• Regionen
  • Sachsen & die Welt
  • Wohin
  • Abo & Service
  • Anzeigen & Märkte
  • NEO (NEO) 2022: Schneller Coin aus China?

    Die Kryptowährung NEO (NEO) hat seit ihrem Bestehen im Jahr 2016 eher wenige große Ups und Downs durchlaufen. Vergleiche mit Ethereum sind wegen der Struktur der digitalen Münze naheliegend. Weiterhin basiert NEO auf den Programmiersprachen C# und Java. Besonders für Programmierer ist dies ein Plus. Der Coin hat seinen Ursprung übrigens in China.

    Weiterlesen
    Die Krypto-Börse des Monats!
    etoro-broker-of-the-month-360x220-krypto Einfach und schnell Kryptowährungen kaufen

    NEO und mehr kaufen – die besten Anbieter in Deutschland:

    Krypto
    Krypto Börse
    Bewertung
    98/100
    Mindest­einzahlung
    $50,00
    Einlagen­sicherung
    $20.000,00
    Anzahl Währungen
    94
    BTC/USD Spread
    1 %
    eToro Erfahrungen Zum Anbieter
    Bewertung
    97/100
    Mindest­einzahlung
    $250,00
    Einlagen­sicherung
    $20.000,00
    Anzahl Währungen
    27
    BTC/USD Spread
    0,01 %
    EZInvest Erfahrungen Zum Anbieter
    Bewertung
    97/100
    Mindest­einzahlung
    20,00€
    Einlagen­sicherung
    20.000,00€
    Anzahl Währungen
    480
    BTC/USD Spread
    110
    Capital.com Erfahrungen Zum Anbieter
    Bewertung
    96/100
    Mindest­einzahlung
    10,00€
    Einlagen­sicherung
    20.000,00€
    Anzahl Währungen
    45
    BTC/USD Spread
    0,0003%
    Libertex Erfahrungen Zum Anbieter
    Bewertung
    95/100
    Mindest­einzahlung
    Einlagen­sicherung
    Anzahl Währungen
    25
    BTC/USD Spread
    88,94
    Markets.com Erfahrungen Zum Anbieter
    99/100
    Bewertung
    Bitvavo Bonus
    Bitvavo Highlights
    • Mehr als 175 Kryptowährungen
    • Seriöse Kryptobörse
    • Guter Kundensupport
    Kreditkarte
    AFM - Authority for the Financial Markets (Netherlands)
    Bitvavo Erfahrungen
    ***** Zum Anbieter
    98/100
    Bewertung
    BSDEX Bonus
    BSDEX Highlights
    • Sehr faires Gebührenmodell
    • Top Kundenservice
    • Deutscher, seriöser Anbieter
    Bitcoin
    BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    BSDEX Erfahrungen
    ***** Zum Anbieter
    98/100
    Bewertung
    eToro Bonus
    eToro Highlights
    • Regulierter Broker
    • Kostenloses Demokonto
    • Gute Auswahl an Kryptowährungen
    PayPal
    CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
    eToro Erfahrungen
    ***** Zum Anbieter
    97/100
    Bewertung
    Nuri Bonus
    Nuri Highlights
    • Hohe Sicherheit durch Wallets
    • Für Einsteiger und Experten geeignet
    • Bequem Handeln dank passender App
    Kreditkarte
    BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    Nuri Erfahrungen
    ***** Zum Anbieter
    96/100
    Bewertung
    Binance Bonus
    Binance Highlights
    • Sehr großes Angebot an Kryptowährungen
    • Niedrige Gebühren
    • Sehr hohe Sicherheitsstandards
    Überweisung
    ASIC - Australian Securities and Investments Commission
    Binance Erfahrungen
    ***** Zum Anbieter

    NEO Fakten: Wissenswertes zur Kryptowährung

    Dass die chinesische Regierung die Kryptowährung NEO stützt ist natürlich ein Argument. Immerhin leben vor Ort 1,4 Milliarden Menschen. Auch diese Digitalwährung ist auf der Blockchain angesiedelt. Es werden Smart Contracts verwendet. Viele Transaktionen sind dadurch möglich. Zur Verwendung kommen dabei sogenannte Distributed Apps (dApps). Die Ausführung erfolgt durch die NEOVM – eine virtuelle Maschine.

    • 10.000 Transaktionen je Sekunde: Beim Tempo braucht NEO sich vor keiner anderen Währung zu verstecken. Überweisungen gehen schnell und zielsicher vonstatten. Etherum kann zum Zeitpunkt dieses Berichts beispielsweise nur 15 Buchungen sekündlich durchführen.
    • Bekannte Programmiersprachen: Weil NEO auf C# und Java basiert, verstehen die meisten Programmierer den Source-Code besser, als beispielsweise bei Etherum, wo mit Solidity eine eigene Sprache zur Anwendung kommt.
    • GAS-Generierung: Gemeint ist der Treibstoff, mit dem die Kryptowährung läuft. Der Token selber ist nicht teilbar. GAS ist teilbar. Es wird benötigt, um auf der Blockchain die Smart Contracts durchzuführen. Über 22 Jahre generiert ein NEO Token GAS.
    • 100 Millionen Coins: Die Anzahl von NEO und GAS Tokens ist auf diese Zahl beschränkt. Schon im Jahr 2021 waren über 70 Millionen Coins im Umlauf. Je Block findet die Generierung von 8 NEO (GAS) statt.
    • Trinity Network für Skalierbarkeit: Zu skalieren ist bei Digitalwährungen häufig ein Problem. NEO versucht diese Problematik mit dem Trinity Netzwerk zu lösen. Dieses soll später mal bis zu eine Million Transaktionen je Sekunde stemmen können.
    • Fokus auf China: Tatsächlich soll der Coin hauptsächlich im Reich der Mitte gehandelt werden. Doch inzwischen schwappt die Kryptowährung NEO bis nach Europa und steht auch hier zum Handel bereit.

    Was ist NEO? Was sind die Ziele der Kryptowährung?

    Auf den Punkt gebracht geht es NEO darum echte (reale) Wirtschaftsgüter zu digitalisieren. Das ist gemeint, wenn von Smart Economy die Rede ist. Über Smart Contracts und digitale Apps (dApps) werden diese handelbar gemacht. Das NEO-Wallet soll die Wirtschaft schneller, transparenter und zudem noch sicherer machen. Was heißt es eigentlich, dass reale Güter über die Blockchain handelbar sein sollen? Ziel ist es die Transaktionen von Rohstoffen, Immobilien oder sogar Aktien über die Kryptowährung NEO abzuwickeln. Kontrolliert werden soll dies auf der Blockchain.

    Nutzer des Coins verfügen gewissermaßen über ein Ausweisdokument. Dieses lässt sich online vorzeigen, um entsprechende Käufe und Verkäufe zu bestätigen. Entsprechende Erkennungsmerkmale stellen die Smart Contracts sicher. Einerseits findet ein Geldfluss statt und andererseits kommt es zum Besitzwechsel an einem Gegenstand (z.B. eines Wertpapiers). Parallelen zu Ethereum lassen sich nicht vermeiden. Doch gab es dort noch Angriffspunkte für Hacker, gilt NEO als sicher. Auch ist die Arbeit mit dem .NET-Framework von Microsoft in diesem Fall möglich. Basierend auf C# und mit einer Schnittstelle für Java, soll einer großen Menge an Leuten Zugriff auf die Währung und deren Struktur gewähren.

    Fassen wir nochmal zusammen: NEO will Wirtschaftsgüter digitalisieren. Einerseits erhalten die Nutzer eine digitale Identität. Damit kann sich der Investor ausweisen. Andererseits gibt es die Smart Contracts. Diese „cleveren Verträge“ finden virtuell statt, ermöglichen aber dennoch den Austausch zwischen Coins und realen Gütern. Auf dieser Basis lässt sich eine intelligente und überaus fortschrittliche Wirtschaft abbilden. Ein Ziel von NEO ist es also, den traditionellen Handel zu digitalisieren. Auch diese Kryptowährung setzt dabei auf Dezentralisierung.

    Obwohl sich die Ziele sehr schlüssig anhören, spiegelt der NEO Kurs diese ambitionierten Pläne noch nicht wieder. Doch wie sich der NEO Kurs in Euro bislang entwickelt hat, wollen wir uns dennoch einmal näher ansehen.

    Kryptowährungen zuverlässig handeln:

    92/100
    Bewertung
    Trade Republic Highlights
    • Ausgezeichnter Kundenservice
    • Gutes Angebot an Kryptowährungen
    • Geringe Gebühren
    Zu Trade Republic

    NEO Kurs: Entwicklung des NEO Preises

    Wir fangen mit unserer Betrachtung am 12. September 2016 an. Damals startete der Coin bei 0,33 Euro. Wer zu diesem Zeitpunkt eingestiegen wäre, der hätte in der Spitze ein tolles Geschäft machen können. Allerdings wäre dafür ein wenig Geduld notwendig gewesen. Denn bis sich der Kurs signifikant änderte, hat bis zum Sommer 2017 gedauert. Am 20. Juni stand der Preis auf 7,18 Euro. Und er strebte weiter nach oben. Schon am 15. August 2017 war eine Spitze von 40,34 Euro erreicht. Allerdings sind solch steile Aufwärtsbewegungen nicht selten mit einem Abwärtstrend verbunden. Und so fiel die Kryptowährung NEO auf 15,72 Euro (15. September 2017) ab.

    Dieser Abschwung war jedoch nur das Signal zu weiteren Kurssteigerungen. Am 7. Oktober 2017 war ein Zwischenwert von 30,80 Euro erreicht. Nach mehreren Berg- und Talfahrten auf kleinem Niveau stand der Wert am 19. Dezember 2017 bereits bei über 60 Euro. In der Spitze schaffte es die virtuelle Münze auf 153,74 Euro (15. Januar 2018). Allerdings hat NEO diese Höhe im Anschluss nie wieder erreicht (Stand 31. Januar 2022). Doch ging es noch mehrmals runter und wieder hoch. Am 6. Februar 2018 lag der Wert bei 85,68 Euro. Zum 26. Februar ging es schon wieder auf 109,2 Euro nach oben.

    Anschließend folgte der Absturz auf 37,8 Euro zum 7. April 2018. Eine Gegenbewegung nach oben setzte ein, die am 29. April bei 75,09 Euro ihren Höhepunkt fand. Anschließend ging es hinunter auf 14,28 Euro (16. August 2018) und sogar bis auf 5,34 Euro (7. Dezember 2018). Fortan schlingerte die Digitalwährung bis ins Jahr 2021 zwischen einem ein- und zweistelligen Wert hin und her. Zum 6. Mai 2021 ging es auf 102,17 Euro in die Höhe. Anschließend sackte der Wert zum 22. Juli 2021 wieder auf 24,52 Euro ab. Das Jahr 2022 begann mit 22,73 Euro.

    Wissenswertes über die Kryptowährung NEO

    Ein interessanter Fakt ist, dass die Kryptowährung seinen Ursprung in China hat. Erstmals war 2014 von diesem Projekt die Rede. Zur Markteinführung kam es zwei Jahre später in 2016. Als Entwickler ist Da Hongfei bekannt. Die Digitalwährung basiert auf der Blockchain. Ein Mining ist nicht möglich. NEO Stalking geht ebenfalls nicht. Übrigens war der NEO Coin Kurs relativ stabil. Zwar gab es bislang zwei große Ausreißer nach oben, doch über längere Phasen pendelte die Kursentwicklung eher seitwärts.

    Hast du schon mal etwas von AntShares gehört? Unter diesem Namen begann die Entwicklung von NEO im Jahr 2014. Überdies basiert der Coin auf der Byzantinischen Fehlertoleranz. Gemeint ist ein System, welches sich nach Belieben falsch verhält. So mag der Server falsche Antworten rausgeben. Eine Komponente verschiedener Prozesse liefert somit unterschiedliche Ergebnisse aus. Solange solche Fehler kleiner als ein Drittel sind, können diese jedoch toleriert werden. Das System geht auf eine Betrachtung von Generälen im alten Byzanz zurück, die sich gegenseitig (echte und falsche) Nachrichten schicken.

    Empfohlene Kryptobörse für den Kauf von Kryptowährungen:

    91/100
    Bewertung
    Kraken Highlights
    • Preiswerte Handelskonditionen
    • Intuitive Handelsplattform
    • Zahlreiche Features zur Kursanalyse
    Zu Kraken

    NEO kaufen, handeln und verkaufen

    Wer den Kurs von Neo hervorsagen kann, der findet den richtigen Zeitpunkt zum Einstieg. Doch nicht nur der beste Kaufzeitpunkt ist eine Wissenschaft für sich. Es muss auch sichergestellt werden, dass zu einem cleveren Zeitpunkt ein Verkauf stattfindet. Überdies ist die Währung eigentlich für den Handel gedacht. Der Kauf von Wirtschaftsgütern gegen Coins ist das Ziel, weshalb wir uns auch mit dem NEO Handel befassen.

    NEO kaufen: Wann ist ein Kauf abzuwickeln?

    Zunächst einmal ist die Kursentwicklung zu betrachten. Wenn von der NEO Kryptowährung der Kurs nach oben steigt, ist für viele Interessenten der richtige Zeitpunkt zum Einstieg schon verpasst. Doch diese Betrachtung ist falsch. Wer sich die Entwicklung der Währung vom 15. Juli 2017 bis zum 15. Januar 2018 anschaut, der sieht ein Wachstum von 4,3829 auf 153,74 Euro. Natürlich ist dies eine Fantasie, die zum Kaufen anregt. Darauf wollen wir jedoch gar nicht hinaus. In diesem Zeitfenster ging der Kursverlauf jedoch nicht einfach steil nach oben. Im Gegenteil: Es ging mehrfach hoch und dann wieder kurzzeitig runter. Wer eine grundsätzliche Aufwärtsbewegung erkennt, der kann in der kurzfristigen Gegenbewegung nach unten einen guten Kaufzeitpunkt erkennen.

    NEO handeln: Wie lässt sich der Token traden?

    Erst einmal müssen wir den Coin in unser Wallet bekommen. Folglich brauchen wir einen Broker, wo der Handel erlaubt ist. Bei den großen Namen der Krytpo-Welt (z.B. Bitcoin) ist dies kein Problem mehr. NEO gilt jedoch als etwas kleineres Licht. Dennoch gibt es inzwischen genügend Möglichkeiten den Handel zu vollziehen. Ein Tausch von NEO ist über Euro oder US-Dollar möglich. Eigentlich sollte dies bei den entsprechenden Handelsplattformen über jede FIAT-Währung erlaubt sein. Wer nur auf kurzfristige Gewinne spekuliert, der kann sich übrigens ebenfalls über den CFD-Handel mit Kryptowährungen befassen. Doch sind diese Differenzkontrakte nicht selten mit einem erhöhten Risiko verbunden.

    NEO verkaufen: Wann ist der beste Zeitpunkt?

    Wer den Coin bereits in seinem Wallet hat, der muss sich mehr über den Verkaufszeitpunkt Gedanken machen. Immerhin soll die Digitalwährung gehalten werden, um damit Gewinne zu realisieren. Diesbezüglich gibt es mehrere Strategien. Hat der Coin bereits eine positive Entwicklung genommen, so ist die Stopp-Loss-Order eine Option. Dabei sicherst du dein Investment nach unten ab. Angenommen du hast NEO für 15 Euro gekauft und der Wert ist bereits auf 30 Euro gestiegen. Jetzt könntest du einen Stopp-Loss bei 23 Euro setzen. Einen entsprechenden Gewinn hast du dann schon in der Tasche. Doch nach oben ist kein Limit gesetzt. Steigt der Coin beispielsweise noch auf 40 Euro an, so erhöhst du einfach die Schwelle für den automatischen Verkauf.

    5 Krypto-Broker, wo NEO zu handeln ist

    Jetzt haben wir uns lang und breit über den Coin NEO unterhalten. Ein wichtiger Faktor ist in der bisherigen Betrachtung jedoch deutlich zu kurz gekommen. Immerhin gilt es zu ergründen, wo wir die Kryptowährung überhaupt käuflich erwerben können. Was nützt uns das Wissen über die Kursbewegungen, die Hinweise zum Handeln und zu den Zielen? Jetzt sind wir informiert. Wir wollen NEO kaufen. Bleibt eine Frage offen: Wo melden wir uns an? Diesbezüglich haben wir ein paar gängige Varianten herausgesucht. Dort lässt sich natürlich nicht nur die NEO Kryptowährung zum Kurs des Tages handeln. Weitere Digitalwährungen sind dort auch immer verfügbar.

    1. eToro

    Die Vorteile von eToro liegen auf der Hand. Die Homepage ist auf Deutsch gestaltet. Die Übersicht ist grandios. Gleichzeitig lassen sich diverse Kryptowährungen handeln. Dazu zählen Bitcoin, Ripple, Ethereum, Bitcoin Cash, Ethereum Classic, Litecoin, Dash, Stellar Lumens, NEO, EOS, Cardano, IOTA, Zcash, Tron, Tezos, Binance Coin, Compound, Chainlink, Uniswap, Dogecoin, etc. Diese Liste ist längst nicht abschließend. Gleichwohl ist es uns bei eToro gestattet auf CFDs zu setzen. Es gibt weitere Vorzüge – zum Beispiel bei der Zahlung. So stehen nicht nur Kreditkarten und E-Wallets bereit, sondern ebenfalls PayPal. Gleichzeitig können Neukunden sich in der eToro Academy weiter fortbilden. Die Steuerung per App ist dann nur noch das Sahnehäubchen.

    2. Coinbase

    Hier ist der Name Programm. Coins stehen in erschreckend großer Menge zum Trade bereit. Insgesamt waren zum Testzeitpunkt nämlich 9.384 Werte gelistet. Allerdings sind diese nicht alle von Deutschland aus handelbar. Praktisch nur, dass es den Button „Handelbar“ sogar gibt. Damit reduziert sich die Auswahl auf 151 Werte. Das sieht jetzt im Vergleich zur fast fünfstelligen Zahl mager aus, ist aber noch immer mehr, als die meisten Anbieter in ihrem Portfolio zu bieten haben. Außerdem kannst du bei Coinbase Aufgaben erledigen und dir damit ein paar virtuelle Münzen dazuverdienen. Coinbase ist einer der Marktführer auf dem internationalen Krypto-Markt. Über 73 Millionen Nutzer sind dort bereits registriert.

    3. Bitpanda

    Auch Bitpanda hat Kryptos im Programm. NEO zählt dazu. Aber auch die Klassiker Bitcoin, Ethereum, Tether, Binance Coin, Ripple, Doge, Polkadot, Solana und viele weitere Namen sind in der ausführlichen Liste vorzufinden. Eine tabellarische Aufführung zeigt die Entwicklung auf Basis des aktuellen Tages, der Woche, des Monats oder des Jahres. Aktien und ETFs lassen sich ebenfalls handeln. Dabei ist nur ein Mindestinvestment von einem Euro nötig. Auch Bitpanda trumpft mit Möglichkeiten der Fortbildung auf. Einerseits findet sich auf der Homepage ein Blog. Andererseits gibt es eine Academy zum Lernen. Überdies ist der Anbieter sehr offen mit seinen Informationen. Diese Transparenz führt auch beim NEO Handel von unserer Seite zu einer Empfehlung.

    4. Binance

    Wenn es ein Finanzdienstleister in Sachen Umfang mit Coinbase aufnehmen kann, dann ist es Binance. Allerdings ist die Homepage eher international gehalten und weniger auf den deutschen Markt zugeschnitten. Dafür sind die Kosten für das Investment hier niedriger. Bei der Darstellung der Märkte erkennen wir hunderte Coins – darunter auch NEO. Dargestellt werden die Preise, aber auch die Preisveränderung (24 Stunden), das Handelsvolumen und das Market Cap. Grundsätzlich ist Binance eine Krypto-Plattform. Doch darüber hinaus lässt sich ebenso in Futures investieren. Ähnlich wie bei Coinbase können Neu- und Bestandskunden regelmäßig kleinere Mengen an Digitalwährungen über Quizze hinzuverdienen.

    5. Nextmarkets

    Erneut stellen wir mit Freuden eine moderne Plattform vor. Diese ist in deutscher Sprache zu bedienen. Nextmarkets stellt uns eine tadellose Benutzeroberfläche zur Verfügung. Dies gilt auch in der mobilen Ansicht. Laut eigener Bezeichnung handelt es sich um „Europas gebührenfreier Online Broker“. Sowas lesen Neukunden natürlich gerne. Die Apps gibt es im Google Play und Apple Store. Aktien, ETFs und Kryptowährungen stehen zur Geldanlage bereit. Sogar das nicht genutzte Kapital wird vom Anbieter verzinst. Aktien und ETFs werden übrigens über die Börse München (gettex) gehandelt. Um NEO auf Nextmarkets zu handeln, brauchst du entweder ein eigenes NEO-Wallet oder du schließt den Trade in Form eines Differenzkontraktes (CFD) ab.

    Fazit zu NEO (NEO): Coin zum Handel von Wirtschaftsgütern

    Die Ziele der Kryptowährung NEO lassen sich mit wenigen Sätzen umreißen. Auf der Blockchain kommen Smart Contracts zum Einsatz. Diese werden über dApps ausgeführt. Grundsätzlich geht es darum, reale Güter handelbar zu machen. Ob Aktien, ETFs, Immobilien oder Rohstoffe – diese typischen Investments will NEO auf die Blockchain bringen. Sicherheit und Schnelligkeit stehen weiterhin im Fokus.

    Dabei hat NEO hin und wieder schon sein Potential in Sachen Kursentwicklung aufblitzen lassen. Der Wert schoss schon bis auf über 150 Euro nach oben. Wenn wir uns anschauen, wo der Kurs von NEO gestartet ist (0,33 Euro), dann ist die Entwicklung durchaus als beachtlich zu bezeichnen. Dies gilt ebenfalls im Jahr 2022, wo der Kurs mit knapp 23 Euro gestartet ist.

    Top Krypto-Anbieter für Deutschland:

    eToro
    98/100
    eToro Erfahrungen
    Zum Anbieter
    EZInvest
    97/100
    EZInvest Erfahrungen
    Zum Anbieter
    Capital.com
    97/100
    Capital.com Erfahrungen
    Zum Anbieter

    NEO (NEO) FAQ

    Was ist die NEO Kryptowährung?

    Bei NEO handelt es sich um eine Blockchain-Krypto mit Parallelen zu Ethereum. Allerdings kann NEO bis zu 10.000 Transaktionen in einer Sekunde abwickeln. Tatsächlich soll die Skalierbarkeit nach oben damit nicht abgeschlossen sein. Ziel von NEO ist es Wirtschaftsgüter per Digitalmünzen handelbar zu machen.

    Lohnt es sich NEO Krypto zu kaufen?

    Ja, aber es kommt immer auf den Zeitpunkt an. Erstelle eine NEO Prognose und schaue, ob ein weiterer Anstieg wahrscheinlich ist. Diesbezüglich kannst du dich bei diversen Strategien zum Kauf und Verkauf von Aktien orientieren. Denke aber daran, dass Kryptowährungen eine höhere Volatilität vorweisen.

    Wo lassen sich NEO Coins erwerben?

    Einige der zugelassenen Online-Broker haben wir genannt. Entweder du versuchst es bei den Spezialisten Coinbase und Binance. Oder du wählst einen flexibleren Broker, wie eToro, Smartmarkets oder Bitpanda aus. Bei allen diesen Anbietern lässt sich eine große Vielfalt an Coins handeln.

    Warum fällt der NEO Kurs?

    Vielleicht sind die Kryptowährungen gerade mal wieder im Abwind. Das kommt immer mal wieder vor. Bislang setzte mit der Zeit immer eine Erholung ein. In jedem Fall solltest du dich über NEO News auf dem Laufenden halten, falls du investiert hast oder ein Investment planst.

    Wie hoch steigt der Kurs von NEO?

    Auf über 150 Euro hat es der NEO Kurs bereits gebracht. Wir sehen sogar noch Potential darüber hinaus. Denn der China-Coin vereint ein paar interessante Ansätze und verfolgt dabei ehrgeizige Ziele.

    Die Krypto-Börse des Monats!
    Die Krypto-Börse des Monats!
    Nach oben
    Schließen
    ×
    Dein Bonus Code:
    Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
    Zum Anbieter