Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
Loading ...
Ein Angebot der GrowthLeads Finance Ltd.

Justtrade App

Zuletzt aktualisiert am 26.02.2024
Inhaltlich geprüft durch: Cristian Fuentes

Justtrade sorgte für ein Novum. Es handelte sich dabei um den ersten Online-Broker aus dem deutschsprachigen Raum, der den Handel mit diversen Kryptowährungen in sein Portfolio aufnahm. Doch wie verhalten sich das Sortiment und die Möglichkeiten bei diesem Anbieter, wenn man unterwegs traden möchte?

Wir haben einen genaueren Blick darauf geworfen, wie die Justtrade App im direkten Vergleich mit anderen Applikationen abschneidet und was sie besonders macht. Vor dem Download der Justtrade App für iOS oder Android ist ein objektiver Erfahrungsbericht wie unserer empfehlenswert. Wer bei Justtrade mobil traden möchte, sollte auf alle Fälle weiterlesen.

Welche Funktionen bietet die Justtrade App?

Bei der Justtrade App handelt es sich um eine speziell den Betreibern entwickelte Software, deren Nutzung ausschließlich Kunden des Online-Brokers Justtrade vorbehalten ist. Dadurch wird sichergestellt, dass das Handeln mit Aktien und sonstigen Wertpapieren auch unterwegs vom Smartphone oder Tablet möglich ist.

Die Funktionen betreffend, konnten wir unserem Justtrade App Test und unseren JustTrade Erfahrungen keinerlei Unterschiede zwischen der mobilen Version und der Desktop-Variante feststellen. Eine Änderung der persönlichen Daten, sämtliche Transaktionen wie Ein- und Auszahlungen, Kurse analysieren sowie verschiedenste Order tätigen, sind allesamt Bereiche, die Justtrade für Android und iOS anbietet.

Dabei wird kein einziger Bereich seitens Justtrade ausgespart, sodass es rein von den Möglichkeiten her absolut keinerlei Unterschiede macht, ob direkt am Desktop getradet wird oder über die speziell dafür entwickelte Software.

Einen gewissen Nachteil für die Kunden sehen hier wir dann allerdings schon: Da sich die Betreiber als Justtrade mobile Trader gegen die gängigen Metatrader 4 und Metatrader 5 ausgesprochen haben, ist eine Übertragung über die Justtrade App nicht vorgesehen.

justTRADE
4.2/5
justTRADE Aktien
AGB gelten, 18+
Zu justTRADE
justTRADE Highlights
  • Mehr als 7.300 Wertpapiere vorhanden
  • Mindestordervolumen 500 €
  • Handel an der LS Exchange sowie Quotrix

 

Justtrade mobile Trader – wie schlägt sich die hauseigene Metatrader Alternative?

Viele der modernen und marktführenden Online-Broker entwickeln ihre Apps auf Basis der aktuellsten Metatrader-Versionen 4 und 5. Im Falle von Justtrade sieht dies anders aus. Der Konzern hat sich bewusst dazu entschlossen, in diesem Zusammenhang gegen den Strom zu schwimmen und einen eigenen Justtrade mobile Trader ins Leben zu rufen.

Anstelle einer externen Lösung können Kunden bei Justtrade ausschließlich über die hauseigene Justtrade Software ihr Depot verwalten und diverse Trades tätigen. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, den eigenen Kunden eine auf das vorhandene Handelsprogramm zugeschnittene Lösung zu präsentieren.

Der MT4 und 5 zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass die Benutzerfreundlichkeit besonders hoch geschrieben wird. Das Ziel dieser externen Handelsplattform ist es, dass sich selbst neue und eher unerfahrene Anleger schnellstmöglich an die Plattform gewöhnen und sich zurechtfinden.

Der Nachteil bei MT4: Diverse Kontofunktionen stehen nicht zur Verfügung. Wer sich alternativ für die Justtrade App samt eigener Software entscheidet, kann hingegen alle nützlichen Informationen und Details direkt über die Plattform nutzen.

 

Justtrade App – eine Software die mehr nicht braucht

Erfahrene Trader und Anleger, die in der Vergangenheit bereits vermehrt mit unterschiedlichen Online-Brokern arbeiten durften, kennen es mit Sicherheit. Eine unübersichtliche Darstellung und mehrere Fenster, Apps und Tools, die geöffnet werden müssen, um einen genauen Überblick zu bewahren.

Im Falle des deutschen Brokers Justtrade sind eventuell vorhandene Sorgen dahingehend absolut unbegründet. Denn nach einer einfachen Registrierung und dem Download der Justtrade App für iOS oder Android stehen direkt alle Features bereit. Es lässt sich sowohl auf das persönliche Konto zugreifen, Trades tätigen und Marktanalysen ansehen.

Trader bei Justtrade sparen dadurch jede Menge Zeit und Nerven.

 

justTRADE App Android und iOS – kinderleichte Installation

Wer sich für Justtrade als Online-Broker entschieden hat und diesen gerne unterwegs nutzen möchte, braucht dazu erst mal die passende Justtrade App. Damit das Traden über den Justtrade mobile Trader problemlos über die Bühne gehen kann, ist ein Download der gleichnamigen Software notwendig. Diese steht sowohl im Google Play wie auch im Apple Store kostenfrei zur Verfügung.

Wer bisher noch kein Kunde ist, kann über die Justtrade App zudem bequem gleich innerhalb weniger Minuten ein eigenes Depot eröffnen. Hier konnten wir ebenfalls keinerlei Unterschiede zu einer Depoteröffnung über den Desktop feststellen. Es werden ebenso einige persönliche Daten abgefragt und selbst die Identifizierung über einen Lichtbildausweis geht problemlos über die Bühne.

Ein kleines Manko ist dann doch vorhanden: Wie auch in der Desktop-Version müssen Kunden leider gänzlich auf den Gebrauch eines Demokontos verzichten. Will der Anbieter genutzt werden, muss somit direkt mit einer Einzahlung und dem Echtgeld Trading gestartet werden. Zum Erlernen oder Ausprobieren verschiedener Handelsstrategien empfehlen wir, bezüglich Demokonto auf einen alternativen Online-Broker auszuweichen.

justTRADE
4.5/5
justTRADE ETF
AGB gelten, 18+
Zu justTRADE
justTRADE Highlights
  • Über 1.000 ETFs verfügbar
  • Weder Orderprovision noch Depotgebühren
  • Kostenlose Echtzeitkurse

 

 

Ist der Einsatz der Justtrade App empfehlenswert?

Diese Frage dürfte in erster Linie neue und unerfahrene Anwender interessieren. Nachdem im Jahr 2021 schon die meisten Online-Broker eine eigene App oder zumindest eine mobile Version ihrer Handelsplattform auf die Beine gestellt haben, bleibt die Frage nach der Qualität übrig.

Lohnt es sich, die Justtrade App zu nutzen oder sollten sich potenzielle Anleger besser nach einem anderen Handelspartner umsehen. Eine eindeutige Antwort auf diese Frage zu finden ist schwierig, da Anforderungen und Vorlieben bezüglich Trading teilweise sehr unterschiedlich ausfallen.

Im Großen und Ganzen handelt es sich bei Justtrade um einen souveränen und empfehlenswerten Broker, der auch in seiner App mit sämtlichen bewährten Funktionen zu überzeugen weiß. Kunden müssen mit keinerlei Einschränkungen rechnen, weshalb die Justtrade App in unseren Augen vor allem definitiv empfehlenswert ist.

Nicht geeignet ist die Software allerdings für all jene Trader und Anleger, die gerne im Vorfeld den Anbieter erst mal kennenlernen oder verschiedene Handelsstrategien ausprobieren möchten. Denn hier ist weder ein Demokonto noch ein Musterdepot zu finden. Zwar kann man sich erst mal ein paar theoretische Informationen und fachliches Know-how beschaffen, praktische Übung ist hier jedoch gänzlich Fehlanzeige.

 

Kryptohandel über den Justtrade mobile Trader – erster Anbieter in Deutschland

In erster Linie durch den steilen und sensationellen Aufstieg des Bitcoins sind Kryptowährungen in der Zwischenzeit in aller Munde. Wenig verwunderlich daher, dass das Interesse unter den Anlegern und Tradern ebenfalls laufend zunimmt. Die Betreiber des Online-Brokers haben diesen Trend frühzeitig erkannt und als erster deutscher Anbieter Kryptowährungen in sein Anlageportfolio aufgenommen.

Über die Justtrade App für Android oder iOS gelangen die Anleger direkt zu den verschiedenen Handelsplätzen und können dort ihr Portfolio nach Belieben mit den unterschiedlichen Kryptowährungen auffüllen.

Als Kunde von Justtrade ist es nicht erforderlich, zusätzlich die Webseite des Betreibers aufzurufen und dort die aktuellen Marktdaten zu studieren, denn diese Funktion steht in gleicher Form in der Justtrade App zur Verfügung. Speziell durch die schnell und teilweise enorm stark schwankenden Kursentwicklungen bei Ethereum, Binance und Co. eröffnet das ein enormes Gewinnpotenzial.

Dennoch sind Kryptowährungen generell eher mit Vorsicht zu genießen. Durch ihre niedrige Volatilität und die starken Ups and Downs eignet sich diese Tradingform vordergründig nur jene Anleger, die bereits über ein gewisses Maß an Erfahrungen verfügen und nicht erst gerade neu auf der Justtrade App ihre Anlegerkarriere starten.

justTRADE
4.4/5
justTRADE CFD Krypto
AGB gelten, 18+
Zu justTRADE
justTRADE Highlights
  • Handel ab einem Ordervolumen von 50 €
  • Spreads ab 0,30%
  • Kryptohandel ohne Wallet möglich

 

Was kostet die Justtrade App?

Anleger, die die Justtrade App für Android oder iOS herunterladen und nutzen möchten, brauchen keine Kosten oder Gebühren fürchten. Generell zeigt sich bei einem Blick auf die Preisstruktur von Justtrade, dass der Anbieter in diesem Bereich äußerst kundenfreundlich und transparent agiert.

Sowohl die Eröffnung wie auch die Kontoführung verursachen bei diesem recht jungen Broker zum aktuellen Zeitpunkt keinerlei Kosten. Ebenso ist der Handel mit zahlreichen Finanzanlagen wie Aktien, ETFs oder Zertifikaten ebenfalls komplett kostenfrei.

Einzig wer bei diesem Anbieter mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum etc. arbeiten möchte, muss sich auf geringfügige Gebühren einstellen. Durch die kürzliche Aufnahme von Cardano können Trader mittlerweile 13 unterschiedliche Kryptos kaufen und verkaufen. Dabei setzt der Online-Broker ebenfalls auf Transparenz und Einfachheit.

So gilt für alle Kryptowährungen ein Spread von nur 0,30 %, was verglichen mit der Konkurrenz ein absolut niedriger Wert ist.

 

Wie funktionieren Ein- und Auszahlungen über den Justtrade mobile Trader

Nachdem es bei Justtrade leider kein Demokonto zum Testen gibt, ist für das Trading bei diesem Online-Broker eine Einzahlung notwendig. Generell versuchen die Anbieter für gewöhnlich ihre Kunden mit einem breiten Spektrum an Zahlungsmöglichkeiten einen guten Service zu liefern.

Während andere Anbieter diverse E-Wallets, Kreditkarten und teilweise sogar Kryptowährungen für die Einzahlung akzeptiert, sieht dieses Angebot bei Justtrade nicht ganz so kundenfreundlich aus. Wer sich nämlich dazu entschließt, über die Justtrade App seine Geschäfte zukünftig abzuwickeln, kann ausschließlich das SEPA-Verfahren, also die klassische Banküberweisung nutzen.

Dort ist die Eingabe der persönlichen Bankdaten sowie der zugeschickten TANs notwendig und schon wird die gewünschte Einzahlungssumme auf dem Justtrade Konto gutgeschrieben. Ein maximales Einzahlungslimit seitens der Betreiber wird nicht angegeben. Einige unserer Experten nutzen die Plattform aber regelmäßig und hatten hier selbst bei Transaktionen im niedrigen fünfstelligen Bereich keine Probleme.

Ein recht ähnliches Bild zeigt sich bei der Auszahlung über die Justtrade App. Diese ist ebenso wie die Einzahlung lediglich über eine Banküberweisung möglich. Das Positive: Es werden keinerlei Gebühren verrechnet, sodass der gesamte Betrag auf dem Verrechnungskonto an die Bank des Anlegers überwiesen wird. Bezüglich der Dauer gibt es ebenfalls keine klaren Angaben.

Unsere Erfahrungen haben aber gezeigt, dass Justtrade hier zu den schnelleren Online-Brokern zählt und im Normalfall innerhalb von maximal drei Werktagen bei einem verifizierten Konto die Auszahlung durchführt.

justTRADE
4.8/5
justTRADE Zertifikate
AGB gelten, 18+
Zu justTRADE
justTRADE Highlights
  • Über 500.000 Zertifikate erhältlich
  • Verschiedene Ordertypen nutzbar
  • Außerbörslicher Handel bei vier Handelspartnern

 

Justtrade Kundenservice über die App aufrufen – ein Erfahrungsbericht

Der Online-Broker Justtrade legt großen Wert auf Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit. Dafür spricht auch die Justtrade App, die auf der hauseigenen Justtrade Software basiert. Wenn vor oder während dem Traden eine offene Frage entsteht, lohnt sich zunächst ein Blick in die FAQs des Anbieters. Diese sind nach verschiedenen Kategorien unterteilt und geben klare Antworten auf einige der wichtigsten Fragen.

Falls diese wider Erwarten nicht ausreichen, steht sowohl in der Desktop-Variante wie auch in der Justtrade App  ein eigener Kundensupport zur Verfügung. Dazu reicht eine einfache E-Mail an service@justtrade.com mit dem persönlichen Anliegen als Inhalt vollkommen aus. Selbstverständlich haben wir uns für unsere Leser die Mühe gemacht zu überprüfen, wie der Kundenservice in der Praxis funktioniert.

Dabei kamen wir zu einem guten, wenn auch keinen überragendem Ergebnis. Abhängig vom Wochentag und der Uhrzeit dauert es zwischen 2 und 24 Stunden, ehe mit einer Antwort vom Kundenservice zu rechnen ist.

 

Konto und Depot eröffnen in der Justtrade App – wie läuft das ab?

Anleger, die gerne via Justtrade ihre Anlagen verwalten wollen, brauchen dazu ein eigenes Konto bei diesem Anbieter. Nachdem die Möglichkeit eines eigenen Demokontos nicht gewährt wird, geht es direkt mit einem realen Depot los. Dabei können wir Smartphone- und Tabletaffine Trader beruhigen: Eine Depoteröffnung über die Justtrade App ist problemlos möglich.

Nachdem die Webseite des Online-Brokers aufgerufen wird, müssen erst einige persönliche Eingaben wie E-Mail-Adresse, Wohnadresse, Postleitzahl, Geburtsdatum etc. angegeben werden. Danach wird eine Verifizierungsnachricht an die E-Mail gesendet, die eine Bestätigung seitens des neuen Kontoinhabers erfordert.

Wie bei den meisten anderen Anbietern im Finanzbereich ist dies noch nicht ausreichend, damit es mit dem Aktien- und CFD-Handel losgehen kann. Zur weiteren Identifikationsfeststellung braucht es zusätzlich ein gültiges Ausweisdokument. Dabei werden seitens des Brokers Personalausweis, Reisepass oder Führerschein akzeptiert, sofern diese noch ihre Gültigkeit besitzen. Dieses lässt sich ebenso über die Justtrade App für Android oder iOS wie auch auf dem Desktop hochladen.

Zusätzlich ist für eine vollständige Nutzung des Broker-Kontos einen Nachweis über die angegebene Adresse erforderlich. Dies kann beispielsweise durch eine Stromrechnung, Handyrechnung oder eines Kontoauszugs erfolgen. Achtung: Diese werden wie bei den meisten anderen Online-Brokern nur dann akzeptiert, wenn diese innerhalb der vergangenen drei Monate ausgestellt wurde.

Danach sieht sich der Kundenservice von Justtrade die hochgeladenen Dokumente genau an und gibt das Konto nach erfolgreicher Prüfung für die vollständige Nutzung frei. Einen genauen Zeitraum zu bestimmen, wie lange dies dauert, ist schwer vorherzusagen. Unserer Erfahrung nach dauert es während der gewöhnlichen Handelszeiten aber nur wenige Minuten, bis die Verifizierung erfolgreich war.

justTRADE
4.5/5
justTRADE ETF
AGB gelten, 18+
Zu justTRADE
justTRADE Highlights
  • Über 1.000 ETFs verfügbar
  • Weder Orderprovision noch Depotgebühren
  • Kostenlose Echtzeitkurse

 

FAQ – Fragen und Antworten zum Thema Justtrade App

Fallen für die Nutzung der Justtrade App zusätzliche Kosten an?

Nein, der Download sowie die Nutzung der Justtrade App für iOS und Android ist zu 100 % kostenfrei. Es fallen somit lediglich die gewohnten Justtrade Kosten an, die auch beim Aktienhandel und Co. über den Desktop anfallen würden.

Wie kann ich über die Justtrade App ein eigenes Depot eröffnen?

In der App findet sich ein eigener Button für die Eröffnung eines Online-Depots. Danach müssen lediglich einige persönliche Angaben gemacht werden, ein Ausweisdokument sowie ein Adressnachweis hochgeladen werden. Nachdem dieser Vorgang meist innerhalb kürzester Zeit abgeschlossen ist, lässt sich die Justtrade App mitsamt all ihren Funktionen uneingeschränkt nutzen.

Welche Gebühren fallen beim Handel über die App von Justtrade an?

Spezielle Gebühren für die Nutzung der Justtrade App fallen unseres Wissens nicht an. Ansonsten werden auf den mobilen Geräten die selben Kosten und Gebühren verrechnet wie über die herkömmliche Webseite. Dabei lassen sich viele Trading-Geschäfte wie Aktienkäufe oder der Handel mit Zertifikaten bei einer gewissen Ordersumme beim ersten Mal im Monat gänzlich kostenfrei abschließen. Auch der Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin ist möglich und verglichen mit anderen Online-Brokern recht günstig.

Empfiehlt sich die Nutzung der Justtrade App?

Wir haben die Justtrade App sowohl für iOS wie auch für Android Geräte getestet und können diese für sämtliche mobile Geräte empfehlen. Besonders gut hat uns dabei gefallen, dass es sich um eine sehr intuitive App handelt, die selbst für neue Anleger und Anfänger im Trading-Geschäft innerhalb weniger Minuten leicht verständlich ist. Ebenso stehen den Kunden bei der Software von Justtrade sämtliche Funktionen wie Ein- und Auszahlungen, Aktienkauf oder der Kundenservice uneingeschränkt zur Verfügung.

Welche alternativen Trading-Apps gibt es auf dem Markt?

Beinahe alle großen Online-Broker am Markt haben eine eigene Trading-App entwickelt oder zumindest die Möglichkeit geschaffen, über eine mobile Webseite unterwegs auf die Handelsmöglichkeiten zuzugreifen. Justtrade gehört hier in diesem Zusammenhang sicherlich zu den besten Applikationen auf dem Markt. Wer beispielsweise aufgrund des fehlenden Demokontos dennoch auf der Suche nach einer alternativen Trading-App ist, der findet bei eToro oder Trade Republic brauchbare Alternativen. Wie bei der Justtrade App gibt es hier keinerlei Einschränkungen mit dem Unterschied, dass über ein Musterdepot Handelsstrategie geprobt werden können.

 

Fazit: Justtrade App hat keine Schwachpunkte

Es spielt keine Rolle, ob die Justtrade App für iOS oder Android genutzt wird. In beiden Fällen können wir mit absoluter Sicherheit garantieren, dass es im direkten Vergleich zur Desktop-Nutzung keinerlei Einschränkungen oder Nachteile gibt. Sämtliche Funktionen und Handelsmöglichkeiten stehen in der Justtrade App im vollumfänglichen Ausmaß zur Verfügung. Dabei lassen sich problemlos sämtliche Trades durchführen, Ein- oder Auszahlungen tätigen und Depots eröffnen. Gesonderte Kosten für die Nutzung der Justtrade mobile Trader entstehen keine. Wer unterwegs gerne bei einem soliden Online-Broker mit geringen Kosten traden möchte, ist bei Justtrade ideal aufgehoben. Einzige Schwachstelle: Wie in der Desktop-Ausgabe fehlt uns auch hier ein eigenes Demokonto und Musterdepot, ansonsten schneidet die Justtrade App in allen Belangen überdurchschnittlich gut ab.

justTRADE
4.2/5
justTRADE Aktien
AGB gelten, 18+
Zu justTRADE
justTRADE Highlights
  • Mehr als 7.300 Wertpapiere vorhanden
  • Mindestordervolumen 500 €
  • Handel an der LS Exchange sowie Quotrix

Weitere Erfahrungsberichte

Sonstige

Mehr anzeigen
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur
Online Broker Direktvergleiche
Mehr anzeigen
Top Krypto Börse Anbieter
Coinbase
4.9/5
BSDEX
4.7/5
bitcoin.de
4.6/5
Trade Republic
4.5/5
Zeply
4.5/5
justTRADE
4.5/5
4.5/5
Online Broker des Monats
Capital.com - Jetzt zu Capital.com Jetzt zu Capital.com
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
Neueste News
Kanzler nimmt Lindner und Habeck bei Steuer-Vorschlägen Wind aus den Segeln
Nach vielen Querelen innerhalb der Bundesregierung und nicht ...
Chinas Wachstumskurs durch Krise im Immobiliensektor laut IWF gefährdet
Daran, dass das kleine Wort „eigentlich“ regelmäßig in ...
Konsumklimaindex trübt sich zum Jahresbeginn unerwartet ein
Große Sprünge hatte zuletzt niemand für die deutsche ...
Angst vor Zinswende sorgt für Nachfrage-Boom bei Staatsanleihen
Mit Blick auf die Erwartung vieler Experten, dass ...
Statistisches Bundesamt weist deutliche Teuerung für 2023 aus
Seit dem Sommer des vergangenen Jahres 2023 hatten ...
Verbraucherschützer mit klaren Worten: Energie wird 2024 noch teurer
Eine erfreuliche Nachricht verbreitete zum Ende des Jahres ...
DAX nähert sich zum Jahresende neuem Rekord an
Nach Beginn des Kriegs im Nahen Osten hatten ...
Commerzbank-Analyse: Deutsche Wirtschaft wird auch 2024 schrumpfen
Die neuesten Prognosen unterschiedlicher Institute und Experten lesen ...
Europas Banken im Zeichen der EZB-Gedanken über Pausen bei Zinsanhebungen
Die problematische Konjunkturlage in Europa hat zum Ende ...
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von justTRADE hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter