Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.

Libertex Login 2024

Zuletzt aktualisiert am 28.05.2024
Inhaltlich geprüft durch: Cristian Fuentes

Möchte man traden, so wird man auf Libertex stoßen. Libertex ist ein Online Broker, der seit über Jahren am Markt aktiv vertreten ist. Aber ist Libertex auch empfehlenswert? Lohnt sich eine Kontoeröffnung, um sich danach einloggen zu können? Unsere Libertex Erfahrungen werden dies zeigen.

Der Blick hinter die Kulissen verrät, dass Libertex einer der erfolgreichsten Online Broker am Markt ist. Vor allem, weil hier ein benutzerfreundliches Portal aufgebaut wurde und Libertex auch versucht hat, so kundenorientiert wie nur möglich zu agieren.

Ist Libertex seriös?

Libertex ist ein Online Broker, der seinen Sitz auf der Insel Zypern hat. Aufgrund der Tatsache, dass der im Jahr 2012 gegründete Broker eine Lizenz von der CySEC hat. Die CySEC, die Cyprus Securities and Exchange Commission, ist die zypriotische Aufsichtsbehörde.

Libertex wird von tausenden von Tradern genutzt. Aufgrund der Tatsache, dass Libertex seit Jahren am Markt aktiv ist, viele positive Test- und Erfahrungsberichte im Internet zu finden sind und der Anbieter reguliert ist, muss man sich mit Blick auf die Seriosität keine Sorgen machen.

Libertex
4.6/5
Libertex CFD
Zum Anbieter
Libertex Highlights
  • Über 250 Underlying Assets
  • Transparente Gebühren
  • Benutzerfreundliche Handelsplattformen
**74.91%** der privaten CFD Konten verlieren bei diesem Anbieter Geld

 

So funktioniert das Login Verfahren

Das Libertex Login Verfahren ist unkompliziert und ohne Hürden – auch über die Libertex App. Wer bereits registriert ist, ruft die Startseite von Libertex auf. In weiterer Folge findet sich rechts oben in der Ecke der Button „Anmelden“. Mit Klick auf „Anmelden“ öffnet sich ein neues Fenster. Wieder auf „Anmelden“ klicken, dann müssen nur noch Benutzername und Passwort hinzugefügt werden. Schon ist man in seinem Kundenportal und kann Positionen eröffnen, schließen oder Ein- wie Auszahlungen vornehmen.

Bevor das Login Verfahren gestartet werden kann, muss zuerst ein Konto eröffnet werden. Auch hier hat Libertex darauf geachtet, keine Hürden zu bauen. Der gesamte Prozess dauert nur wenige Minuten und ist selbsterklärend. Das erste klare Zeichen, dass es sich um einen Online Broker handelt, der auch an Anfängern interessiert ist.

 

Die Kontoeröffnung vor dem Libertex Login

Möchte man über Libertex aktiv werden, dann ist zuvor der Registrierungsprozess zu starten. Die Registrierung findet direkt über die Startseite statt. Der gesamte Prozess ist selbsterklärend und stellt auch Anfänger vor keine Herausforderungen. Libertex hat von Anfang an klar gemacht, dass man nicht nur erfahrene Trader anlocken möchten.

So funktioniert die Registrierung

Vorweg: Libertex arbeitet mit zwei Konten – es gibt das Libertex Demokonto und es gibt das Echtgeldkonto. Unterschiedliche Kontomodelle, die dazu führen, dass man im Zuge der Registrierung noch Vergleiche anstellen muss, gibt es nicht. Das hat den Vorteil, dass es hier immer dieselben Konditionen gibt, ganz egal, für welches Konto man sich entscheidet.

Der große Vorteil, wenn das Demokonto genutzt wird: kein Risiko. Aufgrund der Tatsache, dass hier mit virtuellen Guthaben gearbeitet wird, muss man keine Angst vor Verlusten haben. Libertex stellt 50.000 Euro zur Verfügung. Wer sich verspekuliert, kann neu starten – dann werden die 50.000 Euro wieder aufgeladen und der Handel mit  Libertex Forex CFDs, Aktien, oder andere zugrundeliegende Anlageklassen kann erneut getestet werden.

Es handelt sich um echte Daten und Entwicklungen. Das bedeutet, wer über das Demokonto gewonnen hat, hätte auch bei Nutzung des Echtgeldkontos gewonnen bzw. hätte Verluste eingefahren, wenn sich der Markt anders wie erwartet entwickelt hätte.

Da es keine Laufzeitbeschränkung gibt, kann das Demokonto auch erfahrenen Tradern empfohlen werden, die auch neue Strategien testen möchten. Das Demokonto steht die gesamte Zeit zur Verfügung und kann jederzeit verwendet werden.

Im Zuge der Registrierung muss der Trader seine persönlichen Daten angeben und den Vorgaben von Libertex folgen. Der gesamte Prozess dauert nur ein paar Minuten. Danach beginnt die Libertex Verifizierung. Erst nach der Libertex Verifizierung kann auf alle Funktionen zugegriffen werden.

Darf man die Libertex Kontonummer weitergeben? Fakt ist: Die von Libertex erstellte Kontonummer darf nicht weitergegeben werden.

Die Bestätigung der eigenen Identität

Ohne Verifizierungsprozess kann das Echtgeldkonto nicht aktiviert werden. Wer alle Funktionen verwenden will, muss daher seine eigene Identität bestätigen. Der Verifizierungsprozess ist ebenfalls selbsterklärend. Die Libertex Verifizierung stellt also keinen Grund dar, der mitunter die Registrierung erschwert.

Die erste Einzahlung

Um zu traden, muss erst einmal das Verrechnungskonto kapitalisiert sein. Libertex bietet hier verschiedene Einzahlungsmethoden an. Unterschiede gibt es vor allem bei der Transaktionsdauer. So ist das Geld bei Verwendung der Kreditkarte sofort am Konto, während es bei der Banküberweisung 2 bis 3 Tage dauern kann, bis das Geld am Konto ist. Die Mindesteinzahlungssumme beträgt 100 Euro.

Libertex akzeptiert nachstehende Einzahlungsmethoden:

  • Banküberweisung
  • PayPal
  • Debitkarte
  • GiroPay
  • Kreditkarte
  • Neteller
  • RapidTransfer
  • Skrill
  • Sofortüberweisung
  • Trustly

Nicht jeden Einzahlungsweg ist auch gleichzeitig eine Zahlungsmethode für eine Libertex Auszahlung. Unterschiede gibt es nicht nur mit Blick auf die Dauer, sondern auch mit Blick auf die Gebühren. Libertex verlangt nämlich eine Auszahlungsgebühr.

  • Banküberweisung (Auszahlungsgebühr: 0,5 Prozent, Mindestsumme 2 Euro, Maximalsumme 10 Euro)
  • Debitkarte (Auszahlungsgebühr: 1 Euro)
  • Kreditkarte (Auszahlungsgebühr: 1 Euro)
  • Neteller (Auszahlungsgebühr: 1 Prozent)
  • PayPal
  • Skrill

Skrill und PayPal sind tatsächlich die einzigen Methoden, wenn es darum geht, etwaige Libertex Kosten zu vermeiden.

Libertex
4.6/5
Libertex CFD
Zum Anbieter
Libertex Highlights
  • Über 250 Underlying Assets
  • Transparente Gebühren
  • Benutzerfreundliche Handelsplattformen
**74.91%** der privaten CFD Konten verlieren bei diesem Anbieter Geld

 

Fallen nach dem Libertex Login Gebühren an ?

Nach dem Login können Kosten anfallen. Wer Libertex nutzt, muss die Libertex Gebühren kennen, um keine bösen Überraschungen zu erleben. Fakt ist: Libertex ist ein fairer Online Broker, der transparente Gebühren vorschreibt – die Kosten bleiben, vor allem mit Blick auf die anderen Online Broker und ihre Gebührenstrukturen, überschaubar.

Diese Kosten fallen für die Kontoführung an

Hat sich der Trader eingeloggt, so hat er einen Zugriff auf sein Konto. Für die Kontoführung des Libertex Konto verlangt der Broker keine Gebühren. Das bedeutet, die Nutzung des Libertex Kontos ist frei von Kosten und Gebühren.

Ausnahme: Hat der Trader über 180 Tage nicht getradet, so erhebt Libertex eine Inaktivitätsgebühr. Wie die Inaktivitätsgebühr aussieht? Pro Monat werden 10 Euro abgebucht. Aber nur, wenn das Guthaben des Traders über 5.000 Euro liegt. Das heißt, die Inaktivitätsgebühr tritt nur in Kraft, wenn auch ein entsprechendes Guthaben vorliegt. Ist das nicht der Fall, so bleibt der Trader von der Inaktivitätsgebühr verschont.

Diese Kosten fallen für den Handel an

In erster Linie richten sich die Gebühren danach, womit der Trader handelt. Für Libertex Aktien CFDs und ETFs CFDs liegt die Gebühr zwischen 0,01 Prozent und 0,5 Prozent. Wenn mit Forex CFDs  gehandelt wird, so liegt die Gebühr zwischen 0,005 Prozent und 0,07 Prozent. Entscheidet sich der Trader für CFDs auf Rohstoffe, dann muss er eine Gebühr zwischen 0,015 Prozent und 0,08 Prozent bezahlen. Bei Kryptowährungen sind die Gebühren relativ hoch. Hier liegt man zwischen 0,4 Prozent und 8 Prozent. Vergleicht man die anfallenden Handelsgebühren jedoch mit den Gebühren anderer Broker, so kann Libertex durchaus überzeugen. Nicht nur, wenn es um die Höhe der Gebühren geht, sondern auch um die Transparenz.

 

Sollte ein Konto bei Libertex eröffnet werden?

Das Libertex Login Verfahren ist einfach – genauso einfach, wie auch die Kontoeröffnung. Aufgrund der Tatsache, dass Libertex ein anfänger- und benutzerfreundlicher Broker ist, der auch erfahrene Trader für sich gewinnen kann, ist es durchaus eine gute Wahl, sich für Libertex zu entscheiden. Vor allem auch mit Blick auf das Handelsangebot und die Gebühren. Sollten dennoch Fragen bestehen, hilft der kundenfreundliche Libertex Support gerne weiter.

Libertex
4.6/5
Libertex CFD
Zum Anbieter
Libertex Highlights
  • Über 250 Underlying Assets
  • Transparente Gebühren
  • Benutzerfreundliche Handelsplattformen
**74.91%** der privaten CFD Konten verlieren bei diesem Anbieter Geld

Top CFD Anbieter
Capital.com
4.9/5
ActivTrades
4.8/5
eToro
4.8/5
Pepperstone
4.7/5
FP-Markets
4.7/5
Skilling
4.7/5
Plus500
4.7/5
Swissquote
4.6/5
Eightcap
4.6/5
Libertex
4.6/5
Unsere Empfehlung des Monats!
Freedom24 - Zu Freedom24 jetzt Zu Freedom24 jetzt
Neueste News
Leichtes Wirtschaftswachstum und Warnungen vor einem neuen Handelsstreit
Lange musste die deutsche Wirtschaft auf diesen Moment ...
EU-Handelskammer: Unzufriedenheit mit Chinageschäft wächst in Europa
Nicht allein die deutschen Autobauer erzielen einen großen ...
Politik und Institute: Wirtschaft zum Frühjahr im Erholungsmodus
Im Hinblick auf den derzeitigen Stand der deutschen ...
DIW: Erbrachte Arbeitsstunden erreichen neuen Rekordstand
Deutschland eilt seit Jahrzehnten der Ruf voraus, ein ...
DAX deutet sichere Rückkehr in den Bereich über 18.000 Punkte an
Die Signale für den Deutschen Aktienindex fielen während ...
Duolingo im Rampenlicht: Wie die Sprachlernplattform 2023 zum Gewinner wurde
Die Aktien von Duolingo (DUOL.O), einer Sprachlernplattform, verzeichneten ...
Britische Börsenaufsicht macht Weg für Krypto-ETN frei
Der Bitcoin, die älteste und bekannteste Kryptowährung der ...
Ifo Institut dämpft Wachstumshoffnung – Leitzinsen bleiben auf hohem Niveau
Bevor das renommierte Ifo-Institut am zur Mitte der ...
Kanzler nimmt Lindner und Habeck bei Steuer-Vorschlägen Wind aus den Segeln
Nach vielen Querelen innerhalb der Bundesregierung und nicht ...
Chinas Wachstumskurs durch Krise im Immobiliensektor laut IWF gefährdet
Daran, dass das kleine Wort „eigentlich“ regelmäßig in ...
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 70.8 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren.

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von Libertex hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter