Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
  • Regionen
    • Chemnitz
    • Erzgebirge
      • Annaberg
      • Aue
      • Marienberg
      • Schwarzenberg
      • Stollberg
      • Zschopau
    • Mittelsachsen
      • Flöha
      • Freiberg
      • Mittweida
      • Rochlitz
    • Vogtland
      • Auerbach
      • Oberes Vogtland
      • Plauen
      • Reichenbach
    • Zwickau
      • Glauchau
      • Hohenstein-Ernstthal
      • Werdau
      • Zwickau
  • Sachsen & die Welt
    • Nachrichten
      • Sachsen
      • Deutschland
      • Welt
      • Panorama
      • Wirtschaft
    • Sport
      • Olympia
      • Fußball
      • Basketball
      • Handball
      • Lokalsport
      • Motorsport
      • Tabellen
      • Weitere Sportarten
    • Kultur & Wissen
      • Kultur
      • Wissenschaft
      • Multimedia
    • Meinungen
      • Kommentare
      • Blogs
      • Voloblog
      • Leserobmann
      • Leserkommentare
    • Ratgeber
      • Auto
      • Essen & Trinken
      • Expertenforum
      • Familie
      • Familienkompass
      • Finanzen
      • Gesundheit
      • Haus & Garten
      • Jobs & Karriere
      • Reisen
    • Service
      • Notdienste
      • Pegelstände
      • Staumeldungen
      • Wetter
      • Foto & Video
      • TV-Programm
  • Wohin
    • Wohin
      • Veranstaltungen
      • Veranstaltung eintragen
      • Tickets
    • Mein Restaurant
      • Restaurant finden
      • Restaurant eintragen
    • Gewinnspiele
      • Gewinnspiele
  • Abo & Service
    • Kontakt
      • Formular & Servicezeiten
    • Abo
      • Abo-Angebote
      • Abo-Service
      • E-Paper
      • Newsletter
      • Infos zu "FP E-Paper"
      • Infos zu "FP News"
    • Shop
      • Geschenkideen
      • Themenwelten
      • Bücher
      • Tickets
      • Reisen
      • Geburtstagszeitung
      • Vor Ort
    • Verlag
      • Autorenprofile
      • Druckzentrum
      • Job & Karriere
      • Verlag vor Ort
    • Engagement
      • Verein "Leser helfen"
      • Zeitung im Unterricht
      • Weitere Jugendprojekte
  • Anzeigen & Märkte
    • meine Anzeigen
      • Traueranzeigen aufgeben
      • Traueranzeigen suchen
      • Familienanzeigen aufgeben
      • Kleinanzeigen aufgeben
      • Kleinanzeigen suchen
      • Ansprechpartner
      • Mediadaten
      • Online-Werbung
      • Sonderthemen & Magazine
    • mein Job
      • Jobs
      • Für Arbeitgeber
    • meine Immobilie
      • Angebote
      • Anbieterverzeichnis
      • Für Inserenten
    • mein Gedenken
      • Traueranzeigen
      • Branchenbuch
      • Für Dienstleister
  • E-Paper
    Login
    Anzeige
    Loading ...
    Ein Angebot der GrowthLeads Finance Ltd.
    Erfahrungen, Tests & Tipps / Scalable Capital vs. Trade Republic

    Scalable Capital vs. Trade Republic – Broker-Vergleich 2023

    Zuletzt aktualisiert am 14.03.2023
    Inhaltlich geprüft durch: Cristian Fuentes

    Scalable Capital vx. Trade Republic – wer bietet Tradern mehr fürs Geld? Beide Broker überzeugen im Vergleich mit attraktiven Trading-Möglichkeiten. Unterschiede gibt es primär bei Gebühren, Serviceleistungen und Usability. Wer schneidet im Direktvergleich besser ab: Scalable Capital oder Trade Republic? Der transparente Test gibt Klarheit und zeigt, wo Trader vielleicht sogar mit einem Demokonto einsteigen können.

    Weiterlesen
    Top Anbieter
    Capital.com
    4.9/5
    eToro
    4.8/5
    Skilling
    4.7/5
    Pepperstone
    4.7/5
    Naga
    4.6/5
    Empfehlung

    Die beiden Broker, Trade Republic und Scalable, im Vergleich:

    Scalable CapitalTrade Republic
    UnternehmenScalable Capital Vermögensverwaltung GmbHTrade Republic Bank GmbH
    Websitede.scalable.capitalwww.traderepublic.com
    KundensupportLive-Chat, Telefon, E-Mail SupportTelefon, E-Mail Support
    LizenzBaFin - Bundesanstalt für FinanzdienstleistungsaufsichtBaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    Verifiziert durchn/an/a
    Zahlungsmethoden
    Überweisung
    Lastschrift
    Visa
    Mastercard
    Überweisung
    Bonus
    BesuchenZu Scalable CapitalZu Trade Republic

     

    Trade Republic vs. Scalable Capital – wer ist länger am Markt?

    Viele Broker sind noch gar nicht so lange aktiv. Deshalb haben sie in den Augen vieler Trader keine ausreichende Reputation. Die sieht es beim Vergleich Trade Republic vs. Scalable – wer ist der ältere Broker am Markt? Scalable Capital wurde 2015 als digitaler Vermögensverwalter gegründet. Der Konkurrent Trade Republic 2015.

    In Sachen Erfahrung am Markt nehmen sich beide kaum etwas. Spannend ist der Einblick in die Entwicklungen beider Broker. Trade Republic erhielt 2019 die Akkreditierung als „Asset Bank“. Scalable Capital entwickelte sich vor allem bei den automatisierten Trading-Entscheidungen weiter und setzt auf künstliche Intelligenz bzw. den Robot Advisor; baut das Trading-Angebot dahingehend immer weiter aus.

     

    Trade Republic vs. Scalable Capital – wer hat das umfangreichere Trading-Angebot?

    Der Direktvergleich Scalable vs. Trade Republic zum Trading-Angebot ist besonders spannend. Beide Broker stellen verschiedene Handelsinstrumente zur Verfügung. Scalable Capital zeigt sich bei den Trading-Möglichkeiten besonders großzügig. Freuen dürfen sich Händler auf:

    •       über 6.000 Wertpapiere
    •       mehr als 1.900 ETFs
    •       über 2.000 Fonds
    •       375.000 Derivate

    Mittlerweile werden sogar Kryptowährungen für den Handel angeboten. Trader können in Bitcoin und weitere digitale Währungen schon ab 1 € Sparrate investieren.

    Trade Republic oder Scalable – wer überzeugt mit einer größeren Anlagevielfalt? Der direkte Vergleich zeigt, dass vor allem die Sparpläne bei Trade Republic große Bedeutung genießen. Insgesamt stehen mehr als 4.000 von ihnen für flexiblen Vermögensaufbau zur Verfügung. Hinzu kommen mehr als 9.000 Aktien und ETFs. Derivate sind ebenfalls verfügbar. Bei den Kryptowährungen hat der Broker auch aufgeholt und stellt Bitcoin und andere digitale Währungen zum provisionsfreien Handel 24/7 zur Verfügung.

    Die Trading-Angebote bei beiden Brokern sind Momentaufnahmen. Stets darum bemüht das Trading-Angebot anzupassen, kann es schon bald deutlich mehr Finanzinstrumente geben.

     

    Trade Republic oder Scalable – wer hat die attraktivsten Kosten? 

    Scalable Capital vs. Trade Republic – der Kostenvergleich zeigt, dass beide nach einem unterschiedlichen Kostenansatz agieren. Der Preis pro Order liegt mit 0,99 € (Scalable Capital) sowie 1 € (Trade Republic) gar nicht so weit auseinander. Allerdings gibt es deutliche Unterschiede bei den übrigen Trading-Kosten.

    Scalable Capital setzt für die Trader abhängig vom gewählten Kontomodell folgende Kalkulationen für Handelsgebühren an:

    •       Kosten pro Monat: 6,25 €
    •       ETF: 0,99 €
    •       Fonds: 0,99 €

    Gebühren für die Inaktivität oder Zahlungen fallen nicht an. Bei den Handelskosten gibt es den Fixtarif auf Basis des gewählten Kontomodells. Trade Republic hat keine Kosten pro Monat und ermöglicht den Handel mit ETFs ab 1 €. Auch hier gibt es keine weiteren Kostenbelastungen, beispielsweise für Zahlungen oder längere Inaktivität.

    Überzeugend im Vergleich – faire Konditionen bei Trade Republic:

    Trade Republic
    4.6/5
    Trade Republic Aktien
    AGB gelten, 18+
    Zu Trade Republic
    Trade Republic Highlights
    • Über 6.500 Aktien zur Auswahl
    • Aktien-Sparpläne erhältlich
    • Keine Depotgebühren

     

    Trade Republic vs. Scalable Capital – wer hat die bessere Trading-Plattform?

    Scalable Capital oder Trade Republic – die Entscheidung fällt nicht ganz leicht. Wer maximale Übersichtlichkeit möchte, sollte sich die Plattform von Trade Republic näher anschauen. Sie ist übersichtlich strukturiert und intuitiv bedient war. Wer möchte, kann die App kostenlos herunterladen, um für den mobilen Handel mit zu sein.

    Die Plattform von Sc ist ebenfalls mobil verfügbar. Der moderne Look und die Übersichtlichkeit sprechen für sich. Navigation und Ladezeiten hinterlassen einen ähnlich guten Eindruck wie bei Trade Republic. Deshalb kommt es hier auf dem persönlichen Geschmack der Trader an: Wird eine Plattform mit schwarzem Hintergrund und effektvoller weiser Schrift bevorzugt oder ein weißer Hintergrund mit schwarzer Schrift? Hinsichtlich der Funktionalität bieten beide Broker viel, sogar kostenlos.

     

    Scalable Capital vs. Trade Republic – wer hat das Demokonto für die Trader?

    Im umfangreichen Vergleich der Broker (unter anderem auch mit den Erfahrungen zu flatex vs. Comdirect) zeigt sich, dass das Demokonto Seltenheitswert genießt. Wird es bei Scalable Capital oder Trade Republic überhaupt angeboten? Das Ergebnis im Direktvergleich enttäuscht: Keiner der beiden Broker stellt ein Demokonto zum kostenlosen Einstieg zur Verfügung.

    Damit sind beide Broker nicht für lernwilliger und weniger risikobereiter Trader geeignet. Wer sein Kapital ohne Trading-Erfahrung anlegen möchte, sollte eine Broker-Alternative suchen. Mithilfe eines Demokontos und virtuellem Guthaben fällt es leichter, risikolose Handelsschritte zu wagen und die Märkte besser zu verstehen.

     

    Scalable vs. Trade Republic – wer überzeugt im Kundensupport mehr?

    Der Kundensupport ist wichtiges Aushängeschild, wenn es um die Qualitätsbeurteilung eines Brokers geht. Trade Republic vs. Scalable – wer bietet mehr Supportqualität? Trade Republic ist bei der Beurteilung enttäuschend, denn es gibt keinen direkten Ansprechpartner. Trader haben die Möglichkeit, sich im FAQ-Bereich nach wesentlichen Antworten umzuschauen. Wer einen direkten Ansprechpartner für Probleme möchte, wird zunächst alleingelassen.

    Es besteht die Möglichkeit, über ein Onlineformular mit dem Support in Kontakt zu treten. Eine telefonische Hotline oder ein Live-Chat fehlen hingegen. Die Antwort des Supports lässt, wochentags abhängig, einige Stunden oder sogar Tage auf sich warten. Eine schnelle Hilfestellung sieht anders aus.

    Scalable Capital ist beim Support überzeugender. Der Anbieter mit Sitz in München stellt verschiedene Kommunikationswege bereit:

    •       Telefon
    •       Live-Chat
    •       E-Mail

    Allerdings ist der Support nicht 24/7 erreichbar. Trader können ihre Fragen von Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 19:00 Uhr an die Supportmitarbeiter richten. Außerhalb dieser Zeiten werden sie nicht beantwortet. Darüber hinaus gibt es, laut unseren Scalable Capital Erfahrungen einen umfangreichen FAQ-Bereich, der Trader mit den wichtigsten Antworten zu essenziellen Themenbereichen versorgt.

    Jetzt traden und erstklassigen Kundensupport genießen:

    Scalable Capital
    4.6/5
    Scalable Capital Aktien
    AGB gelten, 18+
    Zu Scalable Capital
    Scalable Capital Highlights
    • Gute Auswahl an Aktien
    • Ausgezeichnete Konditionen
    • Kostenfreie Trades möglich

     

    Trade Republic vs. Scalable Capital – wer hat die bessere Lizenz und sorgt für maximale Sicherheit?

    Im Broker-Vergleich (u. a. mit eToro vs. Trade Republic) fällt auf, dass es Unterschiede bei den Lizenzen der Anbieter gibt. Wie sieht es im Direktvergleich Scalable vs. Trade Republic aus? Erfreulicherweise verfügen beide über eine in Europa gültige Lizenz. Sie werden sogar durch die BaFin reguliert. Für Trader aus Deutschland bedeutet das: maximale Rechtssicherheit.

    Die Höhe der abgesicherten Einlagen ist ebenfalls identisch: maximal 100.000 €/Kunde. Für Hobby-Trader völlig ausreichend. Wer mehr als 100.000 € investieren möchte, sollte im Vergleich nach Brokern mit einer höheren Einlagensicherung (auf freiwilliger Basis) Ausschau halten.

     

    Trade Republic vs. Scalable – wer hat die besseren Kontolösungen?

    Wo haben Trader die größtmögliche Auswahl, wenn es um die Kontoeröffnung geht: Scalable Capital oder Trade Republic? Scalable Capital stellt verschiedene Depotmöglichkeiten zur Verfügung:

    •       Free Broker
    •       Prime Broker
    •       Prime Broker Flex

    Die Unterschiede liegen vor allem in den Gebühren. Wer sich das Depot Free Broker sichert, muss dafür keine monatliche Gebühr zahlen. Der Wertpapierhandel ist für 0,99 € möglich und alle Sparpläne werden gebührenfrei ausgeführt. Entscheiden sich Trader für das Prime Broker Depot, gibt es eine Trading-Flatrate. Das Konto kostet monatlich allerdings 2,99 € (jährliche Zahlung). Für Trader mit großen Handelsambitionen ist dieses Depot aufgrund der maximalen Kostenkalkulation genau das Richtige. Für 4,99 € pro Monat gibt es das Prime Broker Flex Depot. Damit genießen Trader alle Prime Features und zahlen die Kosten monatlich.

    Leichter fällt die Depotauswahl bei Trade Republic. Trader bekommen hier nur ein Depot für alles. Die Führung ist kostenfrei. Um sich für das Depot zu registrieren, reicht der Klick auf das Onlineformular. In wenigen Minuten ist die Anmeldemaske ausgefüllt (ebenso wie bei Scalable Capital) und die ersten Trades können nach erfolgreicher Einzahlung realisiert werden.

     

    Trade Republic oder Scalable – wer bietet mehr nützliche Features?

    Im Direktvergleich Scalable vs. Trade Republic darf auch der Blick auf die Extras nicht fehlen. Welcher Broker bietet mehr Funktionalität bei Kursanalyse und Co.? Erfreulicherweise sind sich beide hier sehr ähnlich. Zur Verfügung stehen:

    •       Echtzeitcharts
    •       Preisalarm
    •       Watchlisten
    •       mobile Handelsmöglichkeiten

    Kompatibel mit iOS- und Android-Geräten sind beide ebenfalls: über den mobilen Browser oder über die kostenlose App.

     

    Trade Republic vs. Scalable – wer hat die besseren Transaktionsmethoden?

    Wer bei Trade Republic und Scalable Capital handeln möchte, braucht eigenes Kapital. Die Einzahlung erfolgt über verschiedene Wege. Eingeschränkt sind Trader bei Trade Republic, denn hier ist dies nur per Banküberweisung möglich. Scalable Capital stellt zusätzlich das SEPA-Lastschriftmandat zur Verfügung. Andere Transaktionsmethode (beispielsweise Kreditkarte oder elektronische Geldbörsen, wie sie bei einigen Brokern im Vergleich zu finden sind, gibt es hier nicht.

     

    Scalable Capital vs. Trade Republic – wer ermöglicht Handel mit geringer Mindesteinlage?

    Nicht alle Trader verfügen über hohes Eigenkapital. Welcher Broker macht den Einstieg durch eine geringe Mindesteinlage leichter: Scalable Capital oder Trade Republic? Im Broker-Vergleich (hier gibt es auch die Erfahrungen zu DKB vs. ING) wird eins klar: Trade Republic hat mit mindestens 250 € die geringere Hürde. Wer bei Scalable Capital Kapital einzahlen möchte, braucht mindestens 1.000 € für den Roboadviser. Für kleinere Investoren und Hobby-Trader ist Trade Republic die bessere (und einzige) Wahl.

    Direkt traden mit geringer Mindesteinlage:

    Trade Republic
    4.6/5
    Trade Republic Aktien
    AGB gelten, 18+
    Zu Trade Republic
    Trade Republic Highlights
    • Über 6.500 Aktien zur Auswahl
    • Aktien-Sparpläne erhältlich
    • Keine Depotgebühren

     

    Wer bietet mehr Weiterbildung: Trade Republic oder Scalable?

    Erfolgreiche Trader sind stets bemüht, ihr Wissen zu erweitern; durch Profis zu lernen. Wo klappt das besser: Scalable Capital oder Trade Republic? Beide Broker haben keine klassische Trading-Akademie oder einen Weiterbildungsbereich. Die Erklärung zu Trading-Grundbegriffen oder Strategien fehlt.

    Damit wird deutlich: Scalable Capital und Trade Republic setzen vor allem auf Eigenverantwortung ihrer Trader.

    Scalable Capital geht mit dem Trend und stellt einen eigenen Podcast zur Verfügung. In einzelnen Folgen geht es darum, wie erfolgreiche Handelsaktivitäten funktionieren oder wie Kurse analysiert werden. Ergänzend dazu steht der eigene Blog zur Verfügung. Interessenten finden aktuelle Markttrends und Handelsideen durch brokereigene Experten. Webinare oder andere Lernveranstaltungen fehlen jedoch.

    Trade Republic hält sich bei den Weiterbildungsangeboten sehr zurück. Es gibt keine Trading-Akademie, keine Seminare oder andere Infos. Wer auf maximale Unterstützung seines Brokers bei Weiterbildungsmöglichkeiten setzt, wird enttäuscht.

     

    Scalable Capital oder Trade Republic – gibt es aufregende Prämien und Sonderaktionen?

    Immer wieder überraschen Broker ihre Trader mit Extras. Prämienzahlungen für die Weiterempfehlung oder andere Aktionen sind keine Seltenheit. Wer bietet lukrative Extras: Trade Republic oder Scalable?

    Die meisten Prämien und Aktionen werden nur temporär zur Verfügung gestellt. Deshalb sind die Einschätzungen aus dem Direktvergleich nur Momentaufnahmen. Zum Testzeitpunkt war bei Trade Republic keine Prämie verfügbar. Scalable Capital bot eine Prämienzahlung bei Weiterempfehlung. Dafür müssen zufriedene Trader einen individuellen Einladungslink generieren und ihn mit Interessenten teilen. Kommt es zu einer Depoteröffnung und Einzahlung, winkt eine Prämie von 50 € bzw. 25 €. Wer möchte, kann auch mehrere Empfehlungen aussprechen und bekommt die mehrfache Prämienzahlung.

    Im Vergleich zeigte sich auch, dass Scalable Capital großzügig bei der Depoteröffnung ist. Es gab beispielsweise eine Prämie in Höhe von 1.000 €, wenn das Depot bis zum 30. November eröffnet wird. Ähnliche Aktionen tauchen beim Broker mit Sitz in München immer wieder auf. Wer Wechselgedanken hat und auch nicht bei Scalable Capital registriert ist, sollte regelmäßig bei den Aktionen vorbeischauen.

     

    Fazit

    Trade Republic vs. Scalable Capital – der direkte Vergleich bringt keinen eindeutigen Sieger. Beide Broker richten sich durch ihre Handelsangebote oder die Höhe der Mindesteinzahlung an unterschiedliche Zielgruppen. Während Trade Republic auch für Hobby-Trader geeignet ist, ist Scalable Capital durch die hohe Mindesteinzahlung für ambitionierte Trader konzipiert. Auch die Auswahl der Trading-Angebote bringt einige Unterschiede. Kryptowährungen sind bei beiden Brokern handelbar. Dafür gibt es Wertpapiere und ETFs bei beiden. Wer sich besonders für Sparpläne interessiert, sollte sich in den Angeboten von Trade Republic umschauen, denn hier warten über 4.000. Ein kostenloser Vergleich ohne Risiko mit dem Demokonto ist bei beiden (noch) nicht möglich. Deshalb gilt: Mut zum Risiko und der ersten Einzahlung!

     

    Scalable Capital vs. Trade Republic FAQ

    Wer bietet den Handel mit Bitcoin und Co.?

    Scalable Capital stellt den Handel mit Kryptowährungen zur Verfügung. Allerdings ist der direkte Kauf/Verkauf nicht möglich. Stattdessen werden Sparpläne mit Bitcoin und Co. geboten. Eine gute Nachricht für alle Interessenten: einige Sparpläne lassen sich ab 1 € ausführen. Trade Republic bietet ebenso Handelsmöglichkeiten für Bitcoin und Co., sogar provisionsfrei.

    Wo habe ich eine geringe Mindesteinzahlung?

    Die Mindesteinzahlung bei Trade Republic ist auf 250 € festgesetzt. Damit haben Hobby-Trader die Chance, beim Broker Aktien und Co zu handeln. Scalable Capital setzt vor allem auf ambitionierte Trader. Die Mindesteinzahlung liegt bei 10.000 €.

    Wo gibt es mehrere Depots zur Auswahl?

    Trade Republic macht die Registrierung einfach. Der Broker stellt nur eine Depotvariante zur Verfügung. Deutlich mehr Flexibilität genießen Trader bei Scalable Capital. Insgesamt warten drei Depotvarianten. Wer mit einer fixen Trading-Kosten-Rate kalkulieren möchte, wird das Depot für eine monatliche Pauschale von 2,99 €. Das Depot für Einsteiger gibt es kostenlos.

    Wo warten die meisten Handelsinstrumente?

    Die Auswahl der Handelsinstrumente kann sich bei beiden Brokern sehen lassen. Auf Aktien und ETFs liegt der Fokus. Kryptowährungen stehen bei Scalable Capital zusätzlich zur Verfügung. Wer in Bitcoin und Co. investieren möchte, kann dies ausschließlich bei Scalable Capital.

    Wo gibt es den größten Weiterbildungsbereich?

    Keiner der beiden getesteten Broker hat eine eigene Trading-Akademie oder einen großzügigen Weiterbildungsbereich. Trader sind auf sich allein gestellt, finden bei Scalable Capital dennoch ein paar Tipps. Im eigenen Podcast und Blog des Brokers teilen Experten Erfahrungen, geben Markteinblicke oder erklären Trading-Grundlagen. Wer das theoretische Wissen in der Praxis mit einem Demokonto üben möchte, kommt bei keinem der beiden Broker auf seine Kosten.

    Bereit zu handeln? Jetzt starten und viele Vorteile genießen:

    Scalable Capital
    4.6/5
    Scalable Capital Aktien
    AGB gelten, 18+
    Zu Scalable Capital
    Scalable Capital Highlights
    • Gute Auswahl an Aktien
    • Ausgezeichnete Konditionen
    • Kostenfreie Trades möglich
    Online Broker des Monats
    Capital.com - Jetzt zu Capital.com Jetzt zu Capital.com
    Top Aktien Anbieter
    Capital.com
    4.8/5
    eToro
    4.7/5
    Freedom Finance
    Freedom Finance
    Freedom Finance Erfahrungen
    4.7/5
    Scalable Capital
    Scalable Capital
    Scalable Capital Erfahrungen
    4.6/5
    Smartbroker
    4.6/5
    Online Broker des Monats
    Capital.com - Jetzt zu Capital.com Jetzt zu Capital.com
    Top Anbieter
    Top Anbieter
    Gasag
    4.9/5
    SWK
    4.9/5
    LichtBlick
    4.8/5
    Yello
    4.7/5
    Vattenfall
    4.7/5
    Top Anbieter
    LichtBlick
    4.9/5
    Verivox
    4.8/5
    Vattenfall
    4.7/5
    Yello
    4.7/5
    Gasag
    4.7/5
    Online Broker des Monats
    Capital.com - Jetzt zu Capital.com Jetzt zu Capital.com
    Top Lottoanbieter
    Postcode Lotterie
    Postcode Lotterie
    Postcode Lotterie Erfahrungen
    4.8/5
    Lottobay
    4.8/5
    Lotto.de
    4.7/5
    GlücksSpirale
    4.6/5
    Tipp24
    4.6/5
    Online Broker des Monats
    Capital.com - Jetzt zu Capital.com Jetzt zu Capital.com
    Top Wettseiten
    Top Sportwetten Boni
    NEO.bet
    4.8/5
    ChillyBets.de
    4.8/5
    Bet3000
    4.7/5
    Betano
    4.6/5
    Sportingbet
    4.6/5
    NEO.bet
    NEO.bet Bonus
    100% bis zu 100€
    AGB gelten
    4.8/5
    ChillyBets.de
    ChillyBets.de Bonus
    100% bis zu 100€
    AGB gelten
    4.8/5
    Bet3000
    Bet3000 Bonus
    100% bis zu 100€
    AGB gelten
    4.7/5
    Betano
    Betano Bonus
    100% bis zu 80€
    AGB gelten
    4.6/5
    Sportingbet
    Sportingbet Bonus
    Bundesliga-Hattrick Promotion
    AGB gelten
    4.6/5
    Top Forex Anbieter
    Capital.com
    4.9/5
    eToro
    4.8/5
    ActivTrades
    4.8/5
    Skilling
    4.7/5
    Pepperstone
    4.7/5
    Neueste News
    Schweiz ebnet Weg für Credit Suisse-Übernahme durch UBS
    Dass dringender Handlungsbedarf besteht, erkannten viele Analysten, nachdem ...
    Europäische Union will Regeln für staatliches Sparen abschaffen
    Vor dem Ausbruch der Pandemie und des Krieges ...
    VW: Kundschaft muss mit steigenden Preisen für Verbrenner rechnen
    Nach Gründen für die Anhebung der Preise auf ...
    DIHK: Deutsche Wirtschaft kämpft weiter mit der Flaute
    Als wären die Folgen der Pandemie nicht gravierend ...
    EZB-Chefin: Leitzinsen werden im März erneut deutlich steigen
    Nicht allein Börsianer in Europa hatten lange auf ...
    Startet Amazon im NFT-Markt durch? Insider sehen deutliche Signale
    Der Markt für non-fungible Token (NFT) ist binnen ...
    Frankreichs Notenbank-Chef: EZB wird an Zinspolitik vorerst festhalten
    Nicht erst seit Beginn der Pandemie oder des ...
    Trotz Urteil des BGH: Entlastung erreicht nicht alle deutschen Bausparer
    Bereits im November 2022 hatte der Bundesgerichtshof eine ...
    IW-Umfrage: Deutsche Unternehmen rechnen für 2023 mit Problemen
    Das neue Jahr ist inzwischen rund eine Woche ...
    Besserer Aussichten für Sparer zum Jahreswechsel dank steigendem Zins
    Momente, in denen sich deutsche Sparer über eine ...
    Empfehlung
    Capital.com - Jetzt Konto eröffnen! Jetzt Konto eröffnen!
    Unser Team
    Werner WassicekChristian LeykaufThomas FischerCristian Fuentes
    Werner Wassicek
    Werner Wassicek
    Redakteur
    Christian Leykauf
    Christian Leykauf
    Redakteur
    Thomas Fischer
    Thomas Fischer
    Medizinischer Berater
    Cristian Fuentes
    Cristian Fuentes
    Redakteur

    Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

    Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

    Nach oben
    Schließen
    ×
    Dein Bonus Code:
    Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
    Zum Anbieter