Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
Loading ...
Ein Angebot der GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / Ethereum kaufen 2024

Ethereum kaufen 2024: Ratgeber und aktuelle Tipps zum Kauf von Ethereum

Warum der zunehmende Kauf von Ethereum eine bedeutende Rolle spielt

Zuletzt aktualisiert am 23.02.2024
Inhaltlich geprüft durch: Cristian Fuentes

Befasst man sich mit Kryptowährungen, so wird man ziemlich sicher schnell auf die Kryptowährung Ethereum stoßen. Hier handelt es sich nämlich um eine Erfolgsgeschichte, die beinahe einzigartig ist. Denn befasst man sich mit dem Ethereum Preis, so wird man feststellen, dass dieser sogar deutlich schneller als der des Bitcoin nach oben ging – denn Bitcoin gibt es seit dem Jahr 2009, Ethereum wurde erst Mitte des Jahres 2015 präsentiert.

Weiterlesen
Online Broker des Monats
Capital.com - Jetzt zu Capital.com Jetzt zu Capital.com
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld

Sie wollen Ethereum kaufen & verkaufen? Die Top-Anbieter in Deutschland:

CFD Krypto
Krypto Börse
Capital.com
Empfehlung
Favicon
4.9/5
  • Die wichtigsten Kryptowährungen im Angebot
  • Mindesteinzahlung nur 20 €
  • Kostenloses Demokonto
Min. Einzahlung
20,00€
Entschädigungs­fonds
20.000,00€
Anzahl Währungen
119
BTC/USD Spread
110
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Applepay
+
Apps
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
Weniger anzeigen
eToro
Top Angebot
Favicon
4.8/5
  • Große Auswahl an CFD Kryptos
  • Sehr schnelle Kontoeröffnung
  • Einsteigerfreundliche Plattform
Min. Einzahlung
$50,00
Einlagen­sicherung
$20.000,00
Anzahl Währungen
94
BTC/USD Spread
1 %
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
PayPal
Visa
Mastercard
+
Apps
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, einzugehen
Weniger anzeigen
ActivTrades
Top Angebot
Favicon
4.8/5
  • Deutschsprachiger Kundensupport
  • Kostenloses Demokonto
  • Sehr guter Support
Min. Einzahlung
1.000,00€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Anzahl Währungen
12
BTC/USD Spread
80
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
PayPal
Visa
Mastercard
+
Lizenz
FCA - Financial Conduct Authority
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 70% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Weniger anzeigen
Pepperstone
4.
Favicon
4.8/5
  • Gute Auswahl an Krypto-CFDs
  • 3 Krypto Indizes
  • Fairer Spread
Min. Einzahlung
200,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Anzahl Währungen
17
BTC/USD Spread
30
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
PayPal
Visa
Mastercard
+
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
73,5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Mehr anzeigen
Skilling
5.
Favicon
4.7/5
  • Wichtigste Kryptowährungen vorhanden
  • Sehr guter Kundensupport
  • MetaTrader 4
Min. Einzahlung
100,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Anzahl Währungen
10
BTC/USD Spread
0,2
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Neteller
+
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
69% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
Mehr anzeigen
Coinbase
Empfehlung
Favicon
4.9/5
  • Keine zusätzlichen Kosten des Kontos
  • Mehr als 60+ Coins handelbar
  • Maximale Transparenz und Einlagensicherung
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
PayPal
Visa
Mastercard
+
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Weniger anzeigen
BSDEX
Top Angebot
Favicon
4.7/5
  • Sehr faires Gebührenmodell
  • Top Kundenservice
  • Deutscher, seriöser Anbieter
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Bitcoin
Apps
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Weniger anzeigen
bitcoin.de
Top Angebot
Favicon
4.6/5
  • Über 98% der Bitcoin-Kundenbestände bei Bitcoin.de sind offline gespeichert
  • Alle Server von Bitcoin.de stehen in gesicherten Rechenzentren in Deutschland
  • Deutschsprachige Kundenbetreuung
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Überweisung
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Weniger anzeigen
Trade Republic
4.
Favicon
4.5/5
  • Wichtige Kryptos (BTC, ETH, LTC) vorhanden
  • Geringe Gebühren
  • Sehr guter Kundensupport
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Überweisung
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Mehr anzeigen
Zeply
5.
Favicon
4.5/5
  • Bitcoins gebührenfrei kaufen
  • Einfache, übersichtliche Plattform auch für Einsteiger
  • Niedrige Mindesteinzahlung: nur 25 Euro
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Lizenz
EFSA - Estonian Financial Supervision and Resolution Authority
Mehr anzeigen
Zum Krypto Börse Vergleich
Online Broker des Monats

Die Kryptowährung Ethereum mit großem Potential

Auch wenn der Start der Kryptowährung etwas schleppend war, so ging es dann im Jahr 2017 das erste Mal so richtig in die Höhe. Lag der Preis der Kryptowährung im Januar 2017 noch bei 9 US Dollar, so stieg der Preis innerhalb weniger Monate auf über 300 US Dollar – das entsprach einem Plus von 3.300 Prozent. Es gab sogar im Jahr 2017 Tage, an denen sogar Ethereum ein deutlich höheres Handelsvolumen als der Bitcoin erzielt hatte.

Der Absturz des Bitcoin Ende 2017 hat auch Ethereum den Boden unter die Füße weggezogen, doch 2020/2021 folgte dann das Comeback der Kryptowährung – von rund 500 US Dollar im November 2020, ging es dann auf über 4.100 US Dollar im Mai bzw. stellte Ethereum am 10. November 2021 das Allzeithoch bei 4.878 US Dollar auf.

Sollte man mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen Ethereum kaufen oder nicht? Fakt ist: Wer Ethereum kaufen will, der entscheidet sich für die Nummer 2 im Ranking der Top-Kryptowährungen laut Marktkapitalisierung und kann davon ausgehen, dass die Kryptowährung auch nicht mehr von der Bildschirmoberfläche verschwinden wird. Wer Ethereum kaufen will, der sollte aber, auch wenn die Prognosen vielversprechend sind, immer nur frei zur Verfügung stehendes Geld investieren. Korrekturen sind immer möglich und Prognosen darf man niemals als Garantie verstehen.

Kryptowährungen zuverlässig handeln:

Capital.com
Capital.com
4.9/5
Capital.com
  • Riesige Auswahl an Forex, CFD, Krypto, Aktien und Co.
  • Faire Gebühren & Kosten
  • Seriöser Anbieter
Zu Capital.com
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld

 

Die Kurshistorie des Ethereum

Vorweg ist anzumerken, dass es sich bei Ethereum um eine Plattform handelt, nicht um eine Kryptowährung – die Kryptowährung heißt Ether und wird unter anderem als Zahlungsmittel auf der Plattform Ethereum verwendet. Da jedoch die Bezeichnung der Plattform oft mit der Kryptowährung gleichgesetzt wird, wird im weiteren Text, wenn von Ethereum die Rede ist, die Kryptowährung gemeint und nicht die Plattform.

Beschäftigt man sich mit der Preisentwicklung der Kryptowährung, so wird man feststellen, dass es hier einige starke Bewegungen gegeben hat, die bei rechtzeitiger Investition durchaus hohe Gewinne bedeutet hätten. Wie bereits erwähnt, war der Start der Kryptowährung relativ schleppend.

Lag der Preis lange Zeit bei 9 US Dollar, so ging es im Jahr 2017 erstmals über die 100 US Dollar-Grenze bzw. Anfang 2018 über 1.000 US Dollar. Jedoch hatte der Absturz des Bitcoin, der sich knapp vor dem Überspringen der 20.000 US Dollar halbierte, einen enormen Einfluss auf den gesamten Markt, sodass auch Ethereum von den Beinen geholt wurde. Von rund 1.400 US Dollar ging es dann in Richtung 400 US Dollar bzw. Ende 2018 sogar deutlich unter die 100 US Dollar-Grenze.

Ethereum kaufen oder nicht? Die Entwicklung hat dazu geführt, dass viele Panikverkäufe getätigt haben und sich damit abfanden, einen enormen Verlust eingefahren zu haben. Doch es gab auch viele Kryptofans, die sich davon nicht abhielten ließen, weiterhin zu investieren bzw. die in der Wallet gespeicherten Coins „für bessere Zeiten“ behielten. Und das hat sich gelohnt.

Ende des Jahres 2020 ging es dann abermals wieder bergauf: Anfang 2021 übersprang Ethereum nicht nur die 1.000 US Dollar-Hürde, sondern kletterte bis Mitte Mai 2021 auf über 4.000 US Dollar. Nach einer Korrektur, die den Preis in Richtung 1.800 US Dollar abstürzen ließ, feierte Ethereum aber noch im selben Jahr ein Comeback: Das Allzeithoch, aufgestellt am 10. November 2021, lag bei 4.878 US Dollar.

