Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
Ein Angebot der GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / Litecoin (LTC) 2024
Partner-Hinweis

Litecoin (LTC) 2024: Wirklich nur ein leichter Bitcoin?

Zuletzt aktualisiert am 09.04.2024
Inhaltlich geprüft durch: Cristian Fuentes

Der Litecoin wird unter der Abkürzung LTC an den Handelsplätzen geführt. Nicht selten ist vom „kleinen Bruder“ des Bitcoins die Rede. Tatsächlich liegt dieser Vergleich nahe. Denn beide Tokens basieren auf dem gleichen Konzept. Doch ist der Litecoin um Verbesserung bemüht. Schnellere Überweisungen sind mit ihm möglich. Die Bedienung soll einfacher und zuverlässiger sein. Gleichzeitig gewährt der Litecoin größtmögliche Anonymität und Sicherheit. Nachfolgend stellen wir die Krypto-Broker vor, wo der Coin zu handeln ist.

Weiterlesen

Litecoin und mehr kaufen – die besten Anbieter in Deutschland:

CFD Krypto
Krypto Börse
Capital.com
Empfehlung
Favicon
4.9/5
  • Die wichtigsten Kryptowährungen im Angebot
  • Mindesteinzahlung nur 20 €
  • Kostenloses Demokonto
Min. Einzahlung
20,00€
Entschädigungs­fonds
20.000,00€
Anzahl Währungen
119
BTC/USD Spread
110
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Applepay
+
Apps
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
Weniger anzeigen
eToro
Top Angebot
Favicon
4.8/5
  • Große Auswahl an CFD Kryptos
  • Sehr schnelle Kontoeröffnung
  • Einsteigerfreundliche Plattform
Min. Einzahlung
$100,00
Einlagen­sicherung
$20.000,00
Anzahl Währungen
94
BTC/USD Spread
1 %
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Neteller
+
Apps
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, einzugehen
Weniger anzeigen
ActivTrades
Top Angebot
Favicon
4.8/5
  • Deutschsprachiger Kundensupport
  • Kostenloses Demokonto
  • Sehr guter Support
Min. Einzahlung
1.000,00€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Anzahl Währungen
12
BTC/USD Spread
80
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
PayPal
Visa
Mastercard
+
Lizenz
FCA - Financial Conduct Authority
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 70% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Weniger anzeigen
Pepperstone
4.
Favicon
4.8/5
  • Gute Auswahl an Krypto-CFDs
  • 3 Krypto Indizes
  • Fairer Spread
Min. Einzahlung
200,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Anzahl Währungen
17
BTC/USD Spread
30
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
PayPal
Visa
Mastercard
+
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
73,5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Mehr anzeigen
Skilling
5.
Favicon
4.7/5
  • Wichtigste Kryptowährungen vorhanden
  • Sehr guter Kundensupport
  • MetaTrader 4
Min. Einzahlung
100,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Anzahl Währungen
10
BTC/USD Spread
0,2
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Neteller
+
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
69% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
Mehr anzeigen
Coinbase
Empfehlung
Favicon
4.9/5
  • Keine zusätzlichen Kosten des Kontos
  • Mehr als 60+ Coins handelbar
  • Maximale Transparenz und Einlagensicherung
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
PayPal
Visa
Mastercard
+
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Weniger anzeigen
BSDEX
Top Angebot
Favicon
4.7/5
  • Sehr faires Gebührenmodell
  • Top Kundenservice
  • Deutscher, seriöser Anbieter
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Bitcoin
Apps
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Weniger anzeigen
bitcoin.de
Top Angebot
Favicon
4.6/5
  • Über 98% der Bitcoin-Kundenbestände bei Bitcoin.de sind offline gespeichert
  • Alle Server von Bitcoin.de stehen in gesicherten Rechenzentren in Deutschland
  • Deutschsprachige Kundenbetreuung
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Überweisung
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Weniger anzeigen
Trade Republic
4.
Favicon
4.5/5
  • Wichtige Kryptos (BTC, ETH, LTC) vorhanden
  • Geringe Gebühren
  • Sehr guter Kundensupport
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Überweisung
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Mehr anzeigen
Zeply
5.
Favicon
4.5/5
  • Bitcoins gebührenfrei kaufen
  • Einfache, übersichtliche Plattform auch für Einsteiger
  • Niedrige Mindesteinzahlung: nur 25 Euro
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Lizenz
EFSA - Estonian Financial Supervision and Resolution Authority
Mehr anzeigen
Zum Krypto Börse Vergleich

Litecoin Fakten: Wissenswertes zur Kryptowährung

Der Litecoin gehört zu den ältesten Kryptowährungen. Er wurde bereits 2011 von Charlie Lee ins Leben gerufen. Dabei ist nicht zu leugnen, dass der Bitcoin als Vorbild zum Litecoin fungierte. Doch ist der Litecoin „leichter“. Durch die kleinere Größe lässt sich der Token schneller verarbeiten. Dass betrifft insbesondere den Durchlauf in den Netzwerkknoten.

Nachfolgend möchten wir den Litecoin beschreiben, indem wir diverse Fakten nennen.

Unterschiedliche Blockchain-Systeme

Bei aller Ähnlichkeit zwischen Bitcoin und Litecoin basiert die „leichte Münze“ einfachere Mining-Algorithmen. Daher ist der Abbau auch auf weniger leistungsstarken Rechnern möglich. Folglich verbraucht der Litecoin weniger Energie.

Hard Fork ist bereits geschehen

Die Digitalwährung Litecoin Cash hat sich am 18. Februar 2018 mit einem Verhältnis von 10:1 von der Mutterwährung abgezweigt. Die maximale Anzahl an Coins liegt bei der Cash-Variante also zehn Mal so hoch.

Nicht von der Zentralbank kontrolliert

Litecoin untersteht keiner behördlichen Aufsicht. Es handelt sich um eine unabhängige Währung, die jedoch nicht offiziell als Zahlungsmittel in Deutschland anerkannt ist.

Coins sind begrenzt

Eine weitere Gemeinsamkeit zwischen Litecoin und Bitcoin. Beide Kryptowährungen verfügen über eine fixe Anzahl an handelbaren Coins.

Litecoin-Gründer arbeitete bei Google

Tatsächlich machte sich Charlie Lee, der seine Ausbildung am MIT genoss, bereits beim Suchmaschinen-Riesen einen Namen und entwickelte später erst die Digitalwährung.

Kryptowährungen zuverlässig handeln:

Capital.com
Capital.com
4.9/5
Capital.com
  • Riesige Auswahl an Forex, CFD, Krypto, Aktien und Co.
  • Faire Gebühren & Kosten
  • Seriöser Anbieter
Zum Anbieter
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld

 

Was ist Litecoin? Was sind die Ziele der Digitalwährung?

Litecoin ist eine Kryptowährung. Als „kleiner Bruder“ vom Bitcoin wird der Preis beider Coins gerne verglichen. Doch sollte der Litecoin Kurs separat betrachtet werden. Wenngleich das Design stark an den Bitcoin angelehnt ist, so war der Entwickler bei der Gründung doch eindeutig auf Verbesserung bedacht. Ein Litecoin lässt sich schneller verarbeiten. Daraus resultiert eine höhere Geschwindigkeit beim Transfer. Genau damit greift der Litecoin eine offensichtliche Schwäche des Bitcoins auf. Dieser wiederum ist bei der Blockgröße auf ein Volumen von einem Megabyte begrenzt. Die Gründung des Litecoin geht auf den Gedanken zurück, die Verarbeitungsrate zu erhöhen. Damit gilt der Litecoin als leichter skalierbar.

Während der Bitcoin in der Blockchain alle zehn Minuten einen neuen Block generiert, dauert es beim Litecoin lediglich zwei Minuten und 30 Sekunden. Folglich ist es vierfach so schnell möglich neue Währungseinheiten zu schürfen. Daher liegt die gesamte Menge an handelbaren Coins auch bei der vierfachen Menge. 84 Millionen Litecoins lassen sich handeln. Auch der Hash-Algorithmus ist weniger rechenintensiv – ein weiterer Grund für das höhere Tempo bei Transaktionen. Andererseits ist das verwendete Script mit einer größeren Anfälligkeit belastet, als beim Bitcoin. Doch ist die Integrität der Blockchain nach aktuellem Forschungsstand auch beim Litecoin gewährleistet.

Der Litecoin ist mehr auf private PCs zugeschnitten, als der Bitcoin. CPU und GPU können die Kryptowährung schneller verarbeiten. Kurz und knapp lassen sich die Ziele des Litecoin schnell zusammenfassen: Er soll schneller, günstiger und besser als der Bitcoin sein. Bei den ersten beiden Punkten besteht, nach Sicht auf den LTC Kurs und unserer Analyse, sicherlich kein Zweifel.

 

Litecoin Kurs: Entwicklung vom LTC Preis

Zwar geht die Gründung des Litecoin auf das Jahr 2011 zurück, doch handelbar ist die Digitalwährung seit 2016. Der frühestmögliche LTC Kurs ist am 25. November 2016 notiert. Damals startete der Coin bei 3,64 Euro. Doch über Vergleiche mit dem Bitcion gab es immer mehr Litecoin News. Schon am 12. Mai 2017 stand die Digitalwährung bei 26,61 Euro. Damit hat sich der Wert innerhalb eines guten halben Jahres um mehr als das Siebenfache erhöht. Eine nächste Spitze erreichte die Kryptowährung am 1. September 2017. Damals lag der Kurs bei 67,30 Euro. Den Coin gab es jetzt offiziell noch kein Jahr zu handeln und dennoch hat er seinen Wert um den Faktor 18 steigern können.

Doch es kommt noch besser. Gut ein Jahr nachdem der Handel eröffnet war, am 15. Dezember 2017, erreichte der Litecoin einen Höhepunkt, der längere Zeit nicht mehr zu erreicht war. Denn innerhalb von Tagen schoss der Kurs auf 261,14 Euro in die Höhe. Darauf folgend gab es ein für Kryptowährungen nicht untypisches Auf und Ab. Am 2. Februar 2018 lag der Coin bei 129,15 Euro. Am 16. Februar 2019 waren es schon wieder 185,27 Euro. Dann ging es zum 30. März 2018 auf 94,29 Euro herab. Doch am 4. Mai 2018 lag der Kurs bei 148,37 Euro. Dennoch zeigte die Tendenz nach unten. Vorrübergehender Tiefpunkt war der 14. Dezember 2018, wo der Litecoin Preis nur noch bei 20,68 Euro lag.

Zuletzt wollen wir die Highlights der jüngsten Jahre nennen. Zum 21. Juni 2019 erklomm der Litecoin die Marke von 124,14 Euro. Nach einem Tief ging es zum 14. Februar wieder auf 70,85 Euro hinauf. Laut unserer Litecoin Prognose erreichte die Kryptowährung ihren bisherigen Höhepunkt am 7. Mai 2021 mit einem Gegenwert von 285,88 Euro. Zum Eintritt ins Jahr 2022 fiel der Coin auf 131,18 Euro ab.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Trading View zu laden.

Inhalt laden

 

Worauf ist beim Litecoin Trading zu achten?

Je nach Broker ist beim Trading auf den Umrechnungskurs zu achten. So beschreibt der LTC-EUR-Kurs den Kauf- oder Verkaufspreis des Litecoin in Euro. Führt der Krypto-Anbieter hingegen den LTC-USD-Kurs auf, so handelt es sich um den Kaufpreis in US-Dollar. Je nach Handelspartner wird sogar eine Pauschale für die Umrechnung fällig. Diesbezüglich ist es sinnvoll sich vorab zu informieren oder den Litecoin in Euro zu handeln. Wobei bei einer Transaktion natürlich vorab immer auf die Kosten zu achten ist.

Es macht wenig Sinn eine Kryptowährung zu handeln, ohne vorab eine Analyse durchgeführt zu haben. Diesbezüglich ist der Litecoin Chart eine Hilfe. Dort siehst du die Entwicklung des Coins über die vergangenen Monate und Jahre ein. Gleichwohl lässt sich eventuell eine kurzfristige Tendenz aus den letzten Tagen herauslesen. Obendrein sollten die Litecoin News in den Medien verfolgt werden. Auch daraus lässt sich eine Tendenz ableiten. Wer auf der Suche nach einem Broker ist, der sollte die Digitalwährung dort an sieben Tagen die Woche, 24 Stunden täglich, handeln dürfen.

Alternative zum Handeln: Der Litecoin CFD-Kontrakt

Es ist möglich mit dem Litecoin Finanzgeschäfte abzuschließen, ohne zwingend langfristig investiert zu sein. Dass ist bei einer volatilen Kryptowährung zwar ohnehin nicht unbedingt die Regel. Doch über CFD-Kontrakte darf der Anleger sich dafür entscheiden, ob der Kurs des Litecoin steigt oder fällt. Richtig gehört: Du kannst auch von fallenden Kursen profitieren. Dass ist eine valide Option, wenn der Coin gerade eine Höhenmarke geknackt hat und daher bei den Anlegern auf ein Gegengewicht stößt. Diesbezüglich ist von einer Long-Position (steigende Preise) oder einer Short-Position (fallende Litecoin Preise) die Rede. Doch der CFD-Kontrakt erfordert von Anleger-Seite dennoch eine Analyse des Marktgeschehens. Bestenfalls wird auch hier der Litecoin Kurs in Euro, also ohne vorherige Umrechnung, gehandelt.

Unsere Top 3 Anbieter für den CFD Handel

Capital.com
4.9/5
Capital.com Erfahrungen
78.1% of retail investors lose money.
Zum Anbieter
ActivTrades
4.8/5
ActivTrades Erfahrungen
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
eToro
4.8/5
eToro Erfahrungen
76% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Zum Anbieter

 

 

LTC kaufen, handeln und verkaufen

Wann ist der richtige Zeitpunkt um LTC zu kaufen? Wann sollte die Kryptowährung abgestoßen werden? Und was kann in der Zwischenzeit mit den Coins angefangen werden? Jetzt wollen wir uns also konkret mit dem Trading befassen. Dabei spielen sogenannte Indikatoren eine wichtige Rolle. Dabei handelt es sich um Anzeichen, dass der Trend bei einer Geldanlage umschlagen oder anhalten könnte.

Litecoin kaufen: Wann solltest du zuschlagen?

Zunächst einmal ist natürlich jeder Anleger selber für seine Entscheidungen verantwortlich. Doch eine probate Litecoin Strategie ist es zuzuschlagen, wenn der Coin einen Tiefpunkt auf mittel- bis langfristige Sicht erreicht hat. Denn zu diesem Zeitpunkt ist häufig mit einer Gegenbewegung zu rechnen. Zeigt die grundsätzliche Tendenz jedoch nach unten, so ist nach dieser besagten Gegenbewegung schon wieder mit einem Verkauf zu planen. Zeigt die langfristige Tendenz des Litecoin jedoch nach oben, so darf der Token gerne länger gehalten werden. Ohnehin ist es bei einer Anlage immer ratsam die Litecoin News zu verfolgen, um einen Einblick in die grundsätzliche Entwicklung der Kryptowährung zu bekommen.

Litecoin handeln: Nutzen des Tokens

Grundsätzlich können Kryptowährungen ein großes Volumen annehmen. Auch der Litecoin war in seiner Spitze mehrere hundert Euro wert. Wer nicht so viel Geld investieren möchte, der braucht keine Sorge zu haben. Denn jeder Litecoin kann in kleinere Einheiten unterteilt werden. Dadurch ist der Handel auch mit Anteilen des Coins möglich. Überdies ist es möglich den Coin über diverse FIAT-Währungen (z.B. Euro oder US-Dollar) zu handeln. Bisweilen kann der Litecoin auch mit anderen Kryptowährungen gehandelt/getauscht werden. Dafür braucht es in der Regel Online-Börsen (Digital Currency Exchangers). Über den Litecoin kann bereits bei 2.000 Online-Händlern bezahlt werden. Allerdings sind die ganz großen Namen, wie Amazon, nicht darunter zu finden.

Litecoin verkaufen: Zeit für eine Gewinnmitnahme?

Steht der Litecoin Kurs gut? Hast du bereits Gewinne erwirtschaftet? Dann gibt es sicherlich zwei Gefühle in dir, die es zu analysieren gilt. Einerseits könnte der Preis des Litecoin noch weiter ansteigen. Höhere Gewinne wären willkommen. Andererseits setzt irgendwann eventuell eine länger anhaltende Gegenbewegung ein. Damit könnten die bisherigen Gewinne verpuffen. Nach oben kannst du die Geldanlage im Prinzip laufen lassen. Nach unten sicherst du dich hingegen mit einem Stop-Loss-Limit ab. Dabei findet ein automatischer Verkauf statt, wenn der Litecoin eine Schwelle unterschreitet. Fällt der Kurs noch weiter, so kannst du zu einem späteren Zeitpunkt wieder einsteigen.

 

5 Krypto-Broker, wo sich der Litecoin handeln lässt

Bestenfalls ist der LTC in Euro zu handeln. Denn beim Tauschkurs LTC in USD fallen häufig noch Umrechnungsgebühren an. Dass ist im Zweifel beim Anbieter zu prüfen. Doch wo lässt sich der Litecoin überhaupt handeln? Auf diese Frage legen wir in den nächsten Abschnitten den Fokus. Dabei möchten wir ein paar der Krypto-Broker etwas genauer vorstellen. Eines haben die Finanzdienstleister, die wir nennen, jedoch gemeinsam: Der Litecoin ist dort verfügbar. Da ist jedoch nicht clever ist nur in ein Finanzprodukt investiert zu sein, arbeiten wir weiterhin den Schwerpunkt des jeweiligen Anbieters heraus.

1. Coinbase

Coinbase listet allein über 8.800 Kryptowährungen. Von Deutschland aus sind diese zwar nicht alle handelbar. Doch bleiben noch immer 139 Digitalwährungen übrig. Natürlich zählt der Litecoin dazu. Immerhin gehört dieser Coin zu den beliebtesten Kryptos. Auch alle anderen großen Namen lassen sich traden. Darüber hinaus finden kleinere Token, wie Uniswap, Algorand, ChainLink oder sogar Tezos hier ihren Platz. Bei den Kosten gilt es jedoch aufzupassen. Coinbase belastet Kreditkarten-Zahlungen fix mit 3,99 Euro. Dann doch lieber auf die SEPA-Überweisung zurückgreifen. Weiterhin fällt beim Kauf und Verkauf eine Gebühr von 1,49 Prozent, zuzüglich 0,5 Prozent Spread (Differenz aus Kauf- und Verkaufskurs) an.

Coinbase started DeFi Renditeprogramm für deutsche Kunden.
Coinbase
3.8/5
Coinbase
  • 60+ Kryptowährungen zur Auswahl
  • Kostenlose Wallet
  • Großartige Wissensbereich mit Gratis-Coins
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+

2. Binance

Die Schwäche von Coinbase, nämlich die etwas höheren Kosten, ist eine Stärke von Binance. Im Vergleich wirkt der Anbieter jedoch ein wenig unübersichtlich. Dass liegt jedoch auch daran, dass dort mehr Tools zu finden sind. Binance ist schwerer zu bedienen, gilt jedoch als Krypto-Basis für Experten. Dort findest du den Litecoin Kurs in Euro. Knapp 400 Coins sind dort gelistet. Die Entwicklung lässt sich nachvollziehen. Und ähnlich wie bei Coinbase gibt es ein Konzept, bei dem neue Kunden sich Kryptowährungen verdienen können. Doch beide Anbieter kranken an einem Nachteil: Es lassen sich jeweils nur Digitalwährungen handeln und keine anderen Assets.

Binance
Binance
3.8/5
Binance
  • Riesige Auswahl an Kryptowährungen
  • Binance Coin
  • Seriöser Anbieter
AGB gelten, 18+

3. eToro

Der Anbieter mit den Stierhörnern im Logo kann in Sachen Krypto-CFDs, zumindest bei der Auswahl, im Vergleich zu den beiden zuerst genannten Finanzdienstleistern nicht mithalten. Doch neben dem Litecoin-CFDs finden sich dort zumindest die bekannten, digitalen Münzen (CFDs) allesamt wieder. Insgesamt listet eToro über 70 CFDs auf Digitalwährungen. Wer sich darüber hinaus breit diversifizieren möchte, der handelt Aktien dort mit 0 % Provision. Auch ETFs stehen für das eigene Investment bereit. Währungspaare und Indizes runden die Möglichkeiten des Investierens, gemeinsam mit den Differenzkontrakten (CFDs) ab. Oder anders gesagt: eToro ist nicht exklusiv auf Krypto-CFDs spezialisiert.

Etoro Krypto Broker des Monats
eToro
4.8/5
eToro
  • Mehrere Anlageklassen
  • Große Auswahl an handelbaren Krypto-CFDs
  • Copy-Trading möglich
Zum Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.

4. Scalable Capital

Scalable Capital ist in Sachen Kryptowährungen nicht der größte Anbieter. Doch neben dem Bitcoin und Ethereum finden sich dort auch Ripple und der Litecoin wieder. Weitere Kryptos werden in Kürze erwartet. In Sachen mobiler Bedienung ist dieser Dienstleister jedoch der klare Gewinner. Wir haben selbst nur selten einen Anbieter gesehen, der das Investieren so leicht verständlich macht. Schon ab einem Euro Sparrate können wir in Kryptos investieren. Die Kosten hängen vom gewählten Tarif ab. Für gewöhnlich sind es fixe Beträge in einer überschaubaren Größenordnung. Eventuell kommt eine minimale Handelsplatzgebühr dazu. Neben den Digitalwährungen lassen sich bei Scalable Capital Aktien, ETFs und Derivate ohne Ordergebühren handeln – Kryptos natürlich auch.

Scalable Capital
Scalable Capital
3.8/5
Scalable Capital
  • Gute Auswahl an ETF, Krypto & Aktien
  • Faire Gebühren & Kosten
  • Starke Handelsplattform
AGB gelten, 18+

5. Trade Republic

Auch Trade Republic bietet nur eine kleine Menge an Coins. Dazu zählen natürlich der Bitcoin und Ethereum. Erneut sind Ripple und der Litecoin vertreten. Sämtliche Assets sind dabei frei von Provisionen. Fremdkosten von nur einem Euro sind zu erwarten. Überdies lassen sich auch bei Trade Republic Aktien, ETFs und Derivate handeln. Bei über einer Millionen Kunden verwaltet der Anbieter ein Vermögen von mehr als sechs Milliarden Euro. Ähnlich wie bei Scalable Capital gibt es hier für Neukunden regelmäßig einen Bonus – zum Beispiel eine Gratisaktie. Trade Republic hat sich Auszeichnungen von justETF, Stern, der Wirtschaftswoche, dem Handelsblatt und Finanzfluss verdient.

Trade Republic
Trade Republic
4.5/5
Trade Republic
  • Bekannte Kryptos im Angebot
  • Sparpläne möglich
  • Faire Gebühren & Kosten
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+

 

Litecoin FAQ

Was ist der Litecoin?

Der Litecoin ist eine Kryptowährung (Crypto Currency) nach Vorbild des Bitcoins. Doch hat der LTC den Anspruch schneller zu sein. Tatsächlich lässt sich ein Litecoin vier Mal zügiger abbauen. Damit ist die Digitalwährung für ein Investment von Interesse.

Welche Wallet für den Litecoin?

Wo können wir in den Litecoin investieren? Da es sich um eine der großen Kryptowährungen handelt, gibt es Auswahl zur Genüge. Dabei sind natürlich die reinen Krypto-Broker Coinbase und Binance zu nennen. Doch auch eToro, Scalable Capital und Trade Republic, wo sich die Anlagen breiter diversifizieren lassen, sind von Interesse.

Steigt der Litecoin über 1.000 Euro?

Der Litecoin begann mit 3,64 Euro und hatte seinen Höhepunkt im Jahr 2021 bei 285,55 Euro. Wenngleich es in der Entwicklung einige Höhen und Tiefen gab, so sind weitere Spitzen nach oben zu erwarten. Eine Entwicklung über 1.000 Euro hinaus ist daher keinesfalls ausgeschlossen.

Wann sollte der Litecoin gekauft werden?

Diesbezüglich ist zwingend auf Indikatoren zu achten. Dass mag der Litecoin Chart sein, der gerade zu einer Gegenbewegung nach oben ansetzt. Oder es können die Litecoin News sein, die Hoffnung auf eine positive Entwicklung machen.

 

Fazit zum Litecoin: Digitalwährung mit Potential

Litecoin zählt sein jeher zu den großen Kryptowährungen. Deshalb ist der Coin fast überall, wo Digitalwährungen zu handeln sind, verfügbar. Es ist unbestreitbar, dass der Bitcoin das Vorbild vom LTC ist. Doch hatte sein Gründer ein klares Ziel vor Augen: Der Litecoin sollte schneller sein. Daher verdankt er auch seinen Namen. Er ist leichter und hat daher bei der Transaktion ein höheres Tempo. Damit unterscheidet sich der Litecoin vom Bitcoin.

Überdies ist der LTC noch nicht so überhitzt. Er besitzt eine große Volatilität, was zum Handeln gut ist. So ist er beispielsweise vom 8. Mai 2020 (42,79 Euro) zum 7. Mai 2021 (285,88 Euro) um über das Sechsfache angestiegen. Wer in diesem Beispiel 10.000 Euro investiert hätte, dem hätten ein Jahr später über 66.500 Euro gehört. Ein Gewinn von über 56.500 Euro wäre erzielt worden. Oder anders gesagt: Gerade wegen dieser Schwankungen hat der LTC durchaus Potential.

Capital.com
1.
Favicon
4.9/5
Zum Anbieter
78.1% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
eToro
2.
Favicon
4.8/5
Zum Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.
ActivTrades
3.
Favicon
4.8/5
Zum Anbieter
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 70% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Pepperstone
4.
Favicon
4.8/5
Zum Anbieter
73,5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Skilling
5.
Favicon
4.7/5
Zum Anbieter
69% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

Top CFD Krypto Anbieter
Capital.com
eToro
ActivTrades
Pepperstone
Skilling
Plus500
Eightcap
Swissquote
Naga
Avatrade
Neueste News
DAX deutet sichere Rückkehr in den Bereich über 18.000 Punkte an
Die Signale für den Deutschen Aktienindex fielen während ...
Duolingo im Rampenlicht: Wie die Sprachlernplattform 2023 zum Gewinner wurde
Die Aktien von Duolingo (DUOL.O), einer Sprachlernplattform, verzeichneten ...
Britische Börsenaufsicht macht Weg für Krypto-ETN frei
Der Bitcoin, die älteste und bekannteste Kryptowährung der ...
Ifo Institut dämpft Wachstumshoffnung – Leitzinsen bleiben auf hohem Niveau
Bevor das renommierte Ifo-Institut am zur Mitte der ...
Kanzler nimmt Lindner und Habeck bei Steuer-Vorschlägen Wind aus den Segeln
Nach vielen Querelen innerhalb der Bundesregierung und nicht ...
Chinas Wachstumskurs durch Krise im Immobiliensektor laut IWF gefährdet
Daran, dass das kleine Wort „eigentlich“ regelmäßig in ...
Konsumklimaindex trübt sich zum Jahresbeginn unerwartet ein
Große Sprünge hatte zuletzt niemand für die deutsche ...
Angst vor Zinswende sorgt für Nachfrage-Boom bei Staatsanleihen
Mit Blick auf die Erwartung vieler Experten, dass ...
Statistisches Bundesamt weist deutliche Teuerung für 2023 aus
Seit dem Sommer des vergangenen Jahres 2023 hatten ...
Verbraucherschützer mit klaren Worten: Energie wird 2024 noch teurer
Eine erfreuliche Nachricht verbreitete zum Ende des Jahres ...
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Christian Becker
Christian Becker
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter