Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.

Libertex Demokonto 2024

Zuletzt aktualisiert am 19.05.2024
Inhaltlich geprüft durch: Cristian Fuentes

Seit dem Jahr 2012 bietet Libertex seine Dienste als Broker an. Somit gehört Libertex auch zu den ältesten Brokern, die das Trading mit CFDs anbieten. Besonders beliebt ist Libertex aber auch bei Tradern, die mit Krypto CFD`s  arbeiten wollen. Neben CFDs für digitale Währungen gibt es viele andere Basiswerte, die jederzeit zu günstigen Konditionen gehandelt bzw. getradet werden können.

Da der CFD-Handel recht riskant ist, sollten Sie nur mit Geld spekulieren, dessen Verlust Sie sich leisten können. Theoretisch können Sie also Ihr gesamtes investiertes Geld verlieren.

Libertex bietet zudem den Vorteil, dass es hier sogar ein Demokonto gibt. Das heißt, man kann die eine oder andere Strategie völlig gefahrlos ausprobieren. Aber wie empfehlenswert ist das Libertex Demokonto?

Libertex unterscheidet sich in vielen Bereichen von anderen Online Brokern, die ein Demokonto anbieten

Ein Demokonto ist nicht selbstverständlich. Und wenn dann ein Demokonto zur Verfügung gestellt wird, ist die Nutzung oft zeitlich begrenzt. Das heißt, nach 14 Tagen oder 30 Tagen wird das Demokonto deaktiviert, sodass nur mehr mit dem Echtgeldkonto gearbeitet werden kann.

Die Laufzeit

Bei Libertex hat man sich für einen anderen Weg entschieden. Hier gibt es keine Laufzeitbeschränkung. Das hat den Vorteil, dass jederzeit das Libertex Demokonto für neue Strategien ausprobiert werden kann. Des Weiteren hat man auch keinen Zeitdruck, sich mit der Materie zu befassen. Da es hier keine Laufzeitbeschränkung gibt, wird das Libertex Demokonto nicht nur von Anfängern genutzt, sondern auch von erfahrenen Tradern, die sich mit neuen Taktiken befassen und nicht ihr Vermögen aufs Spiel setzen wollen.

Das Guthaben

Ist das Geld weg, dann kann man das Libertex Demokonto zurücksetzen. Auch hier hat sich der Online Broker für einen nicht selbstverständlichen Weg entschieden. Denn der Umstand, dass man das Libertex Demokonto zurücksetzen kann, hilft vor allem dann weiter, wenn sich der Trader wirklich einmal verspekuliert hat. Viele andere Broker stellen zwar ein Demokonto bereit, ist das virtuelle Guthaben aber weg, dann kann das Demokonto – sofern es nicht aufgrund des Zeitablaufs schon deaktiviert wurde – nicht mehr genutzt werden.

Das virtuelle Guthaben beträgt 50.000 Euro. Das heißt, man kann hier mit entsprechender Taktik lange handeln, bis das Libertex Demokonto zurückgesetzt werden muss, weil man zu viel Geld “verloren” hat.

Realistische Bedingungen

Bei einigen Brokern werden Demokonten angeboten, die ein falsches Bild vermitteln. Denn befindet sich der Trader stets auf der Gewinnerstraße, sollte er skeptisch werden. Immer zu gewinnen, ganz egal, welcher Hebel in welche Richtung gesetzt wird, mag der erste Beweis sein, dass das Demokonto keine realen Daten und Marktbewegungen verwendet.

Beim Libertex Demokonto sieht die Sache anders aus. Hier werden reale Daten herangezogen, sodass die Gewinne, die man über das Demokonto eingefahren ist, in der Realität ebenfalls verbucht hätte. Das heißt, bei dem Libertex Demokonto bekommt der Trader einen Überblick, wie schnell Veränderungen den Markt beeinflussen können, zudem erfährt er auch, ob die eine oder andere Strategie wirklich zum Erfolg führen könnte.

Nicht nur für Anfänger empfehlenswert

Da das Libertex Demokonto keine Laufzeitbeschränkung hat und realistische Marktbedingungen vorliegen, kann es auch erfahrenen sowie professionellen Tradern empfohlen werden. Aufgrund der Tatsache, dass hier die Entwicklung diverser Strategien beobachtet werden kann, ist es für erfahrene Trader auch von Vorteil, wenn sie mitunter eine Taktik verfolgen möchten. So müssen sie kein Risiko eingehen und können über das Libertex Demokonto ungestört und ohne Gefahren agieren.

Libertex
4.6/5
Libertex CFD
Zum Anbieter
Libertex Highlights
  • Über 250 Underlying Assets
  • Transparente Gebühren
  • Benutzerfreundliche Handelsplattformen
**74.91%** der privaten CFD Konten verlieren bei diesem Anbieter Geld

 

So wird das Libertex Demokonto eröffnet

Wer das Libertex Demokonto nutzen will, muss im Vorfeld den Registrierungsprozess bei Libertex durchlaufen. Jedoch gibt es einen wesentlichen Unterschied: Der Kontoeröffnungsprozess für das Libertex Demokonto dauert nur ein paar Minuten, da hier nur der Name und eine E-Mail-Adresse anzugeben sind. Die Zugangsdaten, um das Libertex Demokonto zu nutzen, wird per E-Mail gesendet. Aus diesem Grund ist es wichtig, auch wenn man das Libertex Demokonto nutzen will, eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben, um den Libertex Login durchführen zu können. Die Verifizierung der eigenen Daten, wie das beim Echtgeldkonto vorgeschrieben wird, ist im Zuge der Eröffnung des Demokontos nicht notwendig.

Nachdem das Libertex Demokonto eröffnet wurde, wird es mit 50.000 Euro virtuellen Guthaben versehen. Nun kann mit dem Trading begonnen werden. Sind die 50.000 Euro weg, kann das Libertex Demokonto zurückgesetzt werden, sodass der Spaß wieder von vorne beginnt.

Wer bereits genug Zeit mit dem Demokonto verbracht hat und mit Echtgeld arbeiten will, muss danach die Verifizierung durchführen und in ein Libertex Konto wechseln. Bei Fragen hilft Ihnen der Libertex Support jederzeit weiter und unterstützt Sie bei der Umstellung.

 

Am Online Kurs teilnehmen und noch tiefer in die Materie eintauchen

Wer übrigens nicht nur über das Libertex Demokonto lernen will, wie sich der Markt entwickeln kann, ist gut beraten, an einem Online Kurs von Libertex teilzunehmen. Vor allem Anfänger, die bislang keine Erfahrungen auf dem Gebiet gesammelt haben und jetzt mit dem Traden beginnen wollen, sind gut beraten, neben der Nutzung des Demokontos auch einen Online Kurs zu besuchen.

In dem Online Kurs werden den Teilnehmern nicht nur wesentliche Details zum Handel und den CFDs verraten, sondern werden hier auch bestimmte Tools und Funktionen ausführlich erklärt. Durch die Teilnahme an einem Online Kurs kann man sich durchaus ein Fundament aufbauen, auf dem sodann gehandelt werden kann – zumindest im Demokonto. Wer einige Abläufe versteht oder aus einem anderen Blickwinkel sieht, kann auch im Zuge der Nutzung des Libertex Demokontos anders reagieren.

Libertex
4.6/5
Libertex CFD
Zum Anbieter
Libertex Highlights
  • Über 250 Underlying Assets
  • Transparente Gebühren
  • Benutzerfreundliche Handelsplattformen
**74.91%** der privaten CFD Konten verlieren bei diesem Anbieter Geld

 

Libertex: Ein seriöser und empfehlenswerter Online Broker

Ein Demokonto ist ein Argument, sich zu registrieren, da hier gefahrlos die vielen Funktionen des Brokers ausprobiert werden können. Zudem können auch die einen oder anderen Strategien auf ihren Erfolg getestet werden. Jedoch ist es wichtig, sich zu überzeugen, dass der Broker seriös ist.

Der Sitz des Brokers ist auf der Insel Zypern. Aus diesem Grund wird Libertex auch von der zyprischen Finanzaufsichtsbehörde, der Cyprus Securities and Exchange Commission, der CySEC, reguliert. Die CySEC ist eine der strengsten Finanzaufsichtsbehörden – hat das Unternehmen von der CySEC eine Lizenz bekommen, darf man sich sicher sein, dass der Broker seriös ist.

Des Weiteren gibt es auch im Internet kaum Berichte darüber, die Libertex in ein schlechtes Licht rücken. Die Test- und Erfahrungsberichte sind durchaus positiv. Das heißt, Libertex ist nicht nur seriös, sondern auch empfehlenswert.

 

Risikoaffine und chancenorientierte Trader werden begeistert sein

Der Online Broker bietet ausschließlich das Traden mit CFDs an. Das heißt, es geht hier nicht darum, dass der Kunde in einen physischen Wert investiert, sondern nur damit spekuliert, ob der Preis nach oben oder nach unten geht. Ist der Trader überzeugt, der Preis geht hinauf, dann eröffnet er eine Long Position. Meint er hingegen, es geht bergab, so eröffnet er eine Short Position.

Aufgrund der Tatsache, dass der Markt immer wieder für Überraschungen gut ist und sich in die nichtgewünschte Richtung entwickeln kann, sollte mit risikoreduzierenden Instrumenten gearbeitet werden. Idealerweise mit Take Profit und Stop Loss.

Der Hebel, der von Libertex zur Verfügung gestellt wird, liegt bei bis zu  1 zu 30 für Privat Kunden. Das ist ein recht hoher Hebel, sodass dieser vorsichtig eingesetzt werden sollte. Welche Auswirkungen der Hebel haben kann, das kann man übrigens gefahrlos im Libertex Demokonto testen.

Libertex stellt nachfolgende Basiswerte zur Verfügung, mit denen sodann spekuliert werden kann:

  • Aktien
  • ETFs
  • Gas
  • Indizes
  • Öl
  • Kryptowährungen
  • Landwirtschaft
  • Metalle
  • Optionen
  • Währungen
  • Bonds

 

Das Libertex Demokonto ist ein unverbindliches Angebot

Hat sich der Trader bei Libertex registriert, so kann er das Libertex Demokonto nutzen, muss es aber nicht. Das Libertex Demokonto ist ein unverbindliches Angebot, das kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Einerseits mag es für Anfänger interessant sein, da man hier gefahrlos die eine oder andere Funktion ausprobieren kann, andererseits ist es auch möglich, dass erfahrene Trader das Libertex Demokonto testen. Das deshalb, weil es keine Laufzeitbeschränkung gibt und reale Handelsbedingungen. Somit können hier – unter realen Bedingungen, aber ohne Gefahr – neue Strategien ausprobiert werden.

Libertex ist ein empfehlenswerter Online Broker, der seriös ist, ein gutes Angebot an Basiswerten bereitstellt und ein kostenloses Demokonto anbietet.

Libertex
4.6/5
Libertex CFD
Zum Anbieter
Libertex Highlights
  • Über 250 Underlying Assets
  • Transparente Gebühren
  • Benutzerfreundliche Handelsplattformen
**74.91%** der privaten CFD Konten verlieren bei diesem Anbieter Geld

Top CFD Anbieter
Capital.com
4.9/5
ActivTrades
4.8/5
eToro
4.8/5
Pepperstone
4.7/5
FP-Markets
4.7/5
Skilling
4.7/5
Plus500
4.7/5
Swissquote
4.6/5
Eightcap
4.6/5
Libertex
4.6/5
Unsere Empfehlung des Monats!
Freedom24 - Zu Freedom24 jetzt Zu Freedom24 jetzt
Neueste News
Leichtes Wirtschaftswachstum und Warnungen vor einem neuen Handelsstreit
Lange musste die deutsche Wirtschaft auf diesen Moment ...
EU-Handelskammer: Unzufriedenheit mit Chinageschäft wächst in Europa
Nicht allein die deutschen Autobauer erzielen einen großen ...
Politik und Institute: Wirtschaft zum Frühjahr im Erholungsmodus
Im Hinblick auf den derzeitigen Stand der deutschen ...
DIW: Erbrachte Arbeitsstunden erreichen neuen Rekordstand
Deutschland eilt seit Jahrzehnten der Ruf voraus, ein ...
DAX deutet sichere Rückkehr in den Bereich über 18.000 Punkte an
Die Signale für den Deutschen Aktienindex fielen während ...
Duolingo im Rampenlicht: Wie die Sprachlernplattform 2023 zum Gewinner wurde
Die Aktien von Duolingo (DUOL.O), einer Sprachlernplattform, verzeichneten ...
Britische Börsenaufsicht macht Weg für Krypto-ETN frei
Der Bitcoin, die älteste und bekannteste Kryptowährung der ...
Ifo Institut dämpft Wachstumshoffnung – Leitzinsen bleiben auf hohem Niveau
Bevor das renommierte Ifo-Institut am zur Mitte der ...
Kanzler nimmt Lindner und Habeck bei Steuer-Vorschlägen Wind aus den Segeln
Nach vielen Querelen innerhalb der Bundesregierung und nicht ...
Chinas Wachstumskurs durch Krise im Immobiliensektor laut IWF gefährdet
Daran, dass das kleine Wort „eigentlich“ regelmäßig in ...
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 70.8 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren.

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von Libertex hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter