Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
Ein Angebot der GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / Bitcoin kaufen 2024
Partner-Hinweis

Bitcoin kaufen: Die größte Kryptowährung handeln

Zuletzt aktualisiert am 17.04.2024
Inhaltlich geprüft durch: Cristian Fuentes

Die Kryptowährungen sind definitiv jener Finanzmarkt, der sich im letzten Jahrzehnt am meisten weiterentwickelt hat. Nach derzeitigem Stand ist der Höhepunkt noch lange nicht erreicht, sodass viele Investoren vor der Frage stehen, ob sie Bitcoin kaufen oder lieber auf eine alternative Anlagevariante setzen sollten.

Sie wollen Bitcoin traden? Die Top-Anbieter in Deutschland:

CFD Krypto
Krypto Börse
Capital.com
Empfehlung
Favicon
4.9/5
  • Die wichtigsten Kryptowährungen im Angebot
  • Mindesteinzahlung nur 20 €
  • Kostenloses Demokonto
Min. Einzahlung
20,00€
Entschädigungs­fonds
20.000,00€
Anzahl Währungen
119
BTC/USD Spread
110
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Applepay
+
Apps
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
Weniger anzeigen
eToro
Top Angebot
Favicon
4.8/5
  • Große Auswahl an CFD Kryptos
  • Sehr schnelle Kontoeröffnung
  • Einsteigerfreundliche Plattform
Min. Einzahlung
$100,00
Einlagen­sicherung
$20.000,00
Anzahl Währungen
94
BTC/USD Spread
1 %
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Neteller
+
Apps
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, einzugehen
Weniger anzeigen
ActivTrades
Top Angebot
Favicon
4.8/5
  • Deutschsprachiger Kundensupport
  • Kostenloses Demokonto
  • Sehr guter Support
Min. Einzahlung
1.000,00€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Anzahl Währungen
12
BTC/USD Spread
80
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
PayPal
Visa
Mastercard
+
Lizenz
FCA - Financial Conduct Authority
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 70% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Weniger anzeigen
Pepperstone
4.
Favicon
4.8/5
  • Gute Auswahl an Krypto-CFDs
  • 3 Krypto Indizes
  • Fairer Spread
Min. Einzahlung
200,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Anzahl Währungen
17
BTC/USD Spread
30
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
PayPal
Visa
Mastercard
+
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
73,5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Mehr anzeigen
Skilling
5.
Favicon
4.7/5
  • Wichtigste Kryptowährungen vorhanden
  • Sehr guter Kundensupport
  • MetaTrader 4
Min. Einzahlung
100,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Anzahl Währungen
10
BTC/USD Spread
0,2
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Neteller
+
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
69% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
Mehr anzeigen
Coinbase
Empfehlung
Favicon
4.9/5
  • Keine zusätzlichen Kosten des Kontos
  • Mehr als 60+ Coins handelbar
  • Maximale Transparenz und Einlagensicherung
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
PayPal
Visa
Mastercard
+
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Weniger anzeigen
BSDEX
Top Angebot
Favicon
4.7/5
  • Sehr faires Gebührenmodell
  • Top Kundenservice
  • Deutscher, seriöser Anbieter
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Bitcoin
Apps
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Weniger anzeigen
bitcoin.de
Top Angebot
Favicon
4.6/5
  • Über 98% der Bitcoin-Kundenbestände bei Bitcoin.de sind offline gespeichert
  • Alle Server von Bitcoin.de stehen in gesicherten Rechenzentren in Deutschland
  • Deutschsprachige Kundenbetreuung
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Überweisung
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Weniger anzeigen
Trade Republic
4.
Favicon
4.5/5
  • Wichtige Kryptos (BTC, ETH, LTC) vorhanden
  • Geringe Gebühren
  • Sehr guter Kundensupport
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Überweisung
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Mehr anzeigen
Zeply
5.
Favicon
4.5/5
  • Bitcoins gebührenfrei kaufen
  • Einfache, übersichtliche Plattform auch für Einsteiger
  • Niedrige Mindesteinzahlung: nur 25 Euro
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Lizenz
EFSA - Estonian Financial Supervision and Resolution Authority
Mehr anzeigen
Zum Krypto Börse Vergleich

Auf welchen Handelsplätzen ist der Bitcoin zu kaufen?

Waren die Kryptowährungen vor einem knappen Jahrzehnt maximal eine kleine Randerscheinung, ermöglichen im Jahr 2021 immer mehr Online-Broker den Handel mit Bitcoin und Co. Darunter befinden sich viele führende Anbieter wie eToro oder Flatex, die das Trading zu günstigen Konditionen anbieten.

Bevor das Investment in trockene Tücher gebracht wurde, müssen sich Anleger einige grundlegende Fragen stellen. Denn beim Bitcoin kaufen stehen unterschiedliche Varianten mit verschiedenen Intentionen zur Auswahl. Dies wiederum hat auch direkten Einfluss darauf, wo das Bitcoin kaufen Sinn macht.

Der Bitcoin ist dahingehend in aller Munde, da er seit seiner Einführung im Jahr 2009 den steilsten Aufstieg hinlegte. Später im Jahre 2017 entwickelte sich durch einen Hardfork noch die zusätzliche Währung Bitcoin Cash, die wir jedoch in einem anderen Artikel gesondert behandeln. In unserem nachfolgenden Ratgeber wollen wir unsere Leser näher darüber informieren, worauf sie beim Kauf dieser Kryptowährung zu achten haben und ob Bitcoin kaufen mit Paypal eine Option darstellt. Eines ist fix: Wer zukünftig in den Bitcoin investieren möchte, ist bei unserem Portal bestens aufgehoben.

Unsere Empfehlung für den Erwerb von Kryptowährungen:

Capital.com
Capital.com
4.9/5
Capital.com
  • Riesige Auswahl an Forex, CFD, Krypto, Aktien und Co.
  • Faire Gebühren & Kosten
  • Seriöser Anbieter
Zum Anbieter
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld

 

CFD-Broker als Bitcoin Handelspartner

Wer den Bitcoin kaufen und diesen ausschließlich als Investitionsoption ansieht, wirft am besten einen Blick auf die CFD-Broker mit Kryptohandel. Fällt die Entscheidung auf diese Variante, befindet sich der Anleger allerdings nicht im direkten Besitz der Bitcoins.

Stattdessen handelt es sich quasi um eine Art Wertpapier, wodurch die Trader von Kursschwankungen entsprechend profitieren können. Der Unterschied zwischen Kauf- und Verkaufskurs – in der Finanzbranche gerne als Spread bezeichnet – entscheidet letztendlich über Gewinn oder Verlust.

Auf steigende oder fallende Kurse zu setzen, verhältnismäßig geringe Mindesteinsätze sowie flexible Handelszeiten lassen sich in diesem Zusammenhang als Vorteile deklarieren. Dem gegenüber steht die fehlende Funktion, den Bitcoin als Zahlungsmittel bei diversen Anbietern zu verwenden sowie die nicht mehr vorhandene 100 % Anonymität, die für viele Besitzer ein klares Kaufargument darstellt.

Unsere Top 3 CFD-Broker in der Übersicht:

Capital.com
4.9/5
Capital.com Erfahrungen
78.1% of retail investors lose money.
Zum Anbieter
ActivTrades
4.8/5
ActivTrades Erfahrungen
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
eToro
4.8/5
eToro Erfahrungen
76% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Zum Anbieter

 

Bitcoin-Marktplätze – lohnt sich der Bitcoin Kauf bei solchen Plattformen?

Kapitalanleger, die gerne den Bitcoin kaufen und selbst besitzen möchten, finden in den Krypto-Marktplätzen interessante Alternativen. Hierbei handelt es sich um Anbieter, die den Anlegern und Bitcoin-Besitzern die Gelegenheit bieten, ihre Bitcoins anzubieten. Die Besonderheit dabei ist, dass jeder Verkäufer selbst den gewünschten Verkaufspreis festlegt.

Daher lohnt es sich nicht, direkt das erstbeste Angebot auszuwählen, sondern auf ein wahres Schnäppchen zu warten. Dabei handelt es sich um eine Option, wo Bitcoin kaufen bei passendem Verlauf günstiger als zu den derzeit marktüblichen Preisen möglich ist. Anleger behalten die Bitcoins danach wahlweise in ihrem Besitz, tätigen Einkäufe etc. oder warten auf eine positive Kursentwicklung und verkaufen im Anschluss zu einem höheren Kurs.

Da sich dahinter keine Unternehmen oder Institutionen befinden, sind die Gebühren verhältnismäßig relativ gering. Dennoch heißt es Augen auf beim Bitcoin kaufen. Denn neben einigen großen und seriösen Handelsplätzen mischen sich leider ab und zu auch schwarze Schafe darunter, die Betrug und Abzocke im Sinn haben.

Vor dem Einstieg in solche Bitcoin-Marktplätze gilt es diese daher genauer zu überprüfen und deren Registrierung anzusehen. Ist eine solche nicht vollumfänglich vorhanden, würden wir eher zu einem alternativen Marktplatz tendieren.

 

Gekaufte Bitcoins auf einer Wallet sichern

Ist Anonymität ein wichtiges Thema bei den zukünftigen Finanztransaktionen, sollte man echte Bitcoins kaufen. Damit ein solcher Handel kostengünstig, schnell und sicher über die Bühne gebracht wird, braucht es zunächst eine sogenannte Wallet. Hierbei handelt es sich um eine Plattform, wo Anleger zu den aktuellen Marktpreisen den Bitcoin kaufen könnten.

Hierbei verrechnet der Wallet-Betreiber sehr geringe Gebühren und garantiert den Käufern 100 % Anonymität. Zudem ist die Sicherheit bei den großen Bitcoin-Wallets gewährleistet, sodass Sorgen über mögliche Geldverluste unbegründet sind.

 

Bitcoin kaufen mit Paypal – gibt es diese Möglichkeit?

Die meisten Transaktionen am Finanzmarkt werden naturgemäß über das Bankkonto oder eventuell noch über eine vorhandene Kreditkarte abgewickelt. Speziell die Banküberweisungen präsentieren sich schon seit vielen Jahrzehnten als sicherste Transaktionsmethode und wird gerade deshalb hier häufig genutzt, weil mitunter sehr hohe Beträge im Umlauf sind.

Dennoch gibt es natürlich auch einige Anleger oder Investoren, die gerne auf eine alternative Zahlungsmethode ausweichen möchten. Wer einen Bitcoin kaufen mit Paypal in Erwägung zieht, der muss vor der Investition zunächst sein Konto verifizieren. Dies ist mit ein paar wenigen Schritten erledigt.

Dabei wird in der Regel ein relativ kleiner Geldbetrag von wenigen Cents auf das Bankkonto zur Verifizierung gesendet, zudem ist das Hochladen eines Lichtbildausweises in Form eines Reisepasses, Führerscheins oder Personalausweises notwendig.

Dennoch bietet aus Sicht der Händler beim Bitcoin kaufen ein gewisses Risiko. Denn die Kunden könnten ihre Zahlungen zurückholen, was für die Marktplatzbetreiber im schlimmsten Fall nicht nur mit einem erhöhten Aufwand, sondern sogar dem Verlust des gesamten Guthabens verbunden sein könnte.

Falls dies die Frage Bitcoin kaufen oder nicht beeinflussen sollte, dann gilt es die Augen genau offen zu haben. Denn wer sich für einen passenden CFD-Broker entscheidet, der kann auch mit PayPal Bitcoin kaufen. Allerdings ist hier gerade bei Investoren mit hohem Kapital eine gewisse Vorsicht geboten.

Denn PayPal setzt seinen Kunden teilweise relativ strenge und für den Finanzhandel eher wenig optimale Limits. Diese können einerseits die Zahlungen blockieren, andererseits könnte sich der Anbieter zur Überprüfung das ausgezahlte Guthaben für einen Zeitraum zwischen wenigen Stunden und mehreren Wochen einbehalten.

Gerade bei CFD Trades, wo möglicherweise regelmäßig Ein- und Auszahlungen stattfinden, könnte sich das langfristig als Problem darstellen.

Die besten Online Broker im Detail zusammengefasst:

Empfohlener BrokerAnlageklassenLizenz
Capital.com Erfahrungen 2024Aktien, CFD, Kryptowährungen, Forex & FuturesSCB – Securities Commission of The Bahamas
eToro Erfahrungen 2024Aktien, CFD, ETF, Forex & FuturesCySEC – Cyprus Securities and Exchange Commission
Trade Republic Erfahrungen 2024Aktien, ETF, Kryptowährungen & ZertifikateBaFin – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Scalable Capital Erfahrungen 2024Aktien & ETFBaFin – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Interactive Brokers Erfahrungen 2024Aktien, ETF, CFD, Forex, Kryptowährungen, Anleihen, Fonds, Futures, Optionen & ZertifikateSEC – United States Securities and Exchange Commission
Smartbroker Erfahrungen 2024Aktien, ETF, Zertifikate, Anleihen, Fonds & OptionenBaFin – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Freedom Finance Erfahrungen 2024Aktien, ETF & OptionenCySEC – Cyprus Securities and Exchange Commission
ActivTrades Erfahrungen 2024Aktien, ETF, CFD, Forex & KryptowährungenFCA – Financial Conduct Authority
Skilling Erfahrungen 2024Aktien, CFD, Forex & KryptowährungenCySEC – Cyprus Securities and Exchange Commission
Naga Erfahrungen 2024Aktien, ETF, CFD, Forex, Kryptowährungen & FuturesCySEC – Cyprus Securities and Exchange Commission

 

Bitcoin mit alternativen Zahlungsmethoden kaufen

Wie bereits angesprochen haben sich fast alle seriösen Anbieter, Wallets und Marktplätze dazu entschlossen, aufgrund der enormen Sicherheit die Banküberweisung als primäre Zahlungsmethode auszuwählen. Doch nicht alle Anleger und Investoren möchten mit solch hohen Summen über ihr Girokonto hantieren oder bevorzugen eine klare Trennung zwischen Anlagekapital und Kapitalvermögen. Neben der Frage: “Wo Bitcoin kaufen?” spielt auch die alternative Zahlungsmethode eine Rolle.

Während alle Anbieter auf die Banküberweisung vertrauen, bieten manche Dienstleister zusätzlich noch die eine oder andere sonstige Zahlungsoption an. Wir möchten nachfolgend ein bisschen näher darauf eingehen:

Bitcoin kaufen mit Sofortüberweisung

Im Laufe der vergangenen Jahre haben sich zahlreiche unterschiedliche Zahlungsvarianten am Markt etabliert. Eine davon ist die Sofortüberweisung, die speziell von einer Vielzahl an Online-Shops zur bequem Zahlung genutzt wird. Der Vorteil bei dieser Methode ist, dass das Geld auf dem Konto des gewünschten Anbieters ohne Wartezeit gutgeschrieben wird.

Wie wir bereits wissen, ist allerdings nicht jede Zahlungsmethode für jeden Bereich in gleichem Maße geeignet. Investoren, die gerne Bitcoin kaufen möchten, finden nur bei den wenigsten Anbietern die Einzahlungsmethode Sofortüberweisung beziehungsweise Klarna vor. Dies liegt nicht an Sicherheitsbedenken der Firmen, sondern einem wesentlich banaleren Grund.

Ein beträchtlicher Anbieter von Kryptowährungen ist nicht im deutschsprachigen Raum beheimatet und hat dadurch keine Möglichkeit, Zugriff auf Klarna zu erhalten und diese Dienstleistung ihren Kunden anzubieten.

Wer das Bitcoin kaufen mit Sofortüberweisung in Betracht zieht, sollte stets auf ein ausreichend gedecktes Girokonto achten. Denn anders als beispielsweise bei den Kreditkartenabbuchungen geht eine Einzahlung via Klarna nur durch, wenn der komplette Betrag auf dem Konto vorhanden ist.

Bitcoin kaufen über die Paysafecard

Anonyme Zahlungen sind bei Online-Brokern und Krypto-Marktplätzen für gewöhnlich nicht sonderlich gerne gesehen. Dies mag einerseits mit der Höhe der Investitionssummen zusammenhängen, andererseits ist die Sicherheit der Paysafecard nicht ganz so hoch wie bei Bank- oder Kreditkartenzahlungen.

Das Bitcoin kaufen mit Paysafecard ist aus diesem Grund nur bei vereinzelten Anbietern zu finden. Zudem haben die Paysafecards einen relativ geringen Maximalwert, sodass für höhere Einzahlungen mehrere Karten notwendig wären. Wer dennoch nicht auf die Paysafecard verzichten möchte, kann diese allerdings beispielsweise nutzen, um die Kreditkarte aufzuladen und dann über Mastercard oder Visa den Bitcoin kaufen.

Bitcoin mit der Kreditkarte zahlen

Neben der Banküberweisung zählt die Kreditkarte zu den beliebtesten und häufigst genutzten Zahlungsmethoden. Dies liegt einerseits an dem hohen Maß an Sicherheit, andererseits müssen Kreditkarteninhaber nicht sofort die volle Summe an den Marktplatz Betreiber oder Händler zur Verfügung stellen.

Der gewünschte Betrag zum Bitcoin kaufen wird dann je nach Kreditkartenanbieter zwischen zwei und vier Wochen später eingezogen. Dennoch steht der vollständige Zahlungsbetrag umgehend zur Verfügung, wodurch Bitcoin Käufe quasi in Echtzeit möglich sind, während das Geld noch nicht auf der Kreditkartenrechnung ersichtlich ist.

Da es sich um eine der sichersten Zahlungsmethoden handelt und das Geld seitens der Kunden nicht grundlos rückholbar ist, bieten die meisten großen Plattformen und Kryptobörsen das Bitcoin kaufen via Kreditkarte an.

Coinbase gehört zu den Spezialisten für Kryptowährungen:

Coinbase started DeFi Renditeprogramm für deutsche Kunden.
Coinbase
3.8/5
Coinbase
  • 60+ Kryptowährungen zur Auswahl
  • Kostenlose Wallet
  • Großartige Wissensbereich mit Gratis-Coins
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+

 

Jetzt Bitcoin kaufen oder nicht – wann ist der richtige Zeitpunkt?

Es gibt viele unglaubliche Geschichten über den Bitcoin, die im World Wide Web und den Tageszeitungen kursieren. Auch wenn nicht alles für bare Münze genommen werden darf, einen atemberaubenden Anstieg der Kryptowährung lässt sich selbst vom größten Kritiker und Zweifler nicht einfach vom Tisch wischen.

Dabei scheiden sich bezüglich der kommenden Entwicklung die Geister. Während die einen Experten eine weitere Verdopplung des bisherigen Höchststands für möglich halten, sehen andere wiederum das Ende der Fahnenstange bereits erreicht. Auch wenn durch frühzeitige Investitionen enorme Profite beim Bitcoin kaufen und späterem verkaufen möglich waren  wie sieht es im Jahr 2021 aus?

Natürlich ist eine Investition in Kryptowährungen immer mit einem enormen Risiko verbunden. Im direkten Vergleich mit anderen Anlageformen wie den Aktien zeigt sich jedoch ein deutlich steilerer Anstieg und langfristigen Kursabfall.

Aus unserer Sicht kann daher jetzt auch ein sehr guter Zeitpunkt zum Bitcoin kaufen sein. Es hängt natürlich auch immer davon ab, ob der Bitcoin als langfristige Anlage geplant wird oder ob über einen CFD-Broker auf die kurzfristigen Kursentwicklungen gesetzt wird.

 

Bitcoin Prognose – wie entwickelt sich die Kryptowährung in den nächsten Jahren?

Viele Anleger stehen vor der Frage: Bitcoin kaufen oder nicht? Hierzu ist es wichtig, sich die bisherige Entwicklung der Kryptowährung genauer anzusehen und einen Blick in die Zukunft zu richten. Natürlich gibt es keine Garantie für steigende Kurse, die Bitcoin Prognose für die kommenden drei Jahre bietet jedoch einen rosigen Ausblick.

Da sich der Markt der Kryptowährungen in naher Zukunft weiter nach oben entwickeln und eine noch breitere Masse ansprechen dürften, ist mit starken Kursanstiegen zu rechnen. Gerade während der Krisenzeiten, die wir aktuelle durchleben, könnte sich der Kurs aber theoretisch auch noch einen gewissen Zeitraum in einem ähnlichen Bereich aufhalten.

Zahlreiche Experten gehen allerdings davon aus, dass spätestens gegen Ende 2023 eine neue Dimension erreicht. Wer ein Bitcoin kaufen möchte, wird dann laut der Meinung vieler Insider mit Preisen rund um die 100.000 Euro pro Stück rechnen müssen. Das Ende der Fahnenstange soll damit aber immer noch nicht erreicht sein.

Unserer Einschätzung nach dürfte der Peak in den kommenden drei bis fünf Jahren zwischen 120.- und 130.000 Euro liegen. Wir empfehlen daher unseren Lesern den Bitcoin länger im eigenen Besitz zu lassen. Dadurch profitieren Anleger nicht nur von einer deutlich positiven Kursentwicklung, sondern ersparen sich nach mehr als einem Jahr im Portfolio auch die Steuern beim Verkauf.

Capital.com
1.
Favicon
4.9/5
Zum Anbieter
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
eToro
2.
Favicon
4.8/5
Zum Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.
ActivTrades
3.
Favicon
4.8/5
Zum Anbieter
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 70% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Pepperstone
4.
Favicon
4.8/5
Zum Anbieter
73,5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Skilling
5.
Favicon
4.7/5
Zum Anbieter
69% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

Top CFD Krypto Anbieter
Capital.com
4.9/5
eToro
4.8/5
ActivTrades
4.8/5
Pepperstone
4.8/5
Skilling
4.7/5
Plus500
4.7/5
Eightcap
4.7/5
Swissquote
4.6/5
Naga
4.6/5
Avatrade
4.5/5
Neueste News
DIW: Erbrachte Arbeitsstunden erreichen neuen Rekordstand
Deutschland eilt seit Jahrzehnten der Ruf voraus, ein ...
DAX deutet sichere Rückkehr in den Bereich über 18.000 Punkte an
Die Signale für den Deutschen Aktienindex fielen während ...
Duolingo im Rampenlicht: Wie die Sprachlernplattform 2023 zum Gewinner wurde
Die Aktien von Duolingo (DUOL.O), einer Sprachlernplattform, verzeichneten ...
Britische Börsenaufsicht macht Weg für Krypto-ETN frei
Der Bitcoin, die älteste und bekannteste Kryptowährung der ...
Ifo Institut dämpft Wachstumshoffnung – Leitzinsen bleiben auf hohem Niveau
Bevor das renommierte Ifo-Institut am zur Mitte der ...
Kanzler nimmt Lindner und Habeck bei Steuer-Vorschlägen Wind aus den Segeln
Nach vielen Querelen innerhalb der Bundesregierung und nicht ...
Chinas Wachstumskurs durch Krise im Immobiliensektor laut IWF gefährdet
Daran, dass das kleine Wort „eigentlich“ regelmäßig in ...
Konsumklimaindex trübt sich zum Jahresbeginn unerwartet ein
Große Sprünge hatte zuletzt niemand für die deutsche ...
Angst vor Zinswende sorgt für Nachfrage-Boom bei Staatsanleihen
Mit Blick auf die Erwartung vieler Experten, dass ...
Statistisches Bundesamt weist deutliche Teuerung für 2023 aus
Seit dem Sommer des vergangenen Jahres 2023 hatten ...
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter