• Regionen
  • Sachsen & die Welt
  • Wohin
  • Abo & Service
  • Anzeigen & Märkte
  • Tron Kurs Prognose 2022

    Tron Prognose 2022: Tron Kursentwicklung und Prognose

    Während sich viele Kryptowährungen eher in recht „trockenen“ Gefilden bewegen, sieht es bei Tron (TRX) deutlich anders aus. Seit 2018 ist der Token auf einer eigenen Plattform aktiv, hinter der die Tron Foundation Limited aus Singapur steht. Das Ziel des Unternehmens ist neben der Ausführung von Smart Contracts vor allem das Verwalten von ganzen Anwendungsprogrammen. Unter anderem für die Unterhaltungsindustrie. In der Tron Prognose 2021 nehmen wir den Einsatzbereich und die Möglichkeiten des Token noch einmal genauer unter die Lupe. Zudem untersuchen wir den Tron Kursverlauf der letzten Monate und Jahre und stellen eine TRX Prognose für die Zukunft auf. Ganz nebenbei erfahren alle Trader auch noch, wo sie den TRX am besten handeln sollten.

    Weiterlesen
    Die Krypto-Börse des Monats!
    etoro-broker-of-the-month-360x220-krypto Jetzt Tron sichern

    Sie wollen Tron traden? Die Top-Anbieter in Deutschland:

    Krypto
    Krypto Börse
    Bewertung
    98/100
    Mindest­einzahlung
    $50,00
    Einlagen­sicherung
    $20.000,00
    Anzahl Währungen
    94
    BTC/USD Spread
    1 %
    eToro Erfahrungen Zum Anbieter
    Bewertung
    97/100
    Mindest­einzahlung
    $250,00
    Einlagen­sicherung
    $20.000,00
    Anzahl Währungen
    27
    BTC/USD Spread
    0,01 %
    EZInvest Erfahrungen Zum Anbieter
    Bewertung
    97/100
    Mindest­einzahlung
    20,00€
    Einlagen­sicherung
    20.000,00€
    Anzahl Währungen
    480
    BTC/USD Spread
    110
    Capital.com Erfahrungen Zum Anbieter
    Bewertung
    95/100
    Mindest­einzahlung
    Einlagen­sicherung
    Anzahl Währungen
    25
    BTC/USD Spread
    88,94
    Markets.com Erfahrungen Zum Anbieter
    Bewertung
    94/100
    Mindest­einzahlung
    100,00€
    Einlagen­sicherung
    50.000,00€
    Anzahl Währungen
    22
    BTC/USD Spread
    111,7
    Capex Erfahrungen Zum Anbieter
    99/100
    Bewertung
    Bitvavo Bonus
    Bitvavo Highlights
    • Mehr als 175 Kryptowährungen
    • Seriöse Kryptobörse
    • Guter Kundensupport
    Kreditkarte
    AFM - Authority for the Financial Markets (Netherlands)
    Bitvavo Erfahrungen
    ***** Zum Anbieter
    98/100
    Bewertung
    BSDEX Bonus
    BSDEX Highlights
    • Sehr faires Gebührenmodell
    • Top Kundenservice
    • Deutscher, seriöser Anbieter
    Bitcoin
    BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    BSDEX Erfahrungen
    ***** Zum Anbieter
    98/100
    Bewertung
    eToro Bonus
    eToro Highlights
    • Regulierter Broker
    • Kostenloses Demokonto
    • Gute Auswahl an Kryptowährungen
    PayPal
    CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
    eToro Erfahrungen
    ***** Zum Anbieter
    97/100
    Bewertung
    Nuri Bonus
    Nuri Highlights
    • Hohe Sicherheit durch Wallets
    • Für Einsteiger und Experten geeignet
    • Bequem Handeln dank passender App
    Kreditkarte
    BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    Nuri Erfahrungen
    ***** Zum Anbieter
    96/100
    Bewertung
    Binance Bonus
    Binance Highlights
    • Sehr großes Angebot an Kryptowährungen
    • Niedrige Gebühren
    • Sehr hohe Sicherheitsstandards
    Überweisung
    ASIC - Australian Securities and Investments Commission
    Binance Erfahrungen
    ***** Zum Anbieter

     

    Tron (TRX) – Hintergrundinfos zum Coin

    Tron dürfte einer der Lieblings-Coins aller Rockstars und Musiker sein. Das hat natürlich seinen Grund. Ursprünglich erfunden wurde Tron, um Künstler bzw. Urheber stärker für ihre Arbeit zu belohnen. Ersetzt werden sollen also „Mittelsmänner“ wie große Plattformen (u.a YouTube). Stattdessen zielt Tron darauf ab, den Endverbraucher direkt mit dem jeweiligen Künstler in Verbindung zu bringen. Über das Tron-Netzwerk kann der Endverbraucher den jeweiligen Künstler dann mit dem TRX-Token belohnen. Durch diese Möglichkeit und die zusätzliche Ausführung von Smart Contracts ist der TRX ein für viele Anleger interessanter Coin. Immerhin ist das Tron-Netzwerk vielseitig einsetzbar.

    Hinter dem Tron-Netzwerk steht mit der Tron Foundation Limited ein Unternehmen aus Singapur. 2017 wurde die Foundation gegründet, der Tron-Token war ursprünglich Ethereum-basiert und entstand bereits im Jahre 2014. Im Jahre 2018 migrierte der TRX aber auf die eigene Blockchain. Gemessen an der Marktkapitalisierung gehört der Coin Ende 2021 zu den 35 wertvollsten Krypto-Coins der Welt.

     

    Tron kaufen und verkaufen: Alle Optionen im Überblick

    In der Tron Prognose 2021 wollen wir auch darauf eingehen, welche Möglichkeiten für den Handel mit der Kryptowährung zur Verfügung stehen. Auf der einen Seite ist dies der direkte Handel durch den Kauf der Tron Coins. Bei einem Broker im Internet gelingt dies ganz einfach durch die Auswahl der entsprechenden TRX-Token oder die Eingabe des gewünschten Investitionsbetrags. Mit einem Kauf der Token sind Anleger direkt in den Coin investiert und profitieren von möglichen Kurssteigerungen. Auf der anderen Seite stehen für die Investitionen mittlerweile auch Krypto-Indizes zur Verfügung. Hier werden also mehrere Kryptowährungen gebündelt als Investment genutzt. Der Vorteil: Das Risiko im Falle von Kursverlusten wird gemindert. Allerdings können möglicherweise starke Entwicklung beim Tron Coin von anderen Coins abgeschwächt werden. Anleger, die das Risiko so gering wie möglich halten wollen, können auf die Indizes zurückgreifen. Weniger konservative Anleger investieren direkt in den Coin.

    Bei diesen Brokern Tron kaufen:

    eToro
    98/100
    eToro Erfahrungen
    Zum Anbieter
    EZInvest
    97/100
    EZInvest Erfahrungen
    Zum Anbieter
    Capital.com
    97/100
    Capital.com Erfahrungen
    Zum Anbieter

     

    TRX Prognose: Tron kaufen oder nicht?

    1. Transparenz – Liebling der Anleger: Investoren lieben Transparenz. Genau das ist bei vielen Krypto-Coins ein echtes Problem. In der Tron Prognose 2021 können wir die Arbeit von Tron in diesem Bereich aber loben. Die Foundation stellt schon seit 2018 eine Roadmap zur Verfügung, mit der die Investoren und Interessenten die genauen Pläne nachverfolgen können. Optimal, um sich vor einer Investition erst einmal ein umfangreiches Bild zu verschaffen.
    2. Guten Ruf erarbeitet: Über Asien aus hat sich Tron einen hervorragenden Ruf auch in Europa erarbeiten können. Tron gilt als eine der beliebtesten Blockchains für die Erstellung von dezentralisierten Apps und wird mittlerweile an zahlreichen Börsen gehandelt. Seit 2021 ist Tron sogar auf der Deutschen Börse ETNs handelbar. Erarbeitet hat sich Tron seinen guten Ruf zudem mit einer Vielzahl an hochkarätigen Kooperationen oder Übernahmen.
    3. Enorme Volatilität: Auch wenn alle Krypto-Coins von einer gewissen Volatilität gekennzeichnet sind, war diese bei Tron in den letzten Monaten extrem. Das könnte Anleger abschrecken. Bislang war der TRX nicht unbedingt etwas für schwache Nerven. In letzten zwölf Monaten gab es zum Teil wilde Achterbahnfahrten. Wer jedoch eine lange Ausdauer hat, sollte derartige Schwankungen verkraften können. Wem die Ups und Downs zu heiß sind, ist zumindest aktuell eher weniger zum Kauf von Tron zu raten.

     

    Tron Kursentwicklung und Wert

    In unserer Tron Coin Prognose wollen wir auch einen kurzen Blick zurückwerfen, um die Tron Kursentwicklung der letzten Jahre zu betrachten. Insgesamt war die bei TRX nur mäßig überzeugend. 2018 stand es um den Kurs mit einem Wert von rund 0,14 Euro noch ziemlich gut. Nach und nach halbierte sich dieser jedoch und hatte vor allem von 2019 bis März 2020 mit großen Problemen zu kämpfen. Seit März 2020 sieht die Tron Prognose wieder wesentlich freundlicher aus. Lag der Wert im März 2020 noch bei nur 0,0087 Euro pro Coin, ging es im April 2021 wieder hoch auf den Wert von 0,13 Euro. Nach einer deutlichen Kurskorrektur im Hochsommer 2021 bahnt sich der Token nun nach und nach wieder seinen Wert nach oben. Zum Zeitpunkt unserer TRX Prognose, im Dezember 2021, stand der Coin bei 0,085 Euro. Für die letzten fünf Jahre ergibt sich damit ein Rückgang von fast 40 Prozent.

     

    Aktueller Tron Kursverlauf im Check

    Nach einem eher enttäuschenden Eindruck in der Tron Prognose 2021 können wir mit etwas besseren Entwicklungen weitermachen. Enorm gut verlief für den Krypto-Coin nämlich das letzte Jahr. In den vergangenen zwölf Monaten hat sich der Wert unterm Strich um mehr als 232 Prozent erhöht. Am 2. Dezember 2020 lag dieser bei 0,026 Euro. Ziemlich genau zwölf Monate später ist der Coin auf 0,085 Euro geklettert. Allerdings ist dies nicht der Höchststand der vergangenen 52 Wochen im Tron Kursverlauf. Der wurde im April erreicht, als TRX zwischenzeitlich wieder bei 0,14 Euro lag.

    Empfohlener Anbieter für Kryptowährungen:

    98/100
    Bewertung
    eToro Highlights
    • Große Auswahl an Kryptowährungen
    • Sehr schnelle Kontoeröffnung
    • Einsteigerfreundliche Plattform
    Zu eToro

     

    Tron handeln: Wie funktioniert es?

    Für den Handel mit Tron gibt es eigentlich nur zwei Grundvoraussetzungen. Auf der einen Seite muss natürlich Investitionskapital vorhanden sein. Auf der anderen Seite ein passender Broker. Beim jeweiligen Broker eröffnen die Anleger ihr Konto und können dieses mit ihrer Einlage füllen. Der Kauf der Coins ist anschließend denkbar einfach und erklärt sich eigentlich von selbst. In der Marktübersicht lässt sich der aktuelle Kurs abrufen. Zusätzlich können die Investoren checken, wie viele Coins für die geplante Investition zu bekommen sind. Abgewickelt wird der Handel bei den Online-Brokern innerhalb weniger Augenblicke.

     

    Die besten Broker für den Handel mit Tron

    Tron gehört zu den bekannteren Coins und ist deshalb bei vielen Brokern online handelbar. Das macht die Situation für Anleger sehr bequem, denn so kann jeder Investor den für sich passenden Broker einfach am Markt auswählen. Der Nachteil der großen Auswahl: Die Grenzen zwischen guten und schlechten Brokern verschwimmen. In unserer Tron Prognose 2021 liefern wir allen Anlegern deshalb einen Überblick. Und stellen die besten Broker für den Handel mit Kryptowährungen und speziell Tron im Folgenden vor.

     

    BDSwiss

    In Deutschland ist BDSwiss vor einigen Jahren vor allem als CFD-Broker auf „Kundenfang“ gegangen. Der Anbieter war omnipräsent mit seiner Fernsehwerbung und konnte schon damals zahlreiche Trader für sich begeistern. Das Angebot wurde seit dem ausgebaut und so sind auch die Kryptowährungen unter den mehr als 1.000 handelbaren Werten zu finden.

    Gehandelt wird bei BDSwiss zu überschaubaren Konditionen. Der Broker arbeitet mit variablen Spreads bei den Kryptowährungen und verlangt zum Beispiel keine Gebühren für die Zahlungen mit der Kreditkarte. Zumindest dann nicht, wenn diese bei einem Wert von mindestens 100 Euro liegen. Abgesehen von der Kreditkarte bietet BDSwiss weitere Zahlungsmethoden wie Neteller, Giropay oder die Sofortüberweisung. Dank der leistungsstarken Handelsplattformen im Web und mobil ist der Broker sowohl für Neulinge als auch für erfahrene Trader gut geeignet.

    Vor- und Nachteile von BDSwiss

     Über 1.000 Basiswerte handelbar

    • + Krypto-Portfolio wird spürbar erweitert
    • + Zahlungen mit Neteller, Kreditkarte und vielen weiteren Optionen möglich
    • + Offizielle Lizenz der Behörden aus Mauritius vorhanden
    • – 10€ Gebühr für Auszahlungen unter 100€

     

    Bitpanda

    Der Handel bei Bitpanda ist auf die wichtigsten Funktionen begrenzt. Die Plattform ist damit sehr übersichtlich und für Krypto-Neulinge eine richtig gute Wahl. Eine Mindesteinlage für den Tron-Handel ist nicht erforderlich. Einsteigen können Investoren schon ab einem Betrag von nur einem Euro. Dabei stehen keinesfalls nur Kryptowährungen zur Verfügung. Auch ETFs, Aktien, Edelmetalle oder Krypto-Indizes sind bei Bitpanda handelbar.

    Lizenziert und reguliert wird der in Österreich gegründet Broker von der dort zuständigen FMA. Bereits seit 2014 ist der „Panda“ auf dem Markt aktiv und konnte dabei mehr als drei Millionen Nutzer von sich überzeugen.

    Vor- und Nachteile von Bitpanda 

    • + Spezialisiert auf den Handels-Neulinge
    • + Traden schon ab 1€ möglich
    • + Lizenziert durch die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde
    • + Handelsportfolio vielseitig ausgerichtet
    • – Nicht alle Gebühren transparent ersichtlich

    Jetzt Coins bei Bitpanda traden:

     

    Binance

     Wer mit einer rein englischsprachigen Webseite kein Problem hat, kann für den Coin-Handel auch den Broker Binance ansteuern. Der Broker bietet ein breites Portfolio und hält neben Kryptowährungen zum Beispiel auch Aktien, Indizes oder Rohstoffe bereit. Für Krypto-Fans ist Binance aber definitiv einer der attraktivsten Anbieter, da hier insgesamt mehr als 170 Kryptowährungen zu finden sind. Und das Angebot wächst.

    Verlassen können sich die Trader beim Broker auf eine sichere Lizenz der britischen Finanzaufsichtsbehörden. Darüber hinaus ist Binance transparent im Umgang mit seinen Gebühren und ermöglicht den Handel zum Teil ab geringen Gebühren von nur 0,1 Prozent des Handelsvolumens.

    Vor- und Nachteile von Binance 

    • + Mehr als 170 Kryptowährungen handelbar
    • + Offizielle Lizenz der britischen FCA liegt vor
    • + Gebühren ab nur 0,1% des Handelsvolumens
    • + Mobiler Handel und Web-Handel möglich
    • – Fiat-Währungen werden nicht akzeptiert

    Sicher traden bei Binance:

    75/100
    Bewertung
    Binance Highlights
    • Hohe Sicherheitsstandards
    • Einfache Bedienung der Handelsplattform
    • Sehr guter Kundensupport
    Zu Binance

     

    Unsere Top 3 Tipps für den Tron Handel

    1. Sicheren und attraktiven Broker finden: Die wichtigste Grundregel beim Handel ist, sich nur an einen seriösen und attraktiven Broker zu wenden. Gerade für Neulinge kann dies oftmals recht schwer sein. Im Rahmen unserer Turin Prognose 2021 haben wir jedoch mehrere Broker vorgestellt. Diese können allesamt als sichere Wahl bezeichnet werden und vereinen ein sicheres mit einem attraktiven Angebot.
    2. Nerven behalten: Wie alle Kryptowährungen, ist auch der Wert von Tron an enorm volatile Bewegungen geknüpft. Große Kurssprünge nach oben oder unten sind tagtäglich möglich. Das ist einer der Gründe dafür, dass der Handel mit Kryptowährungen nicht für jede Person in Frage kommt. Wer zu nervös wird, sollte sich an weniger volatile Einlagen halten. Bei den Kryptowährungen gilt hingegen, dass immer die Nerven behalten werden sollten.
    3. Tron Entwicklung verfolgen: Die Entwicklungen rund um den Wert von Tron sind an viele Faktoren gebunden. Wir empfehlen in der Tron Prognose 2021 deshalb jedem Anleger, sich laufend über die Entwicklungen rund um den Coin zu informieren. Neue Partnerschaften, neue technische Errungenschaften oder Ähnliches können zu massiven Kursanstiegen führen. Auch mit Blick auf einen möglichen Verkauf des Coins sind diese Informationen enorm wichtig.

     

    Tron Prognose 2021: Aktuelle Tron Coin Prognose und News

    Die kurzfristigen Aussichten für den Coin sind unserer Tron Prognose 2021 zufolge recht gut. In den vergangenen Monaten konnte die Blockchain immer mehr Unternehmen begeistern und zum Beispiel mit der Aufnahme in den Krypto-Bereich der deutschen Börse echte Ausrufezeichen setzen. Für einen leichten Einsturz sorgte zuletzt die Meldung, dass der Tron Handel Ende 2021 über eToro ausgesetzt werden soll. Offenbar aufgrund regulatorischer Vorgaben. Der europäische Markt ist hiervon zwar nicht betroffen, dennoch könnten auch andere Coinbörsen diesen Schritt gehen und so zu Veränderungen im Handelsumfeld beitragen.

     

    Wichtige Entwicklungen und Partnerschaften

    Die Tron Kursentwicklung war in den letzten Jahren von einigen wichtigen Entwicklungen und Partnerschaften geprägt. Diese wollen wir in der Tron Prognose noch einmal aufgreifen. Bereits im Jahr 2017 gelang der Tron Foundation ein kleiner „Coup“, da mehrere Mitarbeiter des E-Commerce Unternehmens „Alibaba“ zur Foundation gelotst werden konnten. Im weiteren Verlauf ging Tron 2018 Partnerschaften mit dem Fahrradverleiher oBike und der Gaming-Plattform Game.com ein. Der bisher größte Erfolg der Foundation war allerdings die Übernahme von BitTorrent, der bis dato größten Filesharing-Plattform im Internet. Gerade mit Blick auf die eigene Ausrichtung, Medien künftig ohne Dritt-Händler anzubieten, ein wichtiger Schritt. 2019 entschied sich Tron zudem zu einer Kooperation mit Tether deren Ziel es ist, die Liquidität an dezentralen Börsen zu erhöhen. Ende September 2021 wurde Tron in den Exchange-traded Note (ETNs) der Deutschen Börse aufgenommen.

     

    Fazit: Coin mit viel Potenzial

    Gerade mit Blick auf das abgelaufene Jahr ist die Tron Prognose 2021 von zahlreichen positiven Eindrücken geprägt. Von 2020 bis 2021 hat sich der Wert des Coins fast explosionsartig gesteigert. Allerdings bleiben die Zukunftsaussichten recht undurchsichtig. Der Coin gehört nicht zu den ganz großen Coins – gemessen an der Marktkapitalisierung. Darüber hinaus konnte Tron in der Vergangenheit durchaus einige wichtige Kooperationen und Errungenschaften vermelden. Die ganz großen Auswirkungen auf den Kurs blieben jedoch aus. Immer wieder ist die Entwicklung von Rückschlägen geprägt, die bislang jedoch zuverlässig ausgeglichen werden konnten. Ob dies in der Zukunft auf noch so sein wird, ist in der Tron Prognose 2021 nur schwer abzuschätzen. Für den Coin spricht allerdings die Vielseitigkeit. Nicht nur Smart Contracts können ausgeführt werden, sondern auch ganze Anwendungsprogramme. Genau dieses Highlight könnte den Coin laut unserer Tron Prognose 2021 zu einer interessante Möglichkeit machen.

     

    Tron Prognose 2022 FAQs

    🎯 Was möchte Tron?

    Hinter Tron stehen gleich mehrere Ideen. Die dezentrale Plattform ist zum einen für die Ausführung von Smart Contracts geeignet, zum anderen aber auch zum Ausführen und Verwalten von ganzen Anwendungsprogrammen. Tron möchte unter anderem die Unterhaltungsindustrie revolutionieren und die Urheber künftig ohne Dritt-Plattformen mit den Endverbrauchern in Verbindung bringen.

    📊 Wie sieht die Tron Prognose 2021 aus?

    Die Tron Prognose 2021 für die kommenden Monate ist nicht ganz einfach zu fällen. Der Coin zeigt eine Menge Potenzial, konnte dieses jedoch bisher nicht vollständig in Erfolg umwandeln. Die nahe und langfristige Zukunft wird davon abhängen, welche Unternehmen künftig auf die Blockchain zurückgreifen.

    ✅ Was sind die Vorteile von Tron?

    Tron bietet den großen Vorteil, dass die Plattform vielseitig genutzt werden kann. Viele Plattformen sind einzig und allein auf die Smart Contracts begrenzt. Tron bietet neben diesem aber auch die Verwaltung und die Ausführung für ganze Anwendungsprogramme.

    🏆 Wo kann ich Tron handeln?

    Der Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Tron ist bei zahlreichen Brokern im Internet möglich. Besonders gut haben sich die Broker BDSwiss, Binance und Bitpanda präsentiert. Hier sind sichere Lizenzen von Regulierungsbehörden vorhanden, ebenso wird ein breites Handelsportfolio bereitgestellt.

    📈 Wie ist der Tron Kursverlauf?

    Der Tron Kursverlauf von Ende 2020 bis Ende 2021 ist geprägt von einer positiven Entwicklung. Um mehr als 230 Prozent hat der Wert des Coins zugelegt. Allerdings ergibt sich beim Rückblick auf die letzten fünf Jahre eine negative Entwicklung mit einem Rückgang von rund 40 Prozent.

     

    Unsere Top-Empfehlungen für Tron:

    eToro
    98/100
    eToro Erfahrungen
    Zum Anbieter
    EZInvest
    97/100
    EZInvest Erfahrungen
    Zum Anbieter
    Capital.com
    97/100
    Capital.com Erfahrungen
    Zum Anbieter
    Die Krypto-Börse des Monats!
    Die Krypto-Börse des Monats!
    Nach oben
    Schließen
    ×
    Dein Bonus Code:
    Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
    Zum Anbieter