Ethereum kaufen kann sich also, wenn man zum richtigen Zeitpunkt investiert bzw. verkauft, durchaus bezahlt machen. Ethereum kaufen oder nicht? Eine Frage, die wohl auch davon abhängig ist, wie risikoaffin man ist. Denn wichtig ist, dass man sich von Anfang an bewusst macht, dass es immer wieder nach unten gehen kann – es gibt keine Garantie, dass die Prognosen, die im Internet zu finden sind, auch eintreffen. Wer Ethereum kaufen will, muss davon ausgehen, dass es neben starken Kurssteigerungen auch zu Korrekturen kommen kann.

 

Die Spekulation mit dem Preis: Ethereum als CFD

Man muss nicht direkt Ethereum kaufen, sondern kann auch rein nur mit der Preisentwicklung spekulieren. Das Spekulieren mit dem Preis ermöglicht etwa ein Broker, der einen Zugang zum Kryptomarkt herstellt. Wie bei Wertpapieren partizipiert man mit einem Ethereum CFD nur an der Entwicklung des Preises der Kryptowährung. Hat man eine Long-Position eröffnet, also ist man der Meinung, der Preis wird steigen, dann steigt beim Anstieg des Ethereum Kurses auch der Wert des Depots. Man kann aber auch darauf setzen, dass der Preis fällt – in dem Fall steigt der Depotwert, wenn der Preis der Kryptowährung nach unten geht.

Wichtig ist, dass man sich von Anfang an bewusst macht, dass man hier keine Coins von Ethereum kaufen muss, um dennoch an der Entwicklung des Preises teilhaben zu können. Wer Coins von der digitalen Währung Ethereum kaufen will, muss immer hoffen, dass der Preis nach oben geht, weil man hier sodann die digitalen Münzen besitzt. Aber mit der Preisspekulation ist es durchaus möglich, dass man auch darauf setzt, dass der Preis nach unten geht – und wer hier richtig liegt, der darf sich sodann über einen entsprechenden Gewinn freuen.

Der Kryptomarkt ist sehr volatil, sodass man aber besonders achtsam sein sollte, wenn man sich für Ethereum CFDs entscheidet. Ratsam ist, hier sodann mit unterschiedlichen Instrumenten zu arbeiten, die das Risiko reduzieren – dazu gehören etwa Stop Loss oder Take Profit. Bei Stop Loss wird die Position beendet bzw. geschlossen, nachdem ein gewisser Verlust eingetreten ist; das heißt mit Stop Loss wird schon im Vorfeld der maximale Verlust festgelegt. Bei Take Profit findet das Spiel in umgekehrter Reihenfolge statt – hier geht es um den Gewinn. Erreicht die Position also den gewünschten Gewinn, wird sie automatisch geschlossen, sodass dieser behalten wird, selbst dann, wenn es wieder zu einer Korrektur kommt und man nicht rechtzeitig manuell die Position schließen konnte.

Ethereum CFDs werden in der Regel von Brokern zur Verfügung gestellt. Wichtig ist daher, dass man sich im Vorfeld auch mit der Frage, befasst, ob der Broker seriös ist bzw. welche Gebühren anfallen können. Nur dann, wenn einem der Broker überzeugt hat, ist es ratsam, sodann sich für das CFD Trading mit Ethereum zu entscheiden.

 

Coins der Kryptowährung Ethereum kaufen

Zu Beginn waren Kryptowährungen eine Antwort von Computerspezialisten auf die von den Notenbanken verfolgte Geldpolitik. Mit Bitcoin, Ethereum und anderen Kryptowährungen sollte unabhängig von staatlichen Kontrollen ein anonymes Zahlungsumfeld geschaffen werden; wer also darauf Wert legt, im Zuge seiner Transaktion anonym bleiben zu wollen, sollte sich ebenso mit Ethereum befasst wie jene Personen, die mit dem Preis spekulieren möchten. Dabei kommt in beiden Fällen die Frage zum Einsatz: Wo kann man Ethereum kaufen – denn Coins kann man nur in den seltensten Fällen bei einem Broker kaufen. In der Regel kann man Ethereum kaufen über eine Börse oder über einen Marktplatz.

Wer echte Coins der Kryptowährung Ethereum kaufen will, der benötigt übrigens ein digitales Portemonnaie – das ist die Wallet. In der Wallet werden die gekauften Coins gespeichert; ob der Anbieter eine Wallet anbietet oder man einen eigenen Anbieter sucht, von dem dann die Wallet in Anspruch genommen wird, bleibt dem Nutzer überlassen.

Wo man Ethereum kaufen kann? Wichtig ist, dass man im Vorfeld die verschiedenen Anbieter miteinander vergleicht und für sich klärt, wer das beste Angebot hat. Wer etwa Ethereum mit PayPal kaufen will, der muss bedenken, dass hier der Online Bezahldienst unter den Einzahlungsmethoden zu finden ist. Ethereum kaufen mit PayPal ist keine Selbstverständlichkeit – nicht jeder Anbieter bietet das Ethereum kaufen mit Paypal an. Wer also von Anfang an plant, Ethereum mit PayPal kaufen zu wollen, ist gut beraten, sich mit den Zahlungsmethoden zu befassen, bevor ein Konto eröffnet wird.

Der Marktplatz

Möchte man Coins von Ethereum kaufen und stellt für sich die Frage, wo man überhaupt Ethereum kaufen kann, der sollte seinen Blick in Richtung Marktplätze drehen. Über einen Marktplatz nimmt man Kontakt mit Verkäufern auf, die ihre Coins wieder loswerden wollen. Das heißt, es gibt hier auch keine fixen Preise, sondern mitunter Unterschiede – je nachdem, zu welchem Preis der Verkäufer seine Coins anbietet.

Über einen Marktplatz Ethereum kaufen mag schon seine Vorteile haben, da man hier unterschiedliche Preise geboten bekommt. Zudem fallen die Gebühren oft günstiger als bei einer Börse aus – in diesem Fall bezahlen Käufer wie Verkäufer einen prozentualen Anteil an den Betreiber des Marktplatzes, der die Sicherheit bietet, dass hier keine der beiden Seiten „betrogen“ bzw. „über den Tisch gezogen“ wird.

Der Vorteil an einem Marktplatz? Wer Ethereum gekauft hat, der kann diese Coins auch wieder verkaufen – und hier den Marktplatz nutzen. Das heißt, man kann über den Marktplatz selbst als Käufer aktiv werden, kann aber auch als Verkäufer in den Mittelpunkt rücken, wenn man den gewünschten Gewinn erzielen konnte.

Die Börse

Eine weitere Möglichkeit, um Ethereum kaufen zu können, stellt die Börse dar. Es gibt einige Börsen, die Ethereum führen – aufgrund der Tatsache, dass es sich hier um die Nummer 2 der Top-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung handelt, ist das auch keine Überraschung, dass die Kryptowährung auf fast jeder Plattform vorzufinden ist.

Wer Ethereum kaufen mag und sich für eine Börse entscheidet, der sollte hier im Vorfeld natürlich einen Blick auf die Gebühren werfen. Sehr wohl mag es hier ein paar Unterschiede geben, die am Ende auch einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf den Gewinn haben können. Wichtig ist auch, dass man sich im Vorfeld die Frage beantwortet, ob der Anbieter auch seriös ist, wobei zu sagen ist, dass Börsen hier kaum eine Gefahr darstellen. Viel wichtiger sind hier die Sicherheitsfragen – also wird hier mit entsprechenden Technologien sowie Barrieren gearbeitet, um Cyberkriminelle schon von Anfang an bekämpfen zu können?

Ethereum kaufen über eine Börse funktioniert ähnlich wie das Ethereum kaufen über den Handels- bzw. Marktplatz. Man gibt an, wie viele Coins man von der Kryptowährung möchte, schon wird errechnet, wie hoch die zu investierende Summe sein soll. Ist man damit einverstanden, so akzeptiert man die Transaktion. Man kann aber auch die zu investierende Summe angeben und man bekommt die Info, wie viele Coins man dafür bekommen würde.

Das Fazit der Börse bzw. des Marktplatzes

Ethereum kaufen oder nicht kann auch davon abhängig gemacht werden, wie gut bzw. schlecht der Preis der Börse ist. Mitunter ist dann die Frage zu klären, wo man Ethereum kaufen soll, da es hier mitunter bessere Angebote auf Marktplätzen gibt. Wer zudem plant, Ethereum mit PayPal kaufen zu wollen, ist gut beraten, sich mit der Frage zu befassen, welche Zahlungsmethoden werden angeboten.

eToro eignet sich ideal, um Kryptowährungen zu erwerben:

Etoro Krypto Broker des Monats
eToro
4.8/5
eToro
  • Mehrere Anlageklassen
  • Eigene Wallet
  • Copy-Trading möglich
Zu eToro
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.

 

Die Ethereum Zertifikate: Eine weitere Möglichkeit, um am Kurs der Kryptowährung zu partizipieren

Man muss auch nicht die Frage stellen, Ethereum kaufen oder nicht, weil man auch die Möglichkeit geboten bekommt, mit einem Zertifikat an der Entwicklung der Kryptowährung zu partizipieren. Damit das möglich gemacht wird, ist es wichtig, dass man ein Wertpapierdepot hat. Aufgrund der Tatsache, dass nicht jeder Anbieter Ethereum Zertifikate anbietet, muss man sich hier im Vorfeld einen Überblick mit einem Vergleich der unterschiedlichen Angebote verschaffen.

Zertifikate sind durchaus eine interessante Möglichkeit, wenn man keine direkten Coins kaufen will. Aufgrund der Tatsache, dass es hier jedoch das Emittentenrisiko sowie auch Währungsrisiko geben kann, sollte man Ethereum Zertifikate aber nicht als absolut risikofrei sehen – das Risiko ist hier keineswegs außer Acht zu lassen.

 

Man kann auch offline Ethereum kaufen

Man wird überrascht sein, aber es gibt auch Offline-Wege, um Ethereum kaufen zu können. Dass hier natürlich Ethereum kaufen mit PayPal dann nicht mehr möglich ist, ist kein Geheimnis. Aber welche Möglichkeiten gibt es bzw. wo kann man Ethereum offline kaufen?

Einerseits gibt es Ethereum Automaten. Das heißt, die Coins der Kryptowährungen kann man direkt an einem Geldautomaten kaufen. Das wird etwa durch Cointed ermöglicht. Dieser „Multi Crypto Currency-Automat“ bietet die Möglichkeit an, dass man direkt über den Automaten Ethereum kaufen kann. Wichtig ist, dass man hier jedoch eine eigene Wallet hat, um sodann die Coins zu transferieren.

Über die österreichische Post ist es auch möglich, Coupons für die Börse bzw. den Anbieter Bitpanda zu kaufen, die sodann für den weiteren Kauf von Ethereum genutzt werden können. Vor allem die Österreicher zeigen hier, dass sie durchaus viele Möglichkeiten geschaffen haben, dass man auch über den Offline-Weg in die Nummer 2 der Top-Kryptowährungen laut Marktkapitalisierung investieren kann.

Die besten Online Broker im Detail zusammengefasst:

Empfohlener BrokerAnlageklassenLizenz
Capital.com Erfahrungen 2024Aktien, CFD, Kryptowährungen, Forex & FuturesSCB – Securities Commission of The Bahamas
eToro Erfahrungen 2024Aktien, CFD, ETF, Forex & FuturesCySEC – Cyprus Securities and Exchange Commission
Trade Republic Erfahrungen 2024Aktien, ETF, Kryptowährungen & ZertifikateBaFin – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Scalable Capital Erfahrungen 2024Aktien & ETFBaFin – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Interactive Brokers Erfahrungen 2024Aktien, ETF, CFD, Forex, Kryptowährungen, Anleihen, Fonds, Futures, Optionen & ZertifikateSEC – United States Securities and Exchange Commission
Smartbroker Erfahrungen 2024Aktien, ETF, Zertifikate, Anleihen, Fonds & OptionenBaFin – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Freedom Finance Erfahrungen 2024Aktien, ETF & OptionenCySEC – Cyprus Securities and Exchange Commission
ActivTrades Erfahrungen 2024Aktien, ETF, CFD, Forex & KryptowährungenFCA – Financial Conduct Authority
Skilling Erfahrungen 2024Aktien, CFD, Forex & KryptowährungenCySEC – Cyprus Securities and Exchange Commission
Naga Erfahrungen 2024Aktien, ETF, CFD, Forex, Kryptowährungen & FuturesCySEC – Cyprus Securities and Exchange Commission

 

Ethereum kaufen: Prognosen sind vielversprechend

Wieso es ratsam sein kann, Ethereum zu kaufen? Weil die Prognosen vielversprechend sind. So gibt es einige Experten, die der Meinung sind, der Preis der Kryptowährung könnte einen ähnlichen Höhenflug wie der Preis des Bitcoin haben. Dass ein Überspringen der 10.000 US Dollar-Hürde und in weiterer Folge der 20.000 US Dollar möglich sein kann, wird nicht bestritten – vielmehr geht es um die Frage, wann die Kryptowährung Ethereum sich in einem derartigen Höhenflug befinden wird, um sodann in Richtung 10.000 bzw. 20.000 US Dollar zu marschieren.

Anzumerken ist, dass der gesamte Kryptomarkt an Stärke gewinnen werden wird. Somit wird es auch so sein, dass der Preis von Etherum steigen wird – so wie auch der Preis des Bitcoin, der Nummer 1 am Markt, wohl noch weiter nach oben klettern wird. Dass es immer wieder zu Korrekturen kommt, ist kein Geheimnis und steht außer Streit. Am Ende braucht man nur ein bisschen Geduld und starke Nerven, schon kann man relativ attraktive Gewinne einfahren.

 

Das Fazit zum Kauf von Ethereum

Ethereum kaufen ist problemlos möglich. Ganz egal, ob über eine Börse oder über einen Marktplatz – aufgrund der Tatsache, dass es sich um die Nummer 2 der Top-Kryptowährungen laut Marktkapitalisierung handelt, wird die Kryptowährung auf fast jeder Plattform zu finden sein. Wer übrigens nicht direkt investieren will, also keine Coins kaufen möchte, der kann auch auf den Preisverlauf spekulieren – in diesem Fall sind die Dienste eines Brokers in Anspruch zu nehmen.

Wichtig ist, stets nur frei zur Verfügung stehendes Geld zu investieren, da der Markt sehr volatil ist und immer wieder Überraschungen möglich sein können – in beide Richtungen. Das heißt, einmal kann es steil nach oben gehen, dann folgt wieder eine Korrektur.

Ethereum ist aber mit Sicherheit jene Kryptowährung, die aufgrund ihrer im Hintergrund vorhandenen Plattform sowie der noch zu verfolgenden Ziele, die in Richtung Smart Contracts gehen, aber durchaus ein enorm hohes Potential, sodass man hier keine Bedenken haben muss, dass Ethereum einmal völlig in den Unter- bzw. Hintergrund verschwindet. Ethereum hat sich etabliert und durchgesetzt und kann daher, wenn man auf der Suche nach einer Kryptowährung ist, in die langfristig investiert werden soll, durchaus empfohlen werden.

Capital.com
1.
Favicon
4.9/5
Zum Anbieter
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
eToro
2.
Favicon
4.8/5
Zum Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.
ActivTrades
3.
Favicon
4.8/5
Zum Anbieter
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 70% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Pepperstone
4.
Favicon
4.8/5
Zum Anbieter
73,5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Skilling
5.
Favicon
4.7/5
Zum Anbieter
69% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

Online Broker des Monats
Capital.com - Jetzt zu Capital.com Jetzt zu Capital.com
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
Top CFD Krypto Anbieter
Capital.com
4.9/5
eToro
4.8/5
ActivTrades
4.8/5
Pepperstone
4.8/5
Skilling
4.7/5
Eightcap
4.7/5
Swissquote
4.6/5
Naga
4.6/5
Avatrade
4.5/5
Interactive Brokers
Interactive Brokers Erfahrungen
4.5/5
Online Broker des Monats
Capital.com - Jetzt zu Capital.com Jetzt zu Capital.com
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
Neueste News
Kanzler nimmt Lindner und Habeck bei Steuer-Vorschlägen Wind aus den Segeln
Nach vielen Querelen innerhalb der Bundesregierung und nicht ...
Chinas Wachstumskurs durch Krise im Immobiliensektor laut IWF gefährdet
Daran, dass das kleine Wort „eigentlich“ regelmäßig in ...
Konsumklimaindex trübt sich zum Jahresbeginn unerwartet ein
Große Sprünge hatte zuletzt niemand für die deutsche ...
Angst vor Zinswende sorgt für Nachfrage-Boom bei Staatsanleihen
Mit Blick auf die Erwartung vieler Experten, dass ...
Statistisches Bundesamt weist deutliche Teuerung für 2023 aus
Seit dem Sommer des vergangenen Jahres 2023 hatten ...
Verbraucherschützer mit klaren Worten: Energie wird 2024 noch teurer
Eine erfreuliche Nachricht verbreitete zum Ende des Jahres ...
DAX nähert sich zum Jahresende neuem Rekord an
Nach Beginn des Kriegs im Nahen Osten hatten ...
Commerzbank-Analyse: Deutsche Wirtschaft wird auch 2024 schrumpfen
Die neuesten Prognosen unterschiedlicher Institute und Experten lesen ...
Europas Banken im Zeichen der EZB-Gedanken über Pausen bei Zinsanhebungen
Die problematische Konjunkturlage in Europa hat zum Ende ...
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerCristian Fuentes

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter