Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.

Libertex Support 2024

Zuletzt aktualisiert am 09.06.2024
Inhaltlich geprüft durch: Christian Becker

Wer einen Online Broker Vergleich durchführt, wird in erster Linie darauf achten, dass die teilnehmenden Online Broker seriös sind. In weiterer Folge wird man auf die Handelsbedingungen, die zugrundeliegenden Assets sowie auf die Ein- und Auszahlungsmethoden und auf die Gebühren achten. Doch wer einen Online Broker Vergleich durchführt, sollte auch auf die Kontaktmöglichkeiten blicken.

Treten Fragen auf oder hat man Schwierigkeiten mit der einen oder anderen Funktion, ist es wichtig, dass man weiß, wie man mit dem Broker Kontakt aufnehmen kann. Libertex, einer der ältesten Online Broker am Markt, stellt verschiedene Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung. Der Libertex Kontakt kann über verschiedene Wege erfolgen und, so die Test- und Erfahrungsberichte, scheint zu überzeugen.

Was ist Libertex? Das verrät der Blick hinter die Kulisse

Bevor ein Konto eröffnet wird, sollte man sich darüber informieren, ob der Broker seriös ist. Woran man erkennt, dass ein Online Broker seriös ist? Man befasst sich zuerst mit der Frage, ob der Broker reguliert ist bzw. eine Lizenz hat.

Libertex hat eine Lizenz. Die Lizenz wurde von der Cyprus Securities and Exchange Commission, das ist die CySEC, die Aufsichtsbehörde Zyperns, ausgestellt. Wieso Zypern? Der Online Broker hat, so wie auch viele andere Online Broker, seinen Sitz auf der Insel. Die Vorgaben, die der Broker hat, unterscheiden sich nicht von jenen, die Aufsichtsbehörden vorschreiben, die mitten in Europa beheimatet sind.

Eine Lizenz ist ein Beweis, dass der Broker seriös ist. Aber noch lange nicht das Argument, dass er empfehlenswert ist. Hier helfen Test- und Erfahrungsberichte weiter. Überwiegen die positiven Berichte, so kann man davon ausgehen, dass der Online Broker empfehlenswert ist. Wenn die negativen Kommentare überwiegen, so muss man davon ausgehen, dass er nicht überzeugt.

Libertex selbst wurde im Jahr 2012 gegründet. Somit gehört der Online Broker zu den ältesten Brokern im Bereich des Online Tradings. Aufgrund der Tatsache, dass es viele verschiedene bassis Assets gibt, faire Gebühren geschaffen wurden und unterschiedliche Handelsplattformen angeboten werden, kann man Libertex durchaus als empfehlenswerten Online Broker bezeichnen.

Libertex
4.6/5
Libertex CFD
Zum Anbieter
Libertex Highlights
  • Über 250 Underlying Assets
  • Transparente Gebühren
  • Benutzerfreundliche Handelsplattformen
**73.77%** der privaten CFD Konten verlieren bei diesem Anbieter Geld

 

Diese Kontaktmöglichkeiten bietet Libertex an

Wer mit Libertex Kontakt aufnehmen will, kann hier auf verschiedene Kontaktmethoden zurückgreifen. So gibt es während der Libertex Handelszeiten die Möglichkeit der telefonischen Kontaktaufnahme. Hat man eine Frage, so etwa zu der Libertex Nachschusspflicht, kann während der Libertex Handelszeiten angerufen werden.

Es ist möglich, Libertex eine E-Mail zu schreiben. In der Regel, abhängig davon, um welches Thema es geht, antwortet der Mitarbeiter des Online Brokers nach spätestens 48 Stunden. Wer keine E-Mail schreiben will, kann auch direkt über das auf der Homepage vorzufindende Kontaktformular in Kontakt treten.

Wenn es darum geht, dass Libertex Fragen beantworten soll, kann auch der FAQ Bereich aufgerufen werden. Stehen fast nur englischsprachige Mitarbeiter zur Verfügung, so kann im FAQ Bereich nach deutschen Antworten gesucht werden.

Der FAQ Bereich ist sehr umfangreich. Besonders empfehlenswert ist die Suchfunktion. Hier kann der Trader bestimmte Suchworte eingeben und erhält dann gegebenenfalls Antworten, die auf seine Suchergebnisse passen. So kann zum Beispiel im FAQ-Bereich nach der Libertex App gesucht werden, um alle Informationen zu dem mobilen Trading zu erhalten.

Der Online Broker überzeugt. Wer eine Frage oder ein Anliegen hat, kann bedenkenlos mit den Mitarbeitern in Kontakt treten und bekommt eine Antwort bzw. Problemlösung geboten.

 

So findet die Kontoeröffnung statt

Um das Angebot in Anspruch nehmen zu können, muss zuerst der Registrierungsprozess gestartet werden. Die Registrierung bzw. Kontoeröffnung dauert nur wenige Minuten und ist selbsterklärend. Treten hier bereits Probleme auf, kann mit den Mitarbeitern von Libertex Kontakt aufgenommen werden.

Für die Registrierung sind persönliche Daten anzugeben. Zudem muss die eigene Identität bestätigt werden. Erst danach ist eine Kontokapitalisierung möglich. Hier punktet das Libertex Konto mit einer breiten Vielfalt. Gibt es einige Online Broker, die nur zwei oder drei Einzahlungswege akzeptieren, überzeugt Libertex mit nachfolgenden Einzahlungsmethoden, welche nach dem Libertex Login zur Verfügung stehen:

  • Banküberweisung
  • Debitkarte
  • GiroPay
  • Kreditkarte
  • Neteller
  • RapidTransfer
  • Skrill
  • Sofortüberweisung
  • Trustly

Es gibt keine Einzahlungsgebühr. Die Einzahlungsmethoden unterscheiden sich in erster Linie von der Bearbeitungsdauer. Entscheidet sich der Trader für die Kreditkarte oder Sofortüberweisung, so steht der Betrag innerhalb weniger Augenblicke am Konto zur Verfügung. Bei der Banküberweisung sind zwei bis vier Werktage Geduld gefragt.

So auch, wenn man sich mit den Auszahlungsmethoden befasst. Nicht jede Einzahlungsmethode kann auch als Auszahlungsweg gewählt werden. Nachfolgende Auszahlungsmethoden gibt es:

  • Banküberweisung (Auszahlungsgebühr: 0,5 Prozent, Mindestsumme 2 Euro, Maximalsumme 10 Euro)
  • Debitkarte (Auszahlungsgebühr: 1 Euro)
  • Kreditkarte (Auszahlungsgebühr: 1 Euro)
  • Neteller (Auszahlungsgebühr: 1 Prozent)
  • PayPal
  • Skrill

Skrill und PayPal sind die einzigen Auszahlungswege, die frei von Libertex Gebühren sind und daher keine Kosten verursachen, sofern eine Libertex Auszahlung durchgeführt wird.

Libertex
4.6/5
Libertex CFD
Zum Anbieter
Libertex Highlights
  • Über 250 Underlying Assets
  • Transparente Gebühren
  • Benutzerfreundliche Handelsplattformen
**73.77%** der privaten CFD Konten verlieren bei diesem Anbieter Geld

 

Konditionen, Gebühren und Kosten

Treten Fragen zu den Gebühren oder Kosten auf, die anfallen, wenn man sich für den Online Broker Libertex entscheidet, stehen die Mitarbeiter ebenfalls zur Seite. Jedoch ist fairerweise anzumerken, dass das Gebührenmodell, das hier geschaffen wurde, übersichtlich und transparent ist. Libertex hat ein Gebührenmodell geschaffen, das in Wahrheit keinerlei Unklarheiten mit sich bringt.

Es gibt keine Kontoführungsgebühr

Libertex verzichtet auf eine Kontoführungsgebühr. Das bedeutet, wer ein Konto bei Libertex hat, muss dafür keine Gebühren bezahlen. Hier fallen keine Kosten an. Anders sieht die Sache aus, wenn länger als 180 Tage nicht getradet wird. In diesem Fall schreibt Libertex eine Inaktivitätsgebühr vor. Die Inaktivitätsgebühr beträgt 10 Euro/Monat. Jedoch wird die Inaktivitätsgebühr nur abgezogen, wenn das Guthaben über 5.000 Euro liegt.

Es gibt keine Einzahlungsgebühr

Wie schon erwähnt, fallen keine Einzahlungsgebühren an. Wer eine Einzahlung tätigt, muss daher mit keinen Kosten rechnen.

Es gibt Auszahlungsgebühren

Bis auf Skrill und PayPal verursacht jede andere Auszahlungsmethode Kosten. Wie hoch die Kosten sind, hängt von der Auszahlungsmethode ab.

Die Handelsgebühren

Wird über Libertex getradet, so sind die Kosten davon abhängig, mit welchen Wertpapieren gehandelt wird. Entscheidet man sich für Libertex Aktien CFDs, so liegt die Gebühr zwischen 0,01 Prozent und 0,5 Prozent. Bei CFDs auf Rohstoffen ist die Gebühr etwas höher. Die Gebühr beginnt bei 0,015 Prozent und kann bis 0,08 Prozent gehen. CFDs auf Kryptowährungen verursachen die höchsten Gebühren: beginnend bei 0,4 Prozent, können die Gebühren auf bis zu 8 Prozent anwachsen.

Besonders günstig ist der Libertex Forex CFD Handel. In diesem Fall beginnen die Gebühren bei 0,005 Prozent und enden bei 0,07 Prozent.

Libertex
4.6/5
Libertex CFD
Zum Anbieter
Libertex Highlights
  • Über 250 Underlying Assets
  • Transparente Gebühren
  • Benutzerfreundliche Handelsplattformen
**73.77%** der privaten CFD Konten verlieren bei diesem Anbieter Geld

 

Die Kontolöschung

Möchte man sein Konto bei Libertex löschen, so ist das jederzeit möglich. Wichtig ist, dass ein paar Punkte berücksichtigt werden, bevor man sein Konto löscht.

Es darf kein Guthaben am Konto sein

Wer sein Konto bei Libertex löschen will, muss sich vergewissern, dass kein Guthaben mehr am Konto ist. Das heißt, noch aktuell verfügbares Guthaben ist auf das Referenzkonto zu transferieren.

Die Löschung erfolgt über das Antragsformular

Im Kundenbereich gibt es ein eigenes Antragsformular zur Kontoschließung. Das Formular muss ausgefüllt und direkt über support.libertex.com/contact hochgeladen werden.

Es wurde nur das Demokonto genutzt

Wer bislang nur das Libertex Demokonto verwendet und das Echtgeldkonto nicht benutzt hat, muss keine Kontoschließung vornehmen. Wird das Demokonto nicht mehr verwendet, so löscht Libertex das Demokonto nach Ablauf eines gewissen Zeitraums.

 

Test- und Erfahrungsberichte belegen: Libertex überzeugt 

Einige Broker haben durchaus Schwächen, wenn es um die Kontaktaufnahme geht. So bekommt man bei einigen Brokern sogar das Gefühl, man möchte gar nicht, dass hier Kontakt aufgenommen wird.

Libertex hat sich für einen anderen Weg entschieden. Nicht nur, dass es einen umfangreichen FAQ Bereich mit Suchfunktion gibt, stehen die Mitarbeiter auch über verschiedene Kanäle zur Verfügung. Hat man eine Frage, ein Problem oder will Anregungen hinterlassen, so steht der Support fast immer zur Verfügung.

Libertex
4.6/5
Libertex CFD
Zum Anbieter
Libertex Highlights
  • Über 250 Underlying Assets
  • Transparente Gebühren
  • Benutzerfreundliche Handelsplattformen
**73.77%** der privaten CFD Konten verlieren bei diesem Anbieter Geld

Top CFD Anbieter
Capital.com
4.9/5
ActivTrades
4.8/5
eToro
4.8/5
Pepperstone
4.7/5
FP-Markets
4.7/5
Skilling
4.7/5
Plus500
4.7/5
Swissquote
4.6/5
Eightcap
4.6/5
Libertex
4.6/5
Neueste News
Baufinanzierungen teurer, obwohl die Leitzinsen langsam sinken
Als die Europäische Zentralbank vor einigen Wochen schrittweise ...
Entscheidung der EU-Kommission: Strafzölle auf EU-Autos aus China sollen kommen
Dass die Auseinandersetzungen zwischen Washington und Peking rund ...
Reallöhne mit starken Plus – Inflation leicht im Aufwind
Die Wahrnehmung von Bürgerinnen und Bürger, die dieser ...
Leichtes Wirtschaftswachstum und Warnungen vor einem neuen Handelsstreit
Lange musste die deutsche Wirtschaft auf diesen Moment ...
EU-Handelskammer: Unzufriedenheit mit Chinageschäft wächst in Europa
Nicht allein die deutschen Autobauer erzielen einen großen ...
Politik und Institute: Wirtschaft zum Frühjahr im Erholungsmodus
Im Hinblick auf den derzeitigen Stand der deutschen ...
DIW: Erbrachte Arbeitsstunden erreichen neuen Rekordstand
Deutschland eilt seit Jahrzehnten der Ruf voraus, ein ...
DAX deutet sichere Rückkehr in den Bereich über 18.000 Punkte an
Die Signale für den Deutschen Aktienindex fielen während ...
Duolingo im Rampenlicht: Wie die Sprachlernplattform 2023 zum Gewinner wurde
Die Aktien von Duolingo (DUOL.O), einer Sprachlernplattform, verzeichneten ...
Britische Börsenaufsicht macht Weg für Krypto-ETN frei
Der Bitcoin, die älteste und bekannteste Kryptowährung der ...
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 70.8 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren.

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

18+BZgAGlücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.Check dein SpielSSL
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von Libertex hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter