschiedene Möglichkeiten, die die ING DiBa zur Verfügung stellt, damit am Ende ein Plus erzielt wird.

Wer sich mit dem ING DiBa Depot befasst, der wird bemerken, dass die Gebühren ausgesprochen gering sind. Das ist ein klarer Pluspunkt, der für die ING DiBa spricht. Denn niedrige Gebühren bedeuten, dass die Gewinne hoch bleiben bzw. nicht aufgefressen werden. Denn man sollte keinesfalls ignorieren bzw. außer Acht lassen, wie einflussreich Gebühren und Spesen sein können.

Des Weiteren ist die ING DiBa seriös. Es gibt keinerlei Berichte, die davon handeln, dass man hier besonders vorsichtig sein sollte.

Am Ende kann das ING DiBa Depot durchaus überzeugen. Es gibt keine Gründe, die gegen eine ING DiBa Depoteröffnung sprechen würden. Wer also einen Vermögensaufbau plant, ist gut beraten, sich sodann mit dem ING DiBa Depot zu befassen.

Capital.com
4.9/5
Capital.com Aktien
Zu Capital.com
Capital.com Highlights
  • Attraktives Aktien-CFD-Angebot
  • Transparente Gebühren
  • Kostenloses Demokonto
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld

Weitere Erfahrungsberichte

Sonstige

Mehr anzeigen
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur
Online Broker Direktvergleiche
Mehr anzeigen
Top Aktien Anbieter
Capital.com
4.9/5
ActivTrades
4.8/5
eToro
4.7/5
Trade Republic
4.7/5
Swissquote
4.6/5
Interactive Brokers
Interactive Brokers
Interactive Brokers Erfahrungen
4.6/5
Eightcap
4.6/5
Scalable Capital
Scalable Capital
Scalable Capital Erfahrungen
4.5/5
Freedom Finance
Freedom Finance
Freedom Finance Erfahrungen
4.4/5
Skilling
4.4/5
Online Broker des Monats
Capital.com - Jetzt zu Capital.com Jetzt zu Capital.com
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
Neueste News
Kanzler nimmt Lindner und Habeck bei Steuer-Vorschlägen Wind aus den Segeln
Nach vielen Querelen innerhalb der Bundesregierung und nicht ...
Chinas Wachstumskurs durch Krise im Immobiliensektor laut IWF gefährdet
Daran, dass das kleine Wort „eigentlich“ regelmäßig in ...
Konsumklimaindex trübt sich zum Jahresbeginn unerwartet ein
Große Sprünge hatte zuletzt niemand für die deutsche ...
Angst vor Zinswende sorgt für Nachfrage-Boom bei Staatsanleihen
Mit Blick auf die Erwartung vieler Experten, dass ...
Statistisches Bundesamt weist deutliche Teuerung für 2023 aus
Seit dem Sommer des vergangenen Jahres 2023 hatten ...
Verbraucherschützer mit klaren Worten: Energie wird 2024 noch teurer
Eine erfreuliche Nachricht verbreitete zum Ende des Jahres ...
DAX nähert sich zum Jahresende neuem Rekord an
Nach Beginn des Kriegs im Nahen Osten hatten ...
Commerzbank-Analyse: Deutsche Wirtschaft wird auch 2024 schrumpfen
Die neuesten Prognosen unterschiedlicher Institute und Experten lesen ...
Europas Banken im Zeichen der EZB-Gedanken über Pausen bei Zinsanhebungen
Die problematische Konjunkturlage in Europa hat zum Ende ...
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von ING hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